Die idyllische Westküste Sardiniens

Die Westküste Sardiniens ist mit ihrer Abgelegenheit, den langen goldenen Sandstränden und immer grünen Hügeln die perfekte Kulisse für diese einwöchige Wandertour. Der Wanderweg führt Sie entlang an mediterranen Landschaften, durch verlassene Bergbaudörfer, abgelegenen Tälern und verlassenen Hirtenwegen. Die schönen Küsten und die geschichtsträchtigen Orte Sardiniens werden Sie begeistern. Bei ihrer zehntägigen Wanderung kommen Sie vorbei an den römischen Ruinen von Tharros, wandern entlang der verlassenen Minen von Montevecchio und sehen die erhabenen Sanddünen von Piscinas. Ein Highlight der Tour ist mit Sicherheit die Besichtigung Giganten vom Mont’e Prama in Cabras, ehemals freistehenden Sandsteinskulpturen der sardischen Kultur.
Während ihrer Wanderungen bleibt Ihnen natürlich auch genügend Zeit an den wunderschönen Küsten zu baden, einfach die Sonne zu genießen oder in das azurblaue Meer abzutauchen. Die ausgezeichnete Küche Sardiniens sondern auch Fleisch, Käse und Wein aus eigener Herstellung wird ihnen kulinarisch neue Horizonte öffnen.

euit020-3.jpg
euit020-4.jpg
euit020-6.jpg
euit020-1.jpg
euit020-5.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Wandern an den traumhaften Küsten
  • Ausgrabungsstätten Sardiniens
  • Baden an smaragdgrünen Stränden
  • Die Sanddünen von Piscinas

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 12 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Sophie Hensel
Sales Manager Europe

Ihr Ansprechpartner für Europa Sommerreisen und Winterreisen, Hundeschlitten, Fotoreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an München
  • 9 ÜN im Agriturismo auf DZ Basis
  • 9 x F, 5 x BL
  • 2 x Mittag im Restaurant
  • 6 x Abendessen im 3 Gänge Menü
  • Wanderungen wie beschrieben
  • Reiseleiter
  • Begleitfahrzeug ab 8 Personen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Fährticket am Tag 7 (5 €)
  • Eintrittsgelder
  • Persönliche Ausgaben (z.B. weitere Mahlzeiten, Souvenirs)
  • Öffentliche Verkehrsmittel

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Ankunft in Sardinien

Ankunft am Flughafen Cagliari, eine Fahrt zur ihrer ersten Unterkunft nahe Oristano. Dort angekommen können Sie sich auf den darauffolgenden Tag vorbereiten. Sollten Sie am zeitigen Morgen in Cagliari ankommen sein, bleibt Ihnen noch etwas Zeit um das archäologisch bedeutendste Gebiet von Sardinien zu besuchen.

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: An der Küste entlang nach Capo Mannu und den Ruinen von Tharros

Nach einer kurzen Fahrt, verlassen Sie das Fahrzeug und wandern in Richtung Süden den Strand von Is Arutas entlang. Ihr Ziel sind die Klippen von Capo Mannu. Im weiteren Verlauf passieren Sie die Ruinen der römischen Siedlung Tharros. Sie besuchen die Ruinen sowie eine der ältesten Kirchen in Sardinien, die Kirche von San Salvatore del Sinis. Vor dem Abendessen gibt es noch einen kleinen Abstecher in das Museum in Cabras, berühmt für die riesigen Statuen von Mt Prama, ehemals freistehende Sandsteinskulpturen der sardischen Kultur. (4 Stunden zu Fuß)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

3. Tag: Wandern zur Costa Verde entlang alter Mienen und Bergbaudörfer

Bevor Sie mit der Wanderung beginnen, fahren Sie vom Hotel aus in Richtung Süden, bis Sie an den alten Mienen von Montevecchio ankommen. Im weiteren Verlauf der Tour folgen Sie alten Bergmannswegen die Sie durch abgelegene Landstriche führen. Während Ihrer Wanderung bleibt Ihnen natürlich genügend Zeit um die verlassenen Bergbaumienen an denen Sie vorbei kommen zu erkunden. Am Ende der Tagesetappe erreichen Sie eine Ziegenfarm in mitten der Costa Verde. Die Besitzer Angela und Guiseppe werden Sie herzlich begrüßen, Sie für diesen Abend beherbergen und mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnen. (3 Stunden zu Fuß)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Von der Costa Verde zu den Dünen von Piscinas

Von ihrer Unterkunft aus schlängelt sich ein sehr schöner Wanderweg durch dichte Vegetation und vorbei an historischen Orten. Das Ziel der heutigen Etappe sind die majestätischen Sanddünen von Piscinas, die zu den größten Sanddünen Europas zählen. Sie erstrecken sich über mehrere Kilometer entlang der Küste. Bedeckt mit einer Wacholder und mediterraner Macchia Schicht, erreichen die Dünen eine Höhe von bis zu 50 Meter. Eine kurze Fahrt mit ihrem Begleitfahrzeug bringt Sie zurück zur Unterkunft. (5 Stunden zu Fuß),

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Die Dünen von Scivu, Capo Pecora und der Strand von Portixeddu

Sie beginnen den Tag mit einer kurzen Fahrt zu ihrer nächsten Unterkunft. Nachdem Sie dort angekommen sind verlassen Sie die Fahrzeuge und machen sich auf den Weg in Richtung Sanddünen von Scivu. Sie verlassen der Hauptroute und folgen einem alten Ziegenpfad, der Sie zu einem Schafbauernhof führt. Wenn der Hirte in der Umgebung ist halten Sie für ein kurzes Schwätzchen an und wenn Sie Glück haben bekommen Sie einen Vorgeschmack auf den traditionellen Schafskäse Sardiniens. Von hier aus starten Sie einen Aufstieg zum Aussichtspunkt von Capo Pecora. Die Route bringt Sie immer näher in Richtung Küste. Angekommen an dem alten Militärwachturm können Sie die wirklich atemberaubende Aussicht genießen. Sie wandern noch etwas an der wunderschönen Küste entlang, bis Sie den Punkt erreichen an dem Sie ihr Begleitfahrzeug abholt und an den wunderschönen Strand von Portixeddu bringt. Dort steht es Ihnen frei zu schwimmen, zu schnorcheln oder eine erholsame Zeit an der Bar mit kühle Getränke zu verbringen. Am Abend bringt Sie ihr Begleitfahrzeug wieder zurück in ihr Hotel. (4 Stunden zu Fuß)  

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Die schöne Bucht Porto Flavia

Ein Begleitfahrzeug bringt Sie nach dem Frühstück nach Buggeru. Dort angekommen geht Ihre Tagestour los. Sie folgen einem Ziegenpfad durch mediterrane Vegetation mit Blick auf die Westküste Sardiniens. Der Pfad führt Sie zu der idyllischen kleinen Sandbucht von Cala Domestica. Von hier an geht es weiter mit einem Weg entlang der Kalksteinküste, dieser bietet einen wunderschönen Blick auf das Mittelmeer. Wenn sie das Ziel des Tages, die verlassene Schachtanlage von Porto Flavia erreicht haben, werden Sie nach der Besichtigung mit dem Begleitfahrzeug in ihr Hotel gefahren. Das Abendessen wird im Agriturismo serviert, wo Francesco ihnen einen kulinarischen Genuss bereitet. (5 Std zu Fuß)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Die Fischer der Insel St Pietro

Nach dem Frühstück führt ihre Reise in Richtung Süden, bis zu den kleinen Hafen von Porto Vesme. Hier starten Sie mit einer Fähre auf die Insel von St. Pietro. Dort liegt das Dorf Carloforte, gegründet von den Korallenfischern aus Genua im 16. Jahrhundert. Der Einfluss der Fischer ist in der Architektur der Insel allgegenwärtig. Sie wandern an den pastellfarbenen Häusern und den eng gepflasterten Gassen entlang. Die Insel ist für ihre Fischereigemeinschaften bekannt, insbesondere die Fischerei auf Thunfisch wird hier von vielen betrieben. Sie gehen noch einige Zeit an den schönen Küsten entlang von wo aus Sie atemberaubende Aussichten auf weite Buchten genießen können. Mit einer weiteren Fähre setzen Sie zur Insel Sant'Antioco über. Ihre Unterkunft befindet sich in der Nähe von Calasetta. (4 Stunden zu Fuß)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

8. Tag: Sant Antioco Kulturreise

Am heutigen Tag erkunden Sie die Insel St Antioco, die voll mit der Geschichte Sardiniens ist. Sie folgen den schmalen Wegen der Insel. Die Wege führen Sie entlang der wunderschönen Küste, kleinen Plantagen und mediterran bewachsenen Hügeln. Angekommen in der Stadt St Antioco bekommen Sie etwas Zeit um die Ausgrabungsstätten rund um die Stadt zu besichtigen. Sie sollten sich auch die Kirche von St Antioco anschauen, die Sie mit ihren Katakomben und Gewölben beeindruckt wird. (3 Stunden zu Fuß)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

9. Tag: Trattalias nach Montessu und Cagliari

Sie verlassen Heute die Insel St Antioco in Richtung der Stadt Trattalias. Die Stadt ist ein sehr gut erhaltenes Freilichtmuseum, in dem man einfach durch die Vergangenheit spazieren kann. Weiter geht es nach Villaperucio, eine kleine Stadt in der Sie die Geschichte und Kultur Sardiniens hautnah erleben können. Nach der Stadttour geht es mit dem Begleitfahrzeug nach Cagliari. Dort wandern Sie noch etwas durch den alten Teil der Stadt und genießen am Ende der Tour einen super Rundumblick über die Stadt Cagliari (3 Stunden zu Fuß).

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

10. Tag: Abreise von Cagliari

Am heutigen Tag genießen Sie das letzte Frühstück auf dieser Wunderschönen Insel und haben noch etwas Zeit sich gebührend zu Verabschieden.

Verpflegung: Frühstück

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
30.08. - 08.09.2019 1.899,00 Euro Flug inkl. 230,00 Euro Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: EUIT020
10 Tage
1.899 Euro
6 - 12 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Europa > Italien > Sardinien
Gruppenreise
  • Wandern in mediterraner Wildnis
  • Idyllisches Gala Goloritze
  • Der höchste Punkt Sardiniens
  • Baden im smaragdblauen Wasser an idyllischen Küsten
8 Tage
ab 1.549 Euro
6 - 10 Personen
Europa > Italien > Sardinien
Individualreise

Sardinien Aktiv

EUIT017
  • Aktivreise für Abenteurer auf Sardinien
  • Wanderungen in traumhafter Bergwelt
  • Canyoning, Tauchen, Schnorcheln, Klettern oder Mountainbiking
  • Seakayaking entlang der Küste
8 Tage
Preis auf Anfrage
ab 2 Personen