Startseite » Themenreisen » Tierärzte Reisen » Brasilien • Amazonas und Pantanal intensiv - Auf der Suche nach dem Jaguar

Brasilien • Amazonas und Pantanal intensiv - Auf der Suche nach dem Jaguar

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in dieses riesige, abenteuerträchtige Land am Äquator zu reisen. Einzigartige Natur, Ursprünglichkeit, Unberührtheit und die freundlichen Brazileros werden Sie in ihren Bann ziehen. Auf dieser Reise werden Sie die Natur- und Tierparadiese Amazonas und Pantanal hautnah erleben. Diese spannende Tour ist eine Mischung aus Abenteuer und Naturerlebnis. Während der Tierexkursionen erhalten Sie fachlich fundierte Informationen zur Flora und Fauna. Aber auch die Einheimischen und ihre Kultur werden Sie erleben, bspw. bei einem Besuch eines Indio-Dorfes inmitten des brasilianischen Regenwaldes.
Nach einem 5-tägigen Aufenthalt im Regenwald mit Bootsfahrten und Wanderungen, fliegen Sie für weitere 5 Tage ins Pantanal zur Grenze nach Bolivien, eines der größten Sumpfgebiete der Erde. In diesem Naturparadies entdecken Sie die Pflanzen- und Tierwelt per Boot, auf dem Pferd und zu Fuß. Die weite, begrünte Landschaft ist durch ihren unglaublichen Reichtum an Tieren wirklich sehenswert. Anakonda, Ozelot, Gürteltier und Kaiman werden sich bei etwas Glück Ihren Blicken stellen. Und 2 x geht es auf eine einmalige Jaguar Safari per Boot.
Zum Abschluss Ihrer Reise besuchen Sie die wohl berühmteste Stadt des Kontinents. Die pulsierende Metropole Rio de Janeiro mit seinen kulturellen Schätzen erwartet Sie. Entdecken Sie diese Perle an der Atlantikküste mit seinen Traumstränden Ipanema und Copacabana.
Zusammen mit Peter Kiefer gehen Sie auf diese spannende Reise durch die verschiedenen Ökosysteme Brasiliens. In den letzten Jahren begleitete er bereits Fachexkursionen für Tierärzte durch Uganda, Kenia, Brasilien, Namibia und Tansania und freut sich darauf Ihnen dieses riesige Land in seiner Vielfalt näher bringen zu können.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: 26.10.18: Anreise

Heute starten Sie nach Manaus-Brasilien, zu einem Abenteuer der besonderen Art.

2. Tag: 27.10.18: Ankunft in Brasilien-Manaus

Am Flughafen werden Sie von einem Transferfahrer erwartet und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Alle Highlights der Stadt sind zu Fuß zu erreichen: Das berühmte Teatro Amazonas, der Hafen mit seinen Markthallen und das Indianermuseum (Museo dos Indios) sind nur wenige Gehminuten entfernt. Erkunden Sie die Metropole im Herzen des Amazonasgebiets auf eigene Faust. Übernachtung im Saint Paul (oder ähnlich).

3. Tag: 28.10.18: Manaus – Amazonas — [F/M/A]

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Zoo von Manaus (CIGS) oder das Nationale Institut für Forschung im Amazonasgebiet (INPA). Im INPA wird besonders auf das Schutzprojekt der Seekühe des Amazonas eingegangen. Gegen 13 Uhr geht es dann mit dem Schnellboot zum Dorf "Careiro da Várzea" (30 Minuten). An dieser Stelle werden Sie die Flusskreuzung, wo der Negro und der Solimões aufeinander treffen, passieren (encontro das águas). Dort wird der Amazonas gebildet, der von dieser Region aus den ganzen Weg in den Atlantischen Ozean fließt. Es ist ein wirklich beeindruckender Ort. Die beiden Flüsse laufen viele Kilometer Seite an Seite, ohne sich zu vermischen. Nach einem Stopp auf dem Obstmarkt nehmen Sie einen Bus oder Kleinbus zum Araça Fluss über den Manaus-Porto Velho Highway (40 Minuten). Im Boot passieren Sie viele Seen, Buchten, und haben auch die Möglichkeit Wasserlilien mit ihren enormen Schwimmblättern zu sehen. Sie werden außerdem an einheimischen Dörfern und den schwimmenden Häusern von Caboclo-Gemeinschaften (Einheimischen) vorbeikommen. Mit etwas Glück werden Sie bereits während der Fahrt zur Lodge Flussdelphine, Kaimane, Fische, Faultiere und Affen beobachten können. Nach Ihrer Ankunft haben Sie Zeit ein wenig zu entspannen bevor um ca. 19:30 im Restaurant der Lodge das Abendessen serviert wird: Süßwasserfisch, Fleisch, Hähnchen, Salate und exotische Früchte aus dem Amazonasgebiet (Selbstbedienung). Übernachtung in der Turtle Lodge.

4. Tag: 29.10.18: Das Leben im Regenwald — [F/M/A]

Noch vor Tageslicht - und wenn die Wetterverhältnisse es zu lassen - brechen Sie auf und erleben einen Sonnenaufgang, wie ihn nur der Amazonas bieten kann. Zu dieser frühen Stunde können mit etwas Glück interessante, morgenaktive Tiere beobachtet werden. Anschließend wird Ihnen Ihr erfahrener Guide das Überleben im Dschungel lehren. Er zeigt Techniken, wie man auf Bäume klettert und wie man Trinkwasser und Essbares findet. Auch über die Fauna, die Flora und die Artenvielfalt der Region gibt es viel zu erfahren. Mittags kehren Sie in die Lodge zurück. Nach dem Mittagessen in der Turtle Lodge werden wir versuchen, Piranhas mit sehr einfachen Bambus-Routen zu angeln. Nach dem Abendessen geht es nochmal los zu einer spannenden Nachtsafari. Mit Taschenlampen gehen Sie auf die Pirsch, um Kaimane im Wasser zu erkennen. Der Guide fängt sie mit bloßen Händen. Sie bekommen sogar die Möglichkeit, selbst einen Kaiman zu halten, falls Sie das möchten. Natürlich können hier Fotos gemacht werden. Übernachtung in der Turtle Lodge.

5. Tag: 30.10.18: Einheimische und Kulinarisches — [F/M/A]

Nach einem entspannten Frühstück starten Sie ca. 8:00 zu einem Besuch eines Caboclo-Haus (Eingeborenen-Haus), um die Bräuche und Kultur der Urwaldbewohner kennenzulernen. Sie besichtigen Kautschuk- und Maniokplantagen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um Fotos von den örtlichen Gewohnheiten zu machen und zu sehen, wie Früchte, Paranüsse, Kräuter, Gemüse und Gewürze im Dschungel gesammelt werden. Sehen Sie dabei zu, wie die Einheimischen ihr Essen zubereiten, in dem sie all diese Dinge benutzen, und vielleicht probieren Sie auch von diesem exotischen Erzeugnis. Nachmittags machen wir uns in motorisierten Kanus auf, um das Gebiet weiter zu erkunden. Anschließend kehren Sie zur Turtle Lodge zum Abendessen zurück. Übernachtung in der Turtle Lodge.

6. Tag: 31.10.18: Amazonas – Manaus – Flug nach Cuiaba — [F]

Zeitig verlassen Sie die Lodge, fahren mit dem Boot zurück nach Manaus und fliegen gegen Nachmittag nach Südbrasilien in die Stadt Cuiaba. Auch hier werden Sie von einem Transferfahrer erwartet und zu Ihrem Hotel Amazon Plaza (oder ähnlich) gefahren.

7. Tag: 01.11.18: Fahrt entlang der Transpantaneira ins Pantanal — [F/M/A]

Am Morgen werden Sie in Cuiaba, dem Eingangstor zum nördlichen Pantanal, an Ihrer Unterkunft vom einheimischen Reiseleiter abgeholt und in die etwa 145 km entfernt liegende Pousada Rio Claro gebracht. Auf der Fahrt entlang der Transpantaneira legen Sie - je nach Tiervorkommen - bereits Zwischenstopps ein, um einen ersten Eindruck von der einzigartigen Fauna und Flora im Pantanal zu bekommen. Nach dem Mittagessen in der Pousada erfolgt ein erster Rundgang in der nähreren Umgebung der Pousada,. Anschließend Abendessen im Restaurant der Lodge statt.

8. Tag: 02.11.18: Bootsausflug und Wanderung im Pantanal — [F/M/A]

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Bootsausflug und erleben dabei die morgendliche Stimmung des Nord-Pantanals. Unterwegs bleibt natürlich genügend Zeit, um die schönsten Eindrücke fotografisch festzuhalten. Die restliche Zeit bis zum Mittagessen haben Sie zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen steht eine Wanderung in der Umgebung der Pousada Rio Claro auf dem Programm. Auch auf dieser Tour versuchen Sie natürlich wieder, möglichst viele Tiere wie Kaimane, Brüllaffen, Ameisenbären und Iguanas zu sichten. Nach dem Abendessen begeben Sie sich auf einen spannenden Nachtausflug, wo Sie die glänzenden Augen der Kaimane und hoffentlich noch weitere nachtaktive Tiere aus nächster Nähe beobachten können. Übernachtung Pousada Rio Claro.

9. Tag: 03.11.18: Pantanal von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang — [F/M/A]

Die Morgendämmerung im Pantanal erleben Sie heute auf einer Kanutour. Lauschen Sie dem Erwachen der Vogelwelt und hoffen, wieder viele Tiere beobachten zu können. Nach dem Frühstück lernen Sie dann die lokale Flora auf einem Ritt auf dem Pferd noch besser kennen. Anschließend wird das Mittagessen in der Pousada serviert. Am Nachmittag findet nochmals eine Wandersafari in den Weiten des Pantanals statt. Wenn die Sonne untergegangen ist, geht es mit Jeeps hinaus zu einer nachtsafari, um im Licht von Scheinwerfern einige der nachtaktiven Bewohner des Pantanals zu Gesicht zu bekommen. Übernachtung Pousada Rio Claro.

10. Tag: 04.11.18: Jaguar Safari bei Porto Jofre — [F/M/A]

Von der Pousada Rio Claro aus geht es nach dem Frühstück über ca. 105 km (4h) Richtung Porto Jofre. Dort befinden Sie sich in wilder, fast unberührter Natur und inmitten der Flüsse Rio Cuiaba, Rio Tres Irmaos, Rio Sao Lourenco und Rio Piquiri. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Boot hinaus und mit etwas Glück können wir die dort lebenden Jaguare, Riesenotter, Tapire, Wasserschweine und andere Tierarten entdecken. Übernachtung Hotel Porto Jofre.

11. Tag: 05.11.18: Pantanal - Cuiaba — [F/M]

Nochmals können Sie direkt nach dem Frühstück bei einer Bootstour die Wildheit des Pantanals erleben. Auch heute ist es unser Ziel, den Jaguar in seiner natürlichen Heimat zu beobachten. Nach dem Mittagessen heißt es leider Abschied nehmen und Sie fahren ca 245 km (6h) zurück nach Cuiaba, wo sie am Abend ankommen. Übernachtung im Hotel Amazon Plaza.

12. Tag: 06.11.18: Weiterflug nach Rio de Janeiro — [F]

Nun wartet die Weltmetropole und eine der schönsten Städte der Welt auf Sie! Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und per Inlandsflug geht es nach Rio de Janeiro. Transfer vom Flughafen zur Unterkunft. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Atlantis Copacabana, welches zwischen den beiden Traumstränden von Ipanema und Copacabana liegt.

13. Tag: 07.11.18: Zuckerhut und Corcovado – Rückreise — [F]

Nach dem Frühstück gehen Sie auf eine ganztägige Stadttour (8h) und besuchen den Zuckerhut und den Corcovado. Auf einer Bergspitze in 710 m Höhe gelegen ist die Christusstatue auf dem Corcovado sicherlich eines der meistbewunderten und -besuchten Denkmäler der Welt. Die Fahrt auf den Corcovado beginnt im Stadtteil Cosme Velho in einer gemütlichen Zahnradbahn, deren Weg zur Statue von atemberaubender Schönheit umgeben ist und Ausblicke auf die Stadt bietet. Copacabana, Ipanema, Leblon, Jardim Botanico, der Jockey Club, die Lagune - ganz Rio de Janeiro breitet sich in seiner vollen Herrlichkeit vor Ihren Augen aus. Über alles wacht die Christusstatue und segnet vom Corcovado herab die Stadt, ihre Einwohner und ihre Gäste. Durch seine nicht zu verachtende Höhe und sein außergewöhnliches Aussehen, gehört der Zuckerhut zusammen mit dem Corcovado zu den beiden schönsten und bestgelegenen Aussichtsplätzen in Rio. Das berühmte Postkartenmotiv erreicht man per Seilbahn. Erste Station ist Morro da Urca. Dort steigt man in die zweite Bahn um, die zum Endziel führt. Vom Zuckerhut blickt man auf verschiedene Strände in Rio und Niteroi, sowie auf den Mata Atlantica - den Atlantischen Regenwald an der Küste sowie auf die Festung Santa Cruz. Aber auch das historische Zentrum wird an diesem Besichtigungstag dabei sein. Übernachtung im Hotel Atlantis Copacabana

14. Tag: 08.11.18: Rückflug nach Deutschland — [F]

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland an.

15. Tag: 09.11.18: Ankunft in Deutschland

Nach einer erlebnisreichen Reise durch Brasilien kommen Sie voller neuer Eindrücke wieder in Deutschland an.

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Flüge ab/an Frankfurt in der Economy Class (andere Abflughäfen auf Anfrage)
  • Tour ab Manaus / an Rio de Janeiro
  • Inlandsflüge: Manaus – Cuiaba und Cuiaba – Rio de Janeiro
  • Alle Flughafentransfers
  • Übernachtungen und Verpflegung: wie im Programm beschrieben
  • Alle Ausflüge und Exkursionen wie im Programm beschrieben
  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • AT Reiseleiter Peter Kiefer (ab 10 Teilnehmern)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte Fragen Sie uns)
Nicht enthaltene Leistungen
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
  • EZ Zuschlag (710,- Euro)
  • Versicherung
  • Trinkgelder (ca. 50,- Euro)
  • Persönliche Ausgaben
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
Gruppentermine
Von ... bisPreis pro PersonEZZ
26.10. - 09.11.18
mit Peter Kiefer
4690 EUR710 EURAnfrageBuchen
  • Termine
  • 26.10. - 09.11.2018 4690 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • mehr Termine
Kontakt

Alexander Fleischer

+49 (0) 341 55 00 94-41
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
Zuletzt angesehene Reisen