Lake Manyara NP, Ngorongoro Krater und Tarangire NP

Diese Safaris sind Vorschläge für ein Anschlussprogramm nach einer AT-Kilimanjaro-Besteigung oder für Ihre eigene individuelle Ostafrikareise.
Wenn Sie die Wildnis suchen, ganz nah an den Tieren sein möchten und möglichst viele verschiedene Parks in kurzer Zeit sehen möchten, dann ist eine Safari in der Nähe des Kilimanjaro genau das richtige für Sie. Die Geräusche und Laute der Natur sind Ihnen beim Essen und in der Nacht allgegenwärtig. Das ist Afrika pur!

Bei dieser Kurzsafari besuchen Sie 3 landschaftlich unterschiedliche Nationalparks mit ungeheurem Artenreichtum. Sie starten im kleinen und feinen Lake Manyara NP, über den beeindruckenden Ngorongoro Krater, bis hin zum Tarangire Nationalpark, auch „Home of Elephants“ genannt. Auf den Pirschfahrten erleben Sie einzigartige und unvergessliche Tierbegegnungen unter anderem mit Löwen, Giraffen, Elefanten, Antilopen, Flusspferden oder Hyänen. Während der Safari übernachten Sie in festen komfortablen Zelten mit DU/WC.

aftzsaf118-4.jpg
aftzsaf118-5.jpg
aftzsaf118-9.jpg
aftzsaf118-8.jpg
aftzsaf118-1.jpg
aftzsaf118-6.jpg
aftzsaf118-7.jpg
aftzsaf118-3.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 4 Tage Safari durch die nördlichen Parks
  • 3 tierreiche Nationalparks
  • deutschsprechender einheimischer Fahrer-Guide
  • Kombinierbar mit einem schönen Aufenthalt auf Sansibar

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 7 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Uganda, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • ab/an Arusha/Moshi
  • alle Transfers vor Ort (wie im Programm beschrieben)
  • komplette Safarirundreise mit englischsprachigem oder deutschsprechendem einheimischen Fahrerguide im 4x4 Geländewagen mit Steckdosen und Kühlschrank
  • alle Eintrittsgelder in die Nationalparks (inkl. Ngorongoro Krater Permit)
  • alle Übernachtungen in den angegebenen guten Mittelklasse Hotels/Lodges (nach Verfügbarkeit oder vergleichbare Unterkünfte)
  • Vollpension auf der gesamten Reise
  • 1 Flasche Wasser pro Person und Tag während der Safari

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge ab/an Deutschland
  • Visakosten (ca. 50,- USD)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Vorab- bzw. Anschlussübernachtungen
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer)
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • persönliche Ausgaben
  • Übergepäck, Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühren
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)

Tagesbeschreibung

1. Tag: Safari im Lake Manyara Nationalpark

Abholung in Arusha/Moshi und Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark. In einer wunderschönen Landschaft an der Steilwand des Rift Valley eingebettet, liegt der Manyara See mit 330 km² Wasseroberfläche. Der Park beherbergt 400 Vogelarten, Elefanten, Büffel und die berühmten, aber schwer auszumachenden, baumkletternden Löwen. Weiterfahrt nach Karatu. Übernachtung Karatu Forest Tented Camp.

Verpflegung: Box-Lunch/Abendbrot

2. Tag: Safari im Ngorongoro Krater

Frühzeitiger Start zum Ngorongoro Krater. Pirschfahrt im UNESCO Weltkulturerbe. Dieser Krater (16 x 20 km) wird oft als achtes Weltwunder bezeichnet. Der Kraterboden liegt ca. 200 bis 500 m unterhalb des Kraterrandes, in dem ein sehr großer Tierbestand beobachtet werden kann. Auf engstem Raum leben hier alle Savannenbewohner zusammen. Rückfahrt nach Karatu im Ngorongoro Hochland. Übernachtung Karatu Forest Tented Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

3. Tag: Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück Weiterfahrt bis zum Tarangire Nationalpark. Nach der Ankunft Pirschfahrt im landschaftlich wunderschönen Park. Im Tarangire Nationalpark gibt es die größte Konzentration wild lebender Tiere außerhalb der Serengeti! Hier kann man Elefantenherden beobachten, die eine Größe von bis zu 100 Tieren haben. Übernachtung Roika Tarangire Tented Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark

Erneut starten Sie in den Nationalpark und begeben sich auf wundervolle Tierbeobachtungen. Auch Vogel-Liebhaber kommen hier auf ihren Geschmack, denn die stets grünen Sümpfe ziehen 550 verschiedene Vogelarten an, wie z.B. den Massai-Strauß, den Nashornvogel oder die Grauglanzstare. Neben Baumsavannen und dichten Busch- und Waldland wachsen im Park auch sehr viele Baobab Bäume, die Afrikanischen Affenbrotbäume. Nach dem Picknick zum Mittag erfolgt die Rückfahrt nach Arusha/Moshi.

Programmende.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch
Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
ab 2 Personen 2 1.400,00 Euro zzgl. Flug 130,00 Euro Anfragen Buchen
ab 4 Personen 4 1.050,00 Euro zzgl. Flug 130,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AFTZSAF119
individuell
ab 1.050 Euro zzgl. Flug
2 - 7 Personen