Oman - Wandern und Baden im Hajar-Gebirge

Von der Hauptstadt Muscat führt diese Wander- und Naturreise an die nordöstliche Küste und bringt Sie durch spektakuläre Canyons und auf erhabene Hochebenen. Zwischen Wadi Tiwi und Wadi Shab dominiert der Kontrast zwischen den fruchtbaren, wasserreichen Wadis mit grünen Palmenhainen und den steilen, ockerfarbenen Gebirgszügen der Hajar-Berge. Esel begleiten Sie auf Ihrem Weg ins Landesinnere bis zu den malerischen Wasserbecken von Muqal und Wadi Bani Kahlid, in denen Sie ausgiebig schwimmen können. Ihre Reise führt Sie weiter in die alte Handelsstadt Nizwa mit seiner historischen Festung aus dem 17. Jahrhundert, von wo Sie das Sayq Plateau auf über 2000 m erklimmen. Am „grünen“ Berg Jebel Akhdar kultivieren die Menschen auf eindrucksvollen Terrassen den Anbau zahlreicher Obstbäume und vieler Rosensorten, auch der berühmten Damazenerrose. Tolles Zelttrekking für Wanderer und Wasserratten.

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Trekking in Omans höchstem Gebirge
  • Herrliche Strände am Arabischen Meer
  • Baden in natürlichen Pools
  • Spektakuläre Canyons
  • Historische Stadt Nizwa
  • Verlängerungsoption: 6-tägiger Wüsten-Trek durch die Wahiba oder Badeverlängerung in Muscat

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner


Alexander Fleischer
Sales Manager Asia/America

Ihr Ansprechpartner für Trekking/Bergsteigen Südamerika und Asien

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug von Deutschland nach Muscat
  • Alle Transfers in privaten 4x4 Geländewagen, außer Tag 1 im Kleinbus
  • Alle Übernachtungen: 1x Hotelübernachtung 3*** im DZ in Muscat, 6x Übernachtungen im 2-Personen-Zelt
  • Alle Mahlzeiten laut Programm
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Komplette Camping-Ausrüstung, außer Schlafsack (Ausleihe für gesamte Tour: 30,- Euro)
  • Alle Ausflüge und Eintritte laut Programm
  • Tragetiere an Tag 4 und 5
  • Neopren-Anzüge und wasserdichte Behälter für Ausflug ins Wadi Bani Khalid
  • Steuern und Servicegebühren
  • Deutschsprachiger AT-Reiseleiter ab 10 Teilnehmern
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Aufschlag für Privattransfers
  • fehlende Verpflegungen und Getränke; Abendessen Tag 1 und 9
  • persönliche Ausgaben
  • individuelle Aktivitäten
  • Trinkgelder (ca. 30,- Euro)
  • Visum
  • Übergepäck
  • Zuschlag Einzelzimmer und Einzelzelt (210,- Euro)
  • Reise-Versicherung
  • Aufschlag vom 25. Dezember bis 03. Januar: 65,- Euro pro Person

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Ankunft in Muscat

Flug von Deutschland in die Hauptstadt Omans. Nach Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und in Ihr Hotel gebracht.

2. Tag: Muscat nach Fins

Sie starten Ihren ersten Tag in Oman mit einer kurzen Stadtbesichtigung. Im Geländewagen geht es dann für Sie entlang der Küste Richtung Süden nach Quriyat. Am Nachmittag startet die erste kleine Wanderung ins Wadi Shab durch Palmenhaine, entlang natürlicher Wasserbecken mit smaragdgrünem Wasser. Sie haben die Möglichkeit eines herrlichen Erfrischungsbades. Rückkehr nach Fins an die Küste. Sie übernachten an einem wundervollen Sandstrand im Zelt. (Gehzeit: 2,5 Std.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Fins - Hallout

Nach dem Frühstück geht es weiter zum Wadi Tiwi mit zahlreichen kleinen Dörfern. Die heutige Wanderung führt Sie erneut zu malerischen, natürlichen Süßwasserbecken. Im kristallklaren Wasser zu schwimmen ist eine Wohltat angesichts der warmen bis heißen Temperaturen. Am Nachmittag Transfer auf ein Plateau im östlichen Hajar auf über 2000m. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit: 3 Std.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Plateau im östlichen Hajar

Ihr heutiger Weg führt Sie auf den Pfaden der einheimischen Hirten durch die herrliche Gebirgslandschaft. Sie haben wundervolle Aussichten auf die umliegenden Gebirgszüge. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp auf 1600 m in der Nähe urzeitlich bewohnter Höhlen. Hier lernen Sie auch die Esel und Ihre Treiber kennen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit: 5 Std.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Östliches Hajar - Wadi Bani Khalid

Sie steigen weiter ab und erreichen das berühmte Wadi Bani Khalid. Diese Oase erfreut das Auge mit bestem Badewasser, mit Palmen gesäumten Ufern und interessanten Höhlen. Dieses Wadi gehört zu den beliebtesten im ganzen Land. Viele Omanis verbringen hier Ihre Wochenenden. Genießen Sie die besondere Atmosphäre dieses Ortes. Zeit zum Spazieren und Schwimmen. Rückkehr ins Camp. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit: 3,5 Std.; Fahrzeit: 30 Min.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Wadi Bani Khalid - Nizwa

Erneuter Abstieg ins Wadi Bani Khalid. Heute führt Ihr Weg weit durch das Wadi, dabei müssen Sie 3 lange Becken schwimmend durchqueren. Zwischen engen Felswänden geht es mal laufend, mal kletternd und mal schwimmend über glattgewaschene Felsen. Das Wasser ist kristallklar und ruhig. Eine einzigartige Szenerie. Nach dem Mittag öffnet sich der Canyon und mündet in Palmenhainen, wo wir dem Lauf der Wasserkanäle folgen. Nachmittags treffen wir wieder auf unseren Fahrer, der uns in die Region Nizwa bringt, der Hauptstadt Omans im Mittelalter. Übernachtung und Abendessen im Zeltcamp. (Gehzeit: 5 Std.; Fahrzeit: 2,5 Std.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Nizwa – Sayq Plateau

Nizwa ist eine traditionsreiche und sehenswerte Stadt von ca. 85.000 Einwohnern zu Füßen des Berges Jebel Akhdar. Sie besichtigen das alte Fort mit seinem mächtigen 35 m hohen Festungsturm aus dem 17. Jahrhundert. Weiter geht es ins bunte Treiben der Souqs, wo Sie Ausschau nach interessanten Souvenirs halten können. An jedem Freitag können Sie dem spektakulären Tiermarkt beiwohnen, der so manchen zartbesaiteten Europäer ins Staunen versetzen kann. Sie verlassen Nizwa um die Oase Birkat Al Mauz zu erkunden. Die unzähligen Bananenplantagen geben diesem fruchtbaren Ort seinen Namen „See der Bananen“. Der Weg führt nun bergauf zum Sayq Plateau auf über 2000 m. Sie durchstreifen unberührte Dörfer, deren Bewohner sich ganz dem Terrassenfeldbau widmen. Auf Grund der hohen Fruchtbarkeit der Region wachsen hier unzählige Obstbäume und Rosenarten. Das berühmte Parfum „Amouage“ wird u.a. aus dem Rosenöl der hiesigen Damazenerrose gewonnen. Übernachtung und Abendessen im Zeltcamp. (Gehzeit: 3 Std. ; Fahrzeit: 30 Min.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Wadi Muaydin – Muscat - Rückflug

Nach kurzem Transfer erkunden Sie das versteckte Dorf Muaydin, von hier aus beginnt ihr Abstieg durch das Wadi Muaydin, das die Hochebene mit dem Flachland von Nizwa verbindet. Der Weg ist nicht immer erkennbar und führt durch unwegsames Gelände, weshalb Sie heute in jedem Fall festes Schuhwerk und etwas Trittsicherheit benötigen. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Muscat, wo Sie das Hotel zum Duschen und Gepäck verwahren nutzen können. Sie besichtigen noch die Gegend um den monumentalen Sultanspalast. Anschließend ist freie Zeit um die Souqs zu erkunden und ein Abschiedsabendessen einzunehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (Gehzeit: 3,5 Std.; Fahrzeit: 2,5 Std.)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

9. Tag: Ankunft in Deutschland

Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Preisinformationen

Bei 4 oder 5 Personen 200,- Euro Kleingruppenaufpreis pro Person

Reisecode: ASOM001
individuell
Preis auf Anfrage
6 - 14 Personen