Bernina-Durchquerung

Während dieser Hochtourenwoche durchstreifen Sie die großen Berge des Engadins. Nicht umsonst wird die Gegend der „Festsaal der Alpen“ genannt! Nicht allzu schwierige Anstiege führen auf berühmte Gipfel mit grandiosen Ausblicken. Ein Höhepunkt der Tour wird die Besteigung des Piz Palü, 3990 m, sein. Er wurde in der Literatur schon als „wohl schönster Eis- und Felsberg der Alpen“ bezeichnet. Und auch ein kulinarisches Highlight erwartet Sie: auf das feine Abendmenü auf der Diavolezza-Hütte dürfen Sie sich schon jetzt freuen. Um die Tour genießen zu können benötigen Sie gute Kondition und das Gehen mit Steigeisen sollte Ihnen nicht fremd sein.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 6 Tage über die höchste Berggruppe der Ostalpen
  • Nicht allzu schwierige Gipfelanstiege im Engadin
  • Besteigung des Piz Tschiervas (3.546 m)
  • Besteigung des Piz Palü (3.905 m)

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 3 - 4 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Alpine Hochtouren, Bergwandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 4: anspruchsvoll
Es handelt sich um anspruchsvolle Trekkingreisen mit Tagesetappen von bis zu 8 Stunden Länge und max. ca. 1.400 Höhenmetern. Der Schwerpunkt dieser Reisen ist das Trekking und dies erfordert Stärke im physischen und psychischen Bereich. Die Etappen sind teilweise lang, steil und führen auch durch unwegsames Gelände. Trittsicherheit ist absolut notwendig. Außerdem tragen Teamgeist, Kameradschaft und Komfortverzicht zum Gelingen der Urlaubsreise bei. Zur Vorbereitung sollte ein intensiveres Training von mindestens 2-3x wöchentlich erfolgen.

Ihr Ansprechpartner


Sophie Hensel
Sales Manager Europe

Ihr Ansprechpartner für Europa Sommerreisen und Winterreisen, Hundeschlitten, Fotoreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Führung durch Bergführer
  • Leihausrüstung
  • Reservierung der Hütten

Nicht enthaltene Leistungen

  • 5x Übernachtung und Verpflegung
  • Bergbahn- und Transferkosten
  • Anreisekosten
  • Versicherungen
  • persönliche Ausgaben

Tagesbeschreibung

1. Tag: Fahrt mit der Corvatschbahn

Treffpunkt an der Talstation der Corvatschbahn. Bis zur Mittelstation auf 2699 m, nimmt Sie die Bahn die ersten Mühen des Aufstiegs ab. Hier beginnt der Anstieg zur Coaz-Hütte, 2610 m. ↑ 150 m ↓ 250 m 3 Std.

2. Tag: Aufstieg zum Il Chapütschin (3386 m)

Ihre erste Tour können Sie mit leichtem Tagesrucksack begehen: Sie besteigen den Il Chapütschin, 3386 m. Von hier oben können Sie sich einen Überblick über die Bernina-Gruppe verschaffen. Doch nicht nur das - der Blick reicht weit, ins Tal von Pontresina bis hin zu den vergletscherten 4000ern der Schweiz. Nach einer Gipfelrast steigen Sie wieder ab zur Coaz-Hütte. ↑ 800 m ↓ 800 m 6 Std

3. Tag: Wanderung durch das Val Roseg

Heute beginnen Sie den Tag mit dem Abstieg von der Coaz-Hütte und wechseln in das malerische Val Roseg. Es folgt der Aufstieg zur gemütlichen Tschierva-Hütte, 2583 m. Von der Terrasse der Hütte aus genießen Sie die Aussicht auf den Piz Roseg und den Piz Bernina mit dem Bianco-Grat.

↑ 450 m ↓ 500 m 6 Std.

4. Tag: Aufstieg zum Piz Tschierva (3546 m)

Früh beginnen Sie mit dem Aufstieg zum Piz Tschierva, 3546 m. Sie befinden sich nun im Herzen der Bernina, direkt vor Ihnen erheben sich Piz Morteratsch und Piz Bernina. Nach einer Rast beginnen Sie den Abstieg zur Boval-Hütte, 2495 m. ↑ 950 m ↓ 1050 m 8 Std

5. Tag: Aufstieg zum Munt Pers (3207 m)

Die Route führt Sie heute auf den Munt Pers, 3207 m, hinauf. Es folgt ein kurzer Abstieg zum Berghaus Diavolezza, 2973 m. Das morgige Ziel, den Piz Palü vor Augen, genießen Sie das großartige Abendmenü. ↑ 800 m ↓ 450 m 6 Std.

6. Tag: Besteigung des „Piz Palü“ (3905 m)

Früh brechen Sie auf, umgehen den felsigen Piz Trovat und steigen durch die Fuorcela da Trovat, 3019 m, hinab auf den Vadret Pers, den Persgletscher. Hier kommen unsere Steigeisen nochmal zum Einsatz: durch den beeindruckenden Cambrena-Eisbruch und zum Schluss über einen steilen, schmalen Grat steigen Sie zum Gipfel des Piz Palü, 3905 m. Der Abstieg erfolgt auf der gleichen Route zurück zur Diavolezza-Hütte. Mit der Diavolezza-Bahn fahren Sie hinab und kehren zurück nach St. Moritz. ↑ 1030 m ↓ 1030 m 6 Std.

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
21.07. - 26.07.2019 995,00 Euro Flug inkl. auf Anfrage Restplätze Anfragen Buchen
11.08. - 16.08.2019 995,00 Euro Flug inkl. auf Anfrage Restplätze Anfragen Buchen
Reisecode: EUSW003
6 Tage
995 Euro
3 - 4 Personen
2 Termine mit Restplätzen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Europa > Schweiz
Gruppenreise
  • großartige Gipfel auf leichten Anstiegen
  • Matterhorn und Monte Rosa immer im Blick
  • Bekannten Bergsteigerort Saas Fee
  • Führung durch staatlich geprüften Bergführer
5 Tage
995 Euro
3 - 4 Personen
2 Termine mit Restplätzen
Europa > Österreich
Gruppenreise
  • Drei Dreitausender besteigen
  • Ideal für Einsteiger
  • Gletscherwelt der Westalpen
  • Viele interessante Fotomotive
6 Tage
975 Euro
3 - 4 Personen
2 Termine mit Restplätzen
Europa > Österreich
Gruppenreise
  • 5x 3.000er und mehr
  • Besteigung des Zuckerhütl (3.507 m)
  • Panorama Hochtour
  • Staatlich geprüfter Bergführer
6 Tage
975 Euro
3 - 4 Personen
3 Termine mit Restplätzen