Südatlas & Kultur der Berber

Der Reiz dieser Reise liegt in der Kombination aus Trekking und der Nähe zu den einheimischen Berber Familien. Sie erleben auf herrlichen Wanderungen die zwei schönsten Naturlandschaften Marokkos: Das Atlas-Gebirge und die Dünenlandschaften der Sahara und verbringen fünf Nächte in privaten Berber-Häusern. Auf diese Weise bekommen Sie einen intensiven Einblick in das Leben der Einheimischen und lernen den Alltag der Berber kennen. Erleben Sie Marokko pur: tagsüber bei den Wanderungen durch die Berglandschaften des Atlas-Gebirges, wo malerische Kasbahs den Weg säumen und abends das Beisammensein und Essen, das von den Berberfamilien in traditioneller Weise zubereitet wird. Sie entdecken auch die faszinierende Welt der Sahara-Wüste: Die Wanderung führt durch traumhafte Dünenlandschaften in der Region des Erg Chebbi und umfasst drei Tage. Die Nächte verbringen Sie in Camps unter dem Sternenzelt der Sahara. Ein weiteres Highlight der Reise ist die Wanderung im Talassemtane Nationalpark bei Chefchaouen. Auch die Königstädte Marrakesch, Fes, Meknes und Rabat werden Sie bezaubern. Begleitet wird die Tour von einem deutschsprachigen einheimischen Reiseleiter, sowie einem zusätzlichen AT Guide (ab 10 Teilnehmern, einige Termine bereits ab 8 Teilnehmer).

Mehr lesen ...
afma005-2.jpg
afma005-5.jpg
afma005-4.jpg
afma005-6.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 4 Tage Trekking im Atlas Gebirge
  • zu Gast bei den Berbern
  • Straße der Kasbahs & Tal der Rosen
  • 3 Tage Trekking in der Erg Chebbi Wüste

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner

Maximilian Welsch
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Bergbesteigung und Trekking in Afrika (Kilimanjaro, Mt. Kenia, Ruwenzori etc.), Äthiopien

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab Marrakesch/an Casablanca
  • Flughafentransfer Marrakesch am Anreisetag
  • Flughafentransfer Casablanca am Abreisetag
  • alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten während der Tour im Minibus
  • alle Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Übernachtungen lt. Programm in Mittelklassehotels im ½ DZ mit Bad oder Dusche/WC; bzw. in 4-6 Person-Zimmern bei den Berberfamilien mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen; bzw. in 2 Person-Zelten ohne/mit einfachen sanitären Einrichtungen während des Trekkings
  • Verpflegung lt. Programm (16x Frühstück, 10x Mittag/Box Lunch, 9x Abendessen)
  • Koch- und Begleitmannschaft sowie Campingausrüstung während des Trekkings (außer Schlafsack)
  • Gepäcktransport beim Trekking im Atlas und Erg Chebbi mit Maultieren und Kamelen
  • Deutschsprachiger einheimischer Guide während der Tour
  • Zusätzlicher deutschsprachiger AT Reiseleiter (bei Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen, einige Termine auch bereits ab 8 Personen)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug (ab ca 450,- Euro; gerne sind wir Ihnen bei der Organisation behilflich)
  • Flughafentransfers bei Verlängerungstagen
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke sowie persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder ca. 70,- Euro
  • Übergepäck
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmer/-zelt Zuschlag (außer bei den Berber-Familien)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 17 Tage

1. Tag: Anreise

Ankunft am Flughafen Marrakesch und Transfer zur Unterkunft. Übernachtung im Hotel Palais Tinmel oder ähnlich.

2. Tag: Stadtbesichtigung Marrakesch

Am Vormittag Besichtigung Marrakeschs mit den Highlights Koutoubia Moschee (Außenbesichtigung), Saadische Gräber, El Bahia Palast oder Dar Si Said Musium. Am Nachmittag erkunden Sie die Souks der Medina (Altstadt) mit dem berühmten Jemaa el Fna Platz: Sie begegnen Musikanten, Gauklern und Schlangenbeschwörern und folgen dem Duft der Garküchen die den Platz am Abend in eine eindrucksvolle Kulisse tauchen. Übernachtung im Hotel Palais Tinmel oder ähnlich.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Bei den Berbern im Atlas Gebirge

Morgens fahren Sie auf gut ausgebauten Straßen mit mehreren Stopps in das Atlas Gebirge. Dabei überqueren Sie den 2.260 m hohen Tizi n Tischka Passes und fahren weiter zum Talkessel zwischen den Tadaout- und Talaouit-Gebirgen. Ankunft im Dorf Boutaghrar und erste Begegnung mit den einheimischen Dorfbewohnern. Übernachtung im Haus einer Berberfamilie. Fahrtstrecke: ca. 350 km

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Trekkingbeginn Atlas Gebirge: Boutaghrar – Agouti

Heute beginnt Ihr Trekkingabenteuer. Sie verabschieden sich von Ihren Gastgebern und wandern entlang des Oued Flusses bis in das Dorf Agouti. Unterwegs machen Sie Halt bei einigen Kasbahs, traditionelle Lehmhäuser bzw. Festungen. Übernachtung bei einer Berberfamilie im Dorf Agouti oder ähnlich. Gehzeit: ca. 4 Stunden (leicht-mittelschwer); Distanz: ca. 10 km; Aufstieg: ca. 100 m; Abstieg: 0 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Atlas Gebirge: Agouti – R’bat

Entlang der Assifs Gebirgskette wandern Sie weiter und durchqueren die Felsschlucht von Agouti. Nach einer Mittagsrast wandern Sie weiter und kommen an Berberdörfern wie Amejgag, R’bat und weiteren kleinen Dörfern vorbei, von denen Sie ein paar besichtigen werden. Übernachtung bei einer Berberfamilie im Dorf R’bat oder ähnlich. Gehzeit: ca. 4 Stunden (mittelschwer); Distanz: ca. 12 km; Aufstieg: ca. 200 m; Abstieg: 0 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Atlas Gebirge: R’bat – Oase Igherm Akdim

Die heutige Etappe führt durch die malerische Berglandschaft mit Sicht auf das Dades Tal mit seinen von Palmen gesäumten Oasen und das Sarhro Gebirge. Am Nachmittag Ankunft in der Oase Igherm Akdim. Übernachtung bei einem Dorfbewohner in Igherm Akdim oder ähnlich. Distanz: ca. 14 km; Aufstieg: ca. 250 m; Abstieg: ca. 200 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Atlas Gebirge: Oase Igherm Akdim – Ait Youl

Die letzte Wanderung durch das Atlas Gebirge führt entlang des Jbel Riguit bis zum Dades Tal. Sie erreichen das Dorf Ait Youl im Dadestal, wo Sie die Gärten und Kasbah besichtigen. Übernachtung bei einem Dorfbewohner in Ait Youl oder ähnlich. Gehzeit: ca. 4,5 Stunden (mittelschwer); Distanz: ca. 15 km; Aufstieg: ca. 250 m; Abstieg: ca. 200 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Ait Youl - Straße der Kasbahs – Merzouga

Es steht eine äußerst panoramareiche Fahrt auf dem Programm. Sie begeben sich immer Richtung Südosten auf der wunderschönen Straße der Kasbahs, die wohl schönste Region des Landes mit wilden Gebirgslandschaften und erfrischenden Oasen. Ein Teil der Strecke führt durch das Tal der Rosen nach Merzouga. Unterwegs stoppen Sie, um die schönsten Kasbah zu besichtigen. Die Nacht verbringen Sie in Merzouga, dem Ausgangspunkt für Touren in die Erg Chebbi Wüste. Übernachtung im Hotel Le Palais des Dunes oder ähnlich. Fahrtstrecke: ca. 250 km

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

9. Tag: Trekkingbeginn Erg Chebbi Wüste

Tageswanderung durch die Dünenlandschaft des Erg Chebbi. Aufstieg auf die Dünen zum Sonnenuntergang. Beim gemütlichen Abendessen lassen Sie den Tag entspannt ausklingen. Übernachtung im Wüstencamp vor Erg Chebbi. Gehzeit: ca. 4 Stunden (mittelschwer); Distanz: ca. 7 km; Aufstieg: ca. 160 m; Abstieg: ca. 160 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Erg Chebbi Wüste

Weitere Tageswanderung in den Dünen des Erg Chebbi bis zum Ort Hassi Mardani. Gelegenheit zu einem Aufstieg auf die höchste Düne (optional). Übernachtung im Wüstencamp vor Hassi Madrani. Gehzeit: ca. 4 Stunden (leicht-mittelschwer); Distanz: ca. 6 km; Aufstieg: ca. 150 m; Abstieg: ca. 150 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Erg Chebbi Wüste

Fortsetzung unserer Wanderung im Erg Chebbi. Übernachtung im Wüstencamp vor Hassi Madrani. Gehzeit: ca. 4 Stunden (leicht-mittelschwer); Distanz: ca. 6 km; Aufstieg: ca. 100 m; Abstieg: ca. 100 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Erg Chebbi Wüste – Fahrt nach Fès

Vor Sonnenaufgang steigen Sie hinauf auf eine der Dünen und erleben den Auftstieg des glutroten Sonnenballs. Bei gutem Wetter verzaubert das Morgenlicht das Sandmeer in Farben von goldgelb bis rot. Mit Ihrem Begleitteam und den Kamelen geht es zurück nach Merzouga für ein stärkendes Frühstück. Anschließend Weiterfahrt Richtung Norden, wo Sie am späten Nachmittag die ehemalige Königsstadt Fès erreichen. Unterwegs passieren Sie die Schluchten des Ziz-Flusses bei Midelt (der Apfelhaupstadt) und überqueren am Col du Zad (2.178 m) den Mittleren Atlas. Übernachtung im Riad Mimosa oder ähnlich in Fès. Fahrtstrecke: ca. 470 km

Verpflegung: Frühstück

13. Tag: Königsstadt Fès

Heute besichtigen Sie Fès, die älteste der Königsstädte Marokkos und das Zentrum des religiösen Lebens, der Kunst, des Handwerks und der Wissenschaften. Die Altstadt von Fès, die Medina Fès-el-Bali, gilt als eine der schönsten Städte der Welt und steht bereits seit über 30 Jahren unter dem Schutz der UNESCO. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Schließen Sie die Augen, hören Sie das Hämmern der Schmiede und riechen Sie den Duft der Gewürze! Zum Mittagessen besuchen Sie ein typisch marokkanisches Restaurant in der Altstadt und genießen das Flair und das Essen (eigene Kosten). Sie bummeln durch die Medina mit ihren verschachtelten Gassen, den Souks und Basaren sowie dem Töpfer- und Gerberviertel. Seit Jahrhunderten sind die Gerberarbeiten von Fès berühmt; das Leder wurde bereits im Mittelalter bis nach Bagdad exportiert. Die ehemalige Koranschule Medersa Bou Inania ist ein besonders schönes Beispiel maurischer Baukunst: feinste Stuckarbeiten, Holzschnitzereien und bunte Fliesen-Mosaiken zieren die Wände des Innenhofes. Mitten in den geschäftigen Gassen des Souk liegt die Kairaouine. Nach der El Azhar in Kairo ist dies die älteste Hochschule der islamischen Welt. Sie wurde im 10. Jahrhundert gegründet und ist einer großartigen Moschee angeschlossen. Nichtmuslime können durch eine der 14 Tore einen Blick in den gefliesten Innenhof werfen. Übernachtung im Riad Mimosa oder ähnlich in Fès.

Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Königsstadt Meknès - Ruinenstadt Volubilis – Chefchaouen

Ihr heutiges Ziel ist Chefchaouen. Unterwegs besuchen Sie die Königsstadt Meknès: In der Ville Impériale von Meknès, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, sehen Sie sich das Bab el Mansour an, für viele das schönste Tor Marokkos. Danach besuchen Sie das Mausoleum von Moulay Ismail, welches als einziges der Mausoleen des Landes von Nichtmoslems betreten werden darf. Gegen Mittag setzen Sie Ihre Reise fort. Etwas nördlich von Meknès befindet sich Volubilis, wo Sie die größte und besterhaltenste römische Ruinenstadt des Landes besichtigen, die für ihre hübschen Mosaike bekannt ist. Sie erreichen am Nachmittag die malerische Stadt Chefchaouen. Bis in die 1920er Jahre war Nicht-Muslimen der Zutritt zu dieser heiligen Stadt verwehrt. Am Abend bleibt Zeit, um die gut erhaltene Medina mit ihren weiß-blau getünchten Häusern zu erkunden. Übernachtung im Hotel Dar Mounir oder ähnlich. Fahrtstrecke: ca. 265 km

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Trekking im Talassemtane Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Nationalpark Talassemtane. Zwei bis drei Stunden benötigen Sie, um zu Fuß die Wasserfälle von Akchour zu erreichen. Nach der Mittagspause sind Sie weitere 2 Stunden unterwegs: Sie wandern entlang spektakulärer Felslandschaften und finden dabei immer wieder endemische Pflanzen. Erst am frühen Abend sind Sie wieder zurück in Chefchaouen. Genießen Sie einen echten „Berber-Whisky“ (frischer Minzetee) in einer der netten Lokalitäten. Gehzeit: ca. 5 Stunden (leicht-mittelschwer); Distanz: ca. 5 km; Aufstieg: ca. 350 m; Abstieg: ca. 350 m.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

16. Tag: Chefchaouen - Königsstadt Rabat - Casablanca

Weiterfahrt nach Rabat. Der Königspalast, die Kasbah des Oudaias mit seinem reliefverzierten Tor, der über 700 Jahre alte Hassan-Turm und das neue Mausoleum von Mohammed V. sind die architektonischen Schmuckstücke der am Atlantik gelegenen Königsstadt Rabat. Weiter geht Ihre Fahrt nach Casablanca, wo Sie bei Abendlicht die Hassan II Moschee von außen besichtigen. Sie ist einer der größten Moscheen der Welt. Übernachtung im Hotel Moroccan House Casablanca oder ähnlich in Casablanca. Fahrtstrecke: ca. 340 km

Verpflegung: Frühstück

17. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen Casablanca und individueller Rückflug nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 2.745,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
3 2.105,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
4 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
5 1.605,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
6 1.405,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
19.12.2019 - 04.01.2020 1.940,00 Euro Flug inkl. 305,00 Euro Anfragen Buchen
07.02. - 23.02.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Anfragen Buchen
20.03. - 05.04.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Anfragen Buchen
10.04. - 24.04.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Sondertour-Termin mit AT Guide ab 8 Personen Anfragen Buchen
15.05. - 31.05.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Anfragen Buchen
25.09. - 11.10.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Sondertour-Termin mit AT Guide ab 8 Personen Anfragen Buchen
01.11. - 17.11.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Anfragen Buchen
29.11. - 15.12.2020 1.795,00 Euro zzgl. Flug ab 450,00 Euro 305,00 Euro Anfragen Buchen

Preisinformationen

AT Tipp: Die Tour eignet sich auch gut für Familien mit naturbegeisterten Kindern, da die Wanderungen gemäßigt und ohne große Höhenunterschiede sind und das Programm abwechslungsreich und vielfältig ist!

Reisecode: AFMA005
15 - 17 Tage
ab 1.405 Euro zzgl. Flug
6 - 14 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*