Pilon Lajas Schutzgebiet

Das Pilon Lajas Schutzgebiet wurde im Jahre 1992 mit dem Ziel der Erhaltung der natürlichen Tier- und Pflanzenwelt gegründet. Die Ökolodge „Mapajo“ befindet sich in der Gemeinschaft „Asuncion del Quiquibey“ im Pilan Lajas Schutzgebiet. Das wichtigste Ziel der Lodge ist es, die natürlichen Ressourcen zu erhalten und gleichzeitig mit dem Ökotourismus soziale und ökonomische Hilfe für die einheimische, indigene Bevölkerung zu leisten.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Reisebaustein: 4 Tage Pilon Lajas Schutzgebiet
  • Tropischer Regenwald mit beeindruckenden Tier- und Vogelbeobachtungen
  • Rafting-Tour auf dem Rosario Fluß
  • Besuch einer indianischen Dorfgemeinschaft

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: ab 2 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Annett Masur
Sales Manager America

Ihr Ansprechpartner für Kanada, Kuba, Dominikanische Republik, Costa Rica, Panama, Suriname, Ecuador

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • ab/an Rurrenabaque
  • alle Transfers
  • Ausflüge und Besichtigungen
  • Mahlzeiten und Übernachtungen lt. Programm
  • englischsprechender einheimischer bolivianischer Guide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug La Paz – Rurrenabaque – La Paz
  • fehlende Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgeld
  • individuelle Aktivitäten

Tagesbeschreibung

1. Tag: La Paz – Rurrenabaque

Flug von La Paz nach Rurrenabaque, eine schöne Kleinstand im Amazonasgebiet. Per Boot fahren Sie über den Beni-, und Quiquibey-Fluß ins Pilon Lajas Schutzgebiet bis zur Mapajo-Lodge. Am Nachmittag begeben Sie sich auf den „Mapajo Trail“ und können zahlreiche Tier- und Vogelarten beobachten. Übernachtung in der Mapajo-Lodge.

Verpflegung: Mittagessen/Abendbrot

2. Tag: Pilon Lajas

Mit dem Boot fahren Sie den Quiquibey Fluß entlang und können dabei Kaimane, Wasserschildkröten und zahlreiche Vögel beobachten. Das Mittagessen nehmen Sie am Strand ein. Danach gehen Sie den „Macaw Trail“ entlang und sehen unter anderem 7 verschiedene Palmenarten und natürlich jede Menge Aras. Übernachtung in der Mapajo-Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Pilon Lajas

Der Tag beginnt mit einer Rafting-Tour auf dem Rosario Fluß. Am Nachmittag treffen Sie auf Mitglieder der indianischen Dorfgemeinschaft um mehr über die Lebensweise der Indigenas und über das Schutzgebiet zu erfahren. Übernachtung in der Mapajo-Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Rurrenabaque – La Paz

Nach dem Frühstück fahren Sie per Boot zurück nach Rurrenabaque und fliegen weiter nach La Paz.

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
2 auf Anfrage Flug inkl. auf Anfrage Anfragen Buchen
Reisecode: AMBO203
individuell
Preis auf Anfrage
ab 2 Personen