Familienreise

Gehen Sie auf eine Naturerlebnis- und Familienreise nach Costa Rica. Die Tour wurde speziell für Familien mit Kindern konzipiert, die das kleine Land in Mittelamerika auf eigene Faust erkunden wollen. Es sind verschiedene Aktivitäten im Programm enthalten, die auch den Kleinen jede Menge Spaß garantiert. Costa Rica ist eines der sichersten Reiseländer in Mittel- und Südamerika und verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur und dennoch gibt es wunderschöne Regionen, abgelegen vom normalen Touristenstrom, was eine gewisse Individualität verspricht. Nach Ihrer Ankunft in San José geht es durch das Zentraltal in den Norden des Landes in den Tortuguero Nationalpark. Hier bekommen Sie einen tollen Eindruck in den Regenwald und seine Flora und Fauna. Im Anschluss geht es zum beeindruckenden Vulkan Arenal. Hier unternehmen Sie eine spannende Schlauchboot-Safari, eine Kakaotour sowie eine Wanderung über Hängebrücken. Nach einem karibischen Kochkurs in einer Lodge in der Nähe des Vulkans Rincon de la Vieja, geht es zum Abschluss der Reise auf die Halbinsel Nicoya. Ziel ist die Playa Sámara, eine durch ein Korallenriff geschützte Badebucht, die zum Verweilen und entspannen einlädt.

Empfohlenes Mindestalter: 8 Jahre

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Kakaotour mit Verkostung & Kochkurs
  • Tropischer Regenwald im Nationalpark Tortuguero
  • Hängebrückenabenteuer am Vulkan Arenal
  • Badespaß am Pazifikstrand

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: ab 2 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Familienreisen, Mietwagenreisen, Naturreisen, Strandurlaub

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Annett Masur
Sales Manager America

Ihr Ansprechpartner für Nord- und Südamerika (z. B. Ecuador, Peru, Bolivien, Mexiko, Kuba, Kanada)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Ab/an San José
  • Flughafentransfers
  • Infogespräch mit deutschsprachigem Repräsentanten an Tag 1 im Hotel
  • Transfers per Bus und Boot: Guápiles zur Lodge Tortuguero und zurück (zusammen mit anderen, internationalen Reisenden)
  • Bootsfahrt durch die Dschungelkanäle von Tortuguero inkl. Eintritt Tortuguero Nationalpark
  • Ausflug ins Dorf von Tortuguero
  • Schlauchboot-Safari auf dem Peñas Blancas
  • Schokoladentour
  • Eintritt Hängebrücken am Vulkan Arenal (eigenständig, ohne Lokalguide)
  • Karibischer Kochkurs in der La Anita Ranch (Mittag- oder Abendessen)
  • Mietwagen inkl. freier Kilometer von Tag 5 (Übernahme in Guapiles) bis Tag 14 (Abgabe am Hotel)
  • Alle Touren mit englischsprachigem Lokalguide, gemeinsam mit anderen, internationalen Gästen
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Zug-zum-Flug-Ticket: 70,- Euro pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, individuelle Ausflüge
  • Ggf. Ausreisesteuer Costa Rica zur Zeit US$ 29

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise nach San José

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von San José werden Sie zum Hotel gebracht. Dort werden Sie durch einen deutschsprachigen Repräsentanten begrüßt und erhalten Ihre Reiseunterlagen sowie ein kurzes Infogespräch. Die ersten zwei Nächte verbringen Sie in einem liebevoll restaurierten Boutique Hotel in zentraler Lage am Paseo Colón, das ehemals eine Villa wohlhabender Kaffeebauern war. Übernachtung im Hotel Rosa del Paseo o.ä.

2. Tag: Optional: Vulkan Poás und La Paz Wasserfallgärten

Morgens besteht die Möglichkeit optional einen Ausflug auf den Poás Vulkan zu planen (Vorreservierung erforderlich!). Beispielprogramm: Abholung durch einen englischsprachigen Lokalreiseleiter am Hotel. Dann Fahrt auf den rund 2.700 m hohen Poás Vulkan. Hier oben kann es auch recht frisch werden. Kurze Wanderung zum Hauptkrater und optional auch zum Nebenkrater, einer blauen Lagune die von dichtem Höhenwald umgeben ist. Bei klarem Wetter hat man einen fantastischen Ausblick bis in die Nordebene und dem Vulkan Arenal. Die Tour kann auf Wunsch (ebenfalls optional) kombiniert werden mit einem Besuch der La Paz Wasserfallgärten. Hier begeben Sie sich auf Erkundungstour auf Regenwaldpfaden und gelangen zu verschiedenen Wasserfällen. Die gesamte Anlage bietet nicht nur einen wunderschönen Blick auf Wasserfälle sondern besitzt auch den größten Schmetterlingsgarten Costa Ricas, welchen Sie anschließend erkunden. Des Weiteren können Sie unzählige, farbenfrohe Kolibris bestaunen, und das Serpentarium, Vogelhaus und den Froschgarten besuchen. Oder Sie gehen den Tag zum Akklimatisieren ganz entspannt im Hotel an... Übernachtung im Hotel Rosa del Paseo o.ä.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: In den Nationalpark Tortuguero

Frühmorgens werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren durch den Braulio Carrillo Nationalpark zur Atlantikküste. Unterwegs halten Sie für ein herzhaftes Frühstück. Anschließend geht es weiter durch ausgedehnte Bananenpflanzungen zur Bootsanlegestelle. Dort steigen Sie in ein Motorboot um, das Sie über den Hauptkanal durch das Tortuguero-Gebiet zu einer rustikalen aber komfortablen Lodge bringt, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt. Nach dem Mittagessen erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide das Dorf Tortuguero. Für Ihre Rückkehr ist es möglich am Strand entlang zu wandern. Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Swimmingpool und Jacuzzi, oder auch für einen gemütlichen Strandspaziergang zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Abendessen an einer geführten Nachtwanderung auf einem Privatpfad der Lodge teilnehmen (optional). Übernachtung in der Mawamba Lodge Tortuguero o.ä.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Erwachen des Regenwaldes

Noch vor dem Frühstück (Kaffee und Tee stehen bereit) können Sie optional das Erwachen des Regenwaldes auf einer Bootsfahrt durch die natürlichen Kanäle von Tortuguero beobachten. Anschließend kehren Sie zur Lodge zurück, wo bereits ein herzhaftes Frühstück auf Sie wartet. Am Vormittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide das Gelände rund um die Lodge, den Mawamba Park: entdecken Sie den Schmetterlingsgarten, Frosch- und Leguangarten, Aquarium und Biogasanlage. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Dschungelkanäle des Nationalparks Tortuguero. Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Nachtwanderung an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten (Saison: Juli bis September/Oktober). Übernachtung in der Mawamba Lodge Tortuguero o.ä.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Zu Fuße des Vulkans Arenal

Nach dem Frühstück geht es am nächsten Morgen gegen 9 Uhr per Boot zurück zum kleinen Flusshafen. Nach einer Fahrt durch ausgedehnte Bananenplantagen halten Sie unterwegs für ein landestypisches Mittagessen in Guapiles. Hier übernehmen Sie gegen 13.30h Ihren 4x4 Mietwagen und fahren in das rund 2.5 Stunden entfernte Städtchen La Fortuna am Fuße des Vulkans Arenal. Ihre kleine rustikale Eco-Lodge liegt auf dem Weg zum La Fortuna Wasserfall. Übernachtung in der Arenal Oasis Eco-Lodge & Wildlife Refuge o.ä.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

6. Tag: Bootstour und Regenwaldschokolade

Eine spannende Schlauchboot-Safari mit anschließender süßer Überraschung erwartet Sie heute: Früh morgens werden Sie am Hotel abgeholt und fahren zum Peñas Blancas Fluss. Vom Schlauchboot aus können Sie hier während einer ca. 2stündigen, ruhigen Floating-Tour die Flora und Fauna des Regenwalds am Flussufer bestaunen – ein Abenteuer für Groß und Klein! Zahlreiche Tiere sind hier heimisch, u.a. Faultiere, Affen, Krokodile, Kaimane, Leguane, Basilisken, Schildkröten und zahlreiche exotische Vogelarten. Mit ein bisschen Glück können Sie einige von diesen ganz aus der Nähe beobachten! Im Anschluss entdecken Sie die Geheimnisse eines der wohl beliebtesten Nahrungsmittel des Menschen, der Schokolade! Kakao ist eine ursprünglich aus Mittelamerika stammende Pflanze mit einer außerordentlichen Geschichte: er war eines der wichtigsten Produkte für die Mayas und Azteken. Während dieser Tour erleben Sie die Herstellung leckerer Regenwaldschokolade von der Ernte übers Trocknen und Mahlen der Kakaobohnen, bis hin zur Verarbeitung zu Schokolade – und natürlich darf am Ende auch verkostet werden! Gegen Mittag kehren Sie zum Hotel zurück. Der Nachmittag am Fuße des perfekten Vulkankegels steht ganz zu Ihrer Verfügung. Wie wäre es z.B. mit einem entspannenden Bad in einer der nahegelegenen Thermalquellen? Ein Geheimtipp sind die Paradise Hot Springs, eine kleine, familiäre Oase mit gemütlichem Ambiente inmitten eines dichten tropischen Gartens, in der 5 verschiedene, natürlich gespeiste Thermalbecken zur Entspannung einladen. Übernachtung in der Arenal Oasis Eco-Lodge & Wildlife Refuge o.ä.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Wanderwege über Hängebrücken

Heute können Sie den Tropenwald bei einer Wanderung über Hängebrücken einmal aus einer anderen Perspektive betrachten! Die „Arenal Hanging Bridges“, verbunden durch Wanderwege, befinden sich in einem privaten Naturschutzgebiet und bieten spektakuläre Ausblicke auf den Vulkan Arenal, den Arenalsee sowie über die Baumwipfel des Regenwaldes, und laden zur Naturbeobachtung ein – mit etwas Glück können Sie hier z.B. drei Affenarten, Faultiere und eine große Vielfalt an Vögeln, u.a. den farbenfrohen Tukan, beobachten. Wichtig: Zutritt nur mit geschlossenen Schuhen! (Anmerkung: Eintritt enthalten, Eigenanfahrt – Begleitung durch einen lokalen, englisch-sprachigen Guide gegen Aufpreis möglich). Der Nachmittag steht Ihnen zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. Beispielsweise können Sie das kleine Städtchen La Fortuna erkunden, oder optional den „La Fortuna“ Wasserfall besuchen, welcher aus 70 m in die Tiefe stürzt. Am Fuße des Wasserfalls können Mutige sich ein erfrischendes Bad gönnen (kalte Temperaturen, Baden nur bei niedrigem Wasserpegel erlaubt). Übernachtung in der Arenal Oasis Eco-Lodge & Wildlife Refuge o.ä.

Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Entlang des Arenalufers

Heute fahren Sie um das malerische Nordufer des Arenalsees auf die Interamericana. Danach geht es Richtung Norden nach Bagaces und weiter hinein in die trockenen Savannen bis nach Aguas Claras und schließlich zur Anita Rainforest Ranch, welche im Tal zwischen den Vulkanen Miravalles und Rincon de la Vieja liegt. Übernachtung in der La Anita Rainforest Ranch o.ä.

Fahrt: ca. 3,5 Stunden

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Karibisch kochen

Am heutigen Tag kochen Sie selbst auf ganz traditionelle Art: bei der Anita Rainforest Ranch erlernen Sie die Zubereitung einer typischen karibischen Mahlzeit! Der restliche Tag steht Ihnen zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. Entdecken Sie die Umgebung der Anita Rainforest Ranch am Rincon de la Vieja z.B. mit optionalen Touren wie: -Wanderungen am Sektor Santa Maria (Vulkanschlamm, Fumarolen, ca. 1 Stunde von La Anita entfernt) -Wanderungen im Sektor Las Pailas (Vulkanschlamm, Fumarolen, ca. 1.5 Stunden von La Anita) -Reitausflüge zum Wasserfall Cerro Frio -Yoko Thermalquellen (ca. 50 Minuten von La Anita) -Las Hornillas Tour / Vulkan Miravalles mit Fumarolen, blubbende Schlammlöcher und Wasserfall (ca. 50 Minuten von La Anita) -Thermalquellen mit Schlammbad -La Anita Ranch Tour Übernachtung in der La Anita Rainforest Ranch o.ä. Bitte beachten Sie: Der Nationalpark Rincón de la Vieja ist montags geschlossen.

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Optionale Aktivitäten

Tag zur eigenen Gestaltung für weitere optionale Unternehmungen. Übernachtung in der La Anita Rainforest Ranch o.ä.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Entspannung am Strand

Die letzten Tage verbringen Sie an einem der schönen Pazifikstrände Costa Ricas. Die Reise geht heute zurück auf die Interamericana und weiter auf die Halbinsel Nicoya zur Playa Sámara, einem kleinen Strandort mit gut zum Baden geeignetem Strand in einer langgestreckter Bucht mit vorgelagertem Korallenriff. Übernachtung im Hotel Belvedere o.ä.

Verpflegung: Frühstück

12.-13. Tag: Strände von Nicoya

Badetag zur eigenen Gestaltung in Sámara. Übernachtung im Hotel Belvedere o.ä.

Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Zurück ins Zentraltal

Am Morgen fahren Sie in Ihrem Mietwagen zurück über Nicoya – Puntarenas und Orotina ins Zentraltal. Am Spätnachmittag/frühen Abend geben Sie den Wagen am Hotel ab. Das Villa Colón liegt etwas außerhalb San Josés in der Kleinstadt Ciudad Colón und bietet eine entspannte Atmosphäre inmitten eines weitläufigen tropischen Gartens. Übernachtung im Hotel Villa Colón o.ä.

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Heimreise

Je nach Abflugzeit werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Hier treten Sie gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck Ihre Heimreise an. Bitte beachten Sie, dass die Ausreisesteuer von US$ 29 p.P. noch vor dem Einchecken bezahlt werden muss (bei vielen Airlines bereits im Ticketpreis enthalten).  

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
Nebensaison 2 ab 1.525,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen
Hochsaison 2 ab 1.595,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Anfragen Buchen

Preisinformationen

Hochsaison: 15.11.2017 – 30.04.2018

2 Personen: ab 1.595,- Euro p.P.

3 Personen: ab 1.275,- Euro p.P (Dreibettzimmer)

Kind (8-11 Jahre): ab 495,- Euro p.P. (max. 2 Kinder im Zimmer der Eltern)

EZ-Zuschlag: auf Anfrage



Nebensaison: 01.05.2018 – 30.10.2018

2 Personen: ab 1.525,- Euro p.P.

3 Personen: ab 1.225,- Euro p.P (Dreibettzimmer)

Kind (8-11 Jahre): ab 485,- Euro p.P. (max. 2 Kinder im Zimmer der Eltern)

EZ-Zuschlag: auf Anfrage

Reisecode: AMCR008
individuell
ab 1.525 Euro zzgl. Flug
ab 2 Personen