Erlebnisrundreise Goldenes Dreieck -Zauber Nordindiens

Kein anderes Land der Welt ist mystischer und exotischer. Es ist Abenteuer und Faszination zugleich. Lassen Sie sich von Indien und seinen unbekannten Düften verzaubern und lernen Sie die farbenfrohen Märkte und die Kultur Indiens kennen. Auf dieser Kultur- und Erlebnisreise entdecken Sie zunächst das Goldene Dreieck mit den Städten Delhi, Jaipur und Agra, bevor Sie in Nordindien die faszinierende Mischung aus Kultur und Moderne erleben. An den Ufern des Ganges in Varanasi treffen Sie auf alte Traditionen und im Sariska sowie Ranthambore Nationalpark erleben Sie spannende Tiger-Safaris.

Mehr lesen ...
img_3551.jpg
img_3387.jpg
dsc_0412.jpg
img_3490.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • Rundreise ins „Goldenes Dreieck“ mit Delhi, Jaipur und Agra
  • Weltberühmtes Taj Mahal
  • Tiger-Safari im Sariska und Ranthambore Nationalpark
  • Mit der Fahrrad-Rikscha durch Varanasi

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 10 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt nach Delhi und zurück (weitere Abflughäfen auf Anfrage) in der Economy Class
  • inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • Inlandsflug Khajuraho – Varanasi – Delhi in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm in klimatisierten Fahrzeugen
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Unterkunft in sehr guten Mittelklassehotels (oder auf Wunsch auch in Komforthotels)
  • Verpflegung: Halbpension (s. Tagesprogramm)
  • englischsprachiger Fahrer
  • deutschsprachiger einheimischer Guide
  • englischsprachiger Ranger-Guide bei den Safaris
  • Pirschfahrten im Geländewagen (eventuell weitere Gäste im Wagen)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Getränke und fehlende Mahlzeiten
  • Einzelzimmerzuschlag (auf Anfrage)
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben und individuelle Besichtigungen, Ausflüge und Verlängerungen
  • Übergepäck
  • Versicherung
  • Visa für Indien (ca. 64,- Euro Euro – Stand 11/18)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Hinflug von Deutschland nach Delhi.

2. Tag: Ankunft in Delhi

Am Morgen landen Sie in Delhi und können sich im Hotel zunächst entspannen. Am Nachmittag verschaffen Sie sich bei einer kleinen Stadtrundfahrt einen ersten Überblick über die Metropole. ÜN Hotel.

3. Tag: Stadtbesichtigung Delhi

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Hauptstadt von Indien und entdecken in Neu- und Alt-Delhi eine interessante Mischung aus viktorianischer und moderner Architektur. Sie sehen u.a. das India Gate und die Residenz des Präsidenten. Sie besuchen das 72,5 m hohe Qutab Minar aus dem 12. Jahrhundert und die eiserne Säule. Das Mausoleum des Mogul-Kaisers Humayun, das als Vorläufer des berühmten Taj Mahal gilt, und den beeindruckenden Lakshminarayan Tempel. In Alt- Delhi geht es zu den Bauwerken der prominenten Mughal-Herrscher: vom Roten Fort, ein Traum aus Sandstein (Mo geschlossen) und zur größten Moschee Indiens, Jama Masjid. Anschließend sehen Sie noch die Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte Raj Ghat und bummeln über den orientalischen Bazar. Am Nachmittag verlassen Sie Delhi; Ihre Fahrt geht nach Süden in die Aravalli-Berge zum Sariska Nationalpark. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Sariska-Nationalpark

Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Jeepsafari im "Sariska-Nationalpark", ein Dschungelgebiet von ca. 800 km² Größe. In Begleitung eines erfahrenen Guides können Sie Wildkatzen, Schakale, Hyänen, Büffel, Antilopen, Affen und vielleicht auch Leoparden sehen. Und mit Glück und Geduld erspähen Sie vielleicht sogar einen Königstiger! Anschließend Fahrt zurück ins Hotel, wo das Frühstück auf Sie wartet. Sie setzen Ihre Reise fort und fahren in die halbwüstenartige Landschaft der Shekhawati-Region nach Mandawa. Die geschäftige kleine Marktstadt wurde im 18. Jh. gegründet und anschließend befestigt. Einst wichtiger Knotenpunkt an der Seidenstraße zwischen China und dem Nahen Osten, zeugen noch heute die prachtvoll bemalten Wohnhäuser (Haveli) der Kaufleute vom vergangenen Reichtum. Diese Wohnhäuser beeindrucken noch immer und geben dem etwas verschlafenen Mandawa eine unwirkliche Atmosphäre, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

5. Tag: Mandawa – Jaipur

Am Vormittag besichtigen Sie in Mandawa einige der schönsten Havelis mit der berühmten Shekhawati-Malerei. Anschließend Überlandfahrt nach Jaipur, der Hauptstadt von Rajasthan mit Halt in Nawalgarh unterwegs. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Jaipur – rosarote Stadt

Heute Vormittag steht ein Ausflug zu dem ca. 12 km entfernt liegenden Fort Amber auf dem Programm. Das aus bernsteinfarbenem Sandstein erbaute Fort ist eine beeindruckende Festung. Sie verfügt über eine große Wohnanlage mit kleinen Innenhöfen, Gärten, Spiegelsälen und Aussichtspunkten. Auf dem Weg zum Fort halten Sie für einen kurzen Foto-Stopp am berühmtesten Bauwerk der Stadt: Hawa Mahal, der Palast der Winde, ist eine prachtvoll gestaltete Fassade mit 953 Fenstern. Von hier aus konnten die Hofdamen das Straßenleben, Paraden und Aufmärsche beobachten, ohne selbst gesehen zu werden. Am Nachmittag erkunden Sie dann die "rosarote" Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen u.a. den Stadtpalast mit seinen Moscheen und das astronomische Freilicht-Observatorium, das von einer glanzvollen Vergangenheit zeugt. ÜN Hotel

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

7. - 8. Tag: Jaipur – Ranthambore-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Ranthambore-Nationalpark. Nachdem Sie das Hotel bezogen haben, unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug in den Park und besichtigen das Fort, welches mitten im Park liegt und von welchem sich ein wunderschöner Ausblick über die eindrucksvolle Parklandschaft bietet. Dieses Fort weist noch heute deutliche Spuren vergangener Kämpfe auf und dokumentiert damit, dass das Gebiet in früheren Jahrhunderten kein unberührtes Naturparadies, sondern ein hart umkämpftes Schlachtfeld war. In dem Fort besteht auch die Möglichkeit, einen kleinen indischen Tempel zu besichtigen. Am nächsten Tag stehen 2 ausgiebige Pirschfahrten auf dem Programm und die große Chance, den Tiger aus nächster Nähe zu sehen und zu beobachten. Das bekannte Tigerreservat liegt in einer hügeligen Landschaft mit teilweise steilen Felswänden. Außer einer alles überragenden Festungsruine gibt es im ganzen Gebiet noch versteckte Ruinen, die von der Wildnis zurückerobert wurden. Neben den Tigern, die zum Teil am Seeufer sehr gut zu sehen sind, gehören zu den charakteristischen Tieren des Gebietes Sambar- und Axishirsche, Nilgau- Antilopen, Wildschweine und Languren. Sumpfkrokodile sind regelmäßig, Lippenbären gelegentlich zu sehen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

9. Tag: Ranthambore-Nationalpark – Bharatpur

Nach dem Frühstück im Hotel Überlandfahrt nach Bharatpur und Check-in im Hotel. Am Abend unternehmen Sie mit Jeeps einen Ausflug zu nahegelegenen Dörfern und haben die Möglichkeit, die Dorfbewohner zu treffen, dabei erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Einheimischen. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

10. Tag: Bharatpur – Agra

Heute geht die Fahrt weiter nach Agra. Unterwegs besichtigen Sie die verlassene Stadt Fatehpur Sikri, die Stadt des Sieges, die unter Mogulherrscher Akbar (1570-1586) erbaut und später, wahrscheinlich wegen Wassermangels, wieder verlassen wurde. Nach Ihrer Ankunft in Agra besuchen Sie das weltberühmte Taj Mahal (freitags geschlossen!), sicher einer der Reise-Höhepunkte. Danach besichtigen Sie das Agra Fort. In dieser imposanten Festung mit Marmorpalästen und Pavillons wurde Shah Jahan, der Erbauer des Taj Mahal während seiner letzten Lebensjahre von seinem Sohn gefangen gehalten. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

11. Tag: Agra – Khajuraho

Eine Bahnfahrt mit dem Shatabdi-Express führt zunächst nach Jhansi. Von dort aus geht es weiter nach Khajuraho. Unterwegs erwartet Sie die alte Residenzstadt Orchha, in der die Zeit im 16. Jh. stehen geblieben ist. Hier spazieren Sie durch eine Landschaft voller Tempel, Grabmäler und Paläste. Khajuraho erreichen Sie gegen Abend. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

12. Tag: Khajuraho

Heute besichtigen Sie die westliche und östliche Tempelgruppe, welche heute zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Indiens zählen und von der UNESCO vor einigen Jahren zum kulturellen Welterbe erklärt worden. Die westliche Gruppe liegt inmitten einer Parkanlage und gilt als die Schönste, die östliche Gruppe liegt ganz nah in Khajauraho. ÜN Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

13. Tag: Khajuraho –

Am Morgen fliegen Sie nach Varanasi, der ältesten Stadt Indiens und heilige Stadt der Hindus am Ganges. Am Abend, wenn die Ghats und Tempel der Stadt mit Öllampen und Kerzen beleuchtet sind, unternehmen Sie eine Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha durch die engen Straßen und Gassen von Varanasi. Versäumen Sie nicht bei einer Arti-Zeremonie (gemeinsames Beten) dabei zu sein und beobachten Sie die schwimmenden Diyas (Kerzen) auf dem Ganges. ÜN Hotel.

Verpflegung: VaranasiFrühstück/Abendbrot

14. Tag: Varanasi – Delhi

Die Heilige Stadt Varanasi - ein unvergesslicher Eindruck! Am Ganges versammeln sich jeden Morgen bei Sonnenaufgang zahlreiche Pilger zum rituellen Bad. Bei einer Bootsrundfahrt auf dem Ganges erfühlen Sie die mystische Stimmung - ein einzigartiges Erlebnis! Danach besuchen Sie den Vishwanath-Tempel, der wegen seines mit Blattgold verzierten Daches auch "Goldener Tempel" genannt wird. Am Nachmittag fliegen Sie zurück nach Delhi und von Delhi weiter nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Ankunft in Deutschland

Garantierte Durchführung
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
6 3.890,00 Euro Flug inkl. auf Anfrage (außer vom 01.08. - 30.09.15) Anfragen Buchen

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
09.11. - 23.11.2019 2.990,00 Euro Flug inkl. auf Anfrage Aufpreis Komforthotel 300 Euro Anfragen Buchen
img_8522.jpg
img_8478.jpg
img_7734.jpg
img_7751.jpg
dsc_0042.jpg
dsc_0394.jpg
img_8471.jpg
dsc_0374.jpg
img_8485.jpg
img_3407.jpg
img_3448.jpg
img_2208.jpg
img_2123.jpg
img_3372.jpg
img_7761.jpg
dsc_0432.jpg
img_2183.jpg
dsc_0414.jpg
dsc_0366.jpg
amber-fort.jpg
img_7728.jpg
img_3395.jpg
dsc_0347.jpg
img_7725.jpg
img_8470.jpg
dsc_0425.jpg
img_8509.jpg
dsc_0368.jpg
Reisecode: ASIN008
15 Tage
ab 2.990 Euro inkl. Flug
6 - 10 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*