Ursprüngliches Botswana

Auf dieser Reise erleben Sie die einzigartige Schönheit und Ursprünglichkeit Botswanas. Sie übernachten inmit-ten der Natur und erfahren eine abwechslungsreiche Mischung aus komfortablem Camping und einem exklusiven Zelt-Camp. Die ersten sechs Nächte sind Sie im Moremi Reservat sowie dem angrenzenden Khwai Konzessionsge-biet unterwegs. Dort werden Sie mitten im Busch komfortabel in begehbaren Safari-Zelten mit großen Fenstern und privaten Badzelt mit Buschdusche übernachten. Näher kann man dem Busch nicht sein. Eine Öl- oder Parafin-lampe auf der Veranda schafft eine schöne romantische Stimmung, während Sie den Stimmen des Busches unter dem Sternenhimmel Afrikas lauschen. Auf Pirschfahrten und Fußsafaris erleben Sie die Vielfalt Botswanas und kommen den Tieren ganz nah. Nach diesen aufregenden Tagen fliegen Sie für zwei Nächte weiter in das luxuriöse Selinda Wildreservat, das besonders für seine riesigen Elefanten- und Büffelherden sowie die bedrohten Wild-hunde bekannt ist. Sie werden sich in die Zeiten der urtümlichen Safari zurück versetzt fühlen, während Sie die Annehmlichkeiten der modernen Welt genießen.

afbw013-46.jpg
afbw013-9.jpg
afbw013-36.jpg
afbw013-32.jpg
afbw013-47.jpg
afbw013-25.jpg
afbw013-12.jpg
afbw013-7.jpg
afbw013-23.jpg
afbw013-51.jpg
afbw013-42.jpg
afbw013-2.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Ausgiebige Tages- und Nachtpirschfarten
  • Abwechslungsreiche Fuß-Safaris und Kanutouren
  • Komfort Camping in Moremi und Khwai
  • Exklusives Selinda Wildreservat

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 7 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Katja Weber
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Südliches Afrika (Südafrika, Namibia, Madagaskar, La Reunión, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Botswana)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab/an Maun
  • 3x Inlandsflüge und Transfers lt. Programm
  • Besichtigungs- und Pirschfahrten lt. Programm
  • Park- und Eintrittsgebühren
  • 8x Übernachtung lt. Programm (davon 6x ÜN Komfort Camping und 2x ÜN im exklusiven Camp)
  • Verpflegung lt. Programm
  • Getränke (i.d.R. alkoholfreie Getränke, Hauswein, lokales Bier)
  • englischsprachige einheimische Guides
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale und nationale Flüge (außer Transfers zwischen den Camps, wie angegeben)
  • Visa & Versicherungen – bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behörde vor Ort
  • alle nicht angegeben Aktivitäten, Mahlzeiten, Getränke
  • Premium Getränke wie importierte Weine, Sekt, Spirituosen
  • Erhöhung von Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • Tourism levy (Tourismus Abgabe) bei Einreise in Botswana (ca. 30,- USD pro Person)

Tagesbeschreibung - 9 Tage

1. Tag: Ankunft Maun & Weiterflug Moremi Wildreservat

Bei Ihrer Ankunft am Maun Flughafen werden Sie empfangen und in einem Kleinflugzeug weiter zur Xakanaxa Landebahn im Moremi Wildreservat gebracht. Begrüßung durch Ihren Guide und Transfer ins Camp. Die nächsten 7 Tage verbringen sie damit das Moremi Wildreservat und das umgebende Gebiet auf Pirschfahrten zu erkunden. Ihre 6 Nächte Aufenthalt verbringen Sie an zwei verschiedenen Orten: 3 Nächte innerhalb Moremis und 3 Nächte in dem angrenzenden Khwai Konzessionsgebiet. Sie sind in großräumigen (4m x 3m) begehbaren Safarizelten mit großen Fenstern, einem (2m x 3m) privaten Badezimmer (en-suite) und einer (2m x 3m) überdachten Veranda untergebracht. Die Zelte sind mit zwei Einzelbetten ausgestatten auf welchen sich jeweils eine bequeme Matratze und Decken & Kissen (Bettwäsche und Handtücher werden zur Verfügung gestellt) befinden. Das en-suite Badezimmer besteht aus einer Eimerdusche mit heißem Wasser, einer traditionellen Busch- (Plumps-) toilette und einem Waschbecken. Die Mahlzeiten werden im Speisezelt serviert, bei guter Witterung kann das Abendessen oft unter den Sternen genossen werden. Alle Mahlzeiten werden von dem Camp eigenen Koch serviert und das Abendessen besteht immer aus einem 3-Gänge Menü. Am Nachmittag unternehmen Sie ja nach Ankunftszeit bereits eine erste Pirschfahrt im Moremi Reservat. Übernachtung Komfort Camping.

Verpflegung: Abendbrot

2.-3. Tag: Pirschfahrten Moremi Reservat

In den nächsten zwei Tagen unternehmen Sie herrliche Pirschfahrten im Moremi Reservat. Das Moremi Game Reserve ist ein artenreiches Naturschutzgebiet, am östlichen Rand des Okavango Deltas. Statt einem Zaun werden seine Grenzen durch ein natürliches System an Wasserläufen definiert. Die Vegetation Moremis ist sehr abwechslungsreich. Trockenes Land wechselt sich mit saisonalem und permanentem Schwemmland ab und bringt eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt hervor. Moremi gehört zu den besten Gebieten in Afrika, um die vom Aussterben bedrohten afrikanischen Wildhunde zu beobachten. Es gibt zahlreiche ungeteerte Straßen im Reservat, sowie einen Zugang zu den permanenten Wasserläufen in Xakanaxa. Zudem ist in Xakanaxa eine Herde von mehreren hundert Büffeln beheimatet, welche sich durch die Territorien von mindestens 4 Löwenrudeln bewegen. Oft können diese dabei beobachtet werden, wie sie der wandernden Herde folgen. Zahlreiche Elefantenherden mit Jungtieren streifen zwischen den Mopanewäldern und dem Frischwasser des Okavangos umher. Die Moorantilope ist eine der seltenen Antilopenarten, die in diesem Gebiet zu finden sind und hält sich wie das meiste Wild während der Trockenzeit (April - Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserstellen auf. Die Reiherkolonien werden wieder aktiv, sobald die Zugvögel zwischen September-November nach Botswana zurückkehren; generell ist die Vogelbeobachtung in den Sommermonaten hervorragend. Die Regenzeit (November - April) schmückt die üppige Landschaft mit Wildblumen, sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge. Außerdem ziehen die vielen Jungtiere, welche in dieser Zeit geboren werden, zahlreiche Raubtiere an. Übernachtung Komfort Camping.

Verpflegung: 2xFrühstück/2xMittagessen/2xAbendbrot

4. Tag: Wechsel ins private Konzessionsgebiet Khwai

Dies ist ein ganzer Tag mit ausgedehnter Pirschfahrt und mit Picknick zwischen den Camps. Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie weiter in nordöstliche Richtung nach Khwai (ca. 60 km). Der Manuchira-Kanal ist an seiner äußersten Ostspitze als der Khwai-Fluss bekannt. Die Tagesreise folgt diesem Wasserlauf, wobei die Strecke vom Flussufer und den Auen in die Mopanewälder führt, die Khwai zu einer der landschaftlich schönsten Gegenden des Okavango machen. Sie passieren die herrlichen Dombo Hippo Pools am Vormittag und halten, um die Landschaft zu genießen und die einheimische Flusspferde zu beobacdhten. Das westliche Mopane-Veld beheimatet hauptsächlich Elefantenherden, während im östlichen Teil von Khwai beeindruckende alte Bullen leben. Die reifen Bullen schwelgen in den kühlen Gewässern des Khwai und sind beim Trinken und Baden weit zugänglicher als die Zuchtherden. Der Fluss hat eine ungewöhnlich hohe Dichte an Flusspferden und Krokodilen. Leoparden, Geparden, Servale und Löwen sind häufige Raubtiere entlang dieser Route. Übernachtung Komfort Camping.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5.-6. Tag: spannende Safari-Aktivitäten in Khwai

In den nächsten zwei Tagen unternehmen Sie abwechslungsreiche und spannende Safari-Aktivitäten zu Fuß, per Mokoro oder im Fahrzeug. Das Khwai Konzessionsgebiet liegt nördlich des Moremi Wild-reservats und ist durch das nördliche Tor des Parks (North Gate) zu erreichen. Obwohl Khwai offiziell ein Teil des Moremi Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. Die ursprünglichen Bewohner der Gegend, (die so genannten Flussbuschmänner) mussten das Reservat verlassen und wurden von der Regierung an dessen Grenzen angesiedelt wo sie das Dorf Khwai neben dem nördlichen Zugang zum Reservat gründeten. Das Land der Khwai Gemeinde wird durch den Khwai Development Trust verwaltet. Der Khwai Fluss bildet eine Grenze zwischen dem Re-servat und dem Gemeindegebiet. Sie erkunden die Khwai-Auen auf Pirschfahrten sowohl tagsüber als auch nachts. Die Erkundung nach Einbruch der Dunkelheit mit Spotlights bietet Ihnen die Möglich-keit, einige der nachtaktiven Tiere zu erleben, die tagsüber selten anzutreffen sind. Sie werden auch die Möglichkeit haben, die umliegende Wildnis zu Fuß zu erkunden (bitte beachten Sie, dass diese Aktivität saisonabhängig ist basierend auf Regen und Grashöhe, Ihr Guide wird die Sicherheit des Gehens in Khwai bestimmen) und in Mekoros (traditionelle Einbaumkanus). So genießen Sie eine hautnahe und persönliche Begegnung mit Botswanas Flora und Fauna. Die Tierwelt von Khwai steht dem Reservat in nichts nach, allerdings können in Khwai Nachtfahrten und Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege, sowie Safaris zu Fuß unternommen werden, da dort die gesetzlichen Vor-schriften des Reservates nicht gelten. Übernachtung Komfort Camping.

Verpflegung: 2xFrühstück/2xMittagessen/2xAbendbrot

7. Tag: Flug nach Selinda

Nach dem Frühstück werden Sie zur Khwai Landebahn gebracht und fliegen per Kleinflugzeug zum traumhaft schönen und exklusiven Selinda Explorer Camp, wo Sie zwei Nächte verbringen. Unter Ja-ckelberry und Mangostane Bäumen gelegen wurde das Selinda Explorers Camp am berühmten Selin-da Kanal erbaut und ist von unberührter Natur umgeben. Der Selinda Kanal ist die Lebensader des Selinda Wildreservates und versorgt als solches die Tiere dieses 320.000 Hektar großen Gebietes mit genügend Wasser. Das Selinda Reservat ist zentral am Selinda Kanal gelegen welcher von Westen nach Osten das Konzessionsgebiet durchfließt und somit das Okavango Delta im Süden mit dem Lin-yanti System im Osten verbindet. Es fließt in die Zibadianja Lagune, dann durch den Savute Kanal und findet Letzen Endes seinen Weg in das Savute Sumpfgebiet. Am Nachmittag unternehmen Sie ei-ne Safari-Aktivität mit englischsprachigem Guide und anderen Gästen des Camps. Übernachtung im exklusiven Selinda Explorer Camp.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Safari-Aktivitäten in Selinda

Safari-Aktivitäten mit englischsprachigem Guide und anderen Gästen des Camps. Das Augenmerk hier ist auf geführte Fußsafaris und Kanufahrten gerichtet. Es werden aber auch Pirschfahrten bei Tag und Nacht angeboten bei denen Sie die östliche Region des Selinda Reservates erkunden. Das Reservat ist ein Wildlife Hot Spot, an dem regelmäßig große Herden von Elefanten und Büffeln, Löwen, Wild-hunde, Rappen- und Pferdeantilopen gesehen werden können. Genießen Sie die große Artenvielfalt die dieses Reservat zu bieten hat. Der Selinda Spillway ist ein flacher Kanal der das nördliche Okavango Delta mit dem Linyanti und dem System des Chobe Flusses verbindet. In Jahren mit viel Wasser fließt der Kanal (für gewöhnlich von Mai bis Oktober) und verbindet somit das Delta und den Linyanti. Seit 2006 trägt der Selinda Spillway jedes Jahr Wasser. Wenn das Wasser auf einer Seite be-sonders hoch ist fließt es entweder von oder zu dem Okavango Delta. Wenn der Wasserstand niedrig ist, ist der Kanal nur ein trockenes Flussbett, wodurch sich das Gebiet besser für Fußsafaris als für Wasseraktivitäten eignet. Der Spillway unterscheidet sich deutlich von dem eher offenen Selinda Ge-biet weiter östlich, da am Spillway Mopane Bäume entlang des Wassers wachsen. Das Gebiet ist per-fekt für Fußsafaris geeignet. Diese können auch in der Regenzeit (November bis März) angeboten werden (abhängig von der Einschätzung des Guides). Der Selinda Spillway vermittelt nicht das Gefühl, sich in den offenen Flutungsebenen des Okavango Deltas, sondern an einem Fluss zu befinden. Den-noch sind auch hier die für das Okavango Delta typischen Seerosen und Schilfrohre vertreten. Mit über 130 verschiedenen Vogelarten sind die Vogelbeobachtungen in dieser Gegend hervorragend, und Büffelherden können regelmäßig zwischen den Mopane Bäumen oder auf ihrem Weg zum Was-serkanal gesehen werden. Das Gebiet ist außerdem sehr gut geeignet, um die seltene Pferdeantilope, aber auch schüchterne Leoparden, Hyänen, Löwen und Wildhunde zu sehen. Außerdem können häu-fig Elefantenherden gesichtet werden, wie sie sich auf der Suche nach dem Selinda Spillway ihren Weg durch den Mopane Wald bahnen, um an dem Kanal zu trinken und zu baden. Übernachtung im exklu-siven Selinda Explorer Camp.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Rückflug nach Maun & Abreise

Transfer zurück zur Selinda Landebahn. Per Kleinflugzeug fliegen Sie zurück nach Maun, wo Ihre Rei-se endet.

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

Zeitraum ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
20.01. - 28.01.2019 2 4.690,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
14.07. - 22.07.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
01.11. - 09.11.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
20.10. - 28.10.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
29.09. - 07.10.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
21.09. - 29.09.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
07.09. - 15.09.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
07.09. - 15.09.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
27.08. - 04.09.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
05.08. - 13.08.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
25.07. - 02.08.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
08.07. - 16.07.2019 2 6.120,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
10.02. - 18.02.2019 2 4.690,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
29.06. - 07.07.2019 2 5.595,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
09.06. - 17.06.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
04.06. - 12.06.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
18.05. - 26.05.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
06.05. - 14.05.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
21.04. - 29.04.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
09.04. - 17.04.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
17.03. - 25.03.2019 2 4.690,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
03.03. - 11.03.2019 2 4.690,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
19.11. - 27.11.2019 2 4.840,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen

Zusätzliche Informationen

Die Camps sind vom 01.12.-10.01.19 geschlossen.
Das Startdatum der Tour ist ausschlaggebend für den Preis.

Reisecode: AFBW013
9 Tage
ab 4.690 Euro zzgl. Flug
2 - 7 Personen