Gardasee Klettersteig

Der Lago di Garda, ist geradezu ein Sinnbild für Urlaub. Das Gebiet um diesen schönen See hat viel zu bieten – es ist ein Wanderparadies, Windsurfer nutzen jede Briese auf dem See, Sonnenanbeter genießen hier die ersten warmen Strahlen. Und auch für Klettersteiggeher ist die Gegend ein Eldorado: am Nordende des Sees ragen schroffe Kalkfelsen auf, durch die viele spannende Via Ferratas führen. Schon früh im Jahr, wenn in den Alpen noch der Winter herrscht, sind hier dank des milden Klimas schon alle Touren möglich. Uns erwartet eine anspruchsvolle Klettersteigwoche bei der wir nach der Tour das mediterrane Flair des quirligen Städtchens Arco genießen können. Da die Region sehr viele Klettersteige aufweist, stellen wir hier nur einige davon vor. Es können jedoch auch andere Touren je nach den Verhältnissen und der Gruppenzusammensetzung vor Ort ausgesucht werden.

euit002-4.jpg
euit002-2.jpg
euit002-3.jpg
euit002-1.jpg
euit002-8.jpg
euit002-6.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Wunderschöner Gardasee
  • Spannende Ferratas in den schroffen Felsen
  • mediterrane Flair des Städtchens Arco
  • große Auswahl an Klettersteigen

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 6 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Klettersteige

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner


Caroline Roos
Sales Manager Europe

Ihr Ansprechpartner für Europa Sommerreisen und Winterreisen, Hundeschlitten, Fotoreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Bergführer
  • Organisation der Tour
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • Leihausrüstung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Versicherungen
  • Anreise, Transfers vor Ort (in privaten Fahrgemeinschaften)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben

Tagesbeschreibung

1. Tag: Colodri Klettersteig

Anreise nach Arco, dem Wander- und Kletterort am Gardasee. Wir stimmen die Ausrüstung ab und machen unseren ersten Klettersteig. Wohlklingend sein Name: Sentiero attrezzato dei Colodri. Nach diesem kurzen Einstieg sind wir mit der Ausrüstung vertraut, kennen unsere „Gefährtinnen und Gefährten“ für diese Woche und schmieden bei gutem italienischem Abendessen die Pläne für die nächsten Tage. Gehzeit ca. 3 Std.↑ 270m↓ 270m; Schwierigkeit A-B

2. Tag: Via dell Amicizia

Kurze Fahrt in Fahrgemeinschaften nach Riva. Durch schattigen Wald wandern wir zum Rifugio Barbara hinauf. Bald sind wir am Einstieg der Ferrata Via dell`Amicizia auf die Cima Sat ist steil und an manchen Stellen ausgesetzt. Faszinierend sind die Rundumsicht und der spektakuläre Blick nach Riva. Der Abstieg ist etwas lang, aber gewürzt durch intensive Tiefblicke und Einblicke in den gerade begangenen Klettersteig. Gehzeit ca. 7 Std.↑ 1200m ↓ 1200m; Schwierigkeit: B-C

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Via ferrata Gerardo Sega

Fahrt nach Madonna del Neve. Der Zustieg erfolgt in etwa 1,5 Std durch einen wunderschönen Wald, vorbei an einem Wasserfall und schließlich hinauf zum Einstieg. Es geht gleich richtig steil los und wir genießen den landschaftlich herrlichen Steig. Die perfekte Absicherung macht uns den Steig angenehm und wir nutzen die zahlreichen Gelegenheiten für spektakuläre Fotos. Im Zweifel gibt der Bergführer immer die nötige Unterstützung. Gehzeit ca. 6 Std.↑ 980m ↓ 980m; Schwierigkeit B-C

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Via attrezzata monte Albano

Fahrt nach Mori in der Nähe von Rovereto. Der Ort Mori fällt besonders durch seine Kapelle mit der übergroßen Uhr auf. Markant ist auch die kompakte Felswand oberhalb davon, wo ein faszinierender und anspruchsvoller Steig nach oben führt. Die Via attrezzata Monte Albano. Einer der „Klassiker“ der Sportklettersteige überhaupt. Kurz und knackig! Ist heute die Devise. An Seilen und Bügeln genießt man die Ausgesetztheit und steigt von der Senkrechten unvermittelt in die Waagerechte aus. Ein kurzweiliger Weg durch Weinstöcke führt zurück nach Mori. Gehzeit ca. 5 Std.↑ 300m ↓ 300m; Schwierigkeit: C-D

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Via Ferrata Ernesto Che Guevara

Wohl der schönste aber auch der längste Klettersteig der Region. Kurz ist die Anfahrt nach Dro und der unromantische Beginn nahe einer lärmenden Kiesgrube ist schnell vergessen angesichts der imposanten Felswand, durch welche uns diese Ferrata führt. Technisch eher einfach aber Konditionell anspruchsvoll führt der Weg elegant durch einen der gewaltigsten Felsabbrüche im oberen Sarcatal. Immer wieder wechseln Gehpassagen mit interessanten Kletterstellen ab. Diese erreichen aber meist nur den Grad B. Lediglich zwei kurze Stellen erreichen den Grad C. Nach rund 4 Stunden Aufstieg entlässt uns das Gemäuer auf einer riesigen Wiese mit einem Weitblick bis hinein in die Brentagruppe. Gehzeit ca. 8 Std.↑ 1380 ↓ 1380m; Schwierigkeit: B-C

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Sentiero attrezzato Rio Sallagoni

Dieser Klettersteig entführt uns zum Abschluss in eine andere Welt. Durch eine wasserführende Schlucht wurde dieser kurze Sportklettersteig gelegt. Leicht erreichbar und hervorragend gesichert führt er entlang vom Wasser polierter Felswände, über zwei Hängebrücken und eine wilde Schluchtenlandschaft hinauf zum Castel Drena. Nach diesem letzten „Abenteuer“ in dieser Woche müssen wir leider noch den Weg nach Hause antreten. Gehzeit ca. 2 Std.↑ 180 ↓ 180m; Schwierigkeit: C

Verpflegung: Frühstück

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
30.04. - 05.05.2019 995,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Buchbar Anfragen Buchen
05.06. - 10.06.2019 995,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Buchbar Anfragen Buchen
01.10. - 06.10.2019 995,00 Euro zzgl. Flug auf Anfrage Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: EUIT002
6 Tage
995 Euro zzgl. Flug
4 - 6 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Europa > Italien
Gruppenreise
  • 6 Tage in den Brenta Dolomiten
  • Klettersteig-Tour in den Südlichen Kalkalpen in Norditalien
  • Waagrechte Wegbänder in Steilwänden
  • Bochette Weg - schönster Eisenweg der Alpen
6 Tage
995 Euro zzgl. Flug
5 - 7 Personen
2 Termine mit Restplätzen
Europa > Italien
Individualreise
  • Weltkulturerbe Liparischen Inseln
  • Besteigung des Ätnas
  • Erlebnis Stromboli
  • Naturspektakel Lava live erleben
individuell
995 Euro zzgl. Flug
ab 2 Personen
Europa > Italien
Gruppenreise
  • 6 Tage Klettersteig
  • Stattlich geprüfter Bergführer
  • Traumkulisse Comer See
  • Übernachtung im Gasthaus
6 Tage
995 Euro zzgl. Flug
4 - 6 Personen