Sahara erleben

Diese Reise führt Sie über die Straßen und Pisten des Südens. Es erwarten Sie die beindruckende Berglandschaft des Atlasgebirges, das Dadèstal, die längste Flussoase Marokkos, die Stein- und Sandwüste der Sahara sowie die prachtvolle Königsstadt Marrakesch. Höhepunkt der Reise ist ein zweitägiges Wüstentrekking im Erg Cheggaga, dem größten Sanddünengebiet Marokkos.

afma106-8.jpg
afma106-4.jpg
afma106-1.jpg
afma106-5.jpg
afma106-2.jpg
afma106-7.jpg
afma106-6.jpg
afma106-3.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Wüstentrekking mit zwei Übernachtungen im Camp
  • Mit dem Geländefahrzeug auf beeindruckenden Pisten
  • Das „Valleé du Drâa“ (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Die Straße der 1000 Kasbahs

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 9 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Mietwagenreisen, Kulturreisen, Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner


Anne Hein
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Südafrika, Namibia, Madagaskar, La Reunión, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Botswana

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab/an Marrakesch
  • Flughafentransfers am 1. Und 11. Tag der Tour
  • 10 Übernachtungen lt. Programm (8x Unterkünfte der gehobenen Mittelklasse, 2x Wüstencamps)
  • Verpflegung lt. Programm (10x Frühstück, 7x Abendessen)
  • Wüstentrekking mit Begleitmannschaft und Ausrüstung
  • Umfangreiche Reisevorbereitung
  • Spendenbeitrag (5,- €) in unseren Marokkobewahren-Fonds
  • Reisepreissicherungsschein
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug (ab ca. 450,- Euro; gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke sowie persönliche Ausgaben
  • Besichtigung und Eintritte lt. Programm
  • Trinkgelder; individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag 175- Euro
  • Silvesterzuschlag 65,- Euro
  • Reitkamel 75,- Euro
  • Übergepäck und Versicherung

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise

Ankunft am Flughafen von Marrakesch und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, erste Besichtigungen in der Stadt zu unternehmen.

2. Tag: Marrakesch – Tamdaght

Mit dem Geländefahrzeug geht es in den Hohen Atlas. Die Straße klettert während der Überquerung des Hohen Atlas bis zum 2.260 Meter hohen Tizi-n-Tichka Pass an. Die Strecke führt Sie weiter durch eine beeindruckende Gebirgslandschaft und entlang des Ounila Tals bis zur Kasbah Ait Benhaddou. Dieses, zum Teil noch bewohnte, Berberdorf ist ein beeindruckendes Beispiel traditioneller Berberarchitektur. (180 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3. Tag: Tamdaght – Boumalne Dadès

Über Ouarzazate fahren Sie in die Oase von Skoura. Von hier aus geht auf Nebenstraßen und Pisten durch Atlasdörfer und karge Hochebenen nach Bou Thrarar. Im Dadéstal erwarten Sie Ausblicke auf bizarre Felsformationen und Kasbahs, die sich an die Hänge des Tals schmiegen. Auf kleinen Wegen können Sie durch die Felder der Flussoase spazieren. (200 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Boumalne – Nekob

Heute geht es weiter in den Süden. Auf einer teilweise recht steinigen Piste durchqueren Sie das Bergmassiv des Jbel Sahro über den 2.283 Meter hohen Tizi-n-Tazazert Pass. Auf dieser Strecke erleben Sie die Abgeschiedenheit der marokkanischen Berg- und Wüstenwelt. Die Nacht verbringen Sie in dem kleinen Ort Nekob. (95 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

5. Tag: Nekob – Zagora

Durch die letzten Ausläufer des Atlasgebirges und eine Canyon artige Landschaft fahren Sie auf einer Piste nach Zagora, die größte Palmenoase Marokkos. Von einem nahe gelegenen Aussichtspunkt haben Sie einen schönen Ausblick über das Palmenmeer. (90 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Zagora – Erg Cheggaga

Etwa 50 Kilometer südlich von Zagora werden die ersten Sanddünen der Sahara sichtbar. Dort angekommen werden Sie von einem erfahrenen, einheimischen Wüstenführer begrüßt und gemeinsam mit den Kamelen tauchen Sie in die Wüstenlandschaft des Erg Cheggaga ein. Sie verbringen die Nacht in einem Wüstencamp, wo Sie die überwältigende Stille der Sandwüste hautnah erleben. (140 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

7. Tag: Wüstentrekking

Auf den Spuren der Nomaden setzen Sie das Trekking durch die Sahara fort. Die gesamte Wanderzeit beträgt circa fünf Stunden. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Camp in den Dünen. Sie werden von einem atemberaubenden Sternenhimmel verzaubert.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: Erg Cheggaga – Agdz

Heute besichtigen Sie die antike Bibliothek von Tamegroute. Sie ist eine der ältesten Marokkos und enthält Schriften aus dem 12. Jahrhundert. Anschließend erkunden Sie das Drâatal, welches zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Es ist eine über hundert Kilometer lange Oasenkette mit vielen kleinen Lehmdörfern. Auf einem ausgiebigen Spaziergang durch die Flussoase machen Sie sich ein Bild von dem ursprünglichen Leben auf den Feldern und in den Lehmdörfern. (240 km)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

9. Tag: Agdz – Marrakesch

Ihr Weg führt Sie aus den Palmentälern und Flußoasen zurück zur "Perle des Südens", wie Marrakesch liebevoll von den Marokkanern genannt wird. Sie überqueren zunächst den Gebirgszug Jbel Sarhro bevor Sie über den Tizi-n-Tichka Pass wieder auf die Nordseite des Atlasgebirges gelangen. (295 km)

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Marrakesch – Stadtbesichtigung

Am heutigen Tag lernen Sie die traditionellen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch kennen. Besichtigt werden die Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), die Saadier Gräber, der Bahia Palast und das Dar Si Said Museum. Am Nachmittag besichtigen Sie die Medersa Ben Yusuf, eines der ältesten Gebäude von Marrakesch. Anschließend gehen Sie durch das Labyrinth der Händler- und Handwerkergassen (Souks) der Altstadt zu dem Jemaa el Fna Platz. Hier sorgen Musikanten, Gaukler, Schlangenbeschwörer und Akrobaten für eine eindrucksvolle orientalische Atmosphäre. Jeden Abend werden auf dem Platz Garküchen aufgebaut, in denen das Essen genauso lecker schmeckt wie es duftet.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Marrakesch – Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug, alternativ Verlängerungsaufenthalt.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
Variante B: Kleinbus mit Fahrer 2 ab 1.215,00 Euro zzgl. Flug 175,00 Euro Anfragen Buchen
Variante A: Mietwagenreise 2 ab 1.295,00 Euro zzgl. Flug 175,00 Euro Anfragen Buchen
Variante C: Kleinbus mit Fahrer und deutschsp. Reiseleitung 2 ab 1.845,00 Euro zzgl. Flug 175,00 Euro Anfragen Buchen

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
09.11. - 19.11.2019 1.145,00 Euro Flug inkl. 175,00 Euro Anfragen Buchen

Preisinformationen

Wahlmöglichkeiten Transport/Reiseleiter

Variante A Mietwagenreise (Geländefahrzeug, klimatisiert, Vollkaskoversicherung)

Variante B Mietwagen (klimatisiert) mit Fahrer

Variante C Wie B, zusätzlich deutschsprechender Reiseleiter


Wahlmöglichkeit Unterkünfte:

einfache Mittelklasse Preisreduktion 95,- Euro

gehobene Mittelklasse siehe Preistabelle

Oberklasse Preisaufschlag 315,- Euro

Luxusklasse Preis auf Anfrage

Reisecode: AFMA106
11 Tage
ab 1.145 Euro inkl. Flug
2 - 9 Personen