Damavand Skitour (5.672 Meter)

Der Vulkan Damavand im Elburs-Gebirge östlich von Teheran ist der höchste Gipfel des Iran und zugleich der höchste im Nahen Osten zwischen Kaukasus und Hindukusch. Erleben Sie die wunderschöne Winterbergwelt Irans und begleiten Sie uns auf eine spektakuläre Skitour. Nach einer Stadtbesichtigung in Teheran geht es zunächst nach Shemshak, einem Wintersportort nördlich von Teheran. Zur besseren Akklimatisierung werden zwei schöne Skitourentage rund um die 4.000er Gipfel der Dobarar Range durchgeführt. Anschließend geht es in den kleinen Bergort Reineh, von wo aus der Aufstieg am Damavand beginnt. Fast 1.400 Höhenmeter sind es dann von der 4.150 m hohen Schutzhütte bis zum Gipfel - eine echte Herausforderung für jeden Skitourengeher. Der Aufstieg ist anstrengend und lang, doch als Belohnung wartet auf dem Gipfel ein traumhafter Rundumblick und schließlich die ersehnte Skiabfahrt, an den bis zu 35° steilen Schnee- und Firnhängen. Ein absoluter Geheimtipp für jeden Skitourengeher erwartet Sie auf dieser Tour.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 12 Tage Skitour zum höchsten Berg Irans mit Traumabfahrt
  • (Akklimatisations-) Skitouren um den Wintersportort Shemshak
  • Anspruchsvolle Skibesteigung ab Schutzhütte „Bargah-e-Sewom“
  • 6 Tage Kulturverlängerung in Teheran, Shiraz, Persepolis und Isfahan möglich

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Skitouren, Gipfeltouren

Schwierigkeitsgrad

Stufe 4: anspruchsvoll
Es handelt sich um anspruchsvolle Trekkingreisen mit Tagesetappen von bis zu 8 Stunden Länge und max. ca. 1.400 Höhenmetern. Der Schwerpunkt dieser Reisen ist das Trekking und dies erfordert Stärke im physischen und psychischen Bereich. Die Etappen sind teilweise lang, steil und führen auch durch unwegsames Gelände. Trittsicherheit ist absolut notwendig. Außerdem tragen Teamgeist, Kameradschaft und Komfortverzicht zum Gelingen der Urlaubsreise bei. Zur Vorbereitung sollte ein intensiveres Training von mindestens 2-3x wöchentlich erfolgen.

Bergzeichen:
Für diese Touren ist es unerlässlich, dass Sie mit Pickel und Steigeisen umgehen können. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung.

Ihr Ansprechpartner


Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Deutschland in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 09/15)
  • alle Transfers laut Programm
  • alle Eintritte lt. Programm
  • Unterkünfte laut Programm: Mittelklassehotels in den Städten (Basis DZ); 4 oder 5 Übernachtungen im Bergsteigerzentrum in Polour (Mehrbettzimmer), Hütten in den Bergen (Mehrbettzimmer.
  • Verpflegung laut Programm: Frühstück in den Städten, Vollpension in den Bergen (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nur Frühstück und Abendessen beim Kulturprogramm.
  • Iranischer englischsprachiger Ski- und Bergführer, Koch, Träger
  • deutschsprachiger lokaler Kultur-Guide in Teheran (und auch bei der Kulturverlängerung, wenn gebucht)
  • Einladung für die Visumbeantragung
  • Besteigungsgebühr Damavand (50 USD)
  • Satellitentelefon (exklusive Gesprächsgebühren – nur für den Notfall!)
  • komplette Organisation der Reise
  • AT-REISEN Skiguide ab 9 Teilnehmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Verpflegung, die nicht im Tagesablauf angegeben ist.
  • Ausflüge/Besichtigungen außerhalb des Programms.
  • Einzelzimmerzuschlag 170,- Euro
  • Foto- und Filmgebühren.
  • Visum
  • Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben.
  • Versicherungen

Tagesbeschreibung

1. Tag: Abflug in den Iran

2. Tag: Teheran –

Ankunft in den frühen Morgenstunden in Teheran. Empfang durch unseren iranischen Guide am Flughafen und Fahrt direkt nach Polour an die Südseite des Vulkans Damavand (Fahrtzeit ca. 3 Stunden und vielen Fotostopps). Der restliche Tag steht zur Erholung und zur Vorbereitung für die Skitouren in den kommenden Tagen zur Verfügung. Übernachtung in einer privaten Unterkunft in Polour 2350m.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. - 5. Tag: 3 Skitouren in den Doberarr

Von Polour aus haben Sie verschiedenste Skitourenmöglichkeiten zur Auswahl. In gut 20 min. errei-chen Sie Lasem auf ca. 2.600 m Höhe. Die Touren sind meist relativ steil und Sie folgen tief einge-schnittenen Tälern, die uns dann auf die hohen Flanken unterhalb der Gipfel führen. Zur Beloh-nung erwarten uns herrliche Firnabfahrten und ein köstliches Tschelo Kabãb in unserem Stammlo-kal für die nächsten Tage, der stylischen Mountain Bar an der Hauptstraße in Polour. Mögliche Tourenziele : Mt. Golezard 3.600 m, Mt. Angemar 4.050 m, Mt. Doberar 4.200 m

Verpflegung: GebirgeFrühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Polour – Reineh (2200 m) – Moschee Gusfandsara - Schutzhütte Bargah Sewon (4240 m

Nach gemütlichem Frühstück verlassen Sie Polour und fahren via dem kleinem Bergdorf Reineh zur Moschee Gusfandsara 3.200 m, dem Ausgangspunkt der Besteigung. Aufstieg zur neuen Bargah Sewom Hütte in 4200 m Höhe (Gehzeit ca. 4 - 5 Stunden). Sie befinden sich jetzt bereits auf Gipfel-höhe aller umliegenden Berge. Nur der König von Iran, der Damavand ist noch gut 1.400 Meter hö-her.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Akklimatisationstag

Erkunden Sie die die Gegend um die Schutzhütte und oder nutzen Sie die Zeit um sich an die Höhe zu gewöhnen. Wir empfehlen zur besseren Anpassung einen Aufstieg bis auf ca, 4800-4900 Hö-henmeter. Anschließend Skiabfahrt in einer der vielen Rinnen bis zur Schutzhütte. Übernachtung Schutzhütte.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Gipfeltag – Damavand

Noch im Dunkeln starten wir zum Gipfel. Nach ca. 7h ist es dann geschafft. Wir stehen auf dem Kra-ter des 5671m hohen erloschenen Vulkans. Wer möchte kann natürlich auch den Krater umrunden. Sie können sich Stolz auf die Schulter klopfen, denn Sie haben den höchsten Berg des Orients be-zwungen. Der Damavand zählt neben dem Kilimanjaro zu einem der höchsten freistehenden Berge der Welt. Nach ausgiebiger Gipfelrast und Fotoparade geht es an die Skiabfahrt bis zur Schutzhütte. Nach kurzer Rast und Gepäckaufnahme , folgt die Weiterfahrt bis zur Moschee und der Transfer zur Gastfamilie.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

9. Tag: oder bei Rückfahrt

Heute haben sie noch einen Tag Reserve für die Besteigung des Gipfels. Haben Sie diesem am Vor-tag schon erreicht, dann haben Sie die Möglichkeit abzusteigen und nach Teheran zurückzukehren. Übernachtung in der Schutzhütte oder im Hotel in Teheran (Teheran auf eigene Kosten)

Verpflegung: ReservetagFrühstück/Box-Lunch/Abendbrot Frühstück/Abendbrot

10. Tag: Rückfahrt nach Teheran

Rückfahrt nach Teheran. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und kann zu einem Stadt-bummel oder dem Besuch eines Hamam („Türkisches Bad “) genutzt werden.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

11. Tag: Teheran

Ganztägige Stadtbesichtigung durch die moderne Metropole, die zu Füßen des Tochal Berges 3944 m liegt. Mit ca. 15 Mio. Einwohnern zählt die Stadt mit zu den größten Städten Asiens. Seit 1788 mit der Machtergreifung der Qadjaren wurde sie zur Hauptstadt gewählt. Heute konzentriert sich hier die Wirtschaft, Verkehr, Verwaltung und Kultur des Landes. Ihre Bedeutung verdankt sie, in erster Linie, der Lage am alten Handelsweg von Mesopotamien nach Zentralasien. Hier leben vielen Kultu-ren wie Muslimische Iraner, Kurden, Türken, Juden, Armenier und Assyrer friedlich beieinander. Der Dialekt prägt das moderne Persisch. Im Gegensatz zu den klassischen Städten wie Isfahan, Ha-madan oder Yazd tritt Teheran erst spät ins Licht der Geschichte. Nur wenige Bauten haben die Modernisierung der Großstadt durch Reza Shah überlebt. Dennoch lohnt eine Besichtigung der Pa-läste vergangener Dynastien, Museen und Parks. Auf dem Programm stehen der Saudabad-Palast, die Ostad-Motahari-Moschee, das Nationalmuseum und der Azadi-Turm, welcher unserem Jahr-hundert entstammt und das Wahrzeichen von Teheran ist. Ein Abstecher in den quirligen Imam Hauptbasar schließt die Stadtbesichtigung ab. Am Abend wird Sie Ihr Reiseleiter gern noch in die Teehäuser im kühleren Norden begleiten. Übernachtung im Hotel. Abschlussdinner.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

12. Tag: Transfer zum Flughafen

Je nach Abflugzeit, werden Sie pünktlich zum Flughafen gebracht.

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
zzgl. Flug 450,-Euro 2 2.090,00 Euro zzgl. Flug 180,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: ASIR201
individuell
2.090 Euro zzgl. Flug
6 - 14 Personen