Startseite » Afrika » Simbabwe » Southern Experience - 4 auf einen Streich

Southern Experience - 4 auf einen Streich

Ihre Reise beginnt bei den Victoriafällen in Simbabwe. Erleben Sie den Chobe Nationalpark, den zweitgrößten Nationalpark Botswanas. Erkunden Sie die Tierwelt im Okavango Delta und im Chobe Nationalpark. Sie reisen weiter in Richtung Süden zum Etosha Nationalpark und erleben wunderschöne Naturschauspiele. Zusätzlich erklimmen Sie die atemberaubenden Sanddünen in Sossusvlei, bestaunen den Ausblick hinab in den Fish River Canyon und entdecken den Orange River mit dem Kanu. Probieren Sie südafrikanischen Roiboostee in den Cederbergen und erlesene Weine auf Constantia in Kapstadt, wo Sie Ihre Safari mit einem Besuch am Kap der Guten Hoffnung ausklingen lassen.

AT Tipp: Diese Tour wird ebenso in entgegengesetzter Richtung als Northern Experience durchgeführt. Hier beginnen Sie Ihre Reise in Kapstadt und beenden Ihre Abenteuer bei den Victoria Wasserfällen. Der Reiseverlauf ist der Gleiche.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Victoria Falls, Simbabwe

Bei Ankunft in Victoria Falls werden Sie abgeholt und zur Ihrer Lodge gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, Sie können an einer der zahlreichen optionalen Aktivitäten teilnehmen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour auf dem mächtigen Sambesi Fluss, um die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. Am Abend werden Sie Ihren Guide und den Rest der Gruppe bei einem Willkommenstreffen kennenlernen. Unterkunft: A’Zambezi River Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant).

2. - 3. Tag: Von Victoria Falls zum Chobe Nationalpark, Botswana [F/M/A; F]

Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt von Victoria Falls zu erkunden. Gegen Vormittag geht es nach Botswana, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Zudem haben Sie die Möglichkeit an optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Am nächsten Morgen brechen Sie für eine frühe Pirschfahrt im Chobe Nationalpark auf. Der Chobe Nationalpark ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas, verfügt über eine Fläche von 10,566 km² und hat neben vielen anderen Tieren auch die größte Dichte an Elefanten in Afrika. Den Nachmittag verbringen Sie mit einer Bootsfahrt auf dem Chobe River, ein wirklich unvergessliches Erlebnis und die beste Gelegenheit, die Tierwelt und den spektakulären Sonnenuntergang zu beobachten. Unterkunft: Chobe Safari Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 90 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

4. Tag: Caprivi, Namibia — [F/M/A]

Sie verlassen Botswana und fahren durch den Chobe Nationalpark nach Namibia in den Caprivi Streifen zu ihrem Camp am Ufer des Kwando Rivers. Den Nachmittag können Sie nach Belieben mit einer Anzahl von optionalen Aktivitäten verbringen oder sich entspannen und den Anblick und die verschiedenen Geräusche des Kwando Flusses genießen. Unterkunft: Camp Kwando oder ähnlich (befestigte Zelt-Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 265 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

5. - 6. Tag: Via Mahango Nationalpark zum Okavango Delta, Botswana [F/M/A; F/BL/A]

Sie verlassen ihr Camp im Caprivi und fahren nach Etsha 13 an der westlichen Grenze des Okavango Deltas in Botswana. Im Gegensatz zu anderen Deltas fließt dieses in die Kalahari Wüste, ohne jemals die Küste zu erreichen. Das macht es einzigartig. Auf dem Weg zum Camp werden Sie auf eine Pirschfahrt zum berühmten Mahangu Nationalpark gehen. Der Mahangu Nationalpark ist reich an Fauna und Flora. Im Park werden Sie die Gelegenheit haben Wildtiere zu entdecken, wie beispielsweise Rappen- und Pferdeantilopen, Elefanten, Flusspferde, Büffel und viele weitere Antilopen. Der Mahangu Nationalpark bietet Vogelbeobachtern mehr als 420 verschiedene Vogelarten. Den nächsten Tag verbringen Sie damit, mit Mekoro (traditionelle Einbaum-Kanus) das Netzwerk aus Wasserwegen durch die dichte Vegetation zu erkundschaften und eine Vielzahl an Wildtieren und Vögeln zu entdecken. Sie machen einen Zwischenstopp auf einer abgelegenen Insel und unternehmen eine geführte 1,5-stündige Wanderung in der Hoffnung, Elefanten, Wasserböcke und andere Tiere zu sehen, die in diesem Paradies leben. Unterkunft: Guma Lagoon Camp oder ähnlich (permanente Zelt-Chalets mit eigenem Bad, Barbereich). Distanz: ca. 385 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

7. Tag: Vom Okavango Delta zum Kavango River, Namibia — [F/M]

Sie verlassen Botswana und reisen weiter durch Namibia entlang des Caprivi-Streifens nach Rundu. Sie erreichen die Kaisosi Lodge und verbringen einen entspannten Nachmittag in ihrer Lodge am Ufer des Kavango Rivers. Optionale Aktivitäten wie der Besuch des Mbunza Living Museums, einer traditionellen Schule und kommunaler Geschäfte für die lokalen Kavango Einwohner, oder eine Bootsfahrt im Sonnenuntergang stehen zur Auswahl. Alternativ entspannen Sie einfach am Pool mit einem Sundowner und lauschen den Geräuschen von Mutter Natur. Unterkunft: Kaisosi River Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 380 km (Abfahrt: 07:00 Uhr)

8. - 10. Tag: Tierbeobachtung im Etosha Nationalpark, Namibia [F/M; F/M; F/M/A]

Am nächsten Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Etosha Nationalpark. Die nächsten drei Tage sind mit Pirschfahrten gefüllt, in der Hoffnung Löwen, Leoparden, Elefanten und Nashörner, sowie Geparden, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen zu sehen, die der Park zu bieten hat. Die Nächte verbringen Sie an den beleuchteten Wasserstellen, um einige der nachtaktiven Tiere zu beobachten, die zum Trinken herkommen. Der Etosha Park wurde 1907 zum Nationalpark erklärt und ist das Zuhause von ungefähr 114 Säugetierarten, 340 Vogelarten, 110 Reptilienarten, 16 Amphibienarten und überraschenderweise nur 1 Fischart. Unterkunft Tag 8: Namutoni Restcamp oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant); Tag 9-10: Okaukuejo Restcamp oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz Tag 8: ca. 435 km; Tag 9: ca. 150 km; Tag 10: ca. 100 km (Abfahrt, jeweils: 08:00 Uhr)

11. Tag: Kamanjab – Himba Erlebnis, Namibia — [F/M/A]

Sie lassen die wilden Tiere Etoshas hinter sich und reisen weiter in die spektakuläre Landschaft des Damaralandes. Ihr heutiges Ziel ist Kamanjab. Je nach Ankunftszeit werden Sie entweder am Nachmittag oder am Morgen des nächsten Tages das nahe gelegene, traditionelle Himba-Dorf besuchen. Hier lernen Sie die Bräuche, Sitten und den Glauben des letzten traditionellen Stammes in Namibia, die Ova-Himba kennen. Unterkunft: Oppi Koppi Restcamp oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 280 km (Abfahrt: 07:00 Uhr)

12. Tag: Omaruru, Namibia — [F/M]

Nach ihrem kulturellen Erlebnis in Kamanjab fahren Sie südwärts nach Omaruru. Einst eine Missionsstation, ist diese Siedlung nun von großer historischer Bedeutung und hat sich zu einem Zentrum für lokales Handwerk und kleinen Industrien entwickelt. Sie werden an einer lokalen Distillerie und an einem kleinen Weinkeller in Omaruru stoppen, um ein paar der eigens hergestellten Produkten zu kosten, bevor Sie gegen Nachmittag an Ihrer Unterkunft ankommen. Unterkunft: Omaruru Guest House oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 330 km (Abfahrt: 07:00 Uhr)

13. - 14. Tag: via Spitzkoppe nach Swakopmund, Cape Cross [F/M; F]

Sie fahren nach Westen durch die flache Wüstenlandschaft nach Spitzkoppe, einer ikonischen Gruppe an abgerundeten Granitfelsen mit lebendigen Farben. Nach einer kleinen Wanderung durch die Felsen, um sich alte Malereien und Gravuren der Buschmänner anzuschauen, fahren Sie weiter an die Atlantikküste. Sie erreichen die charmante Stadt Swakopmund, eine Oase zwischen der Weite der Wüste und der Weite des Atlantischen Ozean. Am Folgetag foglenden Sie der kargen Skeleton Küste aus Swakopmund hinaus bis zum Kreuzkap („Cape Cross“). Hierbei handelt es sich um die Brutstätte Afrikas größter Kap-Pelzrobben. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, un an den optionalen Aktivitäten teilzunehmen oder alternativ einfach die Atmosphäre dieser kleinen malerischen deutschen Stadt zu erleben und ihre Schönheit zu genießen. Unterkunft: A la Mer oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad; Restaurant, Bars, Wäschereiservice und Internetcafé in der Stadt). Distanz Tag 13: ca. 310 km; Tag 14: ca. 250 km (Abfahrt, jeweils: 08:00 Uhr)

15. - 16. Tag: Namib Naukluft Nationalpark und Sossusvlei-Dünen [F/M; F/BL/A]

Am heutigen Tag reisen Sie durch den Namib Naukluft Nationalpark weiter nach Sossusvlei. Die Namib-Naukluft Wüste ist ein uraltes Gebiet mit einer zeitlosen Stimmung. Sie beheimatet einige der seltensten Tier- und Pflanzenarten der ganzen Welt. Die einzigartige Flora und Fauna zu bestaunen gehört einfach zu jeder Namibia Reise dazu! In dieser rauen Landschaft leben Antilopen, Springböcke und das Hartmannsche Bergzebra. Am nächsten Morgen müssen Sie früh aufstehen, um die welthöchsten Dünen in Sossusvlei und Deadvlei zu sehen. Diese Dünen, die bis zu 300 m hoch werden können, sind absolut spektakulär und bieten eine fantastische Fotomöglichkeit. Mit etwas Glück ist vielleicht sogar etwas Wasser im Vlei (See). Sie machen einen Zwischenstopp, um den Sesriem Canyon zu besichtigen, der vor Millionen von Jahren von dem Fluss Tsauchab geformt worden ist. Unterkunft: Agama River Camp oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz Tag 15: ca. 295 km; Tag 16: ca. 230 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

17. Tag: Fish River Canyon — [F/M/A]

Heute haben Sie eine lange Fahrt vor sich. Sie fahren in Richtung Süden zu ihrer Unterkunft, die in der Nähe des Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt, liegt. Am späten Nachmittag werden Sie am Rande des Canyons bei atemberaubender Aussicht einen weiteren perfekten afrikanischen Sonnenuntergang erleben. Unterkunft: Canyon Roadhouse oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant). Distanz: ca. 600 km (Abfahrt: 07:00 Uhr)

18. - 19. Tag: Orange River [F/M/A; F/BL/A]

Sie verlassen das Canyon Road House am Morgen und machen sich auf den Weg zu Ihrem Camp am Ufer des Oranje Flusses, der natürlichen Grenze zwischen Südafrika und Namibia. Sie halten in Ai-Ais, das bekannt für seine heiβen Quellen ist. Das Thermalwasser, reich an Schwefel und Fluoriden, erreicht eine Temperatur von bis zu 60°C. In der Sprache der Nama bedeutet "Ai-Ais" "brennendes Wasser". Am nächsten Tag bewegen Sie sich nur mit dem Kanu fort. Legen Sie ihre Füße hoch und relaxen Sie, während die Strömung Sie flussabwärts trägt – aber passen Sie auf die Stromschnellen auf. Unterkunft: Felix Unite Camp Provenance oder ähnlich (Chalets mit eigenem Bad, Pool, Bar). Distanz: ca. 220 km (Abfahrt: 09:00 Uhr)

20. Tag: Vom Orange River in die Cedarberge, Südafrika — [F/M/A]

Sie passieren heute die Grenze nach Südafrika und fahren die Westküste entlang. Wenn Sie im Frühling reisen, werden Sie die spektakulären Wildblumenteppiche in der berühmten Namaqualand Region bewundern können. Am späten Nachmittag erreichen Sie Clanwilliam, eine der zehn ältesten Städte Südafrikas, die am Fuße der Cedarberge liegt. Unterkunft: Clanwilliam Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Restaurant, Bar & Pool). Distanz: ca. 470km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

21. Tag: Von den Cedarbergen nach Kapstadt — [F/M]

Bevor Sie Ihre Fahrt fortsetzen, werden Sie an einer Rooibostee-Verkostung teilnehmen. Der Rooibos ist ein einheimisches Produkt des Western Cape und verfügt über einen herausragenden positiven Nutzen für Ernährung und Gesundheit. Eine Tagesfahrt durch die Berge bringt Sie zu Ihrem nächsten Ziel: Kapstadt. Sie machen Halt an einem Strand des Atlantischen Ozeans mit sensationellem Blick auf den Tafelberg. Unterkunft: The Townhouse Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar und Restaurant). Distanz: ca. 230 km (Abfahrt: 10:00 Uhr)

22. Tag: Zu den Highlights Kapstadts & Weinprobe — [F]

Heute werden Sie im Hotel abgeholt und von Kapstadts berühmtestem Wahrzeichen, dem Tafelberg, die spektakulären Aussichten über die „Mother City“ und den Rest der Halbinsel genießen. Zurück in der Stadt besuchen Sie Company Gardens, den Greenmarket Square, das SA Museum und das farbenfrohe Bo-Kaap. Am Nachmittag genießen Sie eine Weinprobe und ein Mittagessen auf einem lokalen Weingut in Constantia. Wir empfehlen einen Besuch der V&A Waterfront, die im Herzen von Kapstadts Hafen gelegen ist und eine Vielfalt an Shoppingmöglichkeiten und Unterhaltung bietet. Unterkunft: The Townhouse Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar und Restaurant). Distanz: ca. 50 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

23. Tag: Besichtigung der Kap-Halbinsel — [F]

Heute erkunden Sie die Kap-Halbinsel. Sie reisen entlang der Atlantikküste über Sea Point, Clifton und Camps Bay, machen einen kurzen Halt am Maiden Cove Aussichtspunkt, bevor Sie weiter nach Houte Bay fahren. Hier haben Sie optional gegen Aufpreis die Möglichkeit einen Bootsausflug zu Seal Island zu machen (saisonabhängig). Sie fahren weiter über Chapman’s Peak, eine der atemberaubendsten Küstenstraßen der Welt, nach Cape Point und zum Good Hope Naturreservat. Am Nachmittag fahren Sie nach Simon’s Town, einem charmanten Dorf im viktorianischen Stil, mit einem Marinestützpunkt, sowie der großen Pinguinkolonie am schönen Boulders Beach. Unterkunft: The Townhouse Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar und Restaurant). Distanz: ca. 250 km (Abfahrt: 08:00 Uhr)

24. Tag: Abreise — [F]

Nach dem Frühstück endet Ihre Safari und Sie werden zum Internationalen Flughafen Kapstadt gebracht. Wir hoffen, Sie bald wieder auf einem unserer Abenteuer in Afrika begrüßen zu dürfen.

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Tour ab Kapstadt (Südafrika)/ an Victoria Falls (Simbabwe)
  • Flughafentransfers am 1. und 24. Tag der Safari
  • Transport im voll ausgestattetem Fahrzeug (12 Sitzer Allrad Safarifahrzeug)
  • Tour ab Victoria Falls (Simbabwe)/ an Kapstadt (Südafrika)
  • Flughafentransfers am 1. und 24. Tag der Safari
  • Transport im voll ausgestattetem Fahrzeug (12 Sitzer Allrad Safarifahrzeug)
  • Übernachtungen lt. Programm (23 Nächte in Lodges, Chalets und Zelt Camps mit angeschlossenen Badezimmern)
  • Verpflegung lt. Programm (23x Frühstück; 18x Mittag, davon 3x Lunch Box; 11x Abendessen)
  • Aktivitäten und Pirschfahrten lt. Programm
  • gut ausgebildeter und erfahrener englischsprachiger Guide (teilweise deutschsprachig an einigen Terminen)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)
Nicht enthaltene Leistungen
  • Gebühr Parkgebühren/Aktivitäten für den Guide vor Ort (170,- Euro pro Person)
  • Weitere Optionale Aktivitäten
  • Internationale Flüge (ab 950,- Euro; gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Tour
  • Flughafentransfer Victoria Falls bei Verlängerungstagen (20,- Euro pro Person)
  • Flughafentransfer Kapstadt bei Verlängerungstagen (35,- Euro pro Person)
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke aller Art
  • Trinkgelder, optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke aller Art
  • persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Visa & Versicherung
  • Impfungen
  • Tourism levy (Tourismus Abgabe) bei Einreise in Botswana (ca. 30 USD,-)
  • Einzelzimmerzuschlag (940,- Euro)
Preisinformationen
- zzgl. Gebühr Parkgebühren/Aktivitäten für den Guide vor Ort (170,- Euro pro Person)

AT Tipp: Diese Tour ist auch in umgekehrter Richtung von Kapstadt nach Victoria Falls buchbar:
- als Lodge-Safari Northern Experience (AFSA002) oder
- als Camping Tour African Adventure (AFSA008) mit einem Mix aus Lodge & Zelt Unterkünften
Gruppentermine
Von ... bisPreis pro PersonEZZ
29.09. - 22.10.18
garantierte Durchführung
3595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
13.10. - 05.11.183595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
27.10. - 19.11.18
garantierte Durchführung
3595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
deutschsprachige Reiseleitung12.11. - 05.12.183311 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
09.12. - 01.01.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
19.01. - 11.02.19auf Anfrage
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
14.04. - 05.07.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
deutschsprachige Reiseleitung21.04. - 14.05.194115 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
04.05. - 27.05.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
30.05. - 22.06.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
20.06. - 13.07.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
deutschsprachige Reiseleitung22.07. - 14.08.19
garantierte Durchführung
4115 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
07.08. - 30.08.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
07.09. - 30.09.193595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
26.10. - 18.11.19
garantierte Durchführung
3595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
deutschsprachige Reiseleitung12.11. - 05.12.194115 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
09.12. - 01.01.203595 EUR
zzgl. Flug
940 EURAnfrageBuchen
  • Termine
  • 29.09. - 22.10.2018 3595 EUR p.P. Restplätze Anfrage Buchen
  • 13.10. - 05.11.2018 3595 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 27.10. - 19.11.2018 3595 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 12.11. - 05.12.2018 3311 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • mehr Termine
Kontakt

Katja Weber

+49 (0) 341 55 00 94-21
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer
Zuletzt angesehene Reisen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen