Kilimanjaro Spezialtour „Daylight“ + TOP Safari

Kommen Sie mit auf die von AT REISEN entwickelte besondere „Daylight“ Tour! Diese Tour über die schöne Machame Route gestattet Ihnen neben einem zusätzlichen Akklimatisationstag, den Aufstieg zum Gipfel am Tag. Sie starten nicht wie sonst in der bitterkalten Nacht zum Gipfel, sondern in der aufgehenden Sonne gegen 5:00 Uhr. Sie erreichen damit den höchsten Punkt Afrikas gegen Mittag, können alleine Ihr Gipfelglück genießen und steigen nur bis zum Millennium Camp auf knapp 3.900 m ab. Anschließend können Sie entweder eine 3-Tage-Lodge-Safari in den berühmten Parks oder einen Badeurlaub auf der Trauminsel Sansibar genießen.

img_2372.jpg
img_1420.jpg
img_2029.jpg
img_1558.jpg
img_1765.jpg
img_1598.jpg
dsc_4198.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • AT Spezial Route
  • Tagesaufstieg am Gipfeltag
  • Höchste Gipfelchance!
  • Möglichkeit einer TOP Safari in 3 bekannten Parks
  • Kombination mit einem Badeaufenthalt auf Sansibar möglich

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 14 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Trekking, Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner


Maximilian Welsch
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Bergbesteigung und Trekking in Afrika (Kilimanjaro, Mt. Kenia, Ruwenzori etc.)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Komplette Organisation von AT REISEN
  • Flüge - Ethiopian Airlines Economy Class
  • 2x 23 kg Freigepäck, 6 kg Handgepäck
  • Airport Transfers, alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • 7 Tage Kilimanjaro Besteigung über die Machame Route
  • Vollpension während der Kilimanjaro Besteigung
  • Abgekochtes Wasser, schwarzer Tee, Kaffee und Milchpulver bei der Besteigung
  • Übernachtung bei der Kili- Besteigung in 2 (Einzelbelegung) bzw. 3 Personen (Zweierbelegung) Zelten
  • alle Park- und Campgebühren, Bergrettungsgebühren + Notfallapotheke
  • alle Guides, Koch und Träger und deren Bezahlung
  • komplettes Küchen- Equipment, Esszelt, Stühle, Tische
  • Erfahrener, tansanischer, englischsprechender AT- Bergführer, ab 6 Personen deutsch sprechender
  • tansanischer Assistent-Bergführer, ab 10 Personen deutschsprachiger AT Guide
  • 2x Übernachtungen im ½ DZ mit DU/WC in der Mt. Inn Lodge, 1 x in der Meru Simba Lodge inkl. Halbpension (nur im Paket mit Safari )
  • 3 Tage Safari mit 2 ÜN in Zelt- Lodgen im ½ DZ mit DU/WC, alle Kilometer, alle Parkeintritte, Vollpension, englisch- teilweise deutschspr. Fahrerguide
  • bei Gruppentouren Vorbereitungstreffen in Leipzig

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visakosten (Tansania z.Z. 50,- USD)
  • fehlende Mahlzeiten, Getränke / Softdrinks, alkoholische Getränke
  • Trinkgelder Empfehlung (ca. 120,- Euro auf Kilitour, Safari: 20,- Euro, eventl. noch 3-5 USD im Hotel)
  • Individuelle Verlängerungsprogramme, Besichtigungen und Ausflüge
  • Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise

Anreise zum Flughafen nach Frankfurt/Wien. Am Abend Flug mit Ethiopian Airlines nach Tansania zum Kilimanjaro Airport (oder auf Anfrage mit Türkisch Airlines ab fast allen großen Flughäfen).

2. Tag: Ankunft in Tansania – Hotel am Fuße des Kili

Ankunft am Mittag auf dem Kilimanjaro Airport. Nach dem Sie Ihr Visum erhalten und das Gepäck aufgenommen haben, werden Sie von unserem Fahrer in Empfang genommen. Vom Flughafen geht es mit einem Kleinbus/Geländewagen in einer 45 min Fahrt in die Nähe von Moshi in die Mt. Inn Lodge. Die kleine Lodge liegt am Fuße des Kilimanjaro, ca. 10 min von Moshi entfernt und bietet kleine Bungalows, einen Pool und ein offenes Restaurant. Sie beziehen Ihre Zimmer und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen Briefing zur bevorstehenden Kilimanjaro Besteigung mit Ihrem Bergführer/AT Reiseguide. Übernachtung: Mt. Inn Lodge.

Verpflegung: Abendbrot

3. Tag: Start der Kilimanjaro Besteigung – Machame Hut (3.000 m)

Heute startet endlich Ihre Kilimanjaro Besteigung. Reisegepäck, welches Sie nicht für die Kilimanjaro Besteigung brauchen, können Sie in der Lodge deponieren! Sie fahren ca. 45 min via der Ortschaft Machame vorbei an Bananen- und Kaffeeplantagen zum Machame Gate auf ca. 1800 m. Hier erfolgt die Registrierung und Sie treffen unsere einheimischen Führer und Träger, welche Sie die nächsten 7 Tage begleiten werden. Der heutige wunderschöne Weg führt durch dichten Bergregenwald und Heidekraut bis zum Machame Hut, einem Campingplatz auf ca. 3.000 m. Übernachtung im Zelt. Gehzeit ca. 5-6 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Machame Hut – Shira Hut (3.840 m)

Sie verlassen die sumpfigen Niederungen des Bergregenwaldes. Wandern über einen Bergrücken relativ steil bergauf, entlang etlicher Felsabbrüche bis zu Ihrem Mittags-Rastplatz (ca. 4 Std.). Von hier aus sind die Gipfel Kibo und Shira gut zu sehen. Nach der Mittagspause weiterer Aufstieg bis zum Shira Plateau, auf dem sich der Campingplatz, die Shira Hut 3.840 m, befindet (ca. 1,5 Std.). Am Nachmittag steigen Sie noch einmal ca. 130 m auf, um eine bessere Akklimatisation zu erreichen. Auf dem Weg zurück ins Camp klärt sich meistens das Wetter auf, so dass Sie einen traumhaften Sonnenuntergang am Kilimanjaro mit dem Mt. Meru im Hintergrund erleben können. Übernachtung in Zelten, Gehzeit ca. 4-5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Shira Hut – Barranco Hut (3.970 m); Akklimatisationsetappe

Heute wandern Sie durch eine Steinwüste, ca. 4-5 Stunden, bis zum Lava Tower auf ca. 4.590 m. Wenn das Wetter gut ist, besteht für diejenigen die sich gut fühlen, die Möglichkeit, diesen zu besteigen (Klettern im 2 Grad). Nach dem Mittagessen hinter einem Felsrand steigen Sie ca. 2 Stunden ab bis zum Camp Barranco Hut, welches an einem schönen Senecien-Wald liegt. Von hier haben Sie einen grandiosen Blick auf den mächtigen vergletscherten Kiborand und die Breach Wall. Übernachtung in Zelten, Gehzeit ca. 6-7 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Barranco Hut – Karanga Hut (4.050 m)

Nach einem leckeren Frühstück geht es über die steile Barranco Wand erst einmal bergauf (250 m hoch – ohne Kletterei, kann von jedem trittsichern Bergwanderer durchstiegen werden!). Oben angekommen, kann man das herrliche Panorama und den atemberaubenden Blick auf die Südflanke des Kilimanjaro genießen. Nach einem Ab- und Aufstieg geht es hinunter in das tief eingeschnittene Karanga Tal (letzte Wasserstelle auf dem Weg zum Gipfel). Kurzer aber knackiger Aufstieg zum Karanga Camp 4.050 m. Übernachtung in Zelten. Gehzeit ca. 3-4 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Karanga Hut – Barafu Hut (4.650 m)

Heute steigen Sie durch eine spektakuläre Steinwüste stetig bergan bis zum Camp Barafu Hut auf 4.650 m. Unterwegs haben Sie einen fantastischen Blick auf den Kibo. Mittagessen, ausruhen und Briefing für den nächsten Tag. Übernachtung in Zelten. Gehzeit ca. 3-4 h.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Barafu Hut – Gipfel (5895 m) – Millennium Camp (3.900 m)

Nun gilt´s und Sie werden die Vorteile unserer „Daylight Tour“ kennen lernen. Gegen 04:00 Uhr werden Sie geweckt. Nach 8 Stunden Schlaf sind Sie gut ausgeruht und ein einfaches Frühstück (Gebäck und Tee) gibt Ihnen Kraft für den 5:00 Uhr beginnenden Gipfelaufstieg. Kurz danach geht die Sonne auf und Sie genießen den Aufstieg über einen ausgetretenen Geröllweg bis zum Kraterrand- Stella Point (ca. 5.770 m). Vorteil dieses Tagesaufstieges ist, dass die Temperaturen nach Sonnenaufgang angenehm sind und somit keiner friert und damit Energie verliert. Von Stella Point bis zum Gipfel ist es noch ca. 1 Stunde und gegen Mittag erreichen Sie den Uhuru Peak (5.895 m). Endlich ist es geschafft! Alle Anstrengung fällt von einem ab und Sie genießen alleine & ohne andere Gruppen den fantastischen Rundblick zum Mawenzi, Mt. Meru und in den riesigen Krater. Nach einer kleinen Pause und den Gipfelfotos, machen Sie sich an den Abstieg, via der Barafu Hut (hier gibt es eine kräftige Suppe + Trinken), zum Millennium Camp auf 3900 m, welches im schönen Erikawald liegt. Übernachtung in Zelten. Gehzeit 14-17 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Millenium Camp (3.900 m) – Parkausgang - Moshi

Früher Start zur letzten Etappe, bei der es via dem Mweka Camp, direkt bis zum Parkausgang (1700 m) geht. Nach dem Austragen aus dem Nationalpark Buch geht es anschließend mit den Autos zum Agenturbüro in Moshi. Hier haben Sie eine kleine Abschlussfeier mit Ihrem Bergführer und seiner Mannschaft. Wer den Gipfel erklommen hat, erhält eine von der Parkverwaltung ausgestellte und vom Bergführer unterschriebene Urkunde. Danach kurzer Transfer zur Mt. Inn Lodge und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung Mt. Inn Lodge. Gehzeit ca. 4-5 Stunden.

Verlängerung einer 3 Tage Erlebnis Safari:

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Beginn der Safari im Lake Manyara Nationalpark

Am zeitigen Morgen fahren Sie auf kurzem Wege zum Lake Manyara Nationalpark. Dieser liegt am Rande der Steilwand des Rift Valley. Mit seinen ca. 330 km² Wasseroberfläche beherbergt er ca. 400 Vogelarten, Elefanten, Büffel und die berühmten, leider schwer auszumachenden, baumkletternden Löwen. Pirschfahrt und gegen Mittag Fahrt nach Arusha in die Meru Simba Lodge, welche direkt am Arusha Nationalpark liegt und einen schönen Blick auf den Mt. Meru bietet.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Safari Highlight Ngorongoro Krater

Heute fahren Sie in den weltberühmten und tierreichen Ngorongoro Krater. Nach einem kurzen Fotostopp am Kraterrand geht es in den Krater zur Pirschfahrt. Der Krater mit einer Gesamtfläche von 380 qkm hat einen Durchmesser von ca. 20 km und eine Tiefe von ca. 600 Metern. Er wurde auf Grund seiner reichhaltigen Vielfalt an Tieren zum Weltnaturerbe erklärt. Hier finden Sie alle Tierarten, wie Elefanten, Löwen, Büffel, Nashorn, Flusspferde usw. auf engstem Raum. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Karatu Forest Tented Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Safari im Tarangire Nationalpark

Nach dem zeitigen Frühstück Fahrt in den tierreichen Tarangire Nationalpark zur Pirschfahrt mit Mittags-Picknick. Der Park ist bekannt für seine parkähnlich Landschaft mit den vielen riesigen Baobab-Bäumen (Affenbrotbäume) und die großen Elefantenherden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit Löwen, Büffel, Giraffen und Antipopen zu beobachten. Hier findet man die größte Konzentration wildlebender Tiere außerhalb der Serengeti. Die stets grünen Sümpfe des Parks ziehen über 550 Vogelarten an. Gegen 17:00 Uhr fahren Sie nach Karatu in die wunderschön im Bergregenwald das Ngorongoro Kraters liegende Karatu Forest tented Camp. Abendessen und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

13. Tag: Rückflug nach Europa oder Verlängerung mit Flug nach Sansibar

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen, wo Ihr Rückflug nach Frankfurt/Wien auf Sie wartet. Bei Turkisch Airlines Abflug in der Nacht und Ankunft am Nachmittag. Bei Verlängerung Sansibar: Flug nach Sansibar und Beginn Ihres Badeaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Ankunft

Ankunft am frühen Morgen in Frankfurt/Wien.

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
ohne Safari 4 2.990,00 Euro Flug inkl. 90,00 Euro Anfragen Buchen
mit Safari 4 3.790,00 Euro Flug inkl. 190,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AFTZ006
individuell
ab 2.990 Euro
4 - 14 Personen