Galapagos aktiv erleben

Sportsfreunde aufgepasst! Sie möchten das Naturparadies der Galapagos Inseln auf aktive Weise erleben? Dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie! In 7 Tagen erkunden Sie die facettenreiche Inselwelt von San Cristobal, Isabela und Santa Cruz. Ob eine Kajaktour zu versteckten Buchten und Felswänden, eine Mountainbike Tour zu tropischen Mangrovenwäldern, abgeschirmten Lagunen und unberührten Sandstränden, eine Bootstour zu den Hotspots verschiedener Meeresbewohner, Wanderungen auf imposante Vulkanen wie den Sierra Negra und den Chico oder Schnorchel-Ausflüge zur imposanten Unterwasserwelt – diese Tour hat viel zu bieten. Mit einem kleinen Flugzeug können Sie den Archipel sogar aus der Vogelperspektive genießen. Natürlich haben Sie während der Reise auch genügend Zeit zum Entspannen oder zum Einfangen guter Fotomotive. Seelöwen, Galapagos Pinguine, Blaufußtölpel, Land- und Meeresleguane oder die Riesenschildkröten posieren gewiss gern für Ihr Fotoalbum. Kommen Sie mit und entdecken Sie Galapagos aus einer Perspektive, die vielen anderen verborgen bleibt.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Galapagos auf der Yacht TIP TOP III entdecken
  • 4, 5 oder 8 Tage Galapagos-Tour
  • Übernachtung auf der Yacht TIP TOP III
  • Erkundungstouren auf den Galpagos Inseln

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 10 Personen
  • Reiseart: Individualreise

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner


Annett Masur
Sales Manager America

Ihr Ansprechpartner für Kanada, Kuba, Dominikanische Republik, Costa Rica, Panama, Suriname, Ecuador

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Inlandflug San Cristobal – Isabela
  • Alle Transfers auf den Galapagos Inseln
  • Öffentliches Schnellboot zwischen Isabela – Santa Cruz
  • Übernachtung laut Programm
  • Verpflegung laut Programm
  • Alle Ausflüge laut Programm
  • Englischsprechender einheimischer Guide
  • Alle nötigen Sportartikel für das Programm
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge (organisieren wir gern auf Anfrage)
  • nationale Flüge Festland Ecuador - Galapagos – Festland Ecuador (organisieren wir gern auf Anfrage)
  • Einzelzimmer-Zuschlag (auf Anfrage)
  • Eintritt Nationalpark USD 100
  • Migrationskarte INGALA USD 10
  • Alle nicht angegebenen Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; persönliche Ausgaben

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Wandern und Schnorcheln auf San Cristobal

Nach Ihrer Ankunft am Flugplatz von San Cristobal werden Sie von Ihrem Guide in Empfang genommen. Anschließend werden Sie in das nahegelegene, kleine Städtchen Puerto Baquerizo Moreno gebracht, wo Sie Ihr Hotelzimmer beziehen. Nach einem stärkenden Mittagessen besuchen Sie das Interpretationszentrum, in dem Sie einen ersten Einblick in die Geschichte und Geologie der Galapagos Inseln erhalten. Anschließend unternehmen Sie eine ca. 3,5-stündige Wanderung zum Hügel Tijeras (Schere). Er erhielt den Namen Dank seiner Ähnlichkeit mit der Fregattvögel-Schwanzform. Hier ist der einzige Ort, an dem man sowohl Pracht- als auch Bindenfregattvögel beim gemeinsamen Nisten beobachten kann. Doch auch weitere See- und Landvögel, wie Blaufußtölpel, Reiher, Pelikane und Möwen, kann man hier gut entdecken. Der Weg führt durch einen Trockenwald, in dem Sie die spezielle Flora wie Kakteen und Akazienbäume bewundern können. Auch können Sie eine schöne Aussicht auf die Bucht und ein kleines Hafenstädtchen genießen. Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich den Strand Carola. Hier können Sie bei Ihrem ersten Schnorchelgang die fischreichen Gewässer erkunden und einen romantischen Sonnenuntergang am Strand genießen. Danach kehren Sie nach Puerto Baquerizo Moreno zurück. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Mittagessen

2. Tag: Kajaktour an der Nordküste von San Cristobal

Mit einem Kajak erkunden Sie heute die Nordküste von San Cristobal. Dies ist eine der besten Kajakrouten des gesamten Galapagos Archipels. Anfangs paddeln Sie an der Küste entlang und erleben hautnah die artenreiche Tierwelt in den Buchten und an den Felswänden. Je nach Wetterverhältnissen, Seegang und Bewilligung des Nationalparks besuchen Sie dabei die folgenden Besucherorte: Kicker’s Rock, Punta Pitt oder Cerro Brujo Der spätere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie doch durch das Städtchen oder lassen Sie einfach Ihre Seele baumeln. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

3. Tag: Mountainbike-Tour und Bootsausflug auf Isabela

Mit einem kleinen Flugzeug fliegen Sie am Morgen zur Isla Isabela. Genießen Sie dabei die einmalige Gelegenheit, den Archipel aus der Vogelperspektive zu bewundern. Die Isla Isabela ist die größte und jüngste Insel von Galpagos, auf der noch immer fünf Vulkane aktiv sind. Nachdem Sie Ihr Hotelzimmer bezogen haben, unternehmen Sie auf kleinen Pfaden und Wegen entlang der Küste eine Mountainbike-Tour. Dabei besuchen Sie auch die „Mauer der Tränen“, welche unter harten Bedingungen von ehemaligen Häftlingen errichtet wurde. Anschließend fahren Sie vorbei an unberührten weißen Sandstränden, dichten Mangrovenwäldern und abgeschirmten Lagunen. Unterwegs haben Sie gute Chancen, Seelöwen, Meeriguanas und viele Seevogelarten wie Flamingos, Möwen, Reiher, Galapagos Finken anzutreffen. Nach dem Mittagessen bringt Sie ein kleines Boot in die Nähe der Felsen „Las Tintoreras“. Hier befindet sich eine Ruhestelle für Silberspitzenhaie, die sich hier problemlos in dem klaren Wasser beobachten lassen. Ein Pfad führt Sie danach in die Nähe einer Meerechsenkolonie, die bisher noch nicht durch auf der Insel eingeführte, fremde Arten gestört wurde. Auch haben Sie gute Möglichkeiten, eine Pinguinkolonie und tauchende Blaufußtölpel zu beobachten und in einer kleinen, von Mangroven umgebenen Bucht zu schnorcheln. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

4. Tag: Wanderung zu den Vulkanen Sierra Negra und Chico

Am Morgen fahren Sie in das feuchte Hochland von Isabela, wo Sie zum Krater Sierra Negra wandern. Mit einer Ausdehnung von 9 km auf 10 km besitzt er den zweitgrößten Vulkankrater weltweit. Seine noch immer vorhandene Aktivität hat er das letzte Mal bei einem Ausbruch im Jahre 2005 bewiesen. Die Sportlicheren unter Ihnen können die Wanderung zum Vulkan Chico fortsetzen, der in einer Stunde Fußmarsch vom Sierra Negra aus zu erreichen ist. Hier kann man Lavafelder aus verschiedenen Epochen und vielzählige Fumarolen entdecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann für einen Bummel durch das Städtchen Puerto Villamil oder zu einer Erkundungstour zum anliegenden Strand genutzt werden. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

5. Tag: Riesenschildkröten, Lavatunnel und Scalesia Wälder auf Santa Cruz

Mit einem Schnellboot setzen Sie am Morgen in ca. 2,5 Stunden zum Ort Puerto Ayora auf der Isla Santa Cruz über. Hier besuchen Sie die Charles Darwin Forschungsstation, welche sich insbesondere der Aufzucht und Studien der Riesenschildkröten und weiteren endemische Tierarten von Galapagos widmet. Ein kurzer Bustransfer bringt Sie dann zum privaten Reservat El Chato, in dem die Galapagos Riesenschildkröten in freier Wildbahn leben. Der Spaziergang zwischen den riesigen Schildkröten wird sicherlich einer der schönsten Momente Ihrer Galapagostour sein. Später besichtigen Sie einen 450 m langen, beleuchteten Lavatunnel, welcher als Folge der letzten Vulkanausbrüche geformt wurde. Lassen Sie sich von der Naturgewalt beeindrucken, die hier in den von Mineralien verfärbten schwarzen Lavawänden Lavastalagmiten- und Stalagtiten erzeugt hat. Anschließend fahren Sie in das Hochland von Santa Cruz, wo Sie die Zwillingskrater „Los Gemelos“ besuchen. Die zwei enorm eingestürzten Lavakammern sind im Laufe der Zeit mit grüner, endemischer Vegetation überzogen wurden. Auf einem kleinen Spaziergang lernen Sie dann einen der letzten Scalesia Wälder kennen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

6. Tag: Santa Cruz

Vormittag: Kajak bei Estrada Point Am Vormittag unternehmen Sie einen Kajak-Ausflug zur Divine Bucht sowie zum Estrada Point. Die Route ist eher ruhig und führt durch einige Lavafelsen. Das Wasser ist türkisblauen und klar, so dass Sie vom Kajak aus Galapagos Haie und Rochen beobachten können. Auf den Felsen an Land können Sie hingegen Blaufußtölpel, Rotschnabel-Tropikvogel, verschiedene Reiherarten, Krabben und Meeresleguane entdecken. Am Nachmittag wandern Sie dann zur Tortuga Bucht. Dabei laufen Sie vorbei an Opuntia und Candelabra Kakteen, die Lebensraum für Darwin Finken, Spottdrosseln und Lavaechsen bietet. Ein weißer Sandstrand führt Sie dann zu einem Mangrovenwäldchen und einer zweiten, ruhigeren Bucht. Hier haben Sie ausreichend Zeit zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

7. Tag: Abreise Santa Cruz

Nach dem Frühstück Rückkehr zum Flughafen von Baltra, von wo aus Sie nach Guayaquil oder Quito fliegen.

Verpflegung: Frühstück
Reisecode: AMEC102
individuell
Preis auf Anfrage
4 - 10 Personen