Yoga am Ufer des heiligen Ganges

Ideal für:
• Yogabegeisterte
• Naturliebhaber
• Kulturinteressierte
Höhepunkte:
• Atemberaubende Natur im Himalaya & buntes Leben
• Yoga im Land seines Ursprungs
Auf einer inspirierenden Reise in den Norden Indiens können sich Anfänger wie auch Fortgeschrittene inmitten der atemberaubenden Kulisse des Himalaya in die Welt des Yoga entführen lassen und nebenbei auch dessen faszinie-rendes und facettenreiches Ursprungsland und seine Bewohner kennenlernen. Beim Besuch eines der größten Tem-pelkomplexe Nordindiens, dem Raghunat Tempel, oder auch des auf ca. 1800 m Höhe liegenden Neelkanth-Tempel kann mehr von der reichen Götterwelt Indiens und deren Mythologie erfahren und bei einer morgendlichen Puja oder der abendlichen Aarti am Ganges in Rishikesh eine einzigartige spirituelle Atmosphäre miterleben. Während es bei einer Rafting-Tour auf dem hier noch herrlich sauberen Wasser des Ganges eher abenteuerlich wird, eröffnen ruhigere Wanderungen und Spaziergängen dem Betrachter kaum berührte Ortschaften und unvergleichliche Landschaften, wobei man bei einem Besuch im bekannten Rajaji Nationalpark mit viel Glück neben der artenreichen Vielfalt der Tierwelt vielleicht sogar einen Tiger entdecken kann. Einblicke in das quirlige städtische Leben bieten die Stadt Ha-ridwar und die Hauptstadt Delhi, wo die lebendigen Basare zum Bummeln und Stöbern einladen und beeindruckende historische Gebäude von einer langen und reichen Vergangenheit erzählen und mit dem modernen Leben eine un-vergleichliche Verbindung eingehen. Ein Kochkurs, eine Sari-Vorführung und Anprobe, Hennamalerei, ein Kino-Besuch oder die Gelegenheit, an einem Abend bei einer indischen Familie einen Chai zu trinken runden den Aufent-halt in diesem facettenreichen Land ab und machen es ihn so zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Reiseroute:
Delhi – Haridwar – Rishikesh – Devprayag – Rishikesh – Haridwar – Delhi

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Delhi - Indiens Hauptstadt, Treffpunkt von Moderne und Tradition
  • Entspannung durch Yoga und Meditation inmitten der atemberaubenden Natur des Himalaya
  • Götter und Tempel - Begegnung mit Indiens Götterwelt und Religionen
  • Kochkurs - Erleben von Indiens reichhaltige und aromatische Gewürzwelt kennen
  • Wanderung durch die Natur und Tierwelt des Himalaya
  • Verlängerungsprogram z.B. „Goldenes Dreieck“

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: ab 1 Person
  • Reiseart: Individualreise

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Deutschland in der Economy Class inkl. der gültigen Tax
  • Betreuung durch einen AT REISEN Mitarbeiter bei Ankunft und Abflug am Flughafen
  • Reise und Transfer im klimatisierten Fahrzeug mit eigenem Fahrer
  • Örtliche englischsprachige lokale Reiseleitung in Rishikesh und Haridwar
  • Zugfahrt von Delhi - Haridwar, Haridwar - Delhi
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie oben beschrieben
  • Übernachtung im genannten Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Klimaanlage
  • tägliche Yogastunde mit professionellem englischsprachigen Yogalehrer in Rishikesh
  • täglich Frühstück
  • Rafting-Tour in Rishikesh
  • Besuch einer indischen Familie, um den Alltag der Inder hautnah kennenzulernen
  • Sari-Vorführung in Rishikesh
  • Hennamalerei in Rishikesh
  • 1x Essen bei der Familie
  • 1x Picknick Mittagsessen
  • Kochkurs in Rishikesh
  • 1x Fahrradtour
  • Abschiedsdinner in Delhi
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Visa für Indien (ca. 64,- Euro – Stand 04/17)
  • Trinkgelder
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag
  • deutschsprachige durchgehende Reiseleitung ab 2 Personen für die ganze Reise kostet zusätzlich
  • 800,-Euro (geteilt je nach der Reiseteilnehmerzahl)

Tagesbeschreibung - 12 Tage

1. Tag: Anreise

Individuelle (Bahn oder Flug) Anreise nach Frankfurt und Flug nach Delhi.

2. Tag: Delhi – Haridwar – Rishikesh

Ankunft/Namaste und herzlich Willkommen in Indien! Nachdem Sie in Delhi gelandet sind, werden Sie von einem Mitarbeiter am Flughafen empfangen und zum Hotel gebracht, wo Sie sich erst einmal von der Reise entspannen können. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Delhi – Rishikesh (Zugfahrt Delhi – Haridwar)

Am Morgen, nach dem Frühstück besichtigen Sie den Lotus Tempel. Anschließend lernen Sie auf einer Fahrt, Delhis modernes Regierungsviertel mit seinen Parlaments-gebäuden und dem India Gate kennen. Am Nachmittag werden Sie zum Bahnhof gebracht. Ihr Ziel ist Haridwar, das in malerischem Ambiente am Fuße des Himalayas und am Ufer des Ganges liegt. Von hier aus erfolgt der Transfer (ca. 25 km) nach Rishikesh. Rishikesh liegt an den Ausläufern des Himalayas und ist von einer wunderschönen bergigen Landschaft umgeben. Dieser Ort gilt als heilig, soll eine Meditation in Rishikesh doch zur Erlösung füh-ren. Berühmt wurde die Stadt durch die Beatles, die ihrem Yogi einst in die „Yoga-Hauptstadt“ der Welt folgten. Jedes Jahr Anfang Februar findet hier auch die internationale Yoga Woche statt. Und welcher Ort könnte schöner zum Meditieren sein, als die Stadt, die an den Ufern des heiligen Flusses Ganges liegt.Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Rishikesh

Morgens beginnen Sie mit Yogaübungen und praktizieren gemeinsam Tiefenentspannung, Atemübungen und Asanas. Es gibt eine Einführung in Yoga für Anfänger und Gelegenheit zum Üben für Fortgeschrittene. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen gern mehr zu indischer Lebensphilosophie sowie bewusster Ernährung und beantwortet Ihre Fragen dazu. Danach stärken Sie sich bei einem ausgiebigen Frühstück. Gegen Mittag unternehmen Sie einen gemeinsamen Spaziergang durch die Marktstraßen von Rishikesh. Erleben Sie ein Stück indische Kultur, wenn Sie am Flussufer beobachten, wie die Bewohner des Pilgerortes ihren Alltag verbringen oder wie die gläubigen Pilger ihre Gebete führen. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Rishikesh

Frühmorgens erleben Sie eine Meditation und eine Puja (Gebetszeremonie) im nahegelegenen Ashram. Lassen Sie sich ganz auf die spirituelle Atmosphäre ein, die Sie dort umgibt. Gegen Mittag wird es abenteuerlich, denn sie machen sich auf den Weg zu einer Rafting-Tour auf dem Ganges (Beim Hochwasser findet keine Rafting Tour statt). Ausgerüstet mit Schwimmweste und Paddel lassen Sie sich im Schlauchboot auf dem blaugrünen Wasser durch die wunderschöne Natur treiben und navigieren durch die Stromschnellen des Ganges. Am Nachmittag führt Sie ein Spaziergang durch den Ort bis hin zum Parmarth Niketan Ashram. Höhepunkt des Abends ist die Lichtzeremonie am Parmarth Niketan Ghat. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Ausflug nach Devprayag

Nach Ihrem morgendlichen Yogaprogramm und dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Devprayag, einem heiligen Ort am Rande des Himalajas. Hier vereinen sich die beiden Quellflüsse Bhagirathi und Alaknanda zum Ganges. Dort besuchen Sie auch den Raghunat Tempel, der dem Gott Rama geweiht ist. Er gilt als einer der größten Tempelkomplexe Nordindiens. Vielleicht haben Sie am Nachmittag Lust, eine Sari-Vorführung zu sehen und zu lernen, wie indische Frauen den Sari anziehen. Gerne können Sie das traditionelle Kleidungsstück auch selbst einmal anprobieren. Auch wenn Sie sich die Hände einmal mit Henna bemalen lassen möchten – Ihr Reiseleiter organisiert es gern für Sie. Über-nachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Rishikesh

Sie beginnen Ihren Tag wieder mit einer Yogastunde. Heute steht Bewegung auf dem Programm. Nach dem Frühstück brechen Sie zu einem Ausflug in die Berge auf. Wollten Sie schon immer einmal in einem Wasserfall baden? Mitten im Dschungel haben Sie die Möglichkeit dazu, denn Sie wandern zum Phoolchatti Wasserfall und zu den Garud Chatti Wasserfällen. Nach Ihrer Rückkehr können Sie sich von der Tour entspannen und sich zum Beispiel eine Ayurveda-Massage gönnen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Rishikesh

Morgens fahren Sie mit dem Jeep zum Neelkanth -Tempel, der auf etwa 1800m Höhe liegt. Geschichten von Shiva und anderen Göttern des Hinduismus werden Sie begleiten. Sie unternehmen einen Spazier-gang durch kaum berührte indische Bergdörfer. Dabei besuchen Sie die Chillmill-Meditationshöhlen. Hier können Sie mit Sadhus am Feuer sitzen und die Felswände betrachten, in die Ganesha-Figuren ge-meißelt wurden. Anschließend gibt es ein gemeinsames Picknick. Nachmittags fahren Sie weiter zum Poolchatti-Ashram und lassen den Tag in der Natur, an einem entlegenen Badestrand am Ganges aus-klingen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Rishikesh

Frühmorgens besuchen Sie nach Ihrem Yogaprogramm den Devi-Tempel von Kunjapuri, einem kleinen Ort in den Bergen. Bei gutem Wetter ist hier eine fantastische Aussicht auf die schneebedeckten Berge des Himalaya möglich. Am Nachmittag haben wir etwas ganz Besonderes für Sie geplant: Bei einem Kochkurs lernen Sie die Geheimnisse der indischen Küche kennen und erfahren, welche Zutaten und Gewuerze für den typisch indischen Geschmack verwendet werden. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Risikesh - Raja ji National Park - Haridwar

Am Morgen gehen Sie auf die Pirsch und erkunden mit dem Jeep den Rajaji Nationalpark, eines der be-kanntesten Naturreservate Nordindiens. Ob sich der König des Dschungels blicken lässt? Auch, wenn nicht, gibt es viel zu sehen: Elefanten, Languren, Gazellen, Sambarhirsche und allein 256 verschiedene Vogelarten Sie nehmen das eingepackt Frühstück mit. Danach fahren Sie weiter nach Haridwar. Bummeln Sie durch die lebhaften Straßen und schauen Sie dem Treiben der Händler zu. Am Abend erleben Sie die Gebetszeremonie Aarti am Ufer des Ganges, bei der die Gläubigen ihre Opfergaben aus Blumen und Lich-tern in den Fluss setzen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Haridwar - „Das Tor zu Gott Vishnu“

Sie beginnen Ihren Tag wieder mit einer Yogastunde. Seiner Lage am Ganges und die Berghänge des Hi-malayas im Hintergrund sowie der indischen Mythologie, laut der in Haridwar einer der insgesamt vier Tropfen der Unsterblichkeit zu Boden gefallen sein soll, verdankt die Stadt seine Bedeutung, eine der wichtigsten Pilgerstätten Nordindiens zu sein. „Das Tor zu Vishnu“, wie Haridwar übersetzt heißt, ist ein wichtiger Ausgangspunkt zu Pilgerreisen zu den vier heiligen Orten im Himalaya (Yamunotri, Gangotri, Kedarnath, Badrinath). Alle zwölf Jahre findet hier das Kumbh Mela, das größte religiöse Fest des Hindu-ismus, statt. Millionen Pilger kommen hierher, um das Totenritual zu Ehren ihrer Vorfahren zu begehen. Haridwar ist ein Ort, der sich seinen Glauben und Originalität über die Jahre bewahren konnte.

Heute entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Haridwars. Während Ihrer Stadtrundfahrt geht es zunächst zum wichtigsten der zahlreichen Badeghats, dem Hari-ki-Pauri, das Sie am frühen Morgen besuchen werden. Ein Bad an dieser Stelle befreit von allen Leiden, im Hauptschrein befindet sich angeb-lich ein Fußabdruck Shivas. Der Chandi Devi Tempel befindet sich etwa drei Kilometer südlich von Ha-ridwar und wurde 1929 auf einem Hügel, dem Neel Hill erbaut. Vom Tempel, der der Göttin Chandi gewid-met wurde und am östlichen Ufer des Ganges gelegen ist, eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die Umge-bung. 300 Meter über der Stadt erstreckt sich der mit einer Seilbahn erreichbare Mansa-Devi-Tempel. Der Tempel wurde nach der Tochter Shivas benannt und auch von hier bietet sich ein traumhafter Blick über Haridwar und den Ganges. Bekannt für seine Ashrams sollte in Haridwar die Besichtigung des Sapt Rishi Ashrams nicht fehlen, in dem die sieben großen Weisen Kashyap, Vashisht, Atri, Vishwamitra, Jamadagni, Bharadwaja und Gautam einst meditiert haben. Im Anschluss an Ihr Besichtigungsprogramm geht es zu-rück zum Hotel. Wer den Abend ganz spirituell ausklingen lassen möchte, sollte auf eigene Faust noch einmal zum Hari-ki-Pauri Ghat zurückkehren. Wenn es dunkel ist, setzen die Gläubigen kleine Opferga-ben mit Kerzen auf den Ganges aus - ein krönender Abschluss eines aufregenden Tages. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Haridwar – Delhi (Zugfahrt, ca. 5 Stunden))

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof in Haridwar gebracht. Mit dem Zug geht es weiter nach Delhi. Nach Ihrer Ankunft in Delhi besuchen Sie Bangla Sahib Gurudwara, den größten Sikh Tempel in Delhi. Nehmen Sie die Atmosphähre des Ortes ganz in sich auf, der mit dem heiligen See eine besondere Ruhe aus-strahlt. Besuchern wird auch die Möglichkeit zu einem kostenfreien Essen gegeben, das in riesigen Botti-chen zubereitet wird und wenn Sie hinter die Kulissen schauen, entdecken Sie bestimmt auch das Chapa-ti-Fließband. Entspannung finden Sie bei einem Spaziergang durch den Lodhi-Garten mit seinen jahr-hundertealten Grabmählern und Bäumen. Transfer zum Hotel und Möglichkeit zum Ausruhen. Am frühen Abend laden wir Sie zu einem Abschiedsessen ein.

Abflug Delhi- Heimatort

Am Abend werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug in die Heimat an. Kommen Sie bald wieder! Oder Sie buchen ein individuelles Verlängerungsprogramm (z.B. Goldenes Dreieck oder ei-nen Badeurlaub in Goa). Preise und Informationen senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

12. Tag: Delhi – Deutschland

Rückflug und Ankunft in der Heimat.

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
Mittelklassehotel 2 1.890,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro Anfragen Buchen
Komforthotel 2 2.090,00 Euro Flug inkl. 480,00 Euro Anfragen Buchen
Mittelklassehotel 3 1.690,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro Anfragen Buchen
Komforthotel 3 1.890,00 Euro Flug inkl. 480,00 Euro Anfragen Buchen

Preisinformationen

wöchentlich Start jeden Dienstag bis Samstag / oder täglicher Start zum Wunschtermin

Mittelklassehotel 3*: Abendessen für gesamte Reise 109 € pro Person

Komforthotel *: Abendessen für gesamte Reise 115 € pro Person

Reisecode: ASIN401
12 Tage
ab 1.690 Euro
ab 1 Person