Startseite » Afrika » Namibia » Individualreisen » Namibia • Fly-In Lodge Safari

Namibia • Fly-In Lodge Safari

Namibia – ein Land der Wüsten und von unendlicher Weite wird Sie verzaubern! Per Kleinflugzeug geht es über faszinierende Landschaften. Ihr deutschsprachiger Pilot fungiert dabei als Reiseleiter und wird Sie in die Geheimnisse dieses Landes einweihen. Zeit für Ruhe und Erholung bieten Ihnen die traumhaft schönen Lodges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Komfort und Premium -alle verwöhnen mit exzellentem Service und lassen diese Flugsafari zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Warum nicht gleich noch etwas länger bleiben?

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Ankunft Windhoek

Willkommen in Namibia! Ankunft am Hosea Kutako Flughafen in Windhoek. Nachdem alle Einreise-formalitäten geklärt sind und Sie Ihr Gepäck aufgenommen haben, begrüßt Sie ihr privater deutsch-sprachiger Pilot-Guide. Gemeinsam bespricht er mit Ihnen den Ablauf für die kommenden Tage. An-schließend Weiterreise per Kleinflugzeug zu Ihrer Lodge am Rand der Namib. Sie fliegen über das Khomas Hochland nach Witwater, wo Sie landen. Anschließend Transfer zur Lodge. Der Reiz Ihres Camps liegt in seiner ruhigen, intimen Atmosphäre. Am Rande einer 250 m hohen Düne gelegen bietet es Platz für maximal 12 Gäste in völlig unberührter Umgebung. Es ist der ideale Ausgangspunkt für Touren zum Sossusvlei und um im offenen Geländewagen mit den professionellen einheimischen Guides die hiesige Natur zu erkunden. Sie lernen dabei viel über die großen und kleinen Wüstenbe-wohner und deren Überlebenskampf in dieser rauen Natur. Genießen Sie diese einmalige Lage Ihrer Lodge sowie den exklusiven Komfort. Übernachtung: Lodge

2. Tag: Dünen von Sossusvlei & Sundowner Fahrt

Heute besuchen Sie die Riesen Dünen von Sossusvlei. Gemeinsam mit einem lokalen Guide und anderen Gästen Ihrer Lodge fahren Sie im 4x4 Fahrzeug in den Namib Naukluft Park hinein. Erklimmen Sie den Kamm einer Düne, um diese grandiose Landschaft und die einmaligen Licht- und Schattenspiele zu genießen oder spazieren Sie zum Deadvlei mit seinen bizarr aus den Sand ragenden abgestorbenen Kameldornbäumen. Nach Ihrer Rückkehr hält ihr Guide ein kleines Picknick unter dem wohltuenden Schatten einer Akazie für Sie bereit. Im Anschluss besuchen Sie die rund 170 m hohe Düne 45, sowie den Sesriem Canyon, bevor Sie zu Ihrer Lodge zurückkehren. Nach einer kurzen Siesta nehmen Sie an einer Fahrt durch das Gelände zum Sonnenuntergang teil. Während dieser Aktivität erleben Sie spannende Momente und eine traumhaft schöne Landschaft im NamibRand Schutzgebiet, welches unmittelbar an den Namib Naukluft Park angrenzt. Das Schutzgebiet zählt zu den größten privaten Schutzgebieten im südlichen Afrika. Neben Straußen und weiteren Tieren können Sie hier immer wieder Oryx-Antilopen, Namibias Wappentier, beobachten. Übernachtung: Lodge

3. Tag: Küstenstadt Swakopmund

Nach einem ausgiebigen Frühstück kehren Sie zu Ihrem Flugzeug zurück und brechen zu einem Rundflug über Sossusvlei und entlang der Küste auf, bei dem Sie auch das Eudard Bohlen Schiffswrack an der Skelettküste sehen können. 1909 strandete das Schiff an der Küste und liegt nun von Sand be-deckt etwa 400 Meter im Landesinneren. Sie fliegen über Sandwich Harbour weiter nach Swakopmund, ihrem nächsten Reiseziel. Nach Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel im Herzen der Stadt und Sie haben noch etwas Zeit das charmante deutschgeprägte Städtchen bei einem Spazier-gang auf eigene Faust zu entdecken. Es gibt unzählige Fotomotive, nette Cafés, einen sicheren Bade-strand und ein Ozeanium. Ihr Pilot-Guide arrangiert gern ein Abendessen in einem der lokalen Res-taurants für Sie. Übernachtung: Hotel

4. Tag: Bootsfahrt in Walvis Bay

Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt. Sie unternehmen eine Bootstour mit lokalem Guide in der Lagune von Walvis Bay, etwa 40 km südlich von Swakopmund. Dabei können Sie Robben und meist auch Delfine beobachten, die sich übermütig im Wasser tummeln, die Boote ein Stück begleiten und Ihre Kunststücke vorführen. Auf der Tour werden Ihnen einheimische Austern gereicht, die Sie unbedingt probieren sollten! Sie werden vor der Küste Walvis Bays gezüchtet und sind unter Feinschmeckern noch ein Geheimtipp! Nach Ihrer Rückkehr zum Swakopmund Flugplatz fliegen Sie am Nachmittag entlang der Küste über die größte Seelöwenkolonie des Landes am Cape Cross und weiter inlands Richtung Brandberg in das zeitlos schöne Damaraland. Nach Ihrer Unterkunft können Sie einen Spaziergang auf dem Gelände Ihres Camps unternehmen oder einfach nur die fantastische Landschaft bei einem schönen Sundowner genießen. Übernachtung: Camp

5. Tag: Damaraland mit Twyfelfontein & Wüstenelefanten

Erkunden Sie im Geländewagen die Wildnis des Damaralandes mit seinen bizzaren Landschaften. Sie begeben sich auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten oder besichtigen die etwa 2.500 Felsgravuren und –zeichnungen der Bushmen bei Twyfelfontein. Twyfelfontein ist Namibias erstes UNE-SCO Weltkulturerbe. Dargestellt werden vor allem Tiere, die auch heute noch in der Umgebung leben, wie Elefanten, Nashörner, Giraffen, Antilopen oder Löwen. Während Ihres Aufenthaltes in Mowani sind zwei Aktivitäten inbegriffen. Übernachtung: Camp

6. - 7. Tag: Safari rund um den Etosha Nationalpark

Nach dem Frühstück kehren Sie zum Airstrip zurück für die Weiterreise zu Ihrer eleganten Lodge am Rande des Etosha Parks. Aus der Luft können Sie bereits die große Salzpfanne des Parks sehen. Natur pur, und dies in den unterschiedlichsten Facetten - das ist der Etosha Nationalpark. Schon am Nachmittag begeben sich mit einem Ranger auf Ihre erste Pirschfahrt nach den hier lebenden Wildtieren. Etosha erhielt erstmals 1907 den Status eines Schutzgebietes, als Gouverneur von Lindequist im Na-men der deutschen Kolonialregierung die Wildschutzgebiete 1, 2 und 3 auswies. Der Park verdankt seinen Namen der 5.000 km² großen Etosha-Salzpfanne. Etwa 30 Quellen und Wasserstellen bieten optimale Bedingungen den Tierreichtum des Parks zu beobachten. Dieser ist die Heimat von Spitz-maul- und Breitmaulnashörnern, Giraffen, Elenantilopen, Bergzebras, Kudus, Oryx-Antilopen, Gnus, Springböcken, Warzenschweinen, Schwarznasen-, Rappen- oder Kuhantilopen, Geparden, Löwen und Leoparden. An den zahlreichen Wasserstellen im Park kann man oft viele Tiere beobachten, daher lohnen sich dort längere Aufenthalte. Am Morgen des Folgetages erkunden Sie noch einmal Namibias berühmtesten Nationalpark im offenen Geländewagen. Am Nachmittag bleibt Zeit, um den Service Ihrer Lodge zu genießen. Während Ihres Aufenthaltes in Mushara sind zwei Aktivitäten inbegriffen. Übernachtung: Lodge

8. Tag: Abreise: Rückflug nach Windhoek

Je nach Flugplan haben Sie am Morgen noch einmal die Möglichkeit zu einer (optionalen) Pirschaktivität Ihrer Lodge. Anschließend folgt der Rückflug im Kleinflugzeug nach Windhoek. Dann heißt es leider Abschied nehmen von Ihrem Pilot-Guide. Spannende Tage und viele aufregende Momente lie-gen hinter Ihnen. Individueller Rückflug ab Windhoek mit Ankunft am Folgetag. Flugdauer nach Windhoek: ca. 1h 45 Minuten.


Verlängerung mit Botswana und Victoria Wasserfälle in Simbabwe:

8. - 9. Tag: via Windhoek und Maun ins Okavango Delta nach Botswana

Weiterflug im Kleinflugzeug nach Windhoek, um die namibischen Ausreiseformalitäten zu klären und weiter über die zentrale Kalahari nach Maun (Botwana), um die Einreiseformalitäten zu klären. Die Kalahari ist nach der Namib das zweite große Trockengebiet Namibias und erstreckt sich über große Teile nach Botswana. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten geklärt haben ist es nur noch ein kurzer Flug bis zum Airstrip Ihres Camps für die kommenden 2 Tage. Das größte Binndendelta der Erde ist aus der Luft schon sehr beindruckend und bietet ein einzigartiges Natur- und Tiererlebnis. Es beheimatet neben den Big Five auch zahlreiche weitere Tiere. Ihr einzigartiges und luxuriöses Camp befindet sich im Herzen des Deltas, auf Pom Pom Island in eine Privatkonzession am Rande zum Moremi Game Reserve. Zu den angebotenen Aktivitäten zählen Morgen- und Nachmittagspirschfahrten in Begleitung eines erfahrenen Rangers, Safaris zu Fuß, aber auch Fahrten mit dem Mokoro (traditionelles Einbaum-Kanu) oder Fischen. Während Ihres Aufenthaltes im Camp sind zwei Aktivitäten pro Tag inbegriffen. Übernachtung: Camp

10. - 11. Tag: Okavango Delta - Linyanti, Kwando Konzession

Heute fliegen Sie Richtung Norden in Botwanas Linyanti Gebiet, das Teil des Chobe Nationalparks ist. Das Gebiet besteht aus mehreren kleinen Konzessionsgebieten, die allesamt nur per Kleinflugzeug erreichbar sind. Ihre Lodge befindet sich im südlichen Teil der Kwando Konzession, angrenzend an die Oberläufe der Linyanti Sümpfe und dem Kwando Fluss. Nicht mehr als 40 Besucher gleichzeitig, verteilt auf die wenigen Camps und Lodges, sind hier erlaubt. Dieses spezielle Ökosystem beheimatet eine große Vielzahl an Tieren, unter anderem Lechwe, Wasserbock oder die seltene Sitatunga Antilope. Die Möglichkeit hier Pirschfahrten auch bei Nacht durchzuführen, erhöhen die Chancen sonst eher nachtaktive Tiere beobachten zu können. Während Ihres Aufenthaltes im Camp sind zwei Aktivitäten pro Tag inbegriffen. Übernachtung: Camp

12. Tag: Victoria Wasserfälle & Sunset Bootsfahrt auf dem Sambesi

Nach einem gemütlichen Frühstück kehren Sie zu Ihrem Flugzeug zurück und erleben noch einmal das Linyanti/Kwando Konzessionsgebiet aus der Luft, bevor es weitergeht über den Chobe National-park nach Kasane. Hier kurzer Stopp zur Klärung der Einreiseformalitäten bevor Sie weiter nach Sim-babwe zu den majestätischen Victoria Wasserfällen fliegen. Bevor Sie hier zur Landung ansetzen überfliegt Ihr Pilot Guide die Fälle. Aus der Luft erschließen sich einem die Fälle in Ihrer vollen Di-mension am besten. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“. Den höchsten Wasserstand erreichen die Fälle zwischen Februar und Mai. Während dieser Zeit kann der Sprühnebel eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Dies ist ein wahrlich spektakulärer Anblick allerdings verschwindet der Grund der Fälle im dichten Nebel. Die Victoria Fälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und zu Ihrer Lodge gebracht. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Sambesi Fluss. Übernachtung: Lodge

13. Tag: Tour entlang der Victoriafälle & Abreise: ab Victoria Falls oder Windhoek

Heute Morgen werden Sie abgeholt für eine geführte Tour entlang der Wasserfälle. So erleben Sie die Fälle von Land aus und erfahren allerhand Wissenswertes. Anschließend, je nach Wunsch und Flugplan erfolgt Transfer zum Flughafen Victoria Falls für Ihre Rückreise oder Rückflug im Kleinflugzeug nach Windhoek mit Ihrem Pilot-Guide. Spannende Tage und viele aufregende Momente liegen hinter Ihnen. Am Abend individueller Rückflug ab Windhoek.

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Fly-In Tour ab/an Windhoek
  • alle Transfers im Kleinflugzeug laut Programm inkl. Start- und Landegebühren (Gepäckbestimmung be-achten)
  • Alle Übernachtungen laut Programm
  • Alle Mahlzeiten laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder und Permits für die im Reiseplan aufgeführten Besichtigungen
  • Eintrittsgelder für Nationalparks laut Programm
  • Trinkgelder für Kofferträger
  • Mineralwasser während der Transfers im Kleinflugzeug (max. 1.5 l pro Person und Tag)
  • Aktivitäten laut Programm (Sossusvlei Ausflug, Sundowner Drive in Desert Outpost, Bootsfahrt Walvis Bay, 2 Aktivitäten in Mowani, 2 Aktivitäten in Mushara; bei Verlängerung mit Botswana zzgl. 2 Aktivitäten pro Tag im PomPom Camp, Kwando Lebala, Bootsfahrt auf dem Sambesi, Tour Victoriafälle)
  • Erfahrener, deutschsprachiger Pilot-Guide
  • Englischsprachige, einheimische Guides in den Lodges und Camps
  • Lokale Tourismus Abgabe Gebühren
  • Umfassende Reiseunterlagen Namibia
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern (bitte fragen Sie uns)
Nicht enthaltene Leistungen
  • Internationale Flüge (gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Zug-zum-Flug Ticket für Hin- und Rückfahrt
  • zusätzliche Hotelübernachtungen vor/nach der Reise
  • zusätzliche Restaurantbesuche
  • optionale Aktivitäten, die nicht im Tourverlauf eingeschlossen sind
  • weitere Mahlzeiten, Getränke & persönliche Ausgaben jeglicher Art
  • Visum & Versicherung
  • Tourism levy (Tourismus Abgabe) bei Einreise in Botswana (ca. 30,- USD pro Person)
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Trinkgelder (Empfehlung für Lodges ca. 2 Euro pro Tag, Guide: ca. 5-10 Euro pro Person und Tag)
Preisinformationen
AT TIPP:
Bei 3 bzw. 4 gemeinsam reisenden Personen reduziert sich der Reisepreis anteilsmäßig. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!
Individuell
ab ... PersonenPreis pro PersonEZZ
NAMIBIA Grundreise zwischen
01.11. - 30.06.18
25765 EUR
zzgl. Flug
295 EURAnfrage
Verlängerung Botswana/Victoriafälle
01.11. - 30.06.18
26695 EUR
zzgl. Flug
Anfrage
NAMIBIA Grundreise zwischen
01.01. - 31.10.18
25895 EUR
zzgl. Flug
295 EURAnfrage
Verlängerung Botswana/Victoriafälle
01.01. - 31.10.18
27740 EUR
zzgl. Flug
Anfrage
  • Termine
  • individuell
    NAMIBIA Grundreise zwischen
    2 Person(en) — 5765 EUR pP Anfrage Buchen
  • individuell
    Verlängerung Botswana/Victoriafälle
    2 Person(en) — 6695 EUR pP Anfrage Buchen
  • individuell
    NAMIBIA Grundreise zwischen
    2 Person(en) — 5895 EUR pP Anfrage Buchen
  • individuell
    Verlängerung Botswana/Victoriafälle
    2 Person(en) — 7740 EUR pP Anfrage Buchen
Kontakt

Katja Weber

+49 (0) 341 55 00 94-21
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
Zuletzt angesehene Reisen