Tempel, Schreine und Metropolen

„Konnichiwa Nihon“ – Guten Tag Japan! Das „Land der aufgehenden Sonne“ bietet unterschiedlichste faszinierende Fassetten, geprägt durch pittoreske Landschaften, entzückende Zen-Gärten, Pagoden und brodelnden Metropolen. Einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung zum Trotz, hat Japan seine Jahrhunderte alten Traditionen bewahrt und das reiche kulturelle Erbe lebt unter der Oberfläche modernen Lifestyles fort. Dabei verschmelzen Geschichte und Gegenwart zu einer unverwechselbar exotisch-dynamischen Einheit. Ihre Erlebnisreise beginnt in der Millionenmetropole Tokio, den Aufenthalt in der kunterbunten Stadt können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Erkunden Sie die alten traditionellen Tempel und besuchen Sie das moderne Stadtzentrum der Mega-City. Sie entdecken die Weltkulturerbestätten von Kyoto und Nara, die kleinen Zen-Gärten und Tempel der Gegend. Besonders freuen dürfen Sie sich auf die Stadt Hakone, wo Sie ein Bad in den berühmten Onsen (heißen Quellen) genießen können. Yokoso – Willkommen!

Mehr lesen ...
jomc_p_tokyo_0000276.jpg
jomc_p_tokyo_0000122.jpg
jomc_p_tokyo_0000284.jpg
20200415_tsubosakadera_25_kdptec.jpg
jomc_p_tokyo_0000277.jpg
20200403_arashiyama_42_hwcnzk.jpg
jomc_p_tokyo_0000096.jpg
jomc_p_tokyo_0000093.jpg
jomc_p_tokyo_0000265.jpg
20200415_tsubosakadera_24_epvimo.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Millionenmetropole Tokyo
  • Stadtbesichtigung Kyoto
  • Möglichkeit zu Ausflügen nach Yokohama und Nara
  • individuelle Tagesgestaltung

Kurzinformationen

  • Reiseart: Individualreise

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Anne Hein
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Südliches Afrika (Südafrika, Namibia, Madagaskar, La Reunión, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Botswana)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab Tokio / an Osaka
  • Flughafentransfer mit privaten Fahrzeug bei der Anreise
  • Suica Card mit 2.000 Yen für Ihren Aufenthalt in Tokio (500,- Yen Kaution)
  • 7x Übernachtung lt. Programm im Zweibettzimmer im Hotel
  • Verpflegung lt. Programm (7x Frühstück)
  • Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln während der Stadtbesichtigungen in Tokio und Kyoto mit dem Guide
  • Eintrittsgebühren für die Sehenswürdigkeiten bei der Stadtbesichtigung in Tokio und Kyoto
  • deutschsprachiger Guide für die Stadtbesichtigung in Tokio und Kyoto
  • Hakone Free Pass am 4. und 5. Tag (berechtigt zu Fahrten mit dem Linienbus, Bergbahn, Seilbahn, Schiff auf dem Ashi See in Hakone)
  • Zugfahrt von Hakone nach Kyoto
  • Reiseversicherung
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge (gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Flughafentransfer am Abreisetag
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke aller Art
  • Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (außer bei Stadtbesichtigungen in Tokio und Kyoto mit dem Guide)
  • Optionale Besichtigungen und Eintrittsgelder
  • Ausflüge Yokohama und Nara
  • Sitzplatzreservierung Zugfahrt Hakone – Kyoto in der 2. Klasse (ab 140,- Euro)
  • Trinkgelder
  • Übergepäck
  • Tourismusabgaben und Übernachtungssteuer
  • Einzelzimmerzuschlag

Tagesbeschreibung - 8 Tage

1. Tag: Ankunft in Tokio

Sie kommen am Flughafen von Tokio an. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt haben, begeben Sie sich zur Ankunftshalle und werden von Ihrem deutschsprachigen Assistenten in Empfang genommen und erhalten Ihre Suica Card. Die Suica Card ist eine kreditkartengroße berührungslose und wiederaufladbare Fahrkarte zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Tokio. Anschließend erfolgt Ihr privater Transfer zu Ihrer Unterkunft in Tokio. Ihr Hotel Vista Premio Tokio Akasaka befindet sich nur 3 Minuten Fußweg vom Bahnhof Akasaka entfernt und ist somit idealer Ausgangspunkt für Ihre morgige Stadtbesichtigung.

Übernachtung: Hotel Vista Premio Tokio Akasaka (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (24 m²) mit eigenem Badezimmer.

Hinweis: Die Karte ist bereits mit 2000 Yen aufgeladen (inklusive 500 Yen Kaution).

2. Tag: Stadtbesichtigung Tokio

Den heutigen Tag nutzen Sie, um Tokio zu erkunden. Mit Ihrem deutschsprachigen Guide besuchen Sie den Stadtteil Asakusa. Hier erwartet Sie eine Atmosphäre aus längst vergangenen Zeiten Tokios. Beliebtestes Ausflugsziel ist der Sensoji – ein buddhistischer Tempel aus dem 7. Jahrhundert. Am besten erreicht man den Tempel über die Nakamise Straße. Auf Ihrem Weg zum Tempel können Sie in Einkaufsstraße traditionelle und lokale Snacks sowie Souvenirs kaufen. Anschließend besuchen Sie das Regierungsgebäude Tokios. Der ca. 243 m hohe Gebäudekomplex besteht aus zwei Türmen. Im 45. Stock befindet sich je eine Aussichtsplattform, auf die Sie mit Ihren Guide fahren und den tollen Ausblick auf Tokio bestaunen werden. Nachdem Sie die 45 Stockwerke wieder nach unten gefahren sind, setzen Sie Ihre Stadtführung fort. Sie besuchen den Meiji Schrein. Dieser wurde 1920 zu Ehren des Kaiser Meiji und seiner Frau, Kaiserin Shoken erbaut. Er befindet sich nahe dem Harajuku Bahnhof und dem Yoyogi Park. Der Schrein ist umgeben von einem riesigen Waldgebiet inmitten der Innenstadt Tokios. Hier können Sie im Schatten entspannen oder bei Spaziergängen den gewaltigen Schrein erkunden. Abschluss Ihrer Stadtführung bildet ein Besuch im Kokyo Higashi-gyoen, dem östlichen Teil des öffentlich zugänglichen Kaiserpalastes. Indem über 210.000 km² Garten können Sie saisonale Blumen sowie die uralte japanische Gartenkunst bewundern.

Übernachtung: Hotel Vista Premio Tokio Akasaka (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (24 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Eigenständiger Ausflug nach Yokohama

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können eigenständig einen Ausflug nach Yokohama unternehmen. Yokohama ist nach Tokio die zweitgrößte Stadt Japans und beherbergt neben dem Handelszentrum auch den Hafen. Bekannt ist die Stadt vor allem wegen Seinem großen China-Town-Viertel. Hier können Sie chinesische Gerichte kosten, Tempel und andere Sehenswürdigkeiten besuchen. Naturliebhaber sollten unbedingt durch den Sankei-En Park schlendern und die herrliche japanische Natur bewundern. Nicht weniger schön ist der Yamashita Park direkt am Hafen. Hier finden sich zahlreiche Springbrunnen und Grünflächen. Vor dem Park liegt das Schiff Hikawa Maru, das auch das NYK Martime Museum beherbergt. Am Abend lohnt sich ein Besuch im Vergnügungsviertel Minato Mirai, zu dieser Zeit ist die Skyline besodners schön.

Übernachtung: Hotel Vista Premio Tokio Akasaka (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (24 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Hakone auf eigene Faust

Am Morgen fahren Sie mit den Shinkansen von Tokio nach Odawara und weiter nach Hakone-Yumoto. Von hier aus nehmen Sie den Zug nach Hakone. Hakone ist Teil des Fuji-Hakone-Izu Nationalparks und berühmt für seine heißen Quellen, die wunderschöne Natur und den Blick auf den Ashinoko See nahe des Mt. Fuji. Aufgrund der dutzenden heißen Quellen ist Hakone ein beliebtes Erholungszentrum für die Bewohner Tokios. Neben einem entspannten Bad in den Onsen, können Sie in Hakone noch unterschiedliche andere Aktivitäten unternehmen. Empfehlenswert ist eine Schiffsfahrt über den Ashinoko See mit anschließender Gondelfahrt, bei der man die herrliche Landschaft Hakones bestaunen kann. Besuchen Sie auch den Hakone Schrein – den bekanntesten Shinto-Schrein der Region. Bekannt ist der Schrein vor allem wegen seiner auffälligen roten Eingangstore und seiner besonderen Lage. Das Eingangstor befindet sich direkt am Ufer des Ashinoko Sees und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Übernachtung: Hotel Indigo Hakone Gora (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (37 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Fahrt nach Kyoto

Am Vormittag haben Sie noch einmal Zeit Hakone zu erkunden. Anschließend fahren Sie von der Hakone Odawara Station ca. 2 Stunden mit den Shinkansen nach Kyoto. Kyoto ist ein absolutes Highlight auf jeder Japan Reise. Die Stadt war einst Hauptstadt Japans und Sitz des Kaisers von 8. Bis ins 19. Jahrhundert. Kyoto blieb von der Zerstörung während des 2. Weltkrieges weitestgehend verschont, weshalb auch heute noch viele Gebäude aus der Kaiserzeit erhalten sind.

Übernachtung: Hotel Ibis Styles Kyoto Station (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (17 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Stadtbesichtigung Kyoto

Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Kyoto. Ihr erstes Ziel ist der Kinkaku Tempel. Der Kinkaku Tempel (goldener Tempel), der eigentlich Rokuonji Tempel (Rehgarten Tempel) genannt wird, ist eine wahre Ausnahme in der japansichen Baukunst. Während in Europa oft wertvolle Materialien, wie Marmor und Edelmetalle zum Bau eines prunkvollen Gebäudes genutzt wurden, sucht man in der japanischen Architektur eher vergebens nach diesen Materialien. Ausnahme ist der Kinkaku Tempel, der oft auch als „goldener Tempel“ bezeichnet wird. Bekannt ist die Tempelanlage für seine Reliquienhalle, die im oberen Stockwerk vollständig mit Blattgold überzogen ist. Einen besonders schönen Anblick bietet der Tempel, wenn er direkt vom Sonnenlicht angestrahlt wird und das Licht im Teich reflektiert. Nachdem Sie den Tempel ausreichend betrachtet haben und durch den anschließenden Garten geschlendert sind, setzen Sie Ihre Stadtbesichtigung zum Ryonji Tempel fort. Er zählt genau wie der Kinkaku Tempel zu den größten Tempeln Kyotos und befindet sich an der Nordseite der Ritsumeikan-Universität. Bekannt ist der Tempel vor allem für seinen schönen Steingarten – der vermutlich auch der berühmteste Vertreter dieser Gartenart in Japan ist. Nach dem Sie die Tempelanlage erkundet haben, geht es zum Nijo Schloss und dem Ninomarugoten Palast. Das Schloss Nijo ist nicht nur eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kyotos, sondern auch eine der geschichtsträchtigen. Bereits vor über 400 Jahren wurde das Schloss gebaut und ist damit Zeuge des Endes der Edo-Zeit und des Anfangs der Meiji-Zeit. Hauptattraktion auf der Anlage des Nijo Schlosses ist der Ninomaru Palast. Dieser ist mit aufwendigen Wandmalereien versehen und damit wohl einer der prächtigsten und ästhetischsten Paläste Japans.

Übernachtung: Hotel Ibis Styles Kyoto Station (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (17 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Eigenständiger Tagesausflug nach Nara

Der heutige freie Tag bietet sich für einen Ausflug nach Nara an. Nara wurde 710 unter dem Namen Heijo errichtet und war die erste feste Hauptstadt Japans. Vorher wurde die Hauptstadt immer geändert, sobald ein neuer Kaiser den Thron bestieg. Nutzen Sie den heutigen Tag, um einen der unzähligen Tempel Naras zu besichtigen. Besuchen Sie den Isuien Garten und den Nara Park um die Natur und Landschaft der Stadt kennenzulernen. Kunstliebhaber sollten unbedingt das National Museum in Nara besuchen und die herrliche buddhistische Kunst bestaunen.

Übernachtung: Hotel Ibis Styles Kyoto Station (oder ähnliche) im Zweibettzimmer (17 m²) mit eigenem Badezimmer.

Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Fahrt nach Osaka & Abreise

Heute heißt es leider schon Abschied nehmen. Sie fahren zum Flughafen in Osaka. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck treten Sie die Heimreise an. Es folgt der individuelle Rückflug nach Wien.

Programmende.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 2.225,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 650,00 Euro Nebensaison Anfragen Buchen
2 2.365,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 720,00 Euro Hochsaison Anfragen Buchen
4 1.735,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 650,00 Euro Hochsaison Anfragen Buchen
4 1.895,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 720,00 Euro Hochsaison Anfragen Buchen

Preisinformationen

Hochsaison im Zeitraum vom 15.03. - 10.04.2021 / 20.04. - 06.05.2021 / 20.10. - 10.11.2021

Reisecode: ASJP005
8 Tage
ab 1.735 Euro zzgl. Flug

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*