Startseite

Gästebuch

Ulrich Walter
16.08.2018 15:17

Eine wunderbare Segeltour, vielleicht etwas Meeresflaute, doch dafür kann AT herzlich wenig. V.a. sehr guter Skipper, Hartmut weiterempfehlen. Er weiß genau, was er tut.

B.löchler
10.08.2018 08:51

Guten Tag liebe AT - Mitarbeiter,

mein Mann, unsere Tochter und ich, wir haben zu dritt die Wanderreise Rumänien genossen. Sie haben uns "Kultur und Köstlichkeiten" versprochen und wir haben bekommen, was Sie versprochen haben. Vieler herzlichen Dank für die wunderschönen Tage.

Claudia Und Rainer
07.08.2018 09:54

Hallo Herr Kiefer,

seit dem Ende der vergangenen Woche sind wir von der vierwöchigen Ugandareise zurück und gern möchten wir die verbleibenden Ferientage für eine kurze Reflexion und Rückmeldung nutzen. Vielleicht ist Ihnen mit derartig einschätzenden und bestärkenden Worten auch für die zukünftige Arbeit, Planung und Gestaltung solcher Reisen ein klein wenig geholfen.

Es war eine tolle, eine rundum gelungene und eindrucksvolle Reise. Doch dieser pauschalen Beurteilung sollen durchaus auch Begründungen und detaillierte Einschätzungen folgen. Solch eine Reise und erst recht ihr Erfolg sind immer von vielen Einzelkomponenten abhängig, bedürfen neben der guten Vorbereitung auch einer adäquaten Umsetzung vor Ort, entsprechender Begleitung, Unterkünfte, Fahrt und nicht zuletzt auch das nötige Glück betreffs der Beobachtungen in Flora und Fauna bei den Safaris zu Wasser und zu Land. Das erste Lob geht dementsprechend an Sie und Ihr Team. Wir haben uns von der ersten Kontaktaufnahme, über den intensiven Austausch per Mail oder Telefonat bis hin zu letzten kurzfristigen Absprachen vor Reisestart stets umfassend, genau und eingehend beraten gefühlt. Dabei wurden unsere Interessen und Vorstellungen in vollem Umfang berücksichtigt, darüber hinaus aber auch Hinweise und Ratschläge, die Ihrer Erfahrung und dem vielschichtigen Wissen erwachsen, sinnvoll eingebracht und vorgetragen. Der Austausch erfolgte stets in großer Offenheit und mit transparenten, klaren Aussagen, die auch für alle weiteren Entwicklungen Bestand hatten.

Vor Ort wurden wir dann von Ihrem Partnerunternehmen und einem Mitarbeiter empfangen und aufgenommen, wie man es sich besser kaum vorstellen kann. Unser Fahrer und Begleiter (Thomas) suchte uns bereits am Vorabend des vereinbarten Starts auf (aus eigenem Antrieb), um eine erste Vorstellung, notwendige Absprachen und ein Kennenlernen vorzunehmen. Dieses Miteinander entwickelte sich in der Folge zu einem wahren Glücksfall. Wir lernten über diesen Menschen nicht nur allgemeine Fakten und Hinweise zu den Nationalparks, der Tier- und Pflanzenwelt, unserer Route etc. kennen, sondern erhielten auch vielschichtige und hintergründige Einblicke in die Geschichte des Landes, die Lebensweise, Zukunftsperspektiven, Hoffnungen und Gefahren. Wir bekamen Kenntnisse über die ethnische Zusammensetzung des Landes, Gebräuche und Traditionen, selbst die Konfrontation mit persönlichen Lebensumständen und -wegen sind uns nähergekommen. So konnten wir unsere mehrfachen individuellen Afrikaerfahrungen nicht nur neu beleben, sondern auf angenehme und bereichernde Art und Weise erweiteren und vervollständigen. Thomas ist uns über die Tage vor Ort tatsächlich zu einem Freund geworden (wir sind bezüglich solcher Begriffe sicher nicht leichtfertig).

Die Unterkünfte waren allesamt in Ordnung, ebenso die Essensversorgung (auf beides legen wir nicht den größten Wert). Es gab keinerlei Enttäuschungen oder unangemessene Herbergen, sicher aber Unterschiede (die wir Ihnen auch gern bei Bedarf darlegen). Das Auto war absolut in Ordnung, nicht luxuriös (was überhaupt nicht notwendig ist) aber zweckmäßig und allen Anforderungen gegenüber bestens geeignet. In diesem Zusammenhang sei auch ein Hinweis auf Thomas als Fahrer erlaubt. Er fuhr stets sicher, überlegt, umsichtig. Stets wurde auf unsere Anliegen und Wünsche eingegangen, Ziele wurden mit fast unheimlicher Genauigkeit und Pünktlichkeit (entsprechend seiner vorherigen Angaben) erreicht.
So konnten wir 18 interessante, vielgestaltige und mit schönsten Impressionen verbundene Tage verleben, nicht immer erholsam (doch das wussten wir vorher) und gemütlich, aber stets entspannt und bestens organisiert. Auch die selbstorganisierten Tage im Anschluss an das gebuchte Paket verdanken die erfolgreiche Umsetzung nicht zuletzt den vorherigen Erfahrungen und Kenntnissen. So bewegten wir uns sicher und fast selbstverständlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gen Osten, über Jinja und Mbale zum Mt. Elgon, besichtigten die Sippi-Falls etc.

Natürlich war es keine billige, eher eine kostenintensive Reise, doch haben wir die Kosten nicht bereut und können die Aufwendungen und finanziellen Posten durchaus nachvollziehen. Kurz, wir haben diese Investition im Wissen um den Fundus an Eindrücken, Begegnungen, Erlebnissen und Bildern gern getätigt, hoffen, dass er uns lang trägt und gegen die Anmaßungen des Alltags ein erfrischendes, belebendes Gegengewicht darstellt.
Für weitere Hinweise und Reflexionen stehen wir bei Bedarf gern zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia und Rainer

Manfred Bott — 89173 Lonsee
30.07.2018 19:38

Georgien (Swanetien und Kasbek) 14. - 30.07.2018
Hallo, herzlichen Dank für die tolle Reise. Von ca. 100 Trips gehört sie zu den drei schönsten, die ich erlebt habe. Die Gastfreundschaft war nicht zu überbieten, statt Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche waren wir fast immer in Doppelzimmern mit eigener Dusche untergebracht. Das Essen war überreichlich und immer sehr gut. Die Gastgeber waren immer freundlich und hilfsbereit. Maya, unsere Reiseführerin, rannte nicht nur auf den Bergen voraus, sondern las uns fast jeden Wunsch von den Augen ab.Einziger Wermutstropfen war der Zustand der Betlemi-Hütte am Kasbek und das Verhalten der Bergführer. Aber das Wir-Gefühl der gesamten Truppe half uns allen sehr schnell über diesen kleinen Ausrutscher hinweg. Gleich morgen würde ich die selbe Reise nochmals machen.

Lehrner
04.04.2018 14:08

EUFI001 Wildnistour für Hundeliebhaber
Bestens organisierte Reise mit Abenteuer- und Erlebnischarakter in einer wunderschönen Winterlandschaft. Unterkunft, Verpflegung und Betreuung in der Lodge waren ausgezeichnet. Die Gruppe hat sich auf Anhieb bestens verstanden, der örtliche deutsche Guide während der Schlittenfahrt war leider nicht sehr kommunikativ. Die Hunde sind einem sofort ans Herz gewachsen, hier fiel der Abschied sehr schwer.

Doris Und Hilmar Laug
03.01.2018 08:54

Lieber Herr Kiefer,

ich möchte mich bei IHnen und Ihrem Team für die gute Organisation unserer Reise vom 29.11. - 14.12. 2017 (Haberler und Laug) bedanken. Für alle war es ein unvergessliches Erlebnis.

Mein Programm Land und Leute kann ich nur weiter empfehlen. Mein Guide Emmanuel von der Agentur Lions of Tanzanis brachte mir seine Heimat mit vielen Infos näher. Vor allen Dingen der Aufenthalt in der Massai Lodge war ein Highlight - der Besuch in der Schule, im Krankenhaus und im Waisenhaus war sehr beeindruckend.

Ihnen und Ihrem Team wünschen wir nun Frohe Feiertage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Viele Grüße,
Doris und Hilmar Laug

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
  • suchen
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene
Urlaubskino von AT REISEN
  • 09. OktOzeanien
    19 Uhrmit Paul Roloff
  • 25. OktSchweden
    19 Uhrmit Tamara Schlemmer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen