Huskyabenteuer am anderen Ende der Welt

In der Provinz Neuquen in Argentinien liegt Ihr Husky Camp inmitten der imposanten Bergkette der Anden, unweit vom internationalen Grenzübergang zu Chile Pino Hachado. Der nächstgelegene Flughafen in Argentinien ist der 300 km entfernte Aeropuerto Neuquen. In diesem Breitengrad von Südamerika beginnt der Norden von Patagonien. Hier steigen die Anden 2.000 Meter in die Höhe und bilden zusammen mit den flachen Hochebenen und den Araukarienwäldern ein einzigartiges Panorama, das zu wunderbaren Hundeschlitten-Abenteuern einlädt. Auf einem Felsplateau wurde das Husky Camp errichtet. Neben dem Haupthaus bietet es zwei rustikale und gemütliche Gästehütten. Während der Tour leben Sie unmittelbar mit den Huskys zusammen. Dies ermöglicht Ihnen, direkt von der Haustür aus mit dem Hundeschlitten zu starten. Der Felsvorsprung gibt einen fantastischen Blick auf das Tal frei. Sie werden grandiose Ausblicke genießen, die Weite der Gebirgspfade erleben und eine tolle Zeit mit den Hunden haben. Die Nächte verbringen Sie während der Touren in Zelten oder in urigen Gästehütten.

AT Tipp: Verlängern Sie die Tour mit einem Besuch in Buenos Aires oder zum Skifahren in Ushuaia oder an den Traumstränden Brasiliens.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 7 Tage unterwegs mit den Huskys
  • Faszinierende Wildnis der patagonischen Anden
  • Winterabenteuer zeitversetzt im deutschen Sommer
  • Gemütlich rustikale Unterkunft

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 4 Personen
  • Reiseart: Individualreise

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Äthiopien, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab/an Flughafen Neuquen
  • alle Transfers vor Ort
  • Schlittengespann mit 4-6 Hunden je Teilnehmer
  • alle Mahlzeiten inklusive Getränke (Softdrinks), siehe Mahlzeitenbeschreibung
  • 4x Übernachtung in der Gästehütte und 5x Übernachtung im Zelt (Gästehütte ist für diese Zeit für die Gruppe der Tour reserviert, im Falle eines Schlechtwettereinbruchs)
  • deutsch- und/oder englischsprachige Guides (Musher)

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationaler Flug (gerne können Sie diesen bei uns buchen)
  • fehlende Mahlzeiten, Getränke
  • Versicherung
  • individuelle Verlängerungsprogramme, Besichtigungen und Ausflüge
  • Winterkleidung, Schlafsack und Isoliermatte
  • Trinkgelder
  • Rail & Fly Ticket

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise nach Neuquen in Argentinien

Transfer vom Flughafen Neuquen zum Huskycamp. Sie lernen vor Ort die Hunde und Guides kennen und beziehen die rustikal gemütliche Gästehütte. Sie essen gemeinsam in der Hütte zu Abend und besprechen die folgenden Tage. Übernachtung in der Gästehütte.

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: Vorbereitung auf die 7-tägige Huskytour

Nach dem Frühstück drehen Sie eine erste Runde und üben die Handhabung des Schlittens. Außerdem machen Sie sich mit den Hunden vertraut. Für die kommenden Tage sind Sie ein Team. Zurück im Huskycamp wird die Ausrüstung für jedes Team zusammengestellt. Nach einem gemeinsamen Abendessen folgt eine weitere erholsame Nacht in der Gästehütte.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Start der Huskytour

Je nach Schneeverhältnissen starten Sie heute direkt vom Huskycamp mit dem Schlitten oder brechen mit dem Hundeanhänger auf, bis Sie auf ausreichend Schnee stoßen. Hier beginnt Ihre Tour mit dem Hundeschlitten über die Bergkette Tres Hermanas in Richtung Chile über die Hochebene Mallin Chileno bis zum Hito Fronterizo. In der Nähe der markierten Ländergrenze zwischen Argentinien und Chile, schlagen Sie das erste Nachtlager auf. Sie kümmern sich zuerst um die Hunde und gemeinsam wird das Camp vorbereitet. Sie stellen die Zelte auf, suchen nach Wasser und Feuerholz und genießen dann am Lagerfeuer Ihr verdientes Abendessen. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Zur Hochebene Maseta del Arco

Nachdem alles zusammengepackt, in den Schlitten verstaut und die Hunde eingespannt sind, geht es über den Ziegenpass Paso de las Cabras (1.900 m), zur Hochebene Maseta del Arco. Am Abend suchen Sie sich in den Araukarienwäldern der Pampa del Arco einen geschützten Platz, um zu campieren. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Erkundung der Hochebene Maseta del Arco

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Camp und erkunden mit leichten Schlitten, ohne Gepäck, die Hochebene Maseta del Arco. In völliger Abgeschiedenheit eröffnet sich Ihnen eine herrliche Aussicht in beide Länder. An diesem Tag können Sie das schnelle Fahren mit dem Hundeschlitten erleben und die Geschwindigkeit und Kraft der Hunde genießen. Am Abend geht es zurück in das Camp, das Sie am Tag zuvor bereits errichtet haben. Abendessen und Erholung in Ihren Zelten. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Zurück zum Huskycamp

Am Morgen brechen Sie das Lager ab und machen sich auf den Rückweg. Sie verlieren an Höhe, bis Sie auf eine unbefestigte Straße treffen, welche zurück zum Pfad Pino Hachado führt. Bei ausreichend Schnee können Sie direkt mit dem Hundeschlitten bis zum Huskycamp fahren. Nach dem gemeinsamen Abendessen in Ihrem Wohnbereich folgt die letzte Nacht in der Gästehütte.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: In das Tal Valle del Litran

Nach dem Frühstück geht es für Sie erneut mit den Hundeschlitten in die Berge von Tres Hermanas. Nach dem Anstieg zwischen Araukarienwäldern und Felsen erreichen Sie eine Höhe von 1.700 m. Von hier aus suchen Sie zwischen dem Berg Litran und der Bergkette Sanquilco einen Weg ins Tal Valle del Litran, wo Sie das Nachtlager mit Zelten errichten.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Durch die Wildnis zum Lago Aluminé

Nachdem Sie das Lager wieder abgebaut haben, folgen Sie mit Ihren Hunden dem Rio Litran durch das Tal zum Lago Aluminé See. Eindrucksvoll verändert sich an diesem Tag die Landschaft. Sie bewältigen steile Anstiege und Abfahrten durch die traumhaften Wälder und überqueren mehrere Flüsse. In einem der Wälder schlagen Sie erneut Ihr Lager auf und verbringen die Nacht in Ihren Zelten.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Rückweg zum Husky Camp

Nach dem Frühstück machen Sie sich wieder auf den Rückweg über die Ebene Mallin Chileno und die Berge der Tres Hermanas zum Pass Paso Pino Hachado ins Huskycamp. Beim gemeinsamen Abendessen lassen Sie die Tour noch einmal Revue passieren. ÜN Gästehütte.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zurück zum Flughafen Neuquen. Individuelle Weiterreise oder Rückflug nach Deutschland/Österreich.

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
zwischen Mitte Juli und Mitte September 2 2.500,00 Euro zzgl. Flug 300,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AMAR005
individuell
2.500 Euro zzgl. Flug
2 - 4 Personen