Trekking Tour

La Réunion, rund 800 km östlich von Madagaskar im Indischen Ozean gelegen, bietet Ihnen einsame Trekkingpfa-de zu den höchsten Bergen der Insel, aktive Vulkane, eine artenreiche Vegetation mit unzähligen Wasserfällen, welche sich von den saftig grünen Berghängen ergießen, und Erholungsmöglichkeiten an den weißen Sandsträn-den an der Küste. Die 2.512 km² große und zu Frankreich gehörende Insel (ungefähr so groß wie das Saarland) ist noch weitgehend unbekannt und daher ein wahres Natur- und Wanderparadies. Die Insel gehört mit Mauritius (200 km Entfernung) und Rodrigues zu den Maskarenen, einer Inselgruppe, die 1511 von Pedro Mascarenhas ent-deckt wurde. Im Herzen von La Réunion befinden sich drei große Talkessel, die Cirques von Salazie, Cilaos und Mafate. Diese Talkessel sind das beeindruckende Ergebnis einer Absenkung des ursprünglichen Vulkanmassivs in der Mitte der Insel. Ein unvergessliches Erlebnis ist es, den Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Vulkan Piton des Neiges (3.069 m) zu erleben. Dieser erloschene Vulkankegel, der vor mehr als drei Millionen Jahren aus dem Meer emporstieg, ist die höchste Erhebung im Gebiet des Indischen Ozeans. La Réunion ist eine Welt für sich und keine andere Insel bietet so viele Attraktionen und Überraschungen auf so kleiner Fläche.

Mehr lesen ...
-top-bild-1-049.jpg
talkessel_cilaos-19.jpg
055.jpg
sonnenuntergang_westkueste-11.jpg
p1010777.jpg
st.denis-la-reunion-20.jpg
botanischer_garten_sueden-35.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Botanische Wanderung zum Wasserfall Trou de Fer
  • Aufstieg zum höchsten Punkt: Piton des Neiges (3.069 m)
  • Trekking vom Maïdo Aussichtspunkt zum Grand Bénare (2.896 m)
  • Trekking auf den Vulkangipfel des Piton de la Fournaise (2.632 m)

Kurzinformationen

  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Mietwagenreisen, Trekking und Wandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner

Anne Hein
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Südliches Afrika (Südafrika, Namibia, Madagaskar, La Reunión, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Botswana)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab/an St. Denis
  • Meet & Greet zu Beginn sowie Vorort-Betreuung und Assistenz während der Tour
  • Alle Transfers lt. Programm (Flughafen – St. Denis / St. Denis – La Providence / Bélouve - Col de Bellevue / Basse Vallée – St. Gilles)
  • Gepäcktransport: St. Denis – Cilaos / Cilaos - Vulkan / Vulkan - St. Gilles
  • Unterkunft im ½ DZ in Mittelklassehotels bzw. Berghütten (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsduschen)
  • Verpflegung lt. Programm (20x Frühstück, 12x Abendessen)
  • 6 Tage Anmietung eines Mietwagens , Kategorie A (Twingo oder vergleichbare Kategorie, Pkw-Annahme in St. Gilles, Abgabe am Flughafen Roland Garros)
  • Topografisches Kartenmaterial
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge (gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Getränke aller Art und persönliche Ausgaben
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder, optionale Aktivitäten
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen
  • Evtl. lokale bed-taxes (zwischen 0,77 und 1,09 Euro)
  • Mietwagen: all Inklusive Versicherung (Vollkasko), ca. 15 Euro pro Tag; Gebühr für Mietwagen-Zweitfahrer (ca. 35 Euro); GPS-Gerät (ca. 15,- Euro pro Tag)
  • Optionale Gepäcktransfers: St. Denis – Cilaos / Cilaos – Piton de La Fournaise / Piton de La Fournaise – St. Gilles
  • Einzelzimmerzuschlag (405,- Euro, nur Hotels)
  • Halbpension-Zuschlag (240,- Euro, nur Hotels)

Tagesbeschreibung - 21 Tage

1. Tag: Ankunft in St. Denis

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Roland Garros in der Inselhauptstadt St. Denis werden Sie schon erwartet und in Ihr Hotel in St. Denis gebracht. Unsere Hostess wird mit Ihnen die wichtigsten Details der Tour besprechen. Übernachtung im 2* Hotel Juliette Dodu oder ähnlich.

2. Tag: Trekking zur Plaine des Chicots

Nach dem Frühstück werden sie zum Ausgangspunkt Ihrer großen Trekkingtour, La Providence gebracht. Von hier aus starten Sie Ihre Wanderung in den Wald nach Plaine des Chicots. Abendessen und Übernachtung in der Hütte Roche Ecrite in Plaine des Chicots.

(Gehzeit ca. 6,5 Std.)  1.800 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3. Tag: Aussichtspunkt La Roche Ecrite und Bergdorf Dos D‘ Âne

Früh am Morgen, nach dem Frühstück geht es für Sie zu dem wunderbaren –Aussichtspunkt La Roche Ecrite. Von hier aus genießen Sie ein tolles Panorama über die Berge und Schluchten von Salazie und Mafate. Anschließend geht es weiter zum unterhalb gelegenen Bergdorf Dos D‘ane. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus von Dos D’ Âne.

(Gehzeit ca. 7 Std.)  400 m / ¯ 1.200 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Nach Mafate über Les Deux Bras

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Trekkingtour in die einmalige Bergwelt von Mafate. An Les Deux Bras vorbei kommen Sie zum Bergdorf Grand Place um sich auszuruhen und zu übernachten. Abendessen und Übernachtung in der Hütte Gîte Grand Place Cayenne.

(Gehzeit ca. 5 Std.)  250 m / ¯ 800 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

5. Tag: Mafate - Trekking zum Bergdorf Roche Plate

Nach dem Frühstück geht es für Sie vorbei an Ilet des Orangers, mit einer wunderschönen Sicht auf die Bergwelt Mafates, zum Dorf Roche Plate. Abendessen und Übernachtung in einer Hütte in Roche Plate.

(Gehzeit ca. 6,5 Std.)  800 m / ¯ 170 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Mafate - Trekking nach La Nouvelle

An diesem Tag führt Sie Ihre Tour durch Mafate, vorbei an Le Bronchard, erreichen Sie das Dorf La Nouvelle. Abendessen und Übernachtung in einer Hütte in La Nouvelle.

(Gehzeit ca. 4 Std.)  660 m / ¯ 400 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

7. Tag: Mafate - Plaine aux Sables

Heute beenden Sie Ihre Trekkingtour durch Mafate. Nach dem Frühstück geht es bergab zur Plaine aux Sables. Dort erreichen Sie einen alten Krater. Schließlich geht es weiter zum Fluss und dem wunderschön verträumten Trois Roches, einer der schönsten Aussichtspunkte. Es erwartet Sie eine beeindruckende Flusslandschaft mit runden Felsformationen und Wäldern. Genießen Sie hier die Ruhe der Natur und nehmen Sie sich eine kleine Pause um die Eindrücke zu genießen. Anschließend geht es für Sie weiter zu Ihrer letzten Etappe auf dem Mafattrekk. Der Weg führt Sie in das Dorf Marla, das sich auf einer hohen Ebene befindet. Über einen Canyon aufwärts erreichen Sie Ihre letzte Etappe. Nehmen Sie sich Zeit. Da der Aufstieg nicht ganz einfach ist, kalkulieren Sie ca. 2 Stunden hierfür ein. Abendessen und Übernachtung in einem typischen Berghaus in Marla.

(Gehzeit ca. 4 Std.)  430 m / ¯ 230 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: Waldwanderung nach Col du Taïbit und Trekking bis Cilaos

Nach dem Frühstück sollten Sie sich, bevor Sie Ihre Tour starten, ein Picknick im lokalen Shop besorgen. Dann geht es durch den Wald bis Sie den Gipfel Col du Taïbit erreichen. Col du Taïbit liegt in 2.200 m Höhe auf dem Bergkamm zwischen Mafate und Cilaos. Planen Sie hier ca. 1 Stunde ein. Schließlich geht es hinab in Richtung Cilaos. Auf Ihrem Weg befindet sich das verlassene Dorf von Les Salazes, ein schöner Ort um eine kleine Picknickpause einzulegen. Danach erreichen Sie die Hauptstrasse, die Sie nach Cilaos führt. Nach ca. 2 Stunden kommen Sie in Cilaos an. Übernachtung im 2*Hotel Le Vieux Cep.

(Gehzeit ca. 7,5 Std.)  660 m / ¯ 900 m

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Ruhetag in Cilaos

Zeit für Erholung. Genießen Sie einen Tag am Pool oder spazieren durch die typisch kreolische Stadt Cilaos und lernen Sie die Spezialitäten der Region kennen. In der Umgebung von Cilaos gibt es viele Wanderwege, unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die Sie erkunden können. Im Tourismusbüro der Stadt Cilaos werden Ihnen darüber hinaus weitere Aktivitäten wie Mountain Biking, Besuch einer Heilquelle oder Klettern angeboten. Übernachtung im Hotel Le Vieux Cep.

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Cilaos und Trekking Piton des Neiges

Nach dem Frühstück haben Sie noch ein bisschen Zeit für Ruhe und Erholung. Spazieren Sie noch einmal gemütlich durch die Stadt bevor Ihre Wanderung weitergeht. Dann geht es los in den Wald in Richtung Coteau Kervegue, auf den Piton des Neiges. Nach ca. 3 Stunden erreichen Sie das erste Etappenziel, die Berghütte auf ca. 2.500 m. Abendessen und Übernachtung in der Berghütte Caverne DuFour.

(Gehzeit ca. 5,5 Std.)  1.300 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

11. Tag: Aufstieg zum höchsten Gipfel im Indischen Ozean

Ganz früh, noch in der Dunkelheit, geht es los für Sie zum höchsten Gipfel im Indischen Ozean, auf den Piton des Neiges. Planen Sie für den Aufstieg ca 1,5 bis 2 Stunden ein. Erleben Sie einen atemberaubenden Sonnenaufgang und einen unvergesslichen Blick von 3069 m Höhe aus, über die Insel. Um ca. 10 Uhr kehren Sie in die Schutzhütte zurück und haben Zeit für ein Frühstück, bevor Sie nach Belouve absteigen. Entlang des Cap Anglais kommen Sie an Ihrer nächsten Etappe an. Abendessen und Übernachtung im Berghaus Belouve.

(Gehzeit ca. 8 Std.)  570 m / ¯ 1.580 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

12. Tag: Botanische Wanderung zum Trou de Fer

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Wanderung durch den tropischen Wald in Richtung Trou de Fer. Entdecken Sie die Vielfalt der endemischen Pflanzen La Réunions und beobachten Sie die lokalen Vogelarten wie den Paille en Queue (Wahrzeichen der Insel). Aus den Hecken des Trou de Fer haben Sie einen Blick auf die vielen beeindruckenden Wasserfälle. Abendessen und Übernachtung im Berghaus Belouve.

(Gehzeit ca. 4-5 Std.)  100 m / ¯ 100 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

13. Tag: Plaine des Sables

Nach dem Frühstück bringt sie ein Autotransfer bis zum Col de Bellevue, von wo aus sie Ihre Trekkingtour auf dem Vulkangebiet starten. Sie werden sehen wie sich die Landschaft vor Ihren Augen Schritt für Schritt zu einer fantastischen Mondlandschaft mit farbenreichen alten Kratern verwandelt. Abendessen und Übernachtung in der Berghütte am Vulkan.

(Gehzeit ca. 6,5 Std.)  800 m / ¯ 150 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

14. Tag: Vulkan Piton de la Fournaise

Früh am Morgen geht es los zum Trekking auf den Vulkangipfel des Piton de la Fournaise und zum Hauptkrater, dem Dolomieu. Der Piton de la Fournaise ist einer der weltweit aktivsten Vulkane. Der Vulkan besitzt viele kleine Öffnungen, sodass die Lava auf der Süd-Ost-Seite in den Indischen Ozean fließt. Die Reunionesen sagen über Ihren Vulkan bei einem Ausbruch auch liebevoll „Le volcan y pète“, was so viel heißt wie „der Vulkan pupst“. Abendessen und Übernachtung in der Berghütte am Vulkan.

(Gehzeit ca. 5 Std.)  500 m / ¯ 500 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

15. Tag: Abstieg und Transfer nach St. Gilles

Nach dem Frühstück geht es über die Plaine des Sables zum Nez coupe du Tremblet, von wo aus Sie einen sehr schönen Überblick über den Vulkan haben. Im Anschluss geht es hinab bis zur Vallée Heureuse und durch den Regenwald bis hin zur Berghütte in der Basse Vallée. Ein Transfer bringt Sie schließlich zu dem Badeort St. Gilles. Übernachtung im Hotel Alamanda oder ähnlich.

(Gehzeit ca. 8,5 Std.) ¯ 1.900 m

Verpflegung: Frühstück

16. Tag: Erholungstag in St. Gilles

Diesen Tag können Sie zum Entspannen nutzen. Genießen Sie die Lagune und den Strand von St. Gilles und lassen Sie die Seele baumeln. Am Nachmittag (gegen 15:00 Uhr) wird Ihnen Ihr Mietwagen ins Hotel geliefert. Übernachtung im Hotel Alamanda oder ähnlich.

Verpflegung: Frühstück

17. Tag: Piton Maïdo und Trekking zum Grand Bénare

Früh morgens fahren Sie mit dem Auto zum Aussichtspunkt Piton Maïdo und zum Trekking zum Grand Bénare: einer der schönsten Hotspots der Insel. Von diesem Gipfel in 2.896 m Höhe, können Sie den größten Teil der Insel überblicken und somit den Trekkingpfad den Sie geschafft haben. Rückfahrt nach St. Gilles ins Hotel. Übernachtung im Hotel Alamanda oder ähnlich.

(Gehzeit ca. 5 Std.)  740 m / ¯ 740 m

Verpflegung: Frühstück

18. Tag: Besichtigung des kreolischen Bergdorfs Entre Deux

Sie fahren zum Bergdorf Entre Deux und haben dort die Möglichkeit zum Bras de la Plaine zu wan-dern. Sie übernachten im Hotel Dimitile oder ähnlich in Entre Deux.

Verpflegung: Frühstück

19. Tag: Wanderung Dimitile

Sie haben die Option zum Dimitile zu wandern, von wo aus Sie einen wunderschönen Ausblick auf Cilaos haben werden. Im Anschluss fahren Sie zur Plaine des Cafres. Übernachtung im Gästehaus La Fournaise in Ste. Rose.

Verpflegung: Frühstück

20. Tag: Entdeckungstour des wilden Südens und der Ostküste

Optionale Wanderung entlang der Südküste und Tour zu Le Grand Brûlé, dem Lavafluss ins Meer an der Ostküste. Anschließend fahren Sie in den Talkessel von Salazie um dort das sehr schöne Bergdorf Hell-Bourg zu besichtigen. Übernachtung im Gästehaus Relais des Cimes oder Jardin d’Heva oder ähnlich in Hell-Bourg.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

21. Tag: Salazie

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit das schöne kreolische Dorf Hell-Bourg zu erkunden. Abhängig von Ihrer Abflugzeit fahren Sie zum Flughafen und geben dort das Auto ab. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 2.175,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 405,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
4 1.945,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 405,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
6 1.790,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 405,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
8 1.785,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 405,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
Reisecode: AFRE206
21 Tage
ab 1.785 Euro zzgl. Flug

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*