Startseite » Afrika » Äthiopien » Äthiopien • Trekking in den Simien-Bergen

Äthiopien • Trekking in den Simien-Bergen

Entdecken Sie Äthiopien auf aktive Weise. Diese Trekkingreise führt Sie von der Hauptstadt Addis Abeba über die Kaiserstadt Gondar bis zum Simien-Gebirge, welches unter dem Schutz des UNESCO Weltnaturerbes steht. Die Simien-Berge werden auch als das „Dach Afrikas“ bezeichnet, da hier die meisten Berge über 4.000 m hoch liegen. Es ist ein wildes Gebirge mit traumhaft schönen Tafelbergen. Zahlreiche seltene Tiere sind hier beheimatet und beherrschen die Szenerie. So begegnen Sie mit etwas Glück dem Walia-Ibex Springbock, dem Simien-Fuchs, dem Lämmergeier oder dem Gelada-Pavian mit seiner zerzausten Mähne und dem roten Herz auf dem Fell. Das Trekking erfolgt in einer bizarren Bergwelt mit beeindruckenden Schluchten, Tafelbergen, Abhängen und Serpentinen. Die technisch einfache Besteigung des höchsten Berges, des Ras Dashen (4.620 m), stellt den Höhepunkt dieser atemberaubenden Trekkingtour dar. Die Trekkingreise endet mit dem Flug nach Addis Abeba oder einer individuellen Badeverlängerung.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Anreise

Flug am späten Abend von Frankfurt mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

2. Tag: Stadtbesichtigung in Addis Abeba — [A]

Ankunft am frühen Morgen in Addis Abeba und Transfer zum Hotel. Anschließend Stadtbesichtigung der Hauptstadt Äthiopiens, die zu den 3 höchstgelegenen der Welt zählt. Ob Märkte oder Bauwerke, ein einheimischer, deutschsprachiger Guide wird Ihnen alles fachkundig erklären, wodurch Sie einen guten Einblick in die Äthiopische Kultur bekommen werden. Zudem besuchen Sie das Archäologische Museum und genießen den Blick vom 3.200 hohen Mount Entoto, welcher über Addis Abeba thront. Zum Abschluss des ersten Abends genießen Sie ein Welcome-Dinner in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung: Nexus/ Caravan/ Jupiter Hotel.

3. Tag: Besuch der Kaiserstadt Gondar — [F/M/A]

Von Addis Abeba fliegen Sie am Morgen nach Gondar, der ehemaligen Königsstadt des 17. und 18. Jahrhunderts. Heute ist Gondar (2225 m) eine lebendige und farbenfrohe Stadt, die als ehemalige Kaiserstadt noch immer als religiöses Zentrum des Landes gilt. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr Hotel und essen zu Mittag. Am Nachmittag besichtigen Sie die großartigen und sehr gut erhaltenen Burgen und Paläste der ehemaligen Könige Äthiopiens. Außerdem steht ein Besuch der Debre Brehan Selassie Kirche („Kloster der Dreieinigkeit“) mit dem berühmten und schönsten Deckengemälde des Landes auf dem Programm. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Start der Trekkingtour – Chenek — [F/BL/A]

Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt bis Debark, wo Sie den Markt besichtigen können, erreichen Sie nach ca. 1 Stunde Fahrt Amber Ras (3.730 m), den Ausgangspunkt für Ihre Trekkingtour im Simien Nationalpark. Sie erwartet ein wahres Landschaftsspektakel – genießen Sie die nächsten Tage in den Simien-Bergen. Kaum haben Sie Amber Ras verlassen bietet sich Ihnen ein Traumblick auf die „Tafelberge“. Unterwegs können Sie mit etwas Glück die endemisch vorkommenden Dschelada-Paviane und Lämmergeier beobachten. Lobelien säumen Ihren Weg ins Camp Chenek (3.622 m), welches in diese beeindruckende Vegetation eingebettet ist. Übernachtung im Zelt.

5. Tag: Chenek – Ambiko: entlang des Pass Bwahit (4.220 m) — [F/BL/A]

Ein weiterer Tag mit atemberaubend schönen Ausblicken. Ihr Weg führt Sie von Chenek zu Beginn auf den Pass Bwahit (4220 m). Der Weg führt dabei immer an der Felskante entlang. Hier besteht eine große Chance, den endemischen und vom Aussterben bedrohten Walia-Ibex zu sehen. Nach dem Pass geht es auf einem Eselpfad vorbei an vielen Lobelien steil über 1500 m abwärts. Auf dem Abstieg sehen Sie erstmals den Ras Dashen, den Sie am nächsten Tag besteigen werden. Wenn Sie den Misheha-Fluss erreicht haben (2.700 m), geht es nochmals ca. 400 m bis zum schönen Ambiko Camp bergan. Gehzeit ca. 9 Stunden, Übernachtung im Zelt.

6. Tag: Besteigung des Ras Dashen (4533 m) — [F/BL/A]

Heute steht die einfache Besteigung des Ras Dashen (4.533 m), dem vierthöchsten Berg Afrikas und höchstem Berg Äthiopiens, auf dem Programm. Starten werden Sie früh gegen 5:00 Uhr am Morgen. Mal ist der Weg etwas steiler, mal führt er durch große Lobelienfelder. Bereits unterwegs haben Sie eine grandiose Aussicht auf das Tal, in dem Sie am Morgen losgelaufen sind. Diese Aussicht wird noch überwältigender, wenn Sie nach einer letzten leichten Kletterei den Gipfel des Ras Dashen erreichen (ca. 6,5 Stunden). Bei einer wohlverdienten Gipfelpause können Sie das gesamte Simien-Gebirge überblicken und die Aussicht genießen. Danach geht es auf gleichem Weg zurück nach Ambiko. Gehzeit ca. 9 Stunden, Übernachtung im Zelt.

7. Tag: Bergdorf Arkwayze — [F/BL/A]

Von Ambiko aus geht es für Sie weiter nach Arkwayze. Zuerst gehen Sie wieder hinunter zum Misheha-Fluss. Im Anschluss verlassen Sie die bekannten Pfade und Sie queren die Gebirgskette, kommen an einigen abgelegenen Dörfern vorbei und erreichen nach das Dorf Arkwayze, wo Sie in dieser Nacht Ihr Lager aufschlagen werden. Übernachtung im Zelt.

8. Tag: Bademöglichkeit und traumhafte Ausblicke — [F/BL/A]

Heute wandern Sie zu Beginn an Feldern entlang, auf denen die Menschen Ihre Feldarbeit verrichten. Nachdem Sie die Ortschaft Sona erreicht haben, geht es wieder steiler bergab. Ca. 1000 Höhenmeter müssen Sie absteigen, bevor Sie am Ansiya Wenz Fluss ein erfrischendes Bad nehmen und Ihrem erschöpften Körper neues Leben einhauchen können. Das Klima ist hier schon wieder angenehm warm. Nach einer kurzen Rast im Schatten eines Baumes führt der Weg ca. 1,5 h durch grüne Felder und an Palmen vorbei bis zu Ihrem heutigen Tagesziel, dem Mekarebia Camp (1880 m). Das Camp liegt in einer Gegend, von wo aus man wunderschöne Blicke auf die umliegenden Tafelberge werfen kann. Gehzeit ca.8 Stunden, Übernachtung im Zelt.

9. Tag: Abstieg entlang des Ansiya Wenz Flusses — [F/BL/A]

Ihr vorletzter Tag in den Simien-Bergen, den Sie noch mal richtig genießen sollten. Es geht wieder das Tal hinab und Sie überqueren dabei den Ansiya Wenz mehrmals (Stöcke sind dabei sehr hilfreich!). Sie marschieren durch dichtes Gestrüpp bis zu traumhaften Naturpools, wo Sie baden und verweilen können. Gleich danach geht es dann steiler bergan bis zu einem Teehaus, wo Sie eine Teepause einlegen können. Zum Schluss wandern Sie noch mal ca. 45 min bis ins Camp in Mulet. Auch hier stehen die Tafelberge direkt im Gesichtsfeld und bieten ein schönes Fotomotiv. Am Abend findet eine kleine Abschiedsfeier mit Tanz und Gesang statt und Sie können sich langsam von den Bergen verabschieden. Gehzeit ca. 8 Stunden, Übernachtung im Zelt.

10. Tag: Letzter Wandertag - Gondar — [F/BL/A]

Bei Ihrem frühen Abmarsch gegen 6:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, einen traumhaften Sonnenaufgang zu sehen. Der Weg ist sehr leicht und nach nur 2 Stunden erreichen Sie Ardi Arkay (1.550 m). Hier warten die Fahrzeuge auf Sie und Sie fahren danach ca. 5 h bis nach Gondar. Dort können Sie auf eigene Faust einen Stadtbummel unternehmen und eine Pause bei dem Bäcker einlegen. Übernachtung im Hotel.

11. Tag: Gondar – Addis Abeba — [F/M/A]

Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise durch das Simien-Gebirge. Mit vielen neuen Eindrücken steigen Sie in die Maschine, die Sie zurück nach Addis Abeba bringen wird. Hier können Sie sich im Hotel noch einmal frisch machen, bevor Sie am Abend ein Abschiedsessen in einem traditionellen äthiopischen Restaurant mit traditioneller Kaffeezeremonie und Musik und Tanz verschiedener ethnischer Gruppen erwartet. Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gefahren.

12. Tag: Ankunft

Ankunft Deutschland

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Flüge ab/an Frankfurt – Ethiopian Airlines in Economy Class
  • Inlandflüge Addis Abeba – Gondar – Addis Abeba, Economy Class
  • Airport Transfers, alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • Komplette Camping- Ausrüstung außer Schlafsack
  • Alle Park- und Campgebühren, Bergrettungsgebühren + Notfallapotheke
  • Alle Guides, Koch und Träger und deren Bezahlung
  • Komplettes Küchen- Equipment, Esszelt, Stühle, Tische
  • Alle Unterkünfte wie beschrieben, während der Trekkingtour im Zelt
  • Alle Eintritte und Genehmigungen
  • Vollpension während der kompletten Tour, außer alkoholische Getränke
  • deutschsprechender einheimischer Guide ab 4 Personen, AT REISEN Reiseleiter ab 12 Personen
Nicht enthaltene Leistungen
  • Visakosten (36,-Euro)
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke, Fotoerlaubnis
  • Schlafsack
  • Trinkgelder: Empfehlung ca. 85,- Euro + je Hotel 2-4 Euro
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Verlängerung
  • Rail & Fly (70,- EUR bei Buchung; 95,- EUR nach Ticketausstellung)
Preisinformationen
Sie haben die Möglichkeit, von Addis Abeba zu den Völkern des Morgens (Südäthiopien) zu reisen. Wir empfehlen Ihnen Reisebaustein AFET104.
Gruppentermine
Von ... bisPreis pro PersonEZZ
23.12. - 03.01.182590 EUR250 EURAnfrageBuchen
16.01. - 27.01.18
garantierte Durchführung
2200 EUR250 EURAnfrageBuchen
01.03. - 12.03.182200 EUR250 EURAnfrageBuchen
31.08. - 11.09.182200 EUR250 EURAnfrageBuchen
01.11. - 12.11.182200 EUR250 EURAnfrageBuchen
27.12. - 07.01.192305 EUR250 EURAnfrageBuchen
Individuell
ab ... PersonenPreis pro PersonEZZ
zum Wunschtermin auf Anfrage22900 EURAnfrage
  • Termine
  • 23.12. - 03.01.2018 2590 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 16.01. - 27.01.2018 2200 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 01.03. - 12.03.2018 2200 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 31.08. - 11.09.2018 2200 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • mehr Termine
Kontakt

Timo Knöfel

+49 (0) 341 55 00 94-31
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
Zuletzt angesehene Reisen