Kenia Querbeet

Eine einmalige und außergewöhnliche Reise erwartet Sie. Die besten und tierreichsten Nationalparks Kenias Querbeet. Neben den sehr bekannten Parks Massai Mara, Tsavo und Amboseli, besuchen Sie auch den nördlichen Samburu Park und den sehr interessanten Lake Nakuru Nationalpark mit seinen vielen Nashörnern. Ein weiteres Highlight ist die Fußsafari in der Mara. Unterwegs ohne den Schutz des Autos - eine neue und intensive Erfahrung. Untergebracht sind Sie in schönen Unterkünften, in denen Sie min. 2-3 Nächte verbringen. Somit bleibt Ihnen ausreichend Raum zum Entspannen und Genießen. Ihr Fahrer ist exklusiv nur für Sie da, ein Team für diese 2 Wochen. Die Reise endet dann am Indischen Ozean, an den palmengesäumten weißen Sandstränden Mombasas. Verlängern Sie einfach noch etwas und verbringen noch ein paar entspannte Tage im Paradies!

dsc_5276-kopie.jpg
dsc_0169.jpg
dsc_2391.jpg
dsc_3368.jpg
dsc_3347.jpg
dsc_0342.jpg
dsc_0430.jpg
p1040422.jpg
dsc_0430_bearbeitet.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Safaris in den berühmtesten Parks
  • Safari am Fuße des Kilimanjaro
  • Übernachtungen in wunderschönen Lodgen
  • Baden in Mombasa und Möglichkeit zur Verlängerung

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 6 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Uganda, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • komplette Organisation durch AT REISEN
  • Flughafentransfers, alle Transfers, Besichtigungs- und Pirschfahrten laut Programm
  • Komplette Safarirundreise mit deutsch-sprechendem einheimischen Fahrerguide im Minibus mit Dach zum öffnen
  • alle Eintritte und Parkgebühren
  • max. 6 Personen pro 4x4 Geländewagen - Fensterplatz Garantie
  • alle Übernachtungen in den angegebenen Lodges (nach Verfügbarkeit oder vergleichbare Unterkünfte) im Doppelzimmer
  • Verpflegung: Vollpension während der Safari, in Nairobi Frühstück, Mombasa Halbpension
  • 1 Flasche Wasser pro Person/pro Tag auf Safari
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visakosten (Kenia ca. 50,- USD)
  • Internationale Flüge ab/an Frankfurt/Wien (andere Flugverbindungen auf Anfrage möglich)
  • fehlende Mahlzeiten; Softdrinks, alkoholische Getränke
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer )
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge, persönliche Ausgaben
  • Übergepäck
  • Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühr
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)

Tagesbeschreibung

1. Tag: Ankunft in Nairobi

Ankunft in Kenia am Flughafen Nairobi. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt und Ihr Gepäck erhalten haben, erwartet Sie Ihr Fahrer am Flughafen. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel in der Innenstadt. Übernachtung Sentrim Boulevard Hotel.

2. Tag: Nairobi Stadtbesichtigung, Elefanten Waisenhaus und Karen Blixen Museum

Nach Ihrer ersten Nacht in Afrika starten Sie mit einem leckeren Frühstück in den Tag. Anschließend werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zum Daphne Sheldricks Elefanten Waisenhaus gefahren, wo Sie nicht nur die kleinen Elefanten bei der Milchfütterung beobachten können, sondern auch viel interessantes über die grauen Riesen erfahren. Es folgt eine kleine Stadtrundtour und ein Besuch im Karen Blixen Museums, wo Sie mehr über das Leben der dänischen Kaffeebaronin erfahren und die Originaldrehplätze des Films „Jenseits von Afrika“ besichtigen können. Übernachtung: Sentrim Boulevard Hotel.

AT REISEN-Tipp: Abendessen im Restaurant Tamambo direkt neben dem Karen Blixen Museum (nicht inkludiert).

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Fahrt zum Samburu Nationalpark

Sie verlassen Nairobi und setzen Ihre Tour ins zentrale Kenia, zum Samburu Game Reserve fort. Das Nördlich des Mt. Kenya gelegen und empfängt Sie das Samburu Game Reserve mit einer traumhaften Landschaft und intakter Tierwelt. Ankunft am Nachmittag und wenn noch etwas Zeit ist, erleben Sie bereits heute eine erste kurze Safari im Park. Übernachtung: Sarova Shaba Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4.-5. Tag: Safari im Samburu Game Reserve

Samburu ist eine semiaride, offene Savannenebene in der nördlichen Provinz Kenias, die von kleinen schroffen Hügeln unterbrochen wird. Am Ufer des Usao Nyrio Rivers gelegen bietet das Reservat seinen Besuchern einzigartige Wildbeobachtungen. Mit etwas Glück können Sie hier Leoparden und Krokodile erblicken. Sie verbringen die nächsten Tage im Samburu Game Reserve und gehen dabei auf die Suche nach Löwen, Leoparden, Elefanten, Zebras, Giraffen und vielen weiteren Wildtieren, bevor Sie zum Abendessen in Ihre Lodge zurückkehren. Übernachtung: Sarova Shaba Lodge.

Verpflegung: 2xFrühstück/2xBox-Lunch/2xAbendbrot

6. Tag: Unterwegs zum Lake Nakuru Nationalpark

Nach einem herrlichen Frühstück starten Sie heute zum Lake Nakuru Nationalpark. Nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge, brechen Sie schon am Nachmittag zu einer ersten Ausfahrt im Park auf. Das Besondere an diesem Park ist der Nakuru-See mit seinen riesigen Flamingo- und Pelikankolonie. Aber auch viele andere Vogelarten sind hier heimisch und gut zu beobachten. Die herrlichen, pinken Farben der Flamingos sind ein wunderschönes Fotomotiv, wenn sie über das klare, blaue Wasser gleiten. Der See ist auch das erste Nashorn-Reservat Ostafrikas, sowohl für die Breitmaul- als auch für die Spitzmaulnashörner. Mit etwas Glück bekommen Sie auch Riedböcke, Buschböcke, Warzenschweine, Leoparden, Löwen und Giraffen vor die Kamera. Übernachtung: Lake Nakuru Lodge

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Pirschfahrt im Lake Nakuru Nationalpark

Den heutigen Tag verbringen Sie im Lake Nakuru Nationalpark und genießen eine ganztägige Pirschfahrt. Dabei werden Sie auch eine Vielzahl an Nashörnern zu Gesicht bekommen. Übernachtung: Lake Nakuru Lodge

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Great Rift Valley und Massai Mara

Mit einem zeitigen Frühstück startet Ihr Tag. Ihr Guide fährt Sie heute in die weltberühmte Massai Mara über das Great Rift Valley. Unterwegs fahren Sie durch Ortschaften wie Narok, in denen Sie sich einen Eindruck vom täglichen Leben der Kenianer machen können. Am späten Mittag erreichen sie die Massai Mara und unternehmen eine Spätpirschfahrt in diesem Park. Je nach Jahreszeit (Sommermonate) und davon abhängiger Migration der Tiere, begegnen Sie hier riesigen Herden von Gnus und Zebras. Die Mara und die Serengeti in Tansania gelten zusammen als das Gebiet mit den größten Tieraufkommen in ganz Afrika. Heimisch sind hier auch Büffel, Löwen, Impala, Giraffe, Elefant, Antilopen, Strauße, Leoparden, Hyänen und andere Tiere. Übernachtung: Sentrim Mara Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

9. Tag: Tierparadies Massai Mara

Die Massai Mara als Naturschutzgebiet mit ihren weiten Weideflächen, Savannen und Buschland liegt auf einer Höhe von 1.450 – 2.150 Meter und gehört wegen des riesigen und vielfältigen Tierbestandes zu den bedeutendsten Nationalparks Ostafrikas. Gemeinsam mit Ihrem Fahrer gehen Sie auf Tierbeobachtung, durch die weiten Savannen. Übernachtung: Sentrim Mara Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Fußpirsch & Pirschfahrt Massai Mara

Am frühen Morgen gehen Sie zusammen mit einem Ranger auf Fußpirsch. Sie erhalten viele interessante Informationen über Wildtiere, lernen die „Small Five“ kennen und können sich als Spurenleser versuchen. Anschließend gehen Sie auf Pirschfahrt im Park. Übernachtung: Sentrim Mara Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Fahrt zum Amboseli Nationalpark

Lange Fahrt via Nairobi zum Amboseli Nationalpark. Angeschmiegt am Nordhang des Kilimanjaro anschmiegt gibt er ein Traummotiv für Fotos und Postkarten ab. Übernachtung in den geräumigen Komfortzelten mit DU/WC in der Sentrim Amboseli Lodge mit direktem Blick auf den Kili. Übernachtung: Sentrim Amboseli Lodge.

Verpflegung: Frühstück/L/Abendbrot

12. Tag: Safari im Amboseli Nationalpark

Sie unternehmen eine ganztägige Safari im Amboseli Nationalpark - einem Paradies für Tiere. Hier können Sie alle Tiere auf engstem Raum beobachten, eingerahmt von der Silhouette des schneebedeckten Kilimanjaro. Im Park selbst wurde eine Population von afrikanischen Elefanten aufrechterhalten, deren Altersstruktur und Generationengefüge unversehrt geblieben ist. Durch Wildhüter und Wissenschaftler wird der Park ganzjährig überwacht und das Sozialverhalten, die Altersstruktur und die Populationsdynamik untersucht. Am Abend genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem Sundowner. Übernachtung: Sentrim Amboseli Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

13. Tag: Tsavo West Nationalpark – Wanderung Mzima Springs

Zeitige Weiterfahrt entlang der Chyulu Hills und Chetani Lavafelder zum Tsavo West Nationalpark. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung mit einem Ranger zu den Mzima Springs, einer Süßwasserquelle, die Mombasa mit Trinkwasser versorgt. Anschließend Pirschfahrt im landschaftlich wunderschönen, abwechslungsreichen Tsavo Nationalpark. Sie hoffen darauf auf Elefanten, Löwen, Hyänen, Giraffen, Impalas und Büffel zu treffen. Auch für Leoparden ist das Gebiet ein guter Lebensraum. Übernachtung: Severin Safari Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

14. Tag: Safari im Tsavo West Nationalpark

Sie erleben eine weitere Pirschfahrt in der traumhaften Landschaft des Tsavo West Nationalparks. Am Abend genießen Sie dann einen Sundowner auf dem Pouchers Lookout. Die Savanne unter Ihnen und der Kilimanjaro vor Ihnen - ein Traum! Übernachtung: Severin Safari Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

15. Tag: Pirsch im Tsavo Ost Nationalpark

Heute fahren Sie weiter zum kleineren Bruder des Tsavo West, dem Tsav Ost Nationalpark. Beobachten Sie die ostafrikanische Tierwelt aus Ihrem Minibus und entdecken Sie die roten Elefanten. Übernachtung: Lions Bluff Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

16. Tag: Vom Tsavo Ost zum Indischen Ozean

Nach dem Frühstück erwartet Sie nun Ihre letzte Pirschfahrt Ihrer Ostafrika Reise. Mittlerweile sind Sie ein Safari- Profi und sehen die Tiere auch im dichtesten Dickicht und weit voraus. Gegen Mittag verlassen Sie den Park und fahren auf einer Asphaltstraße gen Osten zum Indischen Ozean. Sie erreichen Mombasa nach ca. 4 Stunden, wo Ihr Hotel, direkt am schneeweißen Sandstrand. Genießen Sie nun ein erfrischendes Bad im Pool oder auch im Ozean. Übernachtung Severin Sea Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

17. Tag: Abreise oder Verlängerung Severin Sea Lodge

Leider heißt es nun Abschied nehmen von Afrika und Ihrem einheimischen Fahrer. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

Oder verlängern Sie einfach Ihren Aufenthalt in der schönen Anlage der Severin Sea Lodge am Meer.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
zum Wunschtermin 2 4.890,00 Euro zzgl. Flug 690,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AFKESAF011
individuell
4.890 Euro zzgl. Flug
2 - 6 Personen