Wandererlebnis mit Teide-Besteigung

Das milde, ausgeglichene Klima der Kanaren eignet sich ausgezeichnet zum Wandern. Die Hauptinsel Teneriffa lockt zudem mit attraktiven, abwechslungsreichen Tagestouren, immer im Blickfeld den höchsten Berg Spaniens, den 3.718 m hohen Pico de Teide. Sie wandern einmal zum Meer hinunter, durch die malerische Masca-Schlucht, lernen verborgene Winkel im Anaga-Gebirge kennen, sind im Guanchendorf Chinamada der Geschichte auf der Spur und haben die Möglichkeit, den höchsten Berg Spaniens - zugleich den 3.grössten Inselvulkan der Welt zu besteigen.
Ein erholsamer Urlaub voller Abwechslung und Aktivität. Nach den Wanderungen ist gelegentlich eine Einkehr in eine kanarische Taverne möglich, wo es köstlichen Wein gibt. Am Nachmittag schwimmen Sie im Pool und genießen den Komfort des Hotels, am Abend sitzen Sie gemütlich zusammen. Inselwandern auf Teneriffa ist echte Erholung vom Alltag.
Ihre Unterkunft ist das modern und großzügig gestaltete Hotel**** Puerto Palace in Puerto de la Cruz, etwa 20 Gehminuten vom Zentrum entfernt. Werktags Hotelbus- Service inklusive!

aventura-wandern-teneriffa-8.jpg
aventura-wandern-teneriffa-1.jpg
aventura-wandern-teneriffa-4.jpg
aventura-wandern-teneriffa-3.jpg
aventura-wandern-teneriffa-9.jpg
aventura-wandern-teneriffa-7.jpg
aventura-wandern-teneriffa-6.jpg
aventura-wandern-teneriffa-2.jpg
aventura-wandern-teneriffa-5.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Urige Bauerndörfer, historische Siedlungen
  • Möglichkeit zur Besteigung des höchsten Berges Spaniens: El Pico de Teide
  • Abstieg durch die Mascaschlucht, Baden im Meer, Bootsfahrt zurück
  • Zu Fuß unterwegs im uralten Anaga - Gebirge
  • Wandern, Baden, Naturerlebnis

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 16 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Bergwandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Bergzeichen:
Für diese Touren ist es unerlässlich, dass Sie mit Pickel und Steigeisen umgehen können. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung.

Ihr Ansprechpartner


Caroline Roos
Sales Manager Europe

Ihr Ansprechpartner für Europa Sommerreisen und Winterreisen, Hundeschlitten, Fotoreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab / an Frankfurt
  • Flughafentransfer
  • 7x Übernachtungen im Doppelzimmer mit DU/WC
  • 7x Halbpension
  • Transfer zu den Wanderungen
  • 6x Wanderungen mit zertifiziertem Wanderführer des VAVÖ (Verband alpiner Vereine Österreichs)
  • Infoabend
  • Infomappe
  • Bei der Mascaschlucht: Bootstransfer und Getränk auf dem Boot

Nicht enthaltene Leistungen

  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Die Talfahrt vom Teide mit der Seilbahn und die Übernachtungskosten im Rifugio di Altavista ohne Verpflegung (Seilbahnfahrt 13,-€ + Übernachtung 23,-€ pro Person)
  • Versicherungen
  • EZ Zuschlag

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise

Flug nach Teneriffa (ca. 1 Stunde) ins Hotel Puerto Palace. Abendessen im Hotel. Begrüßung durch den Wanderführer um 19.00h.

2. Tag: Auf heißen Sohlen“ Wandern in einer anderen

Flug auf die Kanareninsel - Teneriffa. Bustransfer (ca. 1 Std.) ins Hotel Puerto Palace**** in Puerto de la Cruz. Infoabend im Hotel mit dem Wanderführer. Vorstellung der Wanderungen und wichtige Tipps für Ihren Aufenthalt, da-nach gemeinsames Abendessen im Hotel.
Gehzeit: ca. 3 Stunden, leichte Wanderung
Höhenunterschied: ↑ 350 m / ↓ 300 m

Verpflegung: WeltFrühstück/Abendbrot

3. Tag: Tabaiba Pass

Nach einem stärkenden Frühstück in unserem Hotel kann es zur heutigen Wanderung losgehen. Wir starten am Tabaiba Pass - der Kammweg des Cumbre de Baracan mit tollen Rundum Ausblicken auf das schroffe Tenogebirge und das liebliche El Palmar Tal führt uns auf die Teno – Hochebene. Wir genießen die Landschaftseindrücke sowie das Farbspiel der Felsen und deren Formationen. Vom verschlafenen Bergdorf Teno Alto wandern wir weiter auf der Hochfläche. Von hier bieten sich tolle Ausblicke auf La Palma und La Gomera. Wir durchwandern Erika- und Lorbeerwälder. Der Abstiegsweg führt uns nach El Palmar, einem kleinen Ort im Tenogebirge. Hier können wir Pause machen während einer kanarischen Einkehr oder besuchen das Örtchen Garachico.
Gehzeit: 3 Stunden, mittlere Wanderung
Höhenunterschied: ↑ 600 m / ↓ 600 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. - 5. Tag: El Pico del

Das ultimative Gipfelerlebnis - die Teidebesteigung mit Übernachtung auf 3.200 m und Sonnenaufgang auf dem Pico del Teide 3.718 m. Von Montana Blanca (2.350 Höhenmeter) im Nationalpark beginnt am Nachmittag der Aufstieg. An den Teide-Eiern (Huevos del Teide) vorbei bis auf 3.200 m. Hier befindet sich das „Refugio Altavista“. In dieser einfachen Berghütte werden wir heute übernachtet. Wir beobachten den Sonnenuntergang, das Abendlicht taucht die Vulkanlandschaft in glühend, gelbrötliche Farben und träumen später unter glasklarem, grandiosen Sternenhimmel. Früh am nächsten Tag, es ist noch stockfinster, wandern wir Richtung Teidegipfel. Stirnlampen beleuchten uns den Weg, über uns funkeln die Sterne am Nachthimmel. Nach ca. 2 Stündigem Aufstieg erreichen wir den Kraterrand. Aus der Dunkelheit der Nacht wird ein Morgenrot und wir haben die tolle Gelegenheit einen phantastischen Sonnenaufgang über den Wolken zu erleben. Die Insel Teneriffa erwacht. Ein Erlebnis, das wir nicht mehr vergessen werden. Nach dem einstündigen Abstieg bis zur Bergstation der Seilbahn, fahren wir mit der Gondel hinunter auf 2.200 m und fahren von dort aus mit dem Bus zurück in unser Hotel nach Puerto de la Cruz an. Der übrige Tag steht zur freien Verfügung.
Gehzeit am ersten Tag 4 Stunden, Höhenunterschied ↑ 1.000 m / ↓ 0 m
Gehzeit am zweiten Tag 2 Stunden, Höhenunterschied ↑ 500 m / ↓ 0 m
Hinweis: In seltenen Fällen führt starker Wind dazu, dass die Seilbahn nicht fährt. Dann muss auch der Abstieg zu Fuß erfolgen.

Verpflegung: TeideFrühstück/Abendbrot

6. Tag: Imposante Masca

Heute bringt uns der Bus in das traumhafte gelegene Dörfchen Masca im Teno-Gebirge. Hier ist unser Ausgangspunkt und Startpunkt unserer Schluchtenwanderung. Mit dem Abstieg und den Berghang hinab wandernd, steigen wenig später beeindruckende Felsformationen empor und aufragende Steilwände auch Barranco genannt bis 600m lassen uns winzig erscheinen. Jede Minute und jeden Meter weiter bieten sich neue Eindrücke. Ob schwarzglänzende Basaltstränge in der Felswand, ein grüner Dschungel mit spanischem Schilfrohr oder eine Wasserpfütze mit Wasserläufern und Libellen, diese Wanderung läßt den Entdeckergeist wach werden. Allmählich hören wir das Rauschen des Meeres. Vom schönen Naturstrand am Ende der Schlucht erwartet uns ein toller Blick auf die nahe Nachbarinsel La Gomera. Hier haben wir die Gelegenheit zum Baden. Von hier bringt uns ein Boot nach Los Gigantes, einem Küstenort im Südwesten von Teneriffa. Mit etwas Glück können wir bei der Bootsfahrt Delphine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Badeanzug nicht vergessen!
Hinweis: Bei zu starkem Wind (sehr selten) kann das Boot wegen der Wellen nicht andocken. In diesem Fall unternehmen wir eine andere Wanderung.
Gehzeit: 4 Stunden, schwere Wanderung
Höhenunterschied: ↑ 0 m / ↓ 600 m

Verpflegung: SchluchtFrühstück/Abendbrot

7. Tag: Das ursprüngliche Teneriffa

Am heutigen Tag lernen wir die Berbergeschichte der Ureinwohner Teneriffas kennen. Eine der eindrucksvollsten Wanderungen im Anagagebirge. Auf verschlungenen Pfaden wandern wir zum mystischen Höhlendorf Chinamada. Noch heute wohnen einige Menschen hier in den für das Dörfchen typischen Wohnhöhlen. Beim Besuch des Aussichtspunktes genießen wir den grandiosen Ausblick auf die steil ab-fallende Nordküste der Insel. Bei einer Pause können wir typisch kanarischen Ziegenkäse und Landwein probieren.
Gehzeit: 3 Stunden, leichte Wanderung
Höhenunterschied: ↑ 300 m / ↓ 300 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: Ende der Wanderwoche

Anschlussprogramm oder Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Hinweis: Es kann jederzeit zu Änderungen im Tourverlauf kommen!

Verpflegung: Frühstück

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
30.03. - 06.04.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
20.04. - 27.04.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
18.05. - 25.05.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
05.10. - 12.10.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
02.11. - 09.11.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
07.12. - 14.12.2019 1.365,00 Euro Flug inkl. 180,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: EUES202
8 Tage
1.365 Euro
6 - 16 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Europa > Spanien
Gruppenreise
  • Wandern von Ort zu Ort quer durch das Tramuntana-Gebirge
  • Palma – Mallorcas schöne Hauptstadt
  • Port d’ Andratx, Bergdorf Alaró, Kloster Lluc und stille Gebirgswelt
  • Relaxen in Port de Pollença
10 Tage
ab 1.589 Euro
5 - 14 Personen
1 Termin mit Restplätzen
Europa > Spanien
Gruppenreise
  • Málaga – Kulturmetropole und Picasso Geburtsstadt
  • Granada mit weltberühmten Alhambra
  • Trekkingtour im Gebirge und durch die weißen Dörfer der Alpujarras
  • Einzige Wüste Europas
12 Tage
ab 1.859 Euro
5 - 14 Personen
5 Termine mit Restplätzen
Europa > Spanien
Gruppenreise
  • Urige Bauerndörfer, historische Siedlungen
  • Möglichkeit zur Besteigung des höchsten Berges Spaniens: El Pico de Teide
  • Abstieg durch die Mascaschlucht, Baden im Meer, Bootsfahrt zurück
  • Zu Fuß unterwegs im uralten Anaga - Gebirge
8 Tage
1.365 Euro
6 - 16 Personen