Startseite » Afrika » Tansania » Safaris » Gruppensafaris » Südtansania » Tansania • Tanganyika Safari

Tansania • Tanganyika Safari

Die Reise schlechthin, die das wilde, unerschlossene Afrika zeigt. Bringen Sie etwas Zeit, Ruhe und Entdeckertum mit, dann erleben Sie hier einzigartige Tierbeobachtungen unter Führung eines englisch oder deutschsprechenden Safariguides. Die Kombination startet am riesigen und tiefsten See Afrikas, dem Lake Tanganyika, mit der Beobachtung der Schimpansen im Gombe NP. Hier können Sie diese lebhaften Primaten bestens beobachten und am Nachmittag ein erfrischendes Bad im See nehmen. Danach geht es zum wildesten Park Tansanias- dem Katavi. Spektakulär sind hier die Flusspferde und Löwen, die Sie auf ausgedehnten Pirschfahrten erleben können. Anschließend führt Sie die Reise zum Kitulo Plateau, einem botanischen Juwel auf ca. 2.600 m. Danach locken die großen und wenig besuchten Parks des Südens, Ruaha , Mikumi und Selous. Hier erleben Sie die typische Afrikanische Savanne und eine Unmenge an Tieren. Mit etwas Glück haben Sie auch die Chence die seltenen Wildhunde zu beobachten. Die Reise endet dann nach 15 Tagen in Dar es Salam. Nun besteht noch die Möglichkeit, einen Abstecher nach Sansibar zu unternehmen, um einige Tage am Palmengesäumten Strand zu relaxen.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Ankunft in Tansania

Ankunft in Dar es Salaam. Transfer in Ihr Hotel. ÜN Heritage Hotel (oder ähnlich).

2. Tag: Flug nach Kigoma -Gombe NP

Flug nach Kigoma. Von hier Weiterfahrt mit dem Boot auf dem Lake Tanganyika in den Gombe Stream NP. ÜN Mbali Mbali Gombe Forest Lodge/ oder Premium Lodge (Aufpreis). 3.

4. Tag: Schimpansen Tracking

Nach einer Einweisung können Sie an zwei Vormittagen diese lebhaften, habituierten Schimpansen gut im Bergregenwald direkt am Lake Tanganyika beobachten. Die Beobachtungszeit beträgt ca. 1 Stunde. Der Nachmittag am ersten Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am zweiten Tag geht es per Boot wieder zurück nach Kigoma. ÜN Mbali Mbali Gombe Forest Lodge/ oder Premium Lodge (Aufpreis), dann Kigoma Hilltop Lodge.

5. Tag: Unterwegs nach Katavi

Nach einem zeitigen Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt, mit dem Sie die nächsten 10 Tage unterwegs sein werden. Danach starten Sie per 4x4 Geländewagen zum abgelegenen, unbändigen, wenig besuchten, aber extrem tierreichen Park Tansanias. Hier finden Sie die Wildnis pur- so wie es vor Jahrhunderten in Afrika ausgesehen haben muss! ÜN Katavi Wildlife Camp.

6. Tag: Safari im wilden Katavi NP

Ganztägig können Sie nun diesen Park mit seinen vielen Löwen, Krokodilen und Flusspferden auf Ihrer Pirschfahrt erkunden. ÜN Katavi Wildlife Camp.

7. Tag: Am Lake Tanganyika

Fahrt über 180 km zum größten See des afrikanischen Grabenbruchs, dem Lake Tanganyika. Er ist der zweittiefste See der Erde und zweitgrößte in Afrika. Am Nachmittag steht Entspannung am See und gerne können Sie auch am Abend eine Bootstour in den Sonnenuntergang unternehmen. ÜN Lake Shore Lodge.

8. Tag: Ins Hochland von Mbeya

Lange Fahrt durch teilweise menschenleere Gegenden ins südliche Hochland nach Mbeya. ÜN in der Utengule Kaffee Farm.

9. Tag: Kitulo Blumen Park

Auf Ihrem Weg zum Ruaha NP entdecken Sie bei einer Wanderung diesem einmaligen Park. Man nennt ihn auch in der Zeit Nov.- bis April die „Blumen-Serengeti“. ÜN Kisolanza Farm.

10. - 11. Tag: Pirsch im Ruaha NP

Weiterfahrt am Morgen bis in den größten Nationalparks Tansanias, dem noch unbekannten Ruaha Nationalpark. Seine Lebensader ist der Great-Ruaha-Fluss, der sich während der Regenzeit seinen gewaltigen Weg entlang des östlichen Parkrands bahnt. Die Landschaften variieren von dichten Wäldern, Baobab Ebenen, Hügeln, offenen Savannen und Flusslandschaften und sind so abwechslungsreich wie seine Tierwelt. Dieser Park ist bekannt für seine großen Elefantenherden und die große Raubkatzenpopulation, welche die Savanne beherrschen. Diese eindrückliche Ansammlung von großen Raubtieren wird noch verstärkt durch Streifen- und Tüpfelhyänen. Übernachtung in der Ruaha Hilltop Lodge.

12. Tag: Ruaha NP – Mikumi NP

Fahrt zum Mikumi NP, wo Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt bis zum Abend unternehmen. Der Mikumi Nationalparks grenzt im Süden an das Selous Game Reserve. Das beliebte Herzstück des Parks, die Mkata-Schwemmebene mit ihrem offenen Horizont und der reichen Tierwelt, wird oft mit den berühmteren Ebenen der Serengeti verglichen. Hier finden Sie die zuweilen auch hoch oben in den Bäumen liegen Löwen, aber auch Zebras, Gnus, Impalas, Giraffen, Große Kudus, Rappenantilopen und Büffelherden. Mehr als 400 Vogelarten sind auf dem Gebiet des Parks verzeichnet worden, unter ihnen solch farbige Bewohner wie die Grünscheitelracke, der Gelbkehlpieper und der Gaukler. Hauptattraktion der zwei Wasserstellen 5 km nördlich des Park-Haupteingangs sind die Flusspferde, die dort in Gesellschaft ständig wechselnder Wasservogel-populationen leben. Übernachtung Swiss Lodge.

13. Tag: Pirschfahrt im Selous

Nach dem Frühstück startet die Fahrt zum Selous Wildreservat. Dieser Park vermittelt wie kaum ein anderer einen Eindruck von der Weite der ostafrikanischen Savanne. Pirschfahrt bis zur Lodge. Bezug der Unterkunft in der sehr schönen Selous Riverside Lodge (große Luxuszelte mit DU/WC), welche direkt am Rufiji River liegt.

14. Tag: Fußsafari und Pirschfahrt im Selous Game Reserve

Am Vormittag gehen Sie auf eine spannende Fußsafari mit einem Ranger. Sie erhalten wichtige Informationen zum Verhalten in der Wildnis. Nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge findet eine Bootssafari auf dem Rufiji River statt. Der Fluß formt ein Labyrinth an Wasserwegen, dicht bewachsenen Kanälen und offenen Seen. Hier besteht die Möglichkeit, die riesigen Krokodile, Hippos und eine Vielzahl an Vögeln zu beobachten. Übernachtung in der sehr schönen Selous Riverside Lodge.

15. Tag: Rückfahrt nach Dar es Salam

Entspannte Rückfahrt ca. 5 Std. bis nach Dar es Salam. Nun endet Ihre Reise durch den wilden Südwesten. Gerne können Sie nun ein paar Tage Sansibar dranhängen. Per Fähre oder Flieger geht es auf die Trauminsel.

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Komplette Organisation von AT REISEN
  • Tour ab/an Dar es Salam
  • Alle Transfers
  • Inlandflug Dar - Kigoma
  • Alle Besichtigungs- und Pirschfahrten lt. Programm
  • Alle Park- und Eintrittsgebühren
  • 4x4 Geländewagen bis 6 Personen ausgelegt (alle mit Fensterplatz)
  • Alle Übernachtungen (lt. Programm)
  • Verpflegung: Vollpension auf Safari, Frühstück in Dar es Salaam
  • englischspr. oder deutschspr. einh. Fahrer-Guide
Nicht enthaltene Leistungen
  • intern. Flug
  • Visakosten (Tansania ca. 50,- USD)
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer )
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge, persönliche Ausgaben
  • Übergepäck
  • Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühr
Individuell
ab ... PersonenPreis pro PersonEZZ
27390 EUR
zzgl. Flug
600 EURAnfrage
  • Termine
  • individuell 2 Person(en) — 7390 EUR pP Anfrage Buchen
Kontakt

Timo Knöfel

+49 (0) 341 55 00 94-31
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer
Zuletzt angesehene Reisen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen