Startseite » Europa » Elbrus

Elbrus

Eisgepanzerte Bergriesen und schroffe Felszinnen, zerklüftete Gletscher und idyllische Täler, wilde Flüsse und stille Bauerndörfer - der Kaukasus, Pflicht für jeden Globetrotter und Alpinisten. Entdecken Sie das Wahrzeichen des Kaukasus und besteigen Sie den mit 5642 m höchsten Berg Europas.

Der imposante doppelgipflige Vulkankegel des Berges war von alters her ein Faszinosum für die dort lebenden Menschen. Unzählige Legenden erzählen die ein oder andere Geschichte des nur elf Kilometer nördlich der Kontinentalgrenze entfernten Berges. Im Volksmund auch der „König des Kaukasus“ genannt, ist der höchste Gipfel von Europa einer der „Seven Summits“, eingerahmt zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischem Meer.

Im 19.Jh. begann die wissenschaftliche Erkundung und bald darauf kamen auch schon die ersten Kaukasuspioniere. Die umstrittene Erstbesteigung gelang einer russischen Expedition, sie erklommen im Jahre 1829 des Ostgipfel auf 5621 m. Im Jahr 1874, nach dem insgesamt dritten Anlauf, standen englische Bergsteiger auf den nur wenige Meter höheren Westgipfel auf 5642 m. Seitdem ist die Anziehungskraft zu den beiden Gipfeln und auch zum Kaukasus ungebrochen.

Wir sind seit den 90er Jahren vor Ort und bietet verschieden Tourvarianten auf den Gipfel. Per Flugzeug geht es via Moskau nach Mineralny Vody, wo schon der Transfer wartet, um Sie in das traumhafte Baksan Tal von der Teilrepublik Karbadino-Balkarien zu bringen. Hier trifft der Europäer auf eine fast unberührten Natur mit glasklaren Gebirgsbächen, Laub- und Nadelwäldern, Gletscher und Wasserfällen und einer intakten Fauna. Von Tscheget, dem kleinen Bergsteigerort am Fuße des erloschenen Vulkans, geht an zu schönen Akklimatisierungstouren in die Umgebung.

Als Gipfelziele locken z. B. der Tscheget Peak (3442 m) und der Pik Felsentiger (3422 m) oder die Ausflugsziele wie das Adylsu Tal, der Iriktschat Wasserfall, das Tscheget Tal mit Traumblicke auf Elbrus, Uschba (4710 m), Kogtai (3821 m) , Dongusorun (4554 m) und Nakratau (4277 m) oder die Grüne Lagune.

Entweder per Bergbahn oder zu Fuß geht es nun auf eine Höhe von 3700 m, wo Sie in den Botschkis Tonnen-Hütten übernachten. Nach weiterer Akklimatisierung schlafen Sie dann in der Prijut 11 Hütte (4050 m), ehe es dann zum Gipfel geht. Nach frühzeitigem Aufbruch führt der Weg via den Pasturov Felsen (4650 m) bis zum Elbrussattel auf ca. 5300 m und dann hinauf bis zum Westgipfel, dem höchsten Punkt. Ein sehr anstrengender und langer Weg, doch oben angekommen, genießen Sie den fantastischen Ausblick auf den Kaukasus. Ein Alternative zu der Südroute ist die Besteigung über die Nordseite, wo es etwas ruhiger zugeht. Eine schöne Kombination ist die anschließende Besteigung des 5047 m hohen Kasbek in Georgien.

Elbrus – König des Kaukasus - Genießertour 15 Tage

01.06.2019 - 15.06.2019 Mehr Termine...
  • Besteigung des höchsten Berges von Europa
  • Besteigung des Elbrus über die klassische Südroute
  • Kaukasus - Naturparadies der Extraklasse!
  • Fahrt nach Pjatigorsk – Kurstadt im Nordkaukasus

12 Tage Elbrus Besteigung mit 4-tägigem Syltran Trek

09.07.2019 - 20.07.2019 Mehr Termine...
  • Inkl. 4-tägigem Zelttrekking über den Syltran-Pass
  • Optimale Höhenanpassung
  • Besteigung über die klassische Südroute
  • Kaukasus - Naturparadies der Extraklasse!

Zwei Könige der Extraklasse - Besteigung Elbrus (5.642 m) und Damavand (5.671 m)

12.06.2019 - 29.06.2019 Mehr Termine...
  • Europas Höchster über klassische Südroute
  • Besteigung des Vulkans Damavand (5.671 m) - höchster Berg im Orient
  • Weltkulturerbe Persepolis und Istfahan
  • Optional: Verlängerung Kultur “ Perlen der Antike“

Gipfelparade im Kaukasus - Besteigung Elbrus (5.642 m) und Kasbek (5.047 m)

27.06.2019 - 13.07.2019 Mehr Termine...
  • Besteigung Elbrus Westgipfel (5.642 m) über die klassische Südroute
  • Besteigung des Kasbek (5.047 m) über die Betlemi Hütte
  • Akklimatisationstouren am Elbrus
  • Besichtigung Dreifaltigkeitskirche von Gergeti „Zminda Sameba“ und Tiflis

Vom Tscheget Peak zum Elbrus - 8 Tage Kurztour

  • Besteigung des höchsten Berges von Europa
  • 8 Tage Besteigung des Elbrus über die klassische Südroute
  • Eingehtour zum Tscheget Peak (3.400 m)
  • 1 Reservetag für gute Gipfelchancen

Vom Tscheget Peak zum Elbrus - 10 Tage Tour

  • Besteigung des höchsten Berges von Europa
  • 10 Tage Besteigung des Elbrus über die klassische Südroute
  • Eingehtour zum Tscheget Peak (3.400 m)
  • 1 Reservetage für beste Gipfelchancen
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen