Das Beste vom Süden

Diese Reise bietet Ihnen ein ganz besonderes Safarierlebnis. Die Nationalparks Ruaha, Mikumi und Selous gehören zu den schönsten und artenreichsten im östlichen Afrika. Sie sind touristisch wenig erschlossen und warten mit Tierbeobachtungen fernab vom Massentourismus in einer noch sehr ursprünglichen Umgebung.
Ihr erfahrener Guide wird Ihnen alles zu der hiesigen Tier- und Pflanzenwelt erklären und Sie durch eine abwechslungsreiche Reise begleiten. Seltene Tiere, wie der afrikanische Wildhund oder die große Elenantilope können Sie hier zu Gesicht bekommen. Abgerundet wird dieses Erlebnis durch eine spannende Fußsafari und eine Bootstour auf dem Rufiji Lake. Am Abend genießen Sie den Komfort einzigartiger Lodges und lassen die gesammelten Eindrücke des Tages auf sich wirken. Genießen Sie eine Woche voller Abenteuer und erholsamen Momenten und erleben Sie mit uns „Das Beste aus dem Süden“.

aftzsaf016-7.jpg
aftzsaf016-3.jpg
aftzsaf016-6.jpg
aftzsaf016-4.jpg
aftzsaf016-1.jpg
aftzsaf016-5.jpg
aftzsaf016-2.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Die schönsten Nationalparks des tansanischen Südens
  • Fußsafari und Bootsfahrt
  • Heimat der afrikanischen Wildhunde
  • deutschsprachige Safari – garantierte Durchführung

Kurzinformationen

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Äthiopien, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Komplette Organisation von AT REISEN
  • alle Transfers und Pirschfahrten laut Programm
  • Komplette Safari-Rundreise mit deutsch-sprechendem einheimischen Fahrerguide im 4x4 Geländewagen mit Steckdosen
  • Fußsafari und Bootstour
  • alle Eintritte und Parkgebühren
  • alle Übernachtungen in den angegebenen guten Mittelklasse Hotels/Lodges (nach Verfügbarkeit oder vergleichbare Unterkünfte)
  • max. 7 Personen pro Fahrzeug - Fensterplatz Garantie
  • 1 Flasche Wasser pro Person und Tag während der Safari
  • Vollpension auf der gesamten Reise (Siehe Tagesbeschreibung)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt/Wien/Zürich mit Ethiopian Airlines nach Tansania und zurück , sowie Flughafentransfers (andere Flüge auf Anfrage)
  • Visakosten (Tansania ca. 50,- USD)
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer)
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • persönliche Ausgaben
  • Übergepäck, Versicherung
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühren
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)
  • Einzelzimmerzuschlag

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 7 Tage

1. Tag: Abholung in Dar es Salaam und Fahrt in den Mikumi Nationalpark

Am Morgen werden Sie von Ihrem Guide an Ihrem Hotel in Dar es Salaam abgeholt. Eine ca. vierstündige Fahrt durch kleine Städte und Dörfer bringt Sie weit weg von dem Trubel der Großstadt und direkt in den Mikumi Nationalpark. Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck der wilden und artenreichen Natur Afrikas. Mit dem scheinbar unendlichen Horizont der Mkata-Ebene erinnert dieser an die Serengeti. Begrenzt wird der Mikumi Nationalpark durch das Uluguru Gebirge im Norden und die Lumungo Berge im Süden. Neben Giraffen, Zebras und Impalas kann man hier auch die Elenantilope, die größte Antilopenart weltweit beobachten. Für das ökologische Gleichgewicht sorgt hier die hohe Löwenpopulation. Gegen Abend fahren Sie dann in die Tan Swiss Lodge und können bei einem gemütlichen Abendessen Ihre erste Pirschfahrt Revue passieren lassen.

Verpflegung: Box-Lunch/Abendbrot

2. Tag: Fahrt in den Ruaha Nationalpark

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine ausgedehnte Fahrt in den berühmten Ruaha Nationalpark. Zunächst fahren Sie durch die Stadt Iringa, die bekannt für Ihre Vielzahl an Universitäten ist. Anschließend fahren Sie auf der Straße nach Ruaha durch sich stetig wechselnde Vegetationen entlang des Ruaha Rivers. Am späten Nachmittag erreiche Sie die Ruaha Hilltop Lodge. Diese Lodge wurde auf den Hängen eines Hügels errichtet und bietet einen sagenhaften Panoramablick auf die umliegenden Landschaften. Hier können Sie bei einer umwerfenden Aussicht den Abend entspannt ausklingen lassen. Übernachten werde Sie in dieser schönen Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

3. Tag: Safari im Ruaha Nationalpark

Heute steht Ihnen der gesamte Tag im größten Nationalpark Tansanias zur Verfügung. Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer Pirschfahrt. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn dieser Park bietet eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Als Teil des großen afrikanischen Grabenbruchs entstanden viele Flüsse und Wasserstellen. Somit konnte die Flora hervorragend gedeihen und bringt die verschiedensten Baumarten, wie zum Beispiel den bekannten Affenbrotbaum, als auch Akazien und Anabäume hervor. Dadurch wird eine Vielzahl unterschiedlichster Tierarten, wie Elefanten, Leoparden, Krokodile und Wasserböcke angezogen. Da der großflächige Verzehr der Affenbrotbäume durch die Elefanten nicht verhindert werden kann, unterliegt die Vegetation in diesem Park einer ständigen Veränderung. Am Abend kehren Sie zurück in die Ruaha Hilltop Lodge, in der Sie eine weitere Nacht verbringen werden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Fahrt nach Morogoro

Morogoro ist eine der aufstrebenden Städte Tansanias. Vorbei an großflächigen Bananen- und Zuckerrohrplantagen passieren Sie auf halber Strecke auch das Udzungwa-Gebirge, eines der artenreichsten Biotope weltweit, in dem viele seltene Affenarten, wie beispielsweise der Udzungwa-Stummelaffe beheimatet sind. Nach einer mehrstündigen Fahrt erreichen Sie das Morogoro Nashera Hotel am Fuße des Uluguru Gebirges, welches Bestandteil des bereits bekannten Mikumi Nationalparks ist. Üppige Vegetationen und wolkenverhangene Berghänge verleihen diesem geradezu etwas Mystisches. Genießen Sie die Aussicht von Ihrem Hotel aus und bereiten Sie sich auf die kommende Tage vor. Die Übernachtung findet im Morogoro Nashera Hotel statt.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Fahrt in das Selous Wildreservat

Nach einem stärkendem Frühstück fahren Sie weiter in das Selous Wildreservat. Ihr Startpunkt ist das Matembwe Gate an der Westseite des Reservats und nach ca. 90km Fahrtstrecke erreichen Sie Ihr Ziel auf der Ostseite, das Mtemere Gate. Ihre Pirschfahrt führt Sie durch Wald-, und Wiesenlandschaften und mit etwas Glück sehen Sie ein Rudel Afrikanischer Wildhunde. Diese tagaktiven Tiere sind leider stark bedroht und daher nur noch selten zu Gesicht zu bekommen, jedoch besitzt dieser Park eine sehr große Population der Tiere. Anschließend geht es weiter in das Selous Riverside Safari Camp. Wie der Name bereits verrät liegt diese Unterkunft direkt an dem gewaltigen Rufiji Fluß, der Sie noch im weiteren Verlauf Ihrer Tour begleiten wird. Für Abendessen und Übernachtung bleiben Sie in dieser idyllischen Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Fußsafari im Selous Wildreservat

Heute bleibt ein weiterer Tag um diesen beindruckenden Park zu erkunden. Mit über 50.000 Quadratkilometern deckt er mehr als 5% der gesamten Landesfläche ab und wurde bereits im Jahr 1982 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Nach dem Frühstück starten Sie zu einem ganz besonderen Highlight Ihrer Tour. Während einer spannenden Fußsafari tauchen Sie hautnah in die Natur ein. Gehen Sie gemeinsam auf Spurensuche und lassen Sie sich von Ihrem Guide alles über den Park und seine Bewohner erzählen. Anschließend geht es zu einer weiteren Safari entlang der atemberaubenden Flusslandschaften des Rufiji und seinen Nebenflüssen. Besonders Eindrucksvoll ist das artenreiche Tierleben was sich hier abspielt. Alleine an Vögeln wurden in dieser Region über 375 verschiedene Arten gezählt, wie zum Beispiel die bunt geschmückte Gabelracke oder der Afrikanischen Fischadler der hoch oben in den Bäumen nach seiner Beute im Wasser Ausschau hält. Aber auch am Wasser spielende Elefanten oder im Schatten der Büsche faulenzende Löwen können hier beobachtet werden. Anschließend kehren Sie für eine weitere Übernachtung zurück in das Selous Riverside Safari Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Boot-Safari auf dem Rufiji River

Ihr letzter Tag dieser Safarireise startet frühzeitig. Sie brechen auf um den gewaltigen Rufiji nun von einer ganz anderen Perspektive wahrnehmen zu können. Von kleinen motorisierten Booten aus schauen Sie den Tieren beim Trinken zu und halten Ausschau nach den dort lebenden Flusspferden. Danach kehren Sie noch einmal zu Ihrer Unterkunft zurück bevor es am späten Vormittag per Transfer zurück nach Dar es Salaam geht. Am Abend geht dann Ihr Flug zurück nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück/L

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
15.07. - 21.07.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.08. - 21.08.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.09. - 21.09.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.10. - 21.10.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.11. - 21.11.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
08.12. - 14.12.2019 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.01. - 21.01.2020 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.02. - 21.02.2020 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.07. - 21.07.2020 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.08. - 21.08.2020 1.560,00 Euro zzgl. Flug 520,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: AFTZSAF016
7 Tage
1.560 Euro zzgl. Flug