Das sagen unsere Kunden

Hier berichten unsere Kunden über ihre Reiseerfahrungen. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie sich ein Bild von unseren Leistungen. Seit über 30 Jahren ist es uns ein besonderes Anliegen, unsere Kunden persönlich und umfassend zu beraten und Ihnen eine unvergessliche und unbeschwerte Reisezeit zu bescheren.

Mehr lesen ...

Gesamtergebnis aus 308 Bewertungen

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,4 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,7 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,7 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,4 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,5 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,6 von 5,0 Sternen

Bewertungen

Bewertung von Barbara vom 15.04.2020

Indien | ASIN006B

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
3,4 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,4 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,6 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
3,6 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,6 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,1 von 5,0 Sternen

Kommentar

Sehr gut; wir wollten als Schwerpunkt Nationalparks besuchen und nur einige Kulturhighlights. Das hat die Reise voll erfüllt. Wir hatten nur einen knappen Tag in Dehli; mit der Freitagsmoschee, dem Regierungsviertel, einer halbstündigen Rikschafahrt durch die Altstadt und dem beeindruckenden Outab-Minar-Komplex haben wir einen vielfältigen Eindruck von Dehli erhalten; leider war das Rote Fort am Montag geschlossen. Hätten wir dieses besichtigen können, dann müsste z.B. das Regierungsviertel gestrichen werden oder eine weitere Übernächtigung in Dehli eingeplant werden.

In Agra hatten wir ausreichend Zeit, um die Highlights zu besichtigen (Taj Mahal, Agra Fort, "Baby Taj Mahal", Akbar Mausoleum). Das Radisson Hotel ist zentral gelegen, sauber, freundliches Service und die Dachterrasse bietet einen wundervollen Blick auf das Taj Mahal.
Wie angekündigt fiel der Inlandsflug von Agra nach Khajuraho aus. Wir fuhren daher am 4. Tag von Agra mit dem Zug nach "Jhansi" (ca. 3 Stunden Fahrtzeit) und von Jhansi mit dem Auto nach Khajuraho (ca. 180 km; leider durchgehend Baustellen; 4 Stunden Fahrtzeit). Der im Reiseprogramm am 4. Tag vorgesehene Besuch der Mogulstadt Fatehpur Sikri fiel dadurch aus. Khajuraho ist sehr beeindruckend und man hatte für uns einen deutschsprachigen Führer (mit Österreichverbindung :-) organisiert; die Besichtigungszeit war allerdings sehr knapp bemessen, da die Autofahrt von Jhansi nach Khajuraho baustellenbedingt länger als geplant dauerte.
Ab dem 5. Tag unserer Tour besuchten wir Nationalparks.
1. Panna NP (2 Nächte)
2. Bandhavgarh NP (3 Nächte)
3. Kanha NP (3 Nächte)
4. Tadoba NP (3 Nächte)
Für uns stand eindeutig fest, dass Platz 1 Tadoba gebührt, gefolgt von Bandhavgarh, dann Panna und abgeschlagen Kanha (Näheres dazu unten).
Die Unterkünfte waren in allen Parks sehr zufriedenstellend (Panna Tiger resort / Courtyard House in Kanha / Nature Heritage in Bandhavgarh / Jharna Lodge in Tadoba). Wir hatten jeweils frühmorgens und nachmittags eine Pirschfahrt. Die Jeeps sind zweckmäßig, die Fahrer großartig. Neben dem Fahrer ist jeweils ein lokaler Guide aus dem NP und nachdem weder Fahrer noch lokaler Guide über Englischkenntnisse verfügen, ein sogenannter "Naturalist" als Begleiter dabei. Naturalisten haben keine spezifische Ausbildung, sondern sind "an der Natur und den Tieren interessiert". Ihre Englischkenntnisse sind sehr unterschiedlich (in Panna - völlig entbehrlich; in Kanha sprachlich OK, jedoch generell auch entbehrlich; in Tadoba übernahm der Manager die Funktion des "Naturalisten" und machte den besten Job; in Bandhavgarh hatten wir großes Glück, dass wir ausnahmsweise bei jeder Ausfahrt denselben Fahrer hatten und dass dieser Englisch sprach :-). Leider sind grundsätzlich der Fahrer und der lokale Guide bei jeder Pirschfahrt neue Personen.
Ausnahmslos sprechen in den Lodges nur die Manager englisch; Verständigung ist nur über Mimik und Gesten möglich. Die Erklärung liegt darin, dass geschätzt 98% der Touristen Inder sind und daher keine Notwendigkeit für Englischkenntnisse besteht. Wir waren in Panna und in Tadoba die einzigen Weißen; in Bandhavgarh waren außer uns noch 4 Franzosen in der sehr großen und "fully occupied" lodge; das kleine, familäre Courtyard Haus in Kanha ist ausschließlich für westliche Besucher ausgerichtet (außer uns noch 1 Holländerin).
Rätselhaft, interessant und bis zuletzt ungeklärt blieb für uns, warum die indischen Touristen offensichtlich getrennt von uns die Mahlzeiten einnahmen. Die beiden großen Lodges in Bandhavgarh und in Tadoba waren - wegen Feiertage - voll mit indischen Gästen belegt, trotzdem war im Speisebereich nur ein Tisch für uns gedeckt (Frühstück, Lunch, Dinner) - wir haben keine Erklärung dafür bekommen.

Hervorheben möchten wir die perfekte Organisation der gesamten Reise. Jeder Transfer (von Dehli nach Agra, von Jhansi nach Khajuraho, in bzw. zwischen den Nationalparks) hat super geklappt, komfortable PKWs, gute Fahrer, teilweise mit etwas Englischkenntnissen, sehr freundlich und immer pünktlich); in den Unterkünften wurden wir erwartet, die Jeeps waren organisiert..... der lokale Reiseversanstalter heißt "Indian Footprints Adventure" - sehr zu empfehlen!

Bewertung von Karin vom 29.03.2020

Mexiko | AMMX001

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,3 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,3 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,4 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,8 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,8 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,5 von 5,0 Sternen

Kommentar

Sehr beeindruckend und lohnenswert! Einerseits tolle Bergerlebnisse, andererseits interessante kulturelle Eindrücke über ein eher unbekanntes Land!

Bewertung von Peter vom 17.03.2020

Äthiopien | AFET001

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
3,9 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,1 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,9 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,4 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,0 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,3 von 5,0 Sternen

Kommentar

Insgesamt war es eine eindrucksvolle Reise. Für uns waren es zu viele Kirchen und Klöster, was aufgrund dessen dass wir allein die Gruppe bildeten änderbar war. Überraschend war insbesondere im Norden die fanatische Religiosität. Insbesondere die Stellung der Frauen ist für Europäer schwer zu akzeptieren. Auch der offen gelebte Hass auf Juden traf uns unvorbereitet.
Bei den Völkern des Südens würden wir vom Besuch bei den Mursi abraten. Wir sind dort schon morgens auf stark alkoholisierte und aggressive Menschen getroffen.
Im Norden war das Klima in unserer Reisezeit eine echte Herausforderung für die Atemwege (Februar/März). Insbesondere die Schleimhäute trocknen regelrecht aus und der Staub belastet zusätzlich.

Bewertung vom 11.03.2020

Schweden | EUSE006

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
5,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
5,0 von 5,0 Sternen
Gesamt
5,0 von 5,0 Sternen

Kommentar

Buchung war sehr komfortabel per mail und Reaktion prompt und äußerst freundlich und kompetent!
Flugbuchung war incl. und die Transferzeiten / Airline-Auswahl sehr gut!
Abholung durch vor-Ort-Veranstalter pünktlich und freundlich.
Unterbringung wie beschrieben in der Cabin im Camp - Einkleidung am 2.Tag (Auswahl riesig und super warm ;-))
Die Reisedurchführung mit den Hunden war perfekt organisiert (inclusive super Wetter :-))
Dante hat uns suverän durch die Berge geführt und auch noch kulinarisch verwöhnt!
Herzlichen Dank dafür !
Alles in Allem eine super Reise und ein tolles Erlebnis!
Bestimmt komme ich wieder

Bewertung von Mechthild vom 03.03.2020

Tansania | AFTZSAF004

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,8 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,8 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,4 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,8 von 5,0 Sternen

Kommentar

Unsere Reise war hervorragend geplant. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut, sehr sauber aber kein übertriebener Luxus.
Auf Nachhaltigkeit und Müllvermeidung wurde stets geachtet.
Die Pünktlichkeit unseres Guide Kessie hätte deutschen Ursprungs sein können- nicht ein einziges Mal zu spät, auch keine 5 Minuten ! Großes Lob dafür !
Wir waren rundum zufrieden und würden immer wieder mit AT-Reisen buchen oder auch weiterempfehlen.
Es gibt nichts, was wir bemängeln könnten.

Bewertung von Torsten vom 01.03.2020

Italien | EUIT006

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,8 von 5,0 Sternen
Gesamt
5,0 von 5,0 Sternen

Kommentar

War ein super Skiurlaub , unser Reiseleiter hat die Skipässe besorgt und einen Busausflug zur Sella Ronda organisiert. Das Zimmer war schön und sauber. Abends gab es ein Salatbüfett und ein gutes Drei-Gänge-Menü.

Bewertung von Benjamin vom 27.02.2020

Tansania | AFTZ005

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,3 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,7 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
5,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
5,0 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,8 von 5,0 Sternen

Kommentar

Sind über die 8-Tage-Lemosho-Route auf den Kili gewandert und haben anschließend noch 3 Tage Safari (Manyara, Ngorongoro, Tarangire) gemacht. Großartige Erfahrung, gute Organisation und tolle Quartiere vor Ort. Genau so für Leute ohne Hochgebirgs- und Afrikaerfahrungen sehr zu empfehlen!

Bewertung von Willy vom 27.02.2020

Kenia | AFKESAF005

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,9 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,5 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
4,9 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,8 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,8 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,8 von 5,0 Sternen

Kommentar

Alles prima, Hotels + Verpflegung überdurchschnittlich gut. Fahrer vorsichtig und mit Blick für Fotomotive. Höhepunkte: Vielfalt der Masai Mara, Wasservögel im Amboseli.

Bewertung von Kerstin vom 24.02.2020

Italien | EUIT008

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,4 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,9 von 5,0 Sternen

Kommentar

Haus, Lage, Organisation, Betreuung super

Bewertung von Markus vom 10.02.2020

Tansania | AFTZ003

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
5,0 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,8 von 5,0 Sternen

Kommentar

Hochzeitsreise mal anders - Kilimanjaro, ein langersehnter Traum geht in Erfüllung

Zusammengefasst war es für uns die perfekte Reise von der wir beide schon lange geträumt hatten. Zur Hochzeit haben wir uns diesen Traum dann erfüllt und es nicht bereut.
Die Besteigung des Kilimanjaro via Machame Route war dabei natürlich der zentrale Inhalt und auch das Highlight des Urlaubs. Die Safari und Sansibar hat das Paket dann abgerundet, würden wir für uns aber ohne Kilimanjaro nicht als alleiniges Urlaubsziel in Betracht ziehen.

Die Organisation durch AT Reisen war ausgezeichnet und lückenlos.

Hervorzuheben sind hier die Agenturen vor Ort SHAH Tours und Equator to Atlantic die sich beide hervorragend gekümmert haben. Insbesondere die jeweiligen Guides Patrick für die Safari und David, Mathayo, Samson für die Kilimanjaro Besteigung haben jeweils den perfekten Job gemacht.
Die Kilimanjaro Crew, also Guides, Porter, Koch, Kellner kann man eigentlich nicht genug loben. Wir haben uns wirklich wohl gefühlt und nach ein paar Tagen war man wirklich wie eine große Familie am Berg. Vor der Leistung des Kili Teams kann man nur den Hut ziehen.
Ich würde mit dieser Gruppe jederzeit wieder losziehen.

Bewertung vom 26.01.2020

Indien | ASIN006

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
5,0 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,6 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,2 von 5,0 Sternen
Unterkunft
3,8 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,5 von 5,0 Sternen

Kommentar

Wir sind Indien-Erst-Täter.
Diese Reise war eine eindrucksvolle, interessante und gut organisierte Reise für uns.
Verbesserungen git es immer. Was für uns wichtig war, zu zweit und sicher durch ein fremdes Land zu reisen. Das wurde voll erfüllt.
Mit einem Inlandflug hatten wir etwas Pech.- Anschlussflug verpasst- Es wurde vom lokalen indischen Reisebüro gleich eine Alternative geboten, so dass wir trotzdem unsere Reise genießen konnten.
Unser Fazit: wir müssen noch mehr von Indien sehen!

Bewertung von Steffen und Katrin vom 26.01.2020

Botswana | AFBW001

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,3 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,6 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,2 von 5,0 Sternen
Unterkunft
4,8 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,6 von 5,0 Sternen

Kommentar

Die Reise hat unsere Erwartung voll erfüllt und war gut organisiert.Der Guide von Jenman Safaris konnte uns sehr viel erklären.Die Höhepunkte waren ein Helikopter Fflug über die Victoriafälle und jede Menge Elefanten in der Elephants Eye Lodge im Hwange Nationalpark,die uns regelmäßig abends besuchten.Es war rundum eine gelungene Safari wir kommen gern wieder.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*