Königstiger Hautnah - Tigerbeobachtungen der Extraklasse

Diese Tour führt Sie in ein Land mit gewaltigen Gegensätzen und Superlativen. Indien ist wie sein wichtigster Gott Shiva, voller Gegensätze. Das aufstrebende Wirtschaftsland, die älteste lebendige Religion der Welt und eine fan-tastische Kultur erzeugen eine brisante Mischung. Indien macht es einem leicht, den europäischen Alltag schnell hinter sich zu lassen, sich dem Strom des überwältigend intensiven Lebens einfach hinzugeben und von überra-schendem, unerwartetem Moment zu Moment tragen zu lassen. Neben den kulturellen Höhepunkten, wie die Hauptstadt Delhi, dem weltberühmten Taj Mahal in Agra und den imposanten Tempeln von Khajuraho führt die Reise in die berühmten und dünn besiedelten Nationalparks wie Ranthambore, Bandhavgarh, Kanha und Pench. In deren Dschungeln, Regenwäldern, Savannen, Bergen, Wüsten und Feuchtgebieten sind 40 Großsäugerarten, zahlreiche Kleinsäugetiere und mehr als 1100 Vogelarten zu Hause. Am bekanntesten sind sicher Königstiger und Indischer Elefant. Doch gibt es mit Gaur-Rindern, Axis-, Sambar- und Barasinghahirschen, Nilgau- und Hirschzie-genantilopen, Leoparden, Lippenbären, Krokodilen, Goldschakalen, Ganges-Gavialen, Languren und Rhesusaffen, Indischen Wölfen und Rothunden noch viele andere Säugetiere in den Nationalparks zu entdecken. Der indische Subkontinent zählt zu den tierreichsten Gebieten der Erde. Folgen Sie den Spuren der größten Raubkatze der Welt und lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit des indischen Subkontinents.

img_9066.jpg
katalogbild-gross-2019_bearbeitet.jpg
img_8603.jpg
img_2038.jpg
katalogbild-2016-gross-1.jpg
img_2048.jpg
img_9097.jpg
img_1995.jpg
katalogbild-2018-gross-sehr-gut.jpg
img_2025.jpg
img_1904.jpg
img_8633.jpg
img_9094.jpg
img_8617.jpg
img_9065.jpg
dsc_4066a.jpg
img_8736.jpg
img_8849.jpg
dsc_0351a.jpg
img_2100.jpg
img_1992.jpg
katalogbild-2018-klein.jpg
img_8903.jpg
img_8645.jpg
img_1952.jpg
img_9089.jpg
img_8871.jpg
img_2095.jpg
img_8732.jpg
img_9005.jpg
img_7744.jpg
img_7734.jpg
dsc_0401.jpg
p1030698-kopie.jpg
img_8689.jpg
img_7954.jpg
img_9040.jpg
img_8960.jpg
img_8018.jpg
img_1905.jpg
p1030458.jpg
p1030988.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Nationalparks: Ranthambore, Bandhavgarh, Kanha & Pench (Verlängerungsmöglichkeit Corbett- Nationalpark)
  • Kultur: Delhi, Agra & Khajauraho
  • Schwerpunkt: Tigerbeobachtungen

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt nach Delhi und zurück (weitere Abflughäfen auf Anfrage) in der Economy
  • Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 09/18)
  • alle Transfers, Überland – und Besichtigungsfahrten im klimatisierten Reisebus
  • Inlandflug in der Economy Class
  • alle Eintritte laut Programm
  • alle Übernachtungen in schönen ausgesuchten Mittelklasse-Hotels und Lodgen im ½ Doppelzimmer
  • Verpflegung: 13 x Frühstück 6 x Mittagessen 9 x Abendessen (siehe Tagesprogramm)
  • deutschsprachiger qualifizierter indischer Kulturreiseleiter in Delhi und Agra
  • englischsprachiger qualifizierter indischer „Driverguide“ (Safariguide) in den Nationalparks
  • deutschsprachiger Reiseleiter von AT REISEN (ab mindestens 10 Teilnehmern)
  • Pirschfahrten im Geländewagen
  • Zugfahrt lt. Programm in der 2. Klasse / klimatisiert
  • alle Exkursionen lt. Programm
  • sämtliche Nationalparkgebühren und Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Getränke und fehlende Mahlzeiten
  • Einzelzimmerzuschlag 790,- Euro
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben und individuelle Besichtigungen, Ausflüge und Verlängerungen
  • Elefantenritte
  • Übergepäck
  • Versicherung
  • Visa für Indien (64,- Euro – Stand 10/18)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Abflug ab Deutschland nach Delhi. Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Delhi – Stadtbesichtigung

Nach einem kräftigen Frühstück besichtigen Sie die Hauptstadt Delhi, die mit ca. 15 Mio. Einwohnern zu den größten Metropolen der Welt zählt. Sie enthüllen Delhis Schönheiten – das grandiose Red Fort, die Jama Masjid (größte Moschee Indiens), den Qutab-Minar-Komplex, mit seinem sich hoch in den Himmel schraubenden Turm und einer Rikschafahrt durch die Gassen der Altstadt. Am Abend genießen Sie die exotische Musik der Sitars und Veenas, begleitet von köstlichen indischen Gerich-ten. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Transfer zum Ranthambore-Nationalpark

Zeitige Abfahrt (ca. 7:30 Uhr) in den ca. 360 km entfernten Ranthambore-Nationalpark (ca. 7-8 h). Nachdem Sie das Hotel bezogen haben, unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug in den Park und besichtigen das Fort, welches mitten im Park liegt und von welchem sich ein wunderschöner Ausblick über die eindrucksvolle Parklandschaft bietet. Dieses Fort weist noch heute deutliche Spu-ren vergangener Kämpfe auf und dokumentiert damit, dass das Gebiet in früheren Jahrhunderten kein unberührtes Naturparadies, sondern ein hart umkämpftes Schlachtfeld war. In dem Fort besteht auch die Möglichkeit, einen kleinen indischen Tempel zu besichtigen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Ranthambore-Nationalpark

Heute stehen 2 ausgiebige Pirschfahrten auf dem Programm und die große Chance, den Tiger aus nächster Nähe zu sehen und zu beobachten. Das bekannte Tigerreservat liegt in einer hügeligen Landschaft mit teilweise steilen Felswänden. Außer einer alles überragenden Festungsruine gibt es im ganzen Gebiet noch versteckte Ruinen, die von der Wildnis zurückerobert wurden. Neben den Ti-gern, die zum Teil am Seeufer sehr gut zu sehen sind, gehören zu den charakteristischen Tieren des Gebietes Sambar-und Axishirsche, Nilgau- Antilopen, Wildschweine und Languren. Sumpfkrokodile sind regelmäßig, Lippenbären gelegentlich zu sehen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Keoladeo-Vogelschutzgebiet

Fahrt nach Bharatpur zum Besuch des Keoladeo-Ghana-Vogelschutzgebietes. Nach dem Hotelbezug starten Sie am Nachmittag zu einer Pirsch in den ca. 29 km² großen Nationalpark. Im Winter suchen bis zu 360.000 Vögel und mehr als 364 verschiedene Arten das Schutzgebiet auf. In den Monaten No-vember bis Februar kommen tausende Zugvögel aus dem asiatischen Raum, besonders aus China, Af-ghanistan, Turkmenistan und Russland und vom Juli bis Oktober sammeln sich hier in den Sümpfen die einheimischen Wasservögel zu Brüten. Dieses Paradies, 55 km von Agra entfernt, wurde einst von Menschenhand geschaffen. Der Maha Raja von Bharatpur war ein begeisterter Jäger und ließ schon im Jahr 1760 den Ajan-Dam errichten, um die heftigen Monsunregenfälle zu stauen. Die Erde, die damals für den Dammbau ausgehoben wurde, hinterließ eine tiefe Grube, die sich schnell mit Wasser füllte. So entstand der Keoladeo-See und rund um seine Ufer wurde um die Jahrhundertwende ein Jagdre-vier für den Herrscher eingerichtet. Er veranstaltete hier für britische Vizekönige und befreundete Fürsten jedes Jahr Entenjagden, bei denen Tausende von Vögeln getötet wurden. An manchen Tagen sollen hier bis zu 4.000 Vögel der herrschaftlichen Schießwut zum Opfer gefallen sein. Diese Ausbeute dieser Jagden ist heute noch auf großen Sandsteintafeln in der Nähe des Tempels eingraviert. Sollte der Wasserstand stimmen unternehmen Sie ein Bootsfahrt im Park. Folgende Vögel sind in den Win-termonaten zu beobachten: Kraniche, Reiher, Pelikane, Rostgänse, Spießenten, Adler, Falken, Wasser-läufer, Strandläufer, Bachstelzen, Grasmücken, Steinschmätzer, Fliegenschnäpper, Ammern, Lerchen, Wasserpieper, Indische Nimmersattstörche, Schwarzhalsibisse und viele Singvögel. Weiterhin beher-bergt der Nationalpark Axishirsche, Stachelschweine, Rhesusaffen, Nilgau –und Hirschziegenantilo-pen und mit etwas Glück sieht man vielleicht auch eine Felsenpyton. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Fahrt via Fatepur Sikri nach Agra

Fahrt nach Agra (ca. 40 km). Unterwegs Besuch der Mogulstadt Fatehpur Sikri, die im 16. Jh. vom Mo-gulkaiser Akbar erbaut, wegen Wassermangel jedoch bald wieder verlassen wurde. Gegen Mittag er-reichen Sie Agra und besichtigen hier das weltberühmte Taj Mahal. Das Grabmal aus weißem Marmor wurde 1630 vom großen Moghulkaiser Shah Jahan als Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichtet. Spüren Sie bei Sonnenuntergang den Zauber, der von dem fantastischen Bauwerk ausgeht. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Agra – Zugfahrt nach Jhansi - Khajuraho (imposante Tempelanlage)

Bevor es mit dem Schnellzug Shatabadi (gebuchte Sitzplätze durch AT REISEN) nach Khajuraho geht, besichtigen Sie nach dem Frühstück das ebenfalls unter UNESCO-Weltkulturerbe stehende Agra Fort (Rote Festung), dem ehemaligen Hauptsitz des Mogulreiches. Anschließend Zugfahrt nach Jhansi und Weiterfahrt ca. 3-4 h mit dem Auto (Bus – abhängig von der Gruppengröße) nach Khajuraho. Über-nachtung im Hotel.

Hinweis: Sollte ein Flug von Agra nach Khajuraho möglich sein, so werden wie Sie darüber informieren. Bei Erstellung des Detailprogrammes waren keine Zeiten und Preise verfügbar. Eventuell würde ein geringer Aufpreis hinzukommen.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: Khajuraho – Bandhavgarh-Nationalpark

Am Morgen besichtigen Sie die imposante Tempel-Anlage, die vom hohen Standard der mittelalterli-chen Hindu-Architektur zeugt. Anschließend Fahrt zum Bandhavgarh-Nationalpark (ca. 5-6h), wo Sie bereits am Nachmittag die erste Pirschfahrt unternehmen. In dem Nationalpark leben Axishirsche, Nilgau-Antilopen, Wildschweine, Muntjaks, Schakale und Wölfe. Die Hügellandschaft mit ihren dich-ten Bambus- und Salwäldern ist ideales Gebiet für den Tiger. Vom Jeep aus werden Sie sicher den ei-nen oder anderen König des Dschungels zu Gesicht bekommen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

9. Tag: Bandhavgarh-Nationalpark – Kanha-Nationalpark

Ausgiebige Frühpirsch und nach dem Frühstück fahren Sie weiter in den Kanha-Tigerpark (240 km 5-6 h), dessen Kernzone zu den tierreichsten Gebieten Indiens zählt. Hier leben nicht nur Tiger, sondern auch Leoparden und Lippenbären, Gaur-Rinder, Barasingha-, Axis- und Sambarhirsche, Muntjaks, Nilgau-, Hirschziegen- und Vierhornantilopen, Goldschakale, Streifenhyänen, Rothunde und Hanuman-Languren. Außerdem gibt es zahlreiche Vogelarten zu entdecken. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

10. Tag: Kanha-Nationalpark

Ein voller Tag steht für ausgiebige Wildbeobachtungen im Tigerreservat zur Verfügung (2 Pirschfahr-ten). Die Chance, einem der über 130 hier lebenden Königstiger in freier Wildbahn zu begegnen, ist recht groß. Lange Zeit war der Tiger Inbegriff des Schreckens in Asien; er wurde verfolgt, getötet und verlor auch seinen Lebensraum. Gab es 1930 noch etwa 40.000 Tiger, war ihre Zahl nach der offiziellen Bestandsaufnahme von 1972 auf 1.827 Tiere gesunken. Deshalb startete man die „Operation Tiger“, größtes je in Asien durchgeführtes Projekt zum Schutz von Wildtieren. Über 20 Schutzgebiete wurden zu speziellen Tiger-Reservaten erklärt. Zeitweise stieg der Tiger-Bestand in Indien auf über 4.000 Tie-re. Zwar ist er in den letzten Jahren durch Wilderei für die traditionelle chinesische Medizin wieder gesunken. Doch Königstiger (mit zusätzlichen Tieren in Bangladesch, Nepal, Bhutan, Sikkim und im westlichen Burma) gehören zu der Unterart, die die meisten Tiere aufzuweisen hat. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Kanha-Nationalpark

Ein weiterer voller Tag steht für ausgiebige Wildbeobachtungen im Tigerreservat zur Verfügung (2 Pirschfahrten). Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

12. Tag: Wechsel in den Pench-Nationalpark

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer in den ca. 4 Stunden ca. 190 km entfernten Pench-Nationalpark. Unterwegs passieren Sie wieder viele kleine Dörfer mit ihren typischen blau-weißen Häusern und den tollen farbenprächtigen Saris der indischen Frauen. Das Leben der Dörfer spielt sich am Brunnen ab, von Hektik der Großstädte ist hier nichts zu spüren. Nach Ankunft und Hotelbe-zug unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt in den Park. Die Vegetation ist südtropisch, üblicher-weise Laubwald. Neben dem bengalischen Tiger gibt es hier auch Bären, Zackenhirsche Sambhars, Af-fen, Wildschweine, Bären, Rehe und Leoparden. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

13. Tag: Pench-Nationalpark

Ein voller Tag steht für ausgiebige Wildbeobachtungen im Park zur Verfügung (2 Pirschfahrten). Nochmals ist die Chance groß, einer Großkatze in freier Wildbahn zu begegnen. Übernachtung im Ho-tel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

14. Tag: Pench – Nagpur – Delhi

Nach einer Frühpirsch (fakultativ) und Frühstück erfolgt der Transfer (ca. 3 Stunden) in das ca. 150 km entfernte Nagpur und Rückflug nach Delhi. Transfer zum Hotel (Tageszimmer bis ca. 22 Uhr).Je nach Flugverbindung steht Ihnen heute noch der Nachmittag zur freien Verfügung (Einkaufsbummel oder Besichtigung). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Delhi – Frankfurt: Je nach Flugzeit Rückflug von Delhi nach Frankfurt

Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
Mittelklassehotel 2 4.095,00 Euro Flug inkl. 790,00 Euro Anfragen Buchen
Komforthotel 2 4.349,00 Euro Flug inkl. 790,00 Euro Anfragen Buchen

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
26.10. - 09.11.2019 3.590,00 Euro Flug inkl. 790,00 Euro Anfragen Buchen
21.03. - 04.04.2020 3.590,00 Euro Flug inkl. 790,00 Euro Anfragen Buchen
24.10. - 07.11.2020 3.590,00 Euro Flug inkl. 790,00 Euro Anfragen Buchen

Preisinformationen

Aufpreis Komfort-Hotel 200,- Euro

Reisecode: ASIN006
15 Tage
ab 3.590 Euro
4 - 14 Personen