Kasbek-Besteigung in 9 Tagen

Die Besteigung des auf Georgisch genannten „Eisgipfels“ dauert ab/an Deutschland, Österreich oder Schweiz gerade einmal 9 Tage. Der längst erloschene Vulkan liegt zwischen dem Kaspischen und Schwarzem Meer und erhebt sich von 1.770 m bis auf 5.047 m Höhe. Der Kasbek soll jener Berg der griechischen Mythologie sein, an den Prometheus gekettet wurde, weil er den Göttern das Licht stahl. Der Kasbek ist von der georgischen Hauptstadt Tbilissi (Tiflis) sehr gut erreichbar. Über die Georgische Heerstraße und dem geschichtsträchtigen Kreuzpass erreichen Sie das Bergdorf Stepanzminda am Fuße des Kasbeks. Nach einer Eingehtour beginnt der Aufstieg auf den Kasbek. Vorbei an der berühmten Dreifaltigkeitskirche erreichen Sie die Bethlemi-Hütte bzw. ehemalige Meteorologische Station. Zur besseren Höhenanpassung steigen Sie auf dem Gletscher bis zu einer Höhe von 4.400 m auf und können auch eine kleine Kapelle in der Nähe der Berghütte besuchen. Nun starten Sie von der Bethlemi-Hütte auf 3.670 m zum Gipfel des Kasbek. Der Aufstieg ist technisch nicht schwierig, verlangt aber sehr gute Kondition und Gletschererfahrung. Vom Gipfel werden Sie mit einer fantastischen Rundumblickblick belohnt. Zum Abschluss der Reise übernachten Sie in Mzcheta, der alten Hauptstadt von Georgien. einem typischen georgischen Lokal ausklingen.

Mehr lesen ...
img_3715.jpg
p1000707.jpg
img_8691.jpg
img_4074.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • Besteigung des Kasbek (5.047 m) über die ehemalige meteorologische Station (3.670 m)
  • Alte Hauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbe Mzcheta
  • Fahrt über Georgische Heerstraße und Kreuzpass
  • Dreifaltigkeitskirche „Zminda Sameba“ von Gergeti (2.170 m)

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Bergwandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 4: anspruchsvoll
Es handelt sich um anspruchsvolle Trekkingreisen mit Tagesetappen von bis zu 8 Stunden Länge und max. ca. 1.400 Höhenmetern. Der Schwerpunkt dieser Reisen ist das Trekking und dies erfordert Stärke im physischen und psychischen Bereich. Die Etappen sind teilweise lang, steil und führen auch durch unwegsames Gelände. Trittsicherheit ist absolut notwendig. Außerdem tragen Teamgeist, Kameradschaft und Komfortverzicht zum Gelingen der Urlaubsreise bei. Zur Vorbereitung sollte ein intensiveres Training von mindestens 2-3x wöchentlich erfolgen.

Bergzeichen:
Für diese Touren ist es unerlässlich, dass Sie mit Pickel und Steigeisen umgehen können. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt nach Tiflis (Tbilisi) und zurück (weitere Abflughäfen auf Anfrage, alle int. Flüge in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 04/19)
  • Alle Transfers in privaten Fahrzeugen, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm
  • 1 x Übernachtung im Hotel (Mzcheta), 3x im einfachen Gästehaus in Stepanzminda, 3x in einer einfachen Berghütte/in Doppelzelten
  • Verpflegung: 8x Frühstück, 6x Mittag oder Boxlunch, 6x Abendessen
  • Alle Genehmigungen für die Besteigung des Kasbek
  • Gepäcktransport des Gemeinschaftsequipments (Essen, Zelte usw.)
  • Einheimischer englischsprachiger Bergführer und Reiseleiter (Gipfeltag 3 Gäste = 1 Bergführer)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Fehlende Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Gepäcktransport Ihres persönlichen Equipments durch Tragetiere bis zur Bethlemi Hütte: pro Strecke 65,- Euro (max. 15 kg pro Person – bitte bei der Buchung mit angeben!)
  • Flughafentransfer von Mzcheta zum Flughafen Tiflis am Tag 9
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag für das Gasthaus in Stepanzminda und Hotel in Mzcheta: 130,- Euro
  • Versicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Flug von Deutschland nach Tiflis

2. Tag: Ankunft in Tiflis – Georgische Heerstraße – Stepanzminda

Am frühen Morgen kommen Sie am Flughafen in Tiflis (Tbilisi) an. Nach Begrüßung aller Teilnehmer am Flughafen fahren Sie für ca. 3 h direkt auf der Georgischen Heerstraße über den Kreuzpass (2.395 m) zum Gebirgsdorf Stepanzminda (1.740 m). Nach Ankunft und Zimmerbezug im Gästehaus unternehmen Sie eine erste Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche (15.Jh; 2.170m), gelegen in der kleinen Siedlung Gergeti. Diese erreichen Sie von Stepanzminda über einen schmalen Fußweg entlang der alten Seilbahn. Von der Kirche aus hat man eine geniale Aussicht auf den mächtigen Kasbek und auf die umgebenden Berglandschaften. Nach der Besichtigung und einer Fotopause erfolgt der Abstieg zurück zum Gästehaus in Stepanzminda. Übernachtung im Gästehaus. Fahrzeit ca. 3-4 Stunden /Gehzeit ca. 2-3 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Stepanzminda – Bethlemi Hütte (Meteorologische Station) – Stepanzminda

Dieser Tag dient als Akklimatisierungstag. Von der Ortschaft Stepanzminda erneuter Aufstieg bis zur Dreifaltigkeitskirche von Gergeti. Von hier aus folgen Sie über eine Wiese den Weg in Richtung des Gletschers und sehen schon von weitem die Meteorologische Station (ein Betonbau, der 1933 erbaut wurde; auf 3.680 m). Der Höhenunterschied zwischen Stepanzminda und der Bethlemi-Hütte beträgt fast 2.000 m und die Strecke dauert in der Regel 6 bis 7 Stunden. Anschließend folgt der Abstieg zurück nach Stepanzminda auf gleicher Route (ca. 2-3 h). Übernachtung im Gästehaus.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Stepanzminda – Bethlemi Hütte (Meteorologische Station)

Heute steigen Sie erneut zur Bethlemi Hütte auf. Für den finalen Aufstieg zur Hütte müssen Sie auf den letzten 200 Höhenmetern bereits das erste Mal den Gergeti-Gletscher überqueren und dafür kommen auch die Steigeisen zum Einsatz. Übernachtung in einer Berghütte im Mehrbettzimmer oder im Zelt (in der Berghütte gibt es nur begrenzte Schlafmöglichkeiten). Gehzeit ca. 6-7 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5. Tag: Bethlemi Hütte – Gletscherausflug – Bethlemi Hütte

Heute steht ein weiterer Akklimatisierungstag auf dem Programm. Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit dem Bergführer einen Ausflug auf den Gletscher (ca. 4.400 m) und machen einige Eisübungen mit dem Eispickel und Steigeisen. Dabei müssen Sie zuerst viel Geröll und Schutt der Seitenmoräne des Gergeti-Gletschers überqueren bis Sie an die Einstiegsstelle des Gletschers gelangen. Diese Route ist bereits die gleiche Route wie für die finale Gipfelbesteigung. Neben Ihren Übungen im Eis, verbessern Sie gleichzeitig Ihre Höhenanpassung. Nach Ihrer Rückkehr und dem Mittagessen besteht optional noch die Möglichkeit eine kleine Kapelle auf einem Bergrücken zu besichtigen. Der Aufstieg dauert nur ca. 60 min (3.950 m). Von der Kapelle hat man eine tolle Aussicht auf die Bethlemi-Hütte, auf die gigantische Gletscherzunge des Gergeti-Gletschers und den gegenüberliegenden Ortsveri (4.258 m) und auf andere 4.000er Berge umliegend von Stepanzminda. Am Nachmittag erfolgen dann die letzten Vorbereitungen für den Aufstieg zum Kasbek.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Gipfelbesteigung des Kasbek

Der Aufstieg erfolgt heute sehr zeitig. Auf einem gut ausgetretenen Pfad geht es bergauf. Nach ca. einer Stunde auf Geröll erreichen Sie den Gletschereinstieg, Sie ziehen Ihre Steigeisen an und per Seilschaft geht es nun weiter auf dem Gletscher und unterhalb der Süd-West Flanke weiter zum Maili Plateau auf 4.500 m. Vom Plateau aus geht es stetig bergauf. Der Anstieg beträgt ca. 20-25 Grad bis zum Sattel auf 4.950 m. Vom Sattel aus geht es nochmal recht steil (ca. 35-40 Grad Steigung) die letzten ca. 100 m bis zum Gipfel. Der Gipfel belohnt Sie mit einer einmaligen Aussicht zu den Bergspitzen des Kaukasus: im Nordwesten der Elbrus, im Norden das russische Flachland und im Süden das Bergland Georgiens. Der Weg ist verschneit bzw. vereist (je nach Witterung). Insgesamt dauert der Aufstieg von der Hütte ca. 6–8 Stunden. Nach einer Fotopause und kurzem Stopp geht es ca. 3–4 Stunden den ganzen Weg hinunter zurück zur Hütte. Übernachtung in einer Berghütte im Mehrbettzimmer oder im Zelt (in der Berghütte gibt es nur begrenzte Schlafmöglichkeiten/ sehr einfach).

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Reservetag für Gipfelbesteigung oder Abstieg

Dieser Tag dient als Reservetag. Sollte am Vortag wegen Schlechtwetter oder anderen Gründen der Gipfel nicht geklappt haben, so haben Sie heute die Möglichkeit zu einem weiteren Gipfelversuch. Ansonsten steigen Sie wieder nach Stepanzminda ab. Übernachtung im Gästehaus. Gehzeit ca. 4-5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Fahrt nach Mzcheta

Am Morgen erfolgt Ihr Transfer nach Mzcheta. Der Ort liegt ca. 10 km vor den Toren der Hauptstadt Tiflis und ist die ehemalige Hauptstadt und gleichzeitig religiöses Zentrum Georgiens. Die Dschwari-Kirche (6.Jh.) und die Swetizchoveli-Kathedrale (11.Jh.) sind absolut sehenswert. Schlendern Sie durch den Ort und saugen Sie dessen einmaliges Flair auf. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Rückflug in die Heimat

Transfer zum Flughafen in Tiflis und Heimflug oder Start Ihres Anschlussprogramms.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
27.06. - 04.07.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
05.07. - 12.07.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
12.07. - 19.07.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
19.07. - 26.07.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
26.07. - 02.08.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
02.08. - 09.08.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
09.08. - 16.08.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
23.08. - 30.08.2020 1.590,00 Euro Flug inkl. 130,00 Euro Anfragen Buchen
img_3992.jpg
p1000697.jpg
dsc01905.jpg
img_8783.jpg
img_3797.jpg
img_4019.jpg
img_4051.jpg
img_8770.jpg
Reisecode: ASGE222
8 Tage
1.590 Euro inkl. Flug
2 - 14 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Asien > Georgien
Individualreise / ASGE211
auf Anfrage individuell buchbar
  • Tagestrekking über Dshuta-Archoti 3200m
  • Überquerung des Kreuzpass 2395m
  • historischen Dörfer Amga und Chimga
  • Kreuzkirche Dschwari aus dem 6. Jahrhundert
individuell
Preis auf Anfrage
2 - 10 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*