Trekking am Baikalsee - Die blaue Perle Sibiriens

Gewaltig und reich an Naturschönheiten liegt das weltweit größte Süßwasserreservoir inmitten der sibirischen Taiga. Der Baikal ist der tiefste und älteste Süßwassersee der Erde und von einer einzigartigen Flora und Fauna umgeben. Diese Reise beschert Ihnen eine Fülle von außergewöhnlichen Impressionen für das Auge und den Geist. Steppe, Taiga, schroffe Felsen, Sandstrände und natürlich die unendliche blaue Weite des Baikalsees – diese faszinierenden Landschaften entdecken Sie zu Fuß, per Kraftfahrzeug, bei einer Bootsfahrt entlang der Küste und mit der Baikalbahn. Der See beherbergt einige endemische Arten, wie z.B. die Süßwasserrobbe. Sie haben die Möglichkeit dieses schöne Geschöpf zu beobachten. Das Leben und ihre Traditionen der Einheimischen lernen Sie bei Ihren Aufenthalten in sibirischen Dörfern kennen, aber auch in der Gebietshauptstadt Irkutsk, bei Besuchen in Museen und an schamanischen Orten. Erleben Sie eine außergewöhnliche Erkundungstour in das atemberaubende Natur Juwel: der Baikalsee.

Mehr lesen ...
20201.jpg
russia-1681134.jpg
2020-fotolia-1.jpg
hiking-1681137.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • Trekking zum Pik Tscherskij
  • Bahnfahrt auf einer alten Trassibstrecke entlang des Baikalsees
  • Erkundung des Goldgräber-Dorfs: Bolschije Koty
  • Besichtigung im Tal Uschkanka und ein einzigartiger Blick auf den See
  • Entspannung in einer traditionellen Banja
  • Besichtigung von 2000 bis 4000 Jahre alten Felszeichnungen auf dem Hügel Sachurte
  • Besichtigung des legendären Berg Eche-Joerd, einem Heiligtum der Schamanen

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge ab/an Frankfurt ( weitere Flughäfen auf Anfrage) in der Economy-Class ab Deutschland
  • alle Transfers laut Reisebeschreibung
  • Stadtrundfahrt in Irkutsk
  • 2 DZ- Hotelübernachtungen*** inkl. Frühstück
  • 3 Übernachtungen in Gästehäusern
  • 7 Zeltübernachtungen mit 2er Belegung
  • Gepäcktransport während des Trekkings 12 kg persönliches Gepäck (Träger)
  • Verpflegung lt. Tagesprogramm
  • Saunen am Baikalsee gemäß Reisebeschreibung
  • Gruppenausrüstung (Zelte, Koch-Equipment)
  • qualifizierte Trekkingführung vor Ort
  • örtliche deutschsprachige Reisebegleitung ab Irkutsk

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visakosten: ab 35,- Euro (direkt beim Generalkonsulat mit persönlicher Abgabe der Unterlagen vor Ort), bei postalischer Beantragung über das russische Visazentrum mindestens 30,- Euro Bearbeitungsgebühr hinzu (Express-Visa für die Beantragung mit weniger als 7 Tagen bis Reisebeginn kosten um einiges mehr)
  • Einzelzimmerzuschlag: 210 EUR
  • Bahnreise Rail & Fly (Zug zum/vom Flug): 80 EUR
  • Bei Anreise mit der Transsib:
  • ab 400 EUR/Person (im 4-Bett Abteil);
  • ab 800 EUR/Person (im 2-Bett Abteil, bzw. 4-Bett-Abteil für 2 Personen)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 14 Tage

1. Tag: Flug ab Deutschland

Flug von Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) via Moskau nach Irkutsk.

Sie können gerne die Anreise mit der Transsibirischen Eisenbahn dem Flug vorziehen.

2. Tag: Ankunft in Irkutsk

Am Morgen kommen Sie in Irkutsk an. Sie werden Ihren Trekking-Guide kennenlernen und haben genügend Zeit zur Erholung von der langen Anreise. Im Anschluss erleben Sie eine Rundfahrt und werden die Hauptstadt Ost-Sibiriens kennenlernen. Es besteht ausreichend Zeit zur freien Verfügung. Hotelübernachtung in Irkutsk.

3. Tag: Trekking in das Chamar-Daban Hochgebirge

Heute fahren Sie mit einem Kleinbus in ca. 3 Std. nach Sludjanka, einer Stadt am südlichen Ufer des Baikalsees und dem Ausgangspunkt Ihrer Trekking-Tour. Es werden einige Zwischenstopps eingelegt. So haben Sie die Möglichkeit die Umgebung entspannt zu erkunden. Im Anschluss wandern Sie im Tal des gleichnamigen Flusses und überqueren ihn mehrmals. Die reiche und wunderschöne Vegetation und die wilden Felsen werden Sie begleiten. Übernachtung im Zelt. (9 km; 320 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Unzählige Blumen auf der Kosaken-Lichtung

Am heutigen Tag führt Sie Ihr Pfad ins Gebirge. Zum letzten Mal überqueren Sie den Fluss und schreiten in neue Abenteuer. Sie kommen zur Kosaken-Lichtung auf einer Höhe von 1.430m. Ende Juni gestaltet sich diese Lichtung für einige Wochen in eine fantastische Blumenwelt mit unsagbar vielen Düften und Farben. Übernachtung in Zelten. (12 km; 670 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Auf alten Pfaden: zum Pik Tscherskij

Von Ihrem Zeltlager wandern Sie heute zum Pik Tscherskij. Der Pfad wurde Ende des 18. Jh. gebaut. Der Pfad verläuft über das Chamar-Daban Gebirge vom Norden nach Süden und diente über einhundert Jahre als Pfad der Karawanen von Russland in die Mongolei und nach China. In der Taiga erfahren Sie die stete Abwechslung vom Strauchbewuchs zu alpinen Wiesen. Sie steigen auf den aussichtsreichen Pik Tscherskij (2.090m) und betrachten einen See, welcher herzförmig ist. Mythen und Legenden ranken sich um diesen See. Während Ihres Abstieges besuchen Sie mehrere Wasserfälle am wilden Fluss Podkomarnaja. Übernachtung in Zelten. (18 km; 1.320 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Über das Flusstal nach Sludjanka

Den heutigen Tag nutzen Sie für einen Abstieg nach Sludjanka. Dieser Pfad ist Ihnen bereits vertraut und führt durch das Flusstal. Sie werden während der naturschönen Trekkingtour mehrmals den Strom durchqueren. Am Ende der Wanderung erfolgt die Unterbringung in einem Gästehaus und Sie haben die Möglichkeit sich in einer Banja (russische Sauna) zu entspannen. Übernachtung in Sludjanka. (21 km; 990 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Auf alter Strecke der Transsib: immer entlang am Meer

In Sludjanka können Sie den einzigartigen Bahnhof bestaunen, welcher vollkommen aus Marmor gebaut ist und fahren im Anschluss mit dem Regionalzug auf der alten und traditionsreichen Strecke der Transsib. Sie erleben wahre Nostalgie, denn diese Strecke war der teuerste Abschnitt auf den gesamten 9 Tsd. km von Moskau bis Wladiwostok. Da Sie vor allem am See entlang fahren erleben Sie wahre Naturschönheiten aus einer völlig anderen Perspektive. Auf ihren 84km langen Transsib-Abschnitt entstanden 39 Tunnel (Gesamtlänge 8.994 m) und annährend 248 Ingenieur-Bauten. Heute gehört die Strecke zum historischen Denkmal Russlands. Nahe des Port-Baikal stellen Sie Ihr Zeltlager am Ufer des Baikalsees auf. Übernachtung in Zelten.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: In Listwjanka sehen Sie die Süßwasser-Robben

Heute werden Sie eine Wanderung nach Port-Baikal absolvieren. Sie haben Zeit die schöne Seelandschaft zu bestaunen und werden im Anschluss mit einer Fähre nach Listwjanka übersetzen. Nach Ihrer Ankunft haben Sie die Möglichkeit das Baikal-Museum zu besuchen. Der See umfasst viele Traditionen und offeriert in dem Museum viel Wissenswertes. In separaten Aquarien können Sie zusätzlich die besonderen Süßwasser-Robben beobachten. Bei Bedarf können Sie den See auch auf einer organisierten Bootsfahrt erleben. Übernachtung im Gästehaus mit Gelegenheit zu einem Banja-Besuch. (7 km)

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Listwjanka-Schlucht Solonzowaja: entlang an vielen Flüssen

An diesem Tag führt Ihr Weg nach Norden entlang des westlichen Ufers des Baikalsees. Nach dem Aufstieg genießen Sie das fabelhafte und sensationelle Panorama auf den See. Der Pfad verläuft von da aus abwärts und führt am Ufer des Baikalsees entlang. Sie werden mehrere Bäche überqueren und kleinere Flüsse über Brücken, die einst von Volontären erbaut wurden. Zeltübernachtung am Ufer. (17 km; auf 670 m; ab 670 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Von dem Goldgräberdorf zum Sobolev - Kap

Dieser Tag beginnt mit einer spannenden Erkundung durch das alte Goldgräber-Dorf Bolschije Koty.

Dieser kleine malerisch gelegene Ort wurde im 19. Jahrhundert als Goldgräbersiedlung gegründet. Aufgrund der Lage ist er nur im Sommer konfliktfrei mit der Raketa von Irkutsk bzw. Listwijanka aus zu erreichen. Da der Ort über keinerlei Straßenverbindung verfügt, ist er im Sommer nur per Boot oder zu Fuß zu erreichen. Im Anschluss Sie wandern zum Sobolev-Kap und werden hier einen idyllischen Platz für Ihr Camp finden. Lagerfeuer/Übernachtung in Zelten. (16 km; auf/ab 380 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Ein unvergesslicher Seeblick auf dem Weg zum Tal Uschkanka

Am heutigen Tag führt Ihr Weg Sie zu Beginn zum Kap Kadilnyj. Dieser Ort zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass früher vor allem Kalk abgetragen wurde. Heute jedoch gehört das gleichnamige Tal zu einer der Zonen des Nationalparks Pribaikalskij, welche am strengsten bewacht wird. Diese Trekkingstrecke zeigt sich in einem besonderen Glanz und ermöglicht zudem einen unvergesslichen Blick auf den See. Ihr Tag klingt im Tal Uschkanka aus. Übernachtung erfolgt in Zelten am Ufer des Baikalsees. (14 km; 120 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Bolschoje Goloustnoje: Entspannung in der Banja

Überall erleben Sie die schönsten Aussichten auf den Baikalsee. Sie erleben eine einzigartige florale Vielfalt und eine stimmungsvolle Atmosphäre. Am Nachmittag erreichen Sie Bolschoje Goloustnoje. Dieser Ort liegt inmitten einer großen fast baumlosen Mündung des gleichnamigen Flusses. Eine kleine erste Siedlung entstand in der Mündung im 17. Jh. Am Ende Ihrer Trekking-Tour können sich Ihr Körper und Ihre Seele in einer Banja entspannen und Sie können Ihre erlebten Abenteuer Revue passieren lassen. Es besteht die Möglichkeit eine Holz-Kirche direkt am Ufer des Sees zu besichtigen. Übernachtung in einem Gästehaus. (7 km; 250 m)

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

13. Tag: Wanderung und Rückfahrt nach Irkutsk: Auf den Spuren der Schamanen

An Ihrem letzten Tag erleben Sie noch einmal eine lange und außergewöhnlich abwechslungsreiche Wanderstrecke. Zu Beginn geht es zu den 2000 bis 4000 Jahre alten Felszeichnungen auf dem Hügel Sachurte. Im Anschluss besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Steppe – die Festungsmauer der Kurykanen-Zivilisation aus dem 8-9 Jh. am Berg Schebete. Weiterhin werden Sie den legendären Berg Eche-Joerd besichtigen. Dieser Berg ist eines der Heiligtümer der sibirischen Schamanisten. Am Abend kommen Sie nach Irkutsk zurück. Anschlussabendessen. Gehzeit ca. 3-4 Stunden. Übernachtung im Gasthaus.

Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Rückreise nach Deutschland

Transfer zum Flughafen. Rückflug über Moskau zurück nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
10.07. - 23.07.2020 2.879,00 Euro Flug inkl. 210,00 Euro die ersten beiden Buchungen liegen vor Anfragen Buchen
07.08. - 20.08.2020 2.879,00 Euro Flug inkl. 210,00 Euro Anfragen Buchen
11.09. - 24.09.2020 2.879,00 Euro Flug inkl. 210,00 Euro Anfragen Buchen
katalog-2019-2.jpg
sunset-on-lake-baikal-1146565.jpg
olchon.jpg
olchon_sarayskij-strand.jpg
rb-eisenbahn.jpg
butterfly-1681163.jpg
landscape-1270380.jpg
comes-2451583.jpg
hiking-1681136.jpg
img_9886.jpg
maloe-more.jpg
baikal-1049852.jpg
img_9044.jpg
irkutsk-1681166.jpg
church-1617450.jpg
siberia-2000137.jpg
russia-1681133.jpg
siberia-3237620.jpg
shaman-3884428.jpg
lake-baikal-3229235.jpg
Reisecode: ASRU042
14 Tage
2.879 Euro inkl. Flug
6 - 14 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*