Startseite

Gästebuch

Andreas Und Conny — Naumburg
07.12.2016 09:30

Hallo Herr Kiefer,

Jetzt sind wir schon wieder fast 3 Wochen wieder zu Hause und eigentlich immer noch nicht wieder da.

Ich träume noch jede Nacht, dass ich hinter Lale Ghising, unseren Guide wandere, vorbei an Bananenstauden, Reis- oder Hirsefeldern, reißenden Flüssen oder einer Stupa, vor uns ein großer weißer Berg. Er dreht sich um, und zeigt mir einen Wasserfall....

Nepal hat uns in seinen Bann gefangen: ein tolles Land und liebe Menschen!
Es war eine schöne unvergessliche Reise! Vor allem die Trekkingtour. Wir haben alles gut geschafft, auch den Larkya-Pass.Wir sind ja mit 54 und 58 Jahren auch nicht mehr ganz jung! Sicher vor allem Dank der guten Höhenanpassung, für die Lale gesorgt hat. Aber auch Kathmandu hat uns schwer beeindruckt.

Vielen Dank für das Organisieren! Es hat alles gut funktioniert.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Euren Organisatoren vor Ort. Und natürlich an erster Stelle bei unseren Guide Lale Ghising und den Trägern Bikash und Krishna. Sie waren immer für uns da und es hat sich ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Am Ende waren wir Mama und Papa für Lale und Bikash und Krishna war unser Freund.

Vielleicht... in 2 Jahren würde ich gern noch mal nach Nepal reisen. Eventuell ins Langtang-Gebiet. Lale hat gesagt, das wäre für mich alles schaffbar. Dann würde ich mich wieder an Euch wenden. Und ich würde am liebsten wieder mit Lale als Guide auf Tour gehen!

Viele Grüße aus Naumburg

Conny Brummack Andreas Brummack

Stoll Henri — Vaterstetten
30.11.2016 17:14

Betr. Kilimanjaro September 20

Grüß Dich Peter,

seit unserer Tour ist ja schon einige Zeit vergangen, da kam die Foto-CD gerade recht, um die Erinnerungen nochmal aufzufrischen.

Wollte Dir mitteilen, dass Deine Bilder wirklich sehr gelungen sind und die eigenen Fotos durch die Qualität und andere Perspektiven sehr bereichern.

Herzlichen Dank für die umfangreiche Arbeit, die sicher mit der Sichtung und dem Aussortieren verbunden war.

Auch insgesamt gebührt AT Reisen, Dir und Timo und allen sonstigen Beteiligten uneingeschränktes Lob für die tolle Vorbereitung und Durchführung der Reise. Da hat es ja nichts gegeben, was nicht geklappt hat.

Wünsche Dir eine schöne Adventszeit und vielleicht hört oder sieht sich ja mal wieder.

Liebe Grüße auch von Michi

Henri

Andrea Und Dietmar Schmitt — Ebelsbach
12.09.2016 15:34

Lieber Peter, lieber Max, liebes AT - Team

Das Beste voraus: Wir haben es geschafft!
Und für euch kommt's noch besser: Zweimal nacheinander stand die von euch organisierte Gruppe zu 100% am Gipfel des Kilimanjaro.
Ihr habt unseren Traum wahr werden lassen und uns einen super tollen Urlaub mit unzähligen unvergesslichen Eindrücken ermöglicht.
Dafür möchten wir euch von Herzen danken!
Von der freundlichen und kompetenten Beratung schon vor der Buchung, über den reibungslosen Ablauf vor Ort, bis zur Rückreise war alles perfekt organisiert.
An dieser Stelle möchte ich auch unbedingt die Mannschaft erwähnen, die uns am Kilimanjaro begleitet und uns so freundlich und zuvorkommend umsorgt und verpflegt hat. Ihnen gehört mein ganzer Respekt und meine Hochachtung. Diese Menschen vollbringen schier unglaubliche Leistungen!
Deshalb finde ich es auch sehr schade, dass der einzige Wermutstropfen dieser Reise ausgerechnet die Abschlussfeier unserer Kili - Besteigung trifft.
Offensichtlich hat unser Guide Konrad seine Mannschaft um ihr Trinkgeld betrogen. Anders kann ich es mir nämlich nicht erklären, dass nach der Trinkgeldübergabe und seiner Rede an seine Leute die gute Stimmung urplötzlich umschlug. Alle machten furchtbar betretene Gesichter, es gab kein Lied und keinen Tanz mehr, und wir wurden schnellstmöglichst in's Hotel gebracht.
Wir haben dies dem Veranstalter vor Ort mitgeteilt und er versprach, sich darum zu kümmern.
Aber wie gesagt, das war wirklich das einzig Negative und dafür könnt ihr ja nichts. Vielleicht führt Konrad in Zukunft keine AT - Gruppen mehr?!?
Nach dem Berg kam die Safari. Auch hier war alles perfekt. Chris, unser Guide, ist einfach genial - die personifizierte Kompetenz.
Auch die Auswahl der Unterkunft hat das Safarierlebnis hervorragend ergänzt. Es ist schon Abenteuer pur, wenn einem Nacht für Nacht die Seife auf unerklärliche Weise aus dem offenen Bad verschwindet, oder?
Zum Abschluss noch Sansibar. Es fehlen einem einfach die Worte, diese Schönheit, diesen Traum zu beschreiben.
Deshalb noch einmal: VIELEN DANK FÜR DIESEN PERFEKTEN URLAUB!!!

ASANTE SANA YA KWAHERI!!!

Johannes Markert
07.03.2016 09:17

Gestern sind wir aus Äthiopien zurückgekehrt von einer großartigen Tour in die Simien-Mountains. Es war vor Ort alles perfekt organisiert. Das Treffen in Debark hat problemlos geklappt, das Team war kompetent und freundlich.

Birgit Und Micha Busse — Leipzig
05.03.2016 17:29

Hallo, Zusammen!
Vielen Dank für unvergessliche Tage in Schwedisch Lappland! Unser größter Wunsch war es, Nordlichter zu erleben. Und gleich am zweiten Tag hatten wir nach einem sonnigen Tag das Glück, diese für über eine halbe Stunde zu sehen, ein Traum. Auch die anderen Aktivitäten wie Rentier- und Huskie-Schlittenfahrten und die Besichtigung des Eishotels waren genial. Es war eine traumhafte Woche, danke.

Riedel, Frieder — 04159 Leipzig
04.03.2016 12:57

Reise nach Patagonien/Feuerland vom 06.02.-20.02.2016

Ein kurzes Feedback zu unserer Reise nach Patagonien:
Es war eine in jeder Hinsicht sehr schöne Trekkingtour. Die Reise war von Anfang bis Ende perfekt organisiert, die Hotels waren sauber, mit Dusche/WC ausgestattet und das Frühstück war ebenfalls vielseitig, geschmackvoll und reichlich. Auch die Camps waren perfekt organisiert und mit Isomatten und warmen Schlafsäcken ausgestattet, das bereitete Essen früh und abends war tadellos und hat hervorragend gemundet, selbst an Wein fehlte es nicht.
Hinzu kam, dass wir ein ausgezeichnetes Wetter hatten. Auch wenn es gegen Abend etwas eintrübte und ein leichter Regen einsetzte, war am nächsten Morgen wieder perfekter blauer Himmel mit einigen Wölkchen und Sonnenschein, sodass wir die fantastische Natur, die Granitnadeln des Fitz Roy, Cerro Torre etc. hautnah erleben konnten. Die Wanderung auf dem Wiedmagletscher mit seinen tiefblauen Gletscherspalten und dem abschließenden Scotch-Whiskhy gekühlt mit 200 Jahre altem Gletschereis war ein tolles Erlebnis. In der südlichsten Stadt der Welt -Ushuaia - angekommen, beendeten wir unsere Reise mit einem Bootsausflug auf dem Beaglekanal mit Besuch der Inseln mit Seelöwen und Kormoranen und einer spektakulären Walbeobachtung.
Alles in allem - eine Reise zum Weiterempfehlen.

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen