Guatemala auténtica

Willkommen im kulturträchtigsten Land Zentralamerikas. Auf dieser einzigartigen 12-tägigen Rundreise lernen Sie alle Highlights und Facetten Guatemalas kennen. Dabei werden Sie stets in nahen Kontakt zu der einheimischen Bevölkerung sein und dadurch die immer noch lebendige Maya-Kultur, eingebettet in atemberaubenden Landschaften, aus unmittelbarer Nähe erleben. Der Start Ihrer Reise ist Guatemala-City, das politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Danach geht es direkt in die Kolonialperle Antigua, die einst Hauptstadt ganz Zentralamerikas war. Ihre Reise führt Sie ebenfalls zum Atitlán-See, der zu Recht als einer der schönsten Seen Lateinamerikas bezeichnet wird. Die reiche Maya-Kultur saugen Sie z.B. auf dem größten Indianermarkt Guatemalas in Chichicastenango auf. Natürlich darf auch ein Besuch der ehemaligen Herrscherzentren der Maya nicht fehlen – zwei der bedeutendsten sind definitiv das mitten im Urwald gelegene Tikal und Copán auf honduranischer Seite an der Grenze zu Guatemala. Eine Bootsfahrt auf dem Río Dulce an die Karibikküste und die optionale Besteigung des Vulkans Pacaya bilden einen würdigen Abschluss dieser tollen Rundreise.

amgt002-4.jpg
amgt002-9.jpg
amgt002-13.jpg
amgt002-10.jpg
amgt002-12.jpg
amgt002-11.jpg
amgt002-3.jpg
amgt002-1.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Auf den Spuren der Maya-Kultur
  • Besuch der Kolonialperle Antigua
  • Bootstour auf dem Atitlán See
  • Guatemalas größter Indianermarkt
  • Karibisches Flair in Livingston
  • Besteigungsmöglichkeit des Pacaya Vulkans (2.552 m)

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 16 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Kulturreisen, Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Annett Masur
Sales Manager America

Ihr Ansprechpartner für Nord- und Südamerika (z. B. Ecuador, Peru, Bolivien, Mexiko, Kuba, Kanada)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Alle Transfers laut Programm
  • Inlandsflug laut Programm in der Economy Class (1 Freigepäck á 23 kg + Handgepäck)
  • 11 Übernachtungen in Hotels im DZ (3 bzw. 4 Sterne)
  • Fahrt im klimatisierten Klein- oder Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Bootsfahrten auf dem Atitlián-See und auf dem Río Dulce
  • Mahlzeiten laut Beschreibung: 11x F, 1x M
  • Eintritte zu den im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
  • Lokale Steuern
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug (ab 850,- Euro, wir beraten Sie gern!)
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 470,- Euro
  • Nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • Flughafensicherheitsgebühr (ca. US$ 3 bzw. 20 Quetzales pro Person und Inlandsflug)
  • Ein- und Ausreisesteuer in Höhe von ca. US$ 30 pro Person (meist im Flugticket enthalten)
  • Grenzgebühren Honduras (ca. 5 USD pro Person und Grenze)
  • Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Fahrer

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 12 Tage

1. Tag: Anreise nach Guatemala Stadt

Heute beginnt Ihr großes Guatemala-Abenteuer! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen La Aurora werden Sie von Ihrem Guide erwartet. Anschließend Transfer zum Stadthotel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Holiday Inn o.ä.

2. Tag: Stadtrundfahrt Guatemala Stadt und Fahrt nach Antigua

Heute Vormittag erkunden Sie Guatemala Stadt. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie u.a. den Hauptplatz der Stadt (‚Plaza Central‘), sowie den Nationalpalast und die Kathedrale im historischen Stadtzentrum. Um einen Überblick über die Geschichte Guatemalas zu gewinnen, besuchen Sie anschließend das „Popol Vuh Museum“, welches eine umfassende Sammlung von diversen Gegenständen aus der Maya-Zeit beherbergt. Später begeben Sie sich auf eine ca. 45-minütige Fahrt durch das panoramareiche guatemaltekische Hochland ins Panchoy Tal nach Antigua. Übernachtung im Hotel Las Farolas o.ä.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Stadtführung durch Antigua mit Besuch eine Kaffee-Finca – Panajachel am Atitlán-See

Der heutige Tag führt Sie durch eine der historisch bedeutsamsten und architektonisch einmaligsten Städte ganz Zentralamerikas – Antigua. Die 1543 gegründete Stadt wurde 1773 durch ein Erdbeben fast vollständig zerstört und schließlich 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt! Nach der Besichtigung des quirligen Hauptplatzes besichtigen Sie die Ruinen eines Ordensklosters. Zahlreiche Klöster, Kirchen und Konvente sind über ganz Antigua verteilt. Einige der Ruinen wurden aus Geldmangel jedoch nie restauriert. Anschließend besuchen Sie eine Kaffee-Finca. Nach der Stadtführung führt Ihre Fahrt durch das Hochland bis zum Atitlán-See. Dieser See wird auch als der schönste See Lateinamerikas bezeichnet. Fruchtbare Hügel und drei mächtige Vulkane verleihen ihm eine märchenhafte Atmosphäre. Genießen Sie die Atmosphäre bei einem Abendbummel am See oder durch den belebten Ort Panajachel. Übernachtung im Porta Hotel del Lago.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Bootsausflug nach Santiago Atitlán und Besuch von San Antonio Palopó, Santa Catarina Palopó

Bei einem Bootsausflug lernen Sie heute die einzigartige Atmosphäre des Atitlán-Sees und seiner Umgebung kennen. Ihr erstes Ziel ist das am Fuß mächtiger Vulkane gelegene Dorf Santiago Atitlán. Es blickt auf eine jahrhundertealte Maya-Vergangenheit zurück. Trotz des Tourismus sind noch heute uralte Traditionen in der Lebensweise der lokalen Bevölkerung vorzufinden. Weiter geht es anschließend zum Ort San Antonio Palopó, welcher für seine Textilherstellung bekannt ist. Bis heute verwendet man hier den klassischen Hüft-Webstuhl. Nach diesem interessanten Einblick besichtigen Sie noch das Dorf Santa Catarina Palopó und kehren später zurück nach Panajachel. Übernachtung im Porta Hotel del Lago.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Marktbesuch in Chichicastenango - Quetzaltenango

Ihr Tagesziel ist heute der berühmte Hochlandmarkt von Chichicastenango. Chichi, wie es auch liebevoll von seinen Bewohnern genannt wird, ist in zweierlei Hinsicht ganz besonders bekannt: Einerseits für seinen bis heute wichtigen überregionalen Markt. Aber auch als Ort vor-christlicher, schamanistischer Rituale, die der Stadt eine ganz eigene Mystik verleihen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Bummel über den wohl schönsten und farbenprächtigsten Markt der Hochlandindianer. Anschließend besichtigen Sie die über 400 Jahre alte Kirche Santo Tomás, wo Sie die Chance haben alten Maya-Riten beizuwohnen. Später Fahrt nach Quetzaltenango. Übernachtung in der Pension Bonífaz.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Besuch von Almolonga, Zunil und den Markt von San Francisco El Alto

Am Vormittag besuchen Sie zunächst die nahegelegene Ortschaft Almolonga. Diese ist besonders bekannt für Webarbeiten und den größten Gemüsemarkt Guatemalas. Nach einem Bummel durch den Ort geht es weiter nach Zunil – ein hübsches, landwirtschaftlich geprägtes Örtchen. Darüber hinaus beeindruckt seine Lage in einem wunderschönen Tal, eingerahmt von steilen Hängen und überthront durch den Vulkan Santa María. Später geht es weiter nach San Francisco El Alto. Hier angekommen, genießen Sie zunächst einen beeindruckenden Panoramablick, bis in das 17 km entfernte Quetzaltenango und die dahinter gelegenen Vulkane Santa Maria (3.771 m) und Chicabal (2.900 m). Bis heute ist San Francisco El Alto Guatemalas Hochburg für Textilien. In jedem Winkel des Ortes finden Sie Händler, die von Socken, Schals, Blusen, Sweat-Shirts usw. alles anbieten. Am Tag des Wochenmarktes (Freitag) werden neben den Waren des täglichen Bedarfs auch Pferde, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine und andere Haus- und Stalltiere verkauft. Vor der Rückkehr nach Guatemala Stadt, besuchen Sie die farbenfroh bemalte Kirche von San Andrés Xecúl. Übernachtung im Hotel Holiday Inn.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Flug nach Flores und Besuch der Mayastätte Tikal

Zeitig am Morgen fahren Sie zum Flughafen von Guatemala Stadt und fliegen nach Flores – der Hauptstadt des Regierungsbezirkes El Petén. Hier befindet sich der Tieflanddschungel Guatemalas. Keinesfalls sollten Sie bei diesem Flug ein Nickerchen einlegen! Viel zu atemberaubend ist die Landschaft unter Ihnen! In Flores angekommen frühstücken Sie gemütlich, bevor Sie der Bus nach Tikal, der berühmten Mayastätte inmitten des tropischen Regenwaldes, bringt. Sie unternehmen eine Führung durch die interessantesten Teile der Anlage, wie dem Komplex “Q”, Nord- und Zentralakropolis, Zentralplatz, Tempel IV und “Mundo Perdido”. Später besichtigen Sie noch das Sylvanus G. Morley Museum. Anschließend Fahrt zum Hotel in Flores. Übernachtung im Hotel Casona del Lago.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

8. Tag: Bootstour auf dem Río Dulce nach Livingston

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Fluss Río Dulce. Hier besteigen Sie Ihr Boot und fahren flussabwärts. Auf dem Weg besuchen Sie, die historisch bedeutsame Festung, “Fuerte San Felipe” an der Mündung des Izabal Sees zum Río Dulce. Sie diente früher zum Schutz des Landesinneren vor Piraten. Beobachten Sie auf der weiteren Fahrt die üppige Vegetation sowie die Vielfalt exotischer Vögel und lassen sie die Seele baumeln. Erleben Sie die besonders beeindruckenden Seerosenfelder und Mangrovenwälder sowie die immer wieder am Fluss auftauchenden Häuser der lokalen Maya-Bevölkerung. Kurz vor der Mündung ins Meer wartet ein weiteres Highlight auf Sie – der Canyon des Río Dulce. An der Karibik angekommen, erreichen Sie das Dorf Livingston. Es ist kulturelles Zentrum der Garífunas, eine der wenigen nicht von den Mayas abstammenden Kulturen Guatemalas. Übernachtung im Hotel Villa Caribe.

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Bootstour auf dem Río Dulce & Quiruguá

Heute Morgen geht es zunächst per Boot zurück nach Río Dulce. Von hier aus begeben Sie sich auf die „Carretera al Atlántico“ und fahren in Richtung Westen nach Quiriguá, einer kleinen archäologischen Stätte inmitten einer riesigen Bananenplantage. Ihr Wert rührt von den hohen, gigantischen Stelen aus braunem Sandstein und den sogenannten ‘Zoomorphen’ (riesigen Sandsteinblöcken). Die Geschichte der Mayastätte ist eng mit derjenigen von Copán verbunden. So stand Quiriguá bis zum 8. Jahrhundert unter der Kontrolle der Herrscher Copáns. Die größte Stele (E) weist eine Höhe von 10,20 m auf und wiegt an die 60.000 kg! Ebenfalls interessant ist die Stele C, auf der sich die Erschaffung des Universums in der Vorstellung der Maya nachvollziehen lässt. Anschließend geht Ihre Fahrt weiter Richtung Honduras. Bestaunen Sie unterwegs die wunderschöne und abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft der Region. Später erreichen Sie den kleinen Ort Copán Ruinas. Übernachtung im Hotel Marina Copán.

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Ruinen von Copán

Neben Tikal, Chichen Itzá und Uxmal gehören die Ruinen von Copán zu den bedeutsamsten Bauwerken der Maya. Gelegen ist es in einem wunderschönen Tal, umgeben von weitläufigen Tabakpflanzungen. Sie besichtigen die Akropolis, den sehenswerten Ballspielplatz, die berühmte Glyphentreppe sowie die Plaza Central mit ihren künstlerischen Stelen. Der in Copán vorhandene Vulkan-Andesit-Stein erlaubte es den damaligen Steinmetzen exakte Glyphen zu produzieren, die bis heute so gut erhalten sind, dass die Epigraphen eine 400-jährige Geschichte so genau wie an keinem anderen Ort nachvollziehen können. Vor unserer Rückkehr zum Hotel besuchen wir noch das Skulpturenmuseum in Copán. Übernachtung im Hotel Marina Copán.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Guatemala Stadt und Besteigung des Pacaya Vulkans (optional)

Heute fahren Sie zurück nach Guatemala Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei vorheriger Buchung (Preis auf Anfrage) besteht die Möglichkeit der Besteigung des Pacaya Vulkans am Nachmittag (wichtig: Dieser Ausflug unterliegt den aktuellen Wetterbedingungen und Vulkanaktivitäten): Mittags machen Sie sich auf den Weg zum Pacaya. Sie lassen die Stadt hinter sich und fahren vorbei an Kaffee- und Pacaya-Plantagen (eine Palmenart). Über San Vicente Pacaya gelangen Sie zur Abmarschstelle. Innerhalb von zwei Stunden steigen Sie durch Eichen- und Pinienwälder zum aktiven Kegel und weiter bis zum Gipfel, wenn das Wetter sowie die vulkanischen Aktivitäten es erlauben. Sie überqueren frisches Lavageröll und genießen bei guter Sicht den Blick bis zur Pazifikküste. Zurück am Startpunkt, werden Sie abgeholt und zurück nach Guatemala Stadt gebracht. Übernachtung im Hotel Holiday Inn.

Verpflegung: Frühstück

12. Tag: Guatemala Stadt – Transfer zum Flughafen

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zu gegebener Zeit werden Sie per Transfer zum internationalen Flughafen von Guatemala Stadt gefahren.

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
2 3.175,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Anfragen Buchen
3 2.595,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Anfragen Buchen
4 2.350,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Anfragen Buchen
5 2.150,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Anfragen Buchen
6 2.050,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Anfragen Buchen

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
09.06. - 20.06.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
07.07. - 18.07.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
28.07. - 08.08.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
25.08. - 05.09.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
15.09. - 26.09.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
06.10. - 17.10.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
03.11. - 14.11.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
24.11. - 05.12.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
01.12. - 12.12.2019 2.195,00 Euro zzgl. Flug 470,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: AMGT002
12 Tage
ab 2.050 Euro zzgl. Flug
2 - 16 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Amerika > Guatemala
Gruppenreise
  • Kunterbunter Indianermarkt von Chichicastenango
  • Bootstour auf dem Atitlán See
  • Mario Dary, Semuc Champey National Park und Candelaria Höhlen
  • Auf den Spuren der Maya-Kultur
23 Tage
ab 3.395 Euro
6 - 14 Personen
Amerika > Guatemala
Individualreise
  • Leichte Besteigungen der Vulkane Ipala (1.650 m), Pacaya (2.552 m), Chicabal (2.900 m) und San Pedro (3.020 m)
  • Besteigung des höchsten Vulkans Guatemalas: Tajumulco (4.220 m)
  • Besuch der Kolonialstadt Antigua
  • Erkundung von Mayastätten
20 Tage
ab 2.625 Euro zzgl. Flug
ab 2 Personen
Amerika > Mexiko
Gruppenreise
  • Kultur und Natur in Mexiko
  • Sonnen- und Mondpyramide von Teotihuacan
  • Mayastätten Palenque, Yaxchilan, Chichén Itzá und Tulum
  • Sumider Canyon und Dschungelerlebnis in Lacandon
13 Tage
ab 1.390 Euro zzgl. Flug
4 - 14 Personen