Kolumbien authentisch erleben

Auf dieser Erlebnis- und Kulturrundreise lernen Sie die bezaubernde Vielfalt Kolumbiens kennen. Die freundlichen Einwohner werden Sie mit offenen Armen empfangen und Ihnen auf einer Reise durch ein Land bunter Kultur, beeindruckender Landschaften und faszinierender Flora und Fauna stets offenherzig begegnen. Sie starten Ihre Reise in der charmanten Hauptstadt Bogotá, wo Sie insbesondere das historische Stadtzentrum erkunden. Anschließend besuchen Sie im Herzen Kolumbiens eine wahre Rarität – die einzigartige Tatacoa-Wüste. Von Dort aus geht es nach San Augustín, wo Sie besonders die archäologische Stätte „Alto de los Ídolos“ bestaunen können. Durch den beeindruckenden Puracé-Nationalpark fahren Sie in die „weiße Stadt“ Popayán. Im berühmten Kaffee-Dreieck werden Sie in die Geheimnisse der südamerikanischen Kaffeekultur eingeweiht und bekommen den gesamten Prozess des Genießens nähergebracht. Außerdem besuchen Sie das einmalig schöne Cocora-Tal mit den bis zu 60 m hohen Wachspalmen. Zum Schluss entdecken Sie eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas – Cartagena, welches ein besonderes Karibikflair versprüht. Entdecken Sie eine neue Welt!

Mehr lesen ...
amco009-2.jpg
amco008-2.jpg
amco008-5.jpg
amco009-17.jpg
img_2669.jpg
d0601399.jpg
dpp_0072.jpg
img_2620.jpg
img_2575.jpg
img_2587.jpg
kolumbien_franksternkopf-091.jpg
img_2639.jpg
dpp_0004.jpg
col_vision21_mgmedellin.jpg
kolumbien_franksternkopf-027.jpg
dsc06402.jpg
kolumbien_franksternkopf-023.jpg
img_2569.jpg
amco008-12.jpg
amco008-3.jpg
kolumbien_franksternkopf-014.jpg
kolumbien_franksternkopf-003.jpg
d0601093.jpg
amco003-2.jpg
d0601468-copia.jpg
img_2632.jpg
kolumbien_franksternkopf-042.jpg
dpp_0035.jpg
kolumbien_franksternkopf-008.jpg
cartagena_01.jpg
kolumbien_franksternkopf-082.jpg
dpp_0058.jpg
img_2654.jpg
amco009-6.jpg
dpp_0065.jpg
dpp_0062.jpg
d0601101.jpg
img_2572.jpg
kolumbien_franksternkopf-028.jpg
img_2584.jpg
banner05.jpg
amco008-11.jpg
amco008-6.jpg
amco008-9.jpg
amco008-4.jpg
amco008-7.jpg
amco008-8.jpg
amco008-10.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Stadtbesichtigung Bogotá mit Seilbahnfahrt
  • Die Wüste im Herzen Kolumbiens: Tatacoa-Wüste
  • Ausgrabungsstätten von San Augustín
  • „Weiße Stadt“ Popoyan & Kolonialstadt Cartagena mit Karibikflair
  • Kaffeezone und einzigartiges Cocora-Tal

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Kulturreisen, Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Bhutan, Sri Lanka, Russland, Elbrus, Ararat, Myanmar, Usbekistan, Expeditionen, China, Iran, Kirgistan, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Ab/an Bogotá
  • Inlandsflüge Bogotá-Neiva/Medellín-Cartagena und Cartagena-Bogotá inkl. aller örtlicher Flughafengebühren
  • Alle Transporte in bequemen, gut ausgestatteten Minibusen
  • Englischsprechender einheimischer Reiseleiter
  • Übernachtungen in landestypischen Mitteklassehotels, Haciendas und Hosterías mit Frühstück
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Programm beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug ab/ an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage, wir beraten Sie gern!)
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag 495,- Euro (Aufpreis bei 4* Hotels: 760,- Euro)
  • Ausreisesteuer ca. 33 USD
  • Übergepäck und Versicherung

Tagesbeschreibung - 15 Tage

1. Tag: Anreise

Nach der Ankunft in Bogotá werden Sie von ihrem Guide in Empfang genommen und zum gemütlichen Hotel in der kolonialen Altstadt Bogotás Gebracht. Übernachtung im Hotel Casa Deco o.ä.

2. Tag: Bogotá

Am Morgen beginnen Sie mit einer halbtägigen Stadtbesichtigung der kolumbianischen Hauptstadt. Sie laufen durch die koloniale Altstadt Candelaria, erkunden den Hauptplatz Plaza Bolivar, die Regierungsgebäude, das weltbekannte Goldmuseum (mit der weltgrößten prähispanischen Sammlung an Gold-Handwerken) und fahren mit der Seilbahn auf den Berg Monserrate hinauf. Auf fast 3.100 m genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick. Der Rundgang endet am traditionellen Paloquemao-Markt, wo Sie diverse einheimische Früchte- und Gemüsesorten kennenlernen und teils probieren werden. Der Nachmittag ist frei für letzte Erledigungen und eigenes Erkunden der Stadt. Die Altstadt mit ihren steilen Gassen und zum Teil sehr gut erhaltenen und renovierten kolonialen Gebäuden stimmen Sie richtig auf Südamerika ein. Übernachtung im Hotel Casa Deco o.ä.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Bogotá – Tatacoa-Wüste

Der Vormittag steht zur freien Verfügung und kann zu individuellen Entdeckungen genutzt werden. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Neiva. Nach Ankunft Transfer zur Tatacoa-Wüste. Besuch der Tatacoa-Wüste, eine der attraktivsten Naturlandschaften Kolumbiens, die 330 Quadratkilometer Land einnimmt, ocker und grau gefärbt mit grünen Kakteen. Die Tatacoa-Wüste, oder „das Tal der Schmerzen“, wie sie 1538 vom Konquistador Gonzalo Jiménez de Quesada genannt wurde, ist nicht nur eine Wüste, sondern ein tropischer Trockenwald. Der Name "Tatacoa", der ebenfalls von den Spaniern vergeben wurde, bezieht sich auf Klapperschlangen. Während der Tertiärzeit war sie feuchter, mit tausenden von Blumen und Bäumen, aber sie trocknete allmählich aus und wurde zu einer Wüste. Die Tatacoa-Wüste ist nach der Guajira-Halbinsel die zweitgrößte Trockenzone in Kolumbien. 2h Wanderung in der Wüste inklusive 1 Übernachtung in der Tatacoawüste. Übernachtung in der Hostería Matamundo o.ä.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Tatacoa-Wüste – San Augustín

Heute fahren Sie 4-5 h entlang des Magdalena Flusses, dem längsten Fluss Kolumbiens, bis nach San Augustín. Hier befinden einige der beeindruckendsten archäologischen Relikte Südamerikas. Nachdem Sie in Ihr Hotel eingecheckt haben, machen Sie sich gleich auf den Weg, um den Archäologischen Park von San Augustín zu besichtigen. Hier können Sie die präkolumbianischen Steinfiguren inmitten grüner Hügellandschaft bestaunen. Sie lassen den Tag in dem lokalen Museum ausklingen. Übernachtung in der Hacienda Anacaona o.ä.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: San Augustín

Nach dem Frühstück geht es zur berühmten Flussenge des Magdalena Flusses, welcher sich hier bis auf 2 m Breite verengt. Am Nachmittag geht es weiter zum kleinen Dorf Isnos, wo Sie einen weiteren Archäologischen Park zu besichtigen. Dort werden Sie am „Alto de los Idolos“ und am „Alto de las Piedras“ einige der erstaunlichsten Grabmäler und Statuen des ganzen Landes besichtigen. Übernachtung in der Hacienda Anacaona o.ä.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: San Augustín – Popayan

Der heutige Tag führt Sie in den wunderschönen Puracé Nationalpark, wo Sie den hiesigen Nebelwald und die für Kolumbien prägende Landschaft des Paramos bestaunen können. Danach geht es weiter nach Popayan, die auch als „weiße Stadt“ bezeichnet wird und eine der schönsten Kolonialstädte des Landes darstellt. Am Nachmittag erwartet Sie dann eine Stadtführung mit Ihrem Guide. Übernachtung im Hotel La Plazuela o.ä.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Popayan – Kaffeezone

Vom Popayan begeben Sie sich in der Herz der Kaffeeregion, in die Nähe von Armenia. Auf dem Weg stoppen Sie noch in Buga, wo Sie sich die berühmte Basilika „Senor de los Milagros“ anschauen. Übernachtung im Hotel Bosque de Saman Estandar o.ä.

Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Kaffee Pur

Der Tag steht im ganz im Zeichen des Kaffees. Sie werden die Kaffeefarm direkt neben Ihrem Hotel besichtigen und alles über den Anbau und Verarbeitung der edlen Bohne erfahren. Am Nachmittag besuchen Sie einen botanischen Garten, sowie einen Schmetterlingspark. Übernachtung im Hotel Bosque de Saman Estandar o.ä.

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Valle de Cocora und Salento - Kaffezone

Heute ist es endlich soweit und Sie werden eine der schönsten Regionen des Landes kennenlernen. Das Cocora-Tal ist das wohl schönste Tal des Landes und hier wachsen unendlich viele Wachspalmen, die mit einer Höhe bis zu 60 m in den Himmel ragen. Damit ist es eine der größten Palmenarten der Welt. Auf dem Rückweg zum Hotel, stoppen Sie noch in dem schönen Kolonialdorf Salento. Dort können Sie durch die engen Gassen mit kleinen Cafés und Handwerksgeschäften bummeln. Übernachtung im Hotel Bosque de Saman Estandar o.ä.

Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Kaffeezone – Medellín

Den Vormittag haben Sie Zeit, um in Ihrer Kaffeefinca zu relaxen. Anschließend geht es durch eine tolle kolumbianische Berglandschaft der Mittelandenkette bis nach Medellín, der Stadt des ewigen Frühlings. Nach der Ankunft, erfolgt der Transfer in Ihr schönes Hotel im eleganten Stadtviertel El Poblado. Übernachtung im Hotel La Campana Boutique o.ä.

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Stadtbesichtigung Medellín

Nach dem Frühstück erkunden Sie mit Ihrem Guide Medellín, die Stadt, die wie keine andere für den Wandel des Landes steht. Medellín war früher das Zentrum des Drogenhandels und der Kriminalität- Heute hat sich die Stadt herausgeputzt und weist mit El Poblado ein modernes Touristenviertel auf. Die Innenstadt wurde ebenfalls befriedet und ist nun ein Treffpunkt der überaus freundlichen Einwohner der Stadt. Hier lässt es sich sehr gut durch die Straßen bummeln. Aber auch die äußeren Bezirke an den Hängen der Stadt werden mehr und mehr mit der Seilbahn an das Zentrum der Stadt angeschlossen. Ihre Besichtigungstour beginnt im Herzen der Innenstadt am San Antonio Park. Ebenfalls besichtigen Sie den Plaza de San Ignacio, die traditionelle Avenida „La Playa“ und dem Skulpturen-Park, welcher mehr als 20 Skulpturen des wohl bekanntesten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero aufweist. Zum Schluss der Tour haben Sie auch einmal das Vergnügen die Metro und die Seilbahn der Stadt auszuprobieren und die Biblioteca de España zu besuchen. Übernachtung im Hotel La Campana Boutique o.ä.

Verpflegung: Frühstück

12. Tag: Medellín – Cartagena

Nun verlassen Sie die Andenregion und fahren zum Flughafen, um direkt an die karibische Küste zu fliegen. Es geht zu einer der schönsten Kolonialstädte des Kontinents – nach Cartagena de Indias. Ihr Hotel befindet sich auch direkt in der Altstadt, die von den alten Stadtmauern umgeben ist. Am Abend unternehmen Sie einen ersten Spaziergang durch die koloniale Altstadt. Dies ist eine der besten Zeit des Tages um den Charme der Stadt auf sich wirken zu lassen. Denn nun, wenn eine Brise vom karibischen Meer kommt, der Verkehr abnimmt und das Klappern der Pferdehufe durch die Gassen hallt, ist die Stimmung am besten. Übernachtung im Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.

Verpflegung: Frühstück

13. Tag: Erkundung Cartagenas

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Erkundungstour durch Cartagena. Die koloniale Altstadt, die von einer insgesamt 11 km langen Befestigungsanlage umgeben ist, bietet unzählige historische Bauten. Von der beindruckenden Festung San Felipe, welche auf einem Hügel vor der Altstadt liegt, haben Sie einen großartigen Blick auf die Stadt und das karibische Meer. Ebenso vom "Convento de la Popa", einem Konvent der augustinischen Bettelmönche, welches 1607 gegründet wurde und von Papst Johannes Paul II 1986 besucht wurde. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Übernachtung im Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.

Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Tag zur eigenen Gestaltung in Cartagena

Heute genießen Sie Ihren letzten Tag zur eigenen Gestaltung. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zu La Boquilla, einem Fischer-Dorf 30 min von Cartagena entfernt, wo Sie mit den Einheimischen mittels traditioneller Kanus die Mangroven-Labyrinthe in den der Küste vorgelagerten Sümpfe erforschen. Eine weitere Möglichkeit wäre, mit anderen Touristen einen Bootsausflug auf die vorgelagerten Inseln von Rosario zu unternehmen. So können Sie Ihren letzten Tag entspannt an den traumhaft weißen Stränden und dem türkisfarbenen Wasser der Karibik verbringen. Übernachtung im Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Heimreise

Transfer vom Hotel zum Flughafen und individuelle Verlängerung oder Heimreise nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
07.11. - 21.11.2021 2.049,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 495,00 Euro Aufpreis Komforthotesl 370,-Euro pro Person Anfragen Buchen
21.11. - 05.12.2021 2.049,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 495,00 Euro Aufpreis Komforthotesl 370,-Euro pro Person Anfragen Buchen
Reisecode: AMCO008
15 Tage
2.049 Euro zzgl. Flug
2 - 14 Personen
3 garantierte Termine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren