Startseite » Winterreisen » Hundeschlitten » Grönland » Grönland • Abenteuer arktische Wildnis – mit Ronny Friedrich

Grönland • Abenteuer arktische Wildnis – mit Ronny Friedrich

Ein Land von Naturgewalten geformt und von einem bis zu 3400 Meter dicken Eisschild bedeckt. Begleiten sie Ronny Friedrich bei diesem Abendteuer in den Weiten Westgrönlands. Über Kopenhagen geht es nach Kangerlussuaq, hier in der 500 Seelen Gemeinde kann die aufregende Reise starten. Mit dem Kajak den Fjord entlang. Am Ufer grasende Moschusochsen und am Horizont die mächtigen Eisberge, ein traumhaftes Panorama erwartet Sie. Natürlich darf auch das Trekking nicht fehlen, tief in die wilde und unberührte Landschaft Westgrönlands. Ein absolutes Highlight ist natürlich die Wanderung zum Russel Gletscher, eine riesige Eismasse die sich langsam Richtung Küste schiebt.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Flug nach Kopenhagen

Auf geht es in Ihr Abenteuer! Von Deutschland aus geht der Flieger Richtung Kopenhagen. Dort angekommen bleibt Ihnen Zeit sich von stressigen Alltag zu erholen und am Abend, mit dem Reiseleiter Ronny Friedrich, bei einem Abendessen sich auf die Tour einzustimmen. ÜN Hotel

2. Tag: Das Abenteuer beginnt — [F/A]

Air Greenland bringt sie nach Kangerlussuaq – dem Ausgangspunkt für Ihr Abenteuer. Die 500 Seelengemeinde ist ein kleiner verschlafener Ort an der Westküste Grönlands. Dort angekommen geht es mit einem kurzen Transfer nach Tasersuatsiaq. Es wartet eines der Highlights auf Sie, der Russel Gletscher. Dank der Straße, die für die Volkswagen Testfahrzeuge gebaut wurde, kann man heute bis zum Aussichtspunkt des Russel Gletschers fahren. Hier bietet sich Ihnen schon ein grandioser Anblick auf die riesigen Eismasse. Von der Straße zum Camp sind es ca. 1,5 km. Das Equipment was Sie für die nächsten Tage benötigen, wir von der Straße bis in Camp von Ihnen selbst getragen. Nachdem das Camp aufgebaut ist und alle für den Abend her gerichtet wurde, steht noch eine kleine Wanderung zum Erkunden der näheren Umgebung auf dem Plan. Trekking ca. 12 km ÜN Zelt 3.

4. Tag: Vom Basecamp zum Eis — [F/BL/A]

Das Camp dient die nächsten Tage als Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen. Es wird hier immer am Abend vorher immer die Gruppe mit einbezogen und zusammen die Route geplant. Der Russel Gletscher ist unweit vom Camp entfernt und bietet zahlreiche Möglichkeiten für unvergessliche Touren. Das „ewige“ Eis schiebt sich jeden Tag 25 Meter Richtung Küste. Damit verbunden sind natürlich auch die spektakulären Eisabbrüche, die gewaltigen Eismassen die hunderte Meter in die Tiefe fallen und dabei einen Lärm machen der kilometerweit zu hören ist. Auch die Natur hier um den Gletscher ist einzigartig, trotz der kargen Vegetation und der eisigen Temperaturen kann man hier noch Tiere beobachten, die sich perfekt an die Gegebenheiten angepasst haben. ÜN Zelt

5. Tag: Zurück zur „Zivilisation“ — [F/BL]

Nach einem guten Outdoor Frühstück heißt es auch schon Abschied nehmen, es geht zurück in die „Zivilisation“. Das Equipment wird zur 1,5 km entfernten Straße gebracht, wo auch schon der Bus auf Sie wartet. Danach geht es die 25 km zurück nach Kangerlussuaq. In der 500 Seelen Gemeinde wartet schon das Hostel mit einer heißen Dusche auf Sie. Am Nachmittag erkunden Sie mit Ihrem Guide die nähere Umgebung und können sich bei einem gemeinsamen Abendessen auf die kommenden Tage vorbereiten. ÜN Hostel

6. Tag: Auf zur See — [F/BL/A]

Nach einer Nacht im Hostel und gut erholt starten Sie nach dem Frühstück mit einem kurzen Transfer. Am Ende der Straße geht es dann zu Fuß weiter, tief in die Wildnis Grönlands. Ca. 4 Stunden Trekking durch wilde und unberührte Landschaft liegt vor Ihnen. Angekommen im Camp am Moschusochsen See, heißt es dann alles für die Nacht vorbereiten. Auch eine kleine Erkundungstour rund um das Camp darf natürlich nicht fehlen. Die Ausrüstung, wie Zelte, Isomatten, Schlafsäcke und Kochgeschirr sind vor Ort verfügbar und muss nicht von Ihnen getragen werden. Dies befindet sich alle schon vor Ort. Trekking ca. 16 km ÜN Zelt  

7. Tag: Die Moschusochsen — [F/BL/A]

Am Morgen wartet ein bezauberndes Panorama auf Sie, im seichten Licht des Morgens und mit dem Tau des Morgens bedeckt, wirkt diese Landschaft wie aus einer anderen Zeit. Vollkommen unberührt und entwickelte sich über die Jahrhunderte ein ganz spezielles Ökosystem. Nach dem Frühstück heißt es „rein in die Boote“ und los geht es. Mit dem Kajak über den See, vorbei ein den mächtigen Moschusochsen die am Rand grasen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie eine kleine Bucht. Dort gehen Sie an Land um die Aussicht vom ca.4 km entfernten Aussichtspunkt zu genießen. Danach geht es zurück zum Camp. Kajakfahrt ca.12 – 20 km / Trekking ca. 4 km ÜN Zelt

8. Tag: Eis soweit das Auge reicht — [F/BL/A]

Langsam fühlen Sie sich wie ein Entdecker aus Früherer Zeit. Nach dem Aufstehen können Sie Ihr Frühstück in dieser wilden Landschaft genießen. Mit dem Kajak geht es denn über den See. Dort angekommen machen Sie die Kajaks fest und machen sich auf den ca. 3 km langen Weg zu einem Aussichtspunkt bei den Kiinarisst Bergen. Ihr Blick reicht von der Eiskappe des Gletschers bis zu den weiten der Kiinarisst Berge. Sie schauen über die weiten Täler die von Flüssen durchzogen sind und auf denen die Moschusochesen grasen. Hier bleibt natürlich genug Zeit diesen Ausblick zu genießen und auch Erinnerungsfotos zu machen. Kajakfahrt ca.12 km / Trekking ca. 6 km ÜN Zelt

9. Tag: Inuit Kultur — [F/BL/A]

Nach einem guten Frühstück in wunderschöner Kulisse, geht es heute auch schon weiter. Die Sachen werden gepackt und das Lager für die kommenden Tage „Wind und Wetterfest“ gemacht. Der Weg führt Sie in Richtung Tasersuatsiaq, dort gibt es einige der wenigen Straßen, wo auch schon ein Bus auf Sie wartet. Über unbefestigte Straßen geht es zurück nach Kangerlussuaq, dort geht es wieder in das gemütliche Hostel und eine heiße Dusche wartet auf Sie. Am Abend können Sie mit Ihren Guide bei einem guten Abendessen die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren lassen.

10. Tag: Rückflug nach Kopenhagen — [F]

Nach dem Frühstück in Kangerlussuaq geht es zum Flughafen. Leider heißt es schon Abschied nehmen. Rückflug nach Kopenhagen. ÜN Hotel

11. Tag: Rückflug — [F]

Rückflug gem. gebuchten Flug  

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Flug von Berlin, München oder Wien nach Kangerlussuaq mit Stopp und Übernachtung in Kopenhagen
  • Alle Transfers laut Programm
  • 2x ÜN Hotel, 2x ÜN Hostel, 6x ÜN Zelt
  • 10x Frühstück, 7x Lunch Bag, 6x Abendessen
  • Geführte Wanderungen laut Programm
  • Kajaktouren laut Programm
  • Englischspr. Einheimischer Guide
  • Deutschsprachiger AT Guide Ronny Friedrich
Nicht enthaltene Leistungen
  • persönliche Ausgaben und individuelle Besichtigungen, Ausflüge
  • Versicherungen
  • fehlende Getränke und Mahlzeiten
Preisinformationen
EZ-Zuschlag:
100,- Euro Einzelzelt
120,- Euro Einzelzimmer im Hotel
Gruppentermine
Von ... bisPreis pro PersonEZZ
26.06. - 06.07.193599 EURAnfrageBuchen
Das könnte Sie auch interessieren!
  • Termine
  • 26.06. - 06.07.2019 3599 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • mehr Termine
Kontakt

Ronny Friedrich

+49 (0) 341 55 00 94-22
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer
Zuletzt angesehene Reisen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen