Startseite » Europa » Bergwandern » Bergwandern Fagaras

Bergwandern Fagaras

Diese Rumänienreise ist ein erfüllendes Erlebnis für alle Wanderbegeisterten, die die atemberaubende Schönheit der wilden Naturlandschaften der Karpaten entdecken wollen. Sie bietet Ihnen unvergessliche Aussichten in den Bergen der wundervollen und faszinierenden Karpaten in Rumänien. Im Süden von Hermannstadt (Sibiu) erhebt sich das Fagaras-Gebirge. Sein etwa 70 km langer Hauptkamm verläuft in Ost-West-Richtung. Dieses Massiv ist das höchste Gebirge Rumäniens und zugleich eine gewaltige Wetterscheide zwischen Transsilvanien im Norden und der so genannten Walachei im Süden. Diese Wanderreise führt Sie auf die höchsten Gipfel der rumänischen Karpaten: Moldoveanu (2.544 m), Negoiu (2.535 m), Viştea Mare (2.527 m) und Vânätoarea lui Buteanu (2.507 m). Freuen Sie sich auf 6 Tage puren Wandergenuss in unberührter Natur.

Fotos
Reiseverlauf
Detailprogramm1. Tag: Willkommen in Rumänien — [A]

Ankunft am internationalen Flughafen Sibiu (Hermannstadt) Heimat der Siebenbürger Sachsen und Ländler und europäische Kulturhauptstadt im Jahre 2007. Transfer zum Hotel und anschließend genießen Sie eine kurze, circa 2 stündige Kulturtour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Hermannstadt. Sie besuchen den Piata Mare, den Piata Mica, die Lügenbrücke, das Museum für Volkskunde und -kunst. Sie beenden den ersten Tag mit einem traditionellen rumänischen Abendessen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Der erste Tag im Fagaras-Gebirge — [F/BL/A]

beginnt mit dem Transfer von Hermannstadt in Richtung Sambata Tal, wo Sie als erste Attraktion das Kloster Brancoveanu besuchen im Luftkurort südlich und Teil Sâmbetei de Sus, eine kleine Gemeinde. Nach dem Besuch des Klosters, steigen Sie langsam in einem Seitental des Fagaras-Gebirges hoch, dem „Sâmbetei Tal“ von wo Ihre eigentliche Kammwanderung beginnen wird. Sie wandern auf einsamen Pfaden durch wilde Täler und dichten Kiefernwald, überqueren Bäche, kleine Flüsse und Wasserfälle. Ihr heutiges Wanderziel ist die „Victoria Salvamont“ Unterkunft (1410m) wo Sie übernachten werden, liegt schon im alpinen Gelände. Höhenmeter: 710, Gehzeiten: 3 h. Übernachtung in einer Hütte. Schwierigkeitsgrad: Leicht

3. Tag: Der große Tag, auf dem „Dach Rumäniens“. — [F/BL/A]

Heute erreichen Sie den höchsten Gipfel der rumänischen Karpaten, den Moldoveanu Gipfel mit seinen 2544 m, der zweithöchste Gipfel der gesamten Karpaten, nach dem Gerlachovský Gipfel (2655 m) in der Slowakei. Sie beginnen mit dem anspruchsvollen Aufstieg zum „Fereastra Mare a Sâmbetei“ Sattel (2188 m) und wandern weiter auf dem Hauptkamm des Fagaras. Dabei überqueren Sie mehrere Gipfel die über 2.300 - 2.400 hoch liegen. Etwa eine Stunde vor Ihrem Ziel sehen Sie von einer Schutzhütte aus das riesige Trapez, dass der Moldoveanu- und Vistea Mare-Gipfel bilden. Sie erklimmen „Riesen der Transsilvanischen Alpen“(Karpaten), den Moldoveanu Gipfel und beenden Ihre heutige Tour mit dem Abstieg zur Podragu-Schutzhütte. Sie ist mit 2.136 m die höchstgelegene Berghütte im Fagaras Gebirge. Höhenmeter: auf 2230 m, ab 1510 m, Gehzeit: 10 h. Übernachtung in der Schutzhütte. Schwierigkeits-grad: Anspruchsvolle Tour, welche gute Kondition abverlangt.

4. Tag: Im Herzen des Fagaras Gebirge — [F/BL/A]

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie auf um einen weiteren interessanten Abschnitt des Fagaras Gebirges kennen zu lernen, zwischen dem Tarata Gipfel und dem Balea See gelegen. Auf dem Weg dahin passieren Sie den Podul Giurgiului See, klettern über ein paar 2.400 Meter hohe Gipfel, und erreichen dabei das „Nerlinger Denkmal“. Weiter geht es dann auf einer schwierigeren Passage, durch ein steiles Gebiet, wo jedoch fest installierte Metall-Ketten und Stahl-Seile für Ihre Sicherheit und festen Griff sorgen. Nachdem Sie diese schwierige Stelle mit Bravour gemeistert haben, erreichen Sie eine ganz besondere Felsformation, von Wind und Wetter geformt, und welche „Fereastra Zmeilor“ übersetzt „das Drachen Fenster“ genannt wird. Nach einer Rast setzen Sie Ihre Wanderung fort und erreichen den höchsten Punkt auf Ihrer heutigen Tour, den 2.507m hohen „Vanatarea lui Buteanu“ Gipfel. Von hier oben haben Sie einen einmaligen und bezaubernden Ausblick auf fast das gesamte Fagaras-Gebirge. Gut gelaunt von der überwältigenden Aussicht steigen Sie durch den „Capra Sattel“ und erreichen nach etwa 40 Minuten die Paltinu Berghütte, welche früher die Jagdhütte des ehemaligen Kommunistischen Präsidenten Nicolae Ceausescu war. Hier in der Paltinu Berghütte werden Sie auch übernachten und Ihr Abendessen genießen. Höhenmeter auf 1100 m ab 1105 m Gehzeit: 7 h. Übernachtung in der Berghütte.

5. Tag: Negoiu Gipfel 2535 Meter – zweithöchster Gipfel Rumäniens. — [F/BL/A]

Ihre heutige Tour beginnt mit einem serpentinenartigen Aufstieg zum Paltinu Gipfel, wo Sie der Markierung des Hauptkammes im Fagaras Gebirge weiter folgen, unterhalb des Paltinu Turmes vorbei wandern und anschließend den Doamnei Sattel erreichen. Von hier aus gelangen Sie in kurzer Zeit über einen geschlängelten Pfad zum Laitel Gipfel (2390m). Am Ufer des malerisch gelegenen Caltun Gletscher See machen Sie eine ausgiebige Rast. Anschließend überqueren Sie dann mit Leichtigkeit wieder einige interessanten Passagen in der „Strunga Doamnei“ mit ausgesetzten Stellen, welche mit Stahlseilen und Ketten gesichert sind. Nach etwa 30 Minuten erreichen Sie endlich den zweithöchsten Punkt in den Karpaten, den 2535 m hohen Negoiu Gipfel. Nach einer Rast hier oben und den obligatorischen Gipfel Fotos setzen Sie Ihre Wanderung fort zum Cleopatrei Sattel, wo Sie durch das Saratii Tal absteigen. So erreichen Sie nach einer erlebnisreichen Tour die Negoiu Berghütte (1546m), welche auf der “Serbotei Kamm eingebettet liegt. Höhenmeter: auf 1040 m, ab 1520 m, Gehzeit: 8 h. Übernachtung in der Berghütte. Schwierigkeitsgrad: Mittel

6. Tag: Entdecke das ursprüngliche westliche Fagarasgebirge. — [F/BL/A]

Sie beginnen Ihre Wanderung heute mit dem Abstieg durch das Serbota Tal, von wo Sie einem Bergpfad weiter folgen, der Sie zum Puha Sattel führt. Von dort aus erreichen Sie in kurzer Zeit den 2.306 m hohen Scara Gipfel. Sie bestaunen die entfernten Gipfel des Negoi-Serbota-Mazgavu- und Ciortea, sowie das Portita Avrigului-Vartopu Rosu. Unterhalb des Garbova Gipfels wandern Sie bergab, und gelangen so zum Portita Avrigului, einem schönen Aussichtspunkt. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Avrig See, an dessen Ufer Sie gleich eine ausgiebige Rast einlegen werden. Ihr Wandertag endet anschließend an der Barcaciu Berghütte, wo Sie sich das Abendessen schmecken lassen und auch übernachten werden. Höhenmeter: auf 760m, ab 756 m, Gehzeit: 6,5 h. Übernachtung in der Berghütte. Schwierigkeitsgrad: Mittel.

7. Tag: Auf Wiedersehen Fagaras Gebirge. — [F/BL/A]

Sie verabschieden sich heute vom Fagaras Gebirge, und steigen von der Barcaciu Berghütte durch den Comanesei Kamm hinab zu der Poiana Neamtului-Pension (710 m) von wo aus der Transfer zurück nach Sibiu erfolgt. Sie spazieren durch das „Muzeul Tradiţional în Aer Liber ASTRA”, einem Freilicht Museum am Stadtrand von Hermannstadt. Das Abschieds Abendessen nach dieser erfolgreichen Bergtour werden Sie in einem typischen rumänischen Restaurant genießen. Höhenmeter: 840 m, Gehzeit: 2 h. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Sibiu und Rückkehr nach Hause — [F]

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können auf eigene Faust in Sibiu Souvenirs einkaufen, oder weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt besuchen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen
Leistungen
  • Flug ab/an München (andere Flughäfen auf Anfrage)
  • 2 Übernachtungen in Mittelklasse Hotels
  • 6 Übernachtungen in Berghütten
  • Alle Mahlzeiten inklusive
  • Sandwich Pakete bei den Bergtouren (Sandwiches, Obst, Wasser)
  • Abendessen vor Beginn und nach der Bergtour in einem typisch rumänischen Restaurant
  • Transport während der gesamten Tour (Fahrzeugtyp wird je nach Gruppengröße ausgesucht)
  • Lizensierter Bergführer, Mitglied im rumänischen Bergführerverein, spricht englisch, deutsch
  • deutschspr AT Guide (ab 9 Personen)
  • ein Überraschungssouvenir
  • Eintritte
Nicht enthaltene Leistungen
  • Zusatzkosten (Trinkgelder, Eintrittsgebühren)
  • Auslands Krankenschutz und Unfallversicherung
  • Persönliche Ausrüstung
  • Getränke
Gruppentermine
Von ... bisPreis pro PersonEZZ
06.07. - 13.07.191120 EUR90 EURAnfrageBuchen
10.08. - 17.08.191120 EUR90 EURAnfrageBuchen
07.09. - 14.09.191120 EUR90 EURAnfrageBuchen
Das könnte Sie auch interessieren!
  • Termine
  • 06.07. - 13.07.2019 1120 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 10.08. - 17.08.2019 1120 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • 07.09. - 14.09.2019 1120 EUR p.P. buchbar Anfrage Buchen
  • mehr Termine
Kontakt

Ronny Friedrich

+49 (0) 341 55 00 94-22
Mo-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer
Zuletzt angesehene Reisen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen