Iran zum Kennenlernen

Seit ca. zweieinhalbtausend Jahren steht Persien im Licht der Weltgeschichte. Die natürlichen und durch Men-schen geschaffenen Sehenswürdigkeiten Persiens sind mannigfaltig und zum Teil einzigartig, was dieses Land zu einem der lohnendsten Ziele auf der Welt macht. Bei dieser Kurzreise entdecken Sie die Gesichter und Highlights des alten und neunen Persien. Iran – ein vom Massentourismus unberührtes Land mit seiner orientalischen Gastfreundschaft. Tolle Hotels und die kulinarischen Spezialitäten der iranischen Küche machen diese Reise zum Erlebnis!

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 9 Tage Kurztour zu den kulturellen Höhepunkten Persiens
  • Paläste, Basare und Moscheen
  • Hauptstadt Teheran
  • Persepolis, Isfahan & Shiraz

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 12 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner


Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Deutschland in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01/16)
  • Inlandsflug Teheran – Shiraz; Isfahan – Teheran in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01/16)
  • alle Transfers und Besichtigungsfahrten in Privatfahrzeugen
  • alle Eintritte lt. Programm
  • alle Hotelübernachtungen in 3*-Häusern lt. Programm ½ DZ
  • Verpflegung – 8x Frühstück und 2x Abendessen
  • deutschsprechender örtlicher Kulturguide
  • Einladung für das Visum
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • fehlende Verpflegungen
  • Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • individuelle Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Visum
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag 270,- Euro Standard und 350,-Euro Komfort
  • Versicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise von Deutschland nach Teheran. Sie werden von Ihrem Reiseleiter (deutschspr.) am Flughafen in Teheran in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

2. Tag: Teheran – Weltstadt der Superlative

Auf dem Programm stehen der Saudabad-Palast, die Ostad-Motahari-Moschee, das Nationalmuseum und der Azadi-Turm, welcher unserem Jahrhundert entstammt und das Wahrzeichen von Teheran ist. Ein Abstecher in den quirligen Imam-Hauptbasar schließt die Stadtbesichtigung ab. Am Abend wird Sie Ihr Reiseleiter gern noch in die Teehäuser im kühleren Norden begleiten. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3. Tag: Teheran – Shiraz

Ganztagesbesichtigung; Highlights des Tages: Reza-Abbasi-Museum, Golestan-Palast und das Nationale Juwelenmuseum. Am späten Nachmittag Transfer zum Airport und Flug nach Shiraz. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Shiraz –Schahpur Höhle & Bischapur

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bischapur (Stadt des Schapurs). Hier ließ der sassanidische König „Schahpur“ die Stadt als Siegesdenkmal im Jahre 260 errichten. Die Sassaniden hatten damals das römische Heer in der Schlacht von Edessa besiegt. Heute sind nur noch Überreste von einst großartigen Reliefs zu sehen. In der Schahpur-Höhle steht die Kolossal-Statue des Königs Schahpur. Der Aufstieg dauert ca. 45 min und geht zum Teil über Treppen. Die Stadt Bischapur war schon in elemitischer und Parthischer Zeit besiedelt und wurde nach der Inschrift im Jahr 266 von Schahpur dem I. neu gegründet. Sie ist eine wichtige Epoche aus der sassanidischen Zeit. Sie besichtigen den Anahita Temple, eine altpersische Göttin und das Tange Tschogan – ein Sassaniden-Relief. Anschließend Rückfahrt zum Hotel in Shiraz. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Shiraz – Stadt der Dichter und Rosen

Ganztägige Stadtbesichtigung in der Stadt der Dichter Saadi und Hafez. Eine fantastische Stadt, die durch den Einfluss der vielen Kulturen wie z.B. der Achämeniden, Araber, Bujiden, Dailamiten und Mongolen geprägt wurde. Sie ist mehr als 4000 Jahre alt. Hier sehen Sie u.a. die Gärten von Eram und Naranjestan, besichtigen weiterhin die berühmte Jamé-Moschee, die Vakil-Moschee sowie die Nasir-Al-Molk-Moschee und das Waki-Baukomplex (Zitadelle, Basar und Badehaus). Am Nachmittag besuchen Sie die beiden Mausoleen der bedeutendsten persischen Dichter, Hafez und Saadi. Anschließend steht noch ein Bummel durch den großen Basar auf dem Programm. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Shiraz – Persepolis – Naqshe-e Rostam (Felsengräber) – Isfahan

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Persepolis. Bevor Sie jedoch die Stadt verlassen, erfolgt ein kurzer Stopp am Koran-Tor. Hier wurde einst im Tor ein Koran aufbewahrt, umso die Reisenden die durch das Tor schritten auf ihrer Reise zu segnen. Nach ca. 45 min (ca. 60 km) Fahrt erreichen Sie die Überreste von Persepolis. Lange Zeit war nicht bekannt, wer die Anlage und zu welchem Zweck erbaut hat. Die Iraner nennen sie heute noch Takht-e Jamshid („Thron des Djamshid“, einer der mythischen Könige aus der nationalen Überlieferung). Durch Ausgrabungsarbeiten der deutschen Archäologen Herzfeld und später Schmidt konnte geklärt werden, dass Persepolis (griech.“Stadt der Perser“) eine Palastanlage der achämenidischen Herrscher war. Danach besuchen Sie noch die, nur 7 km weiter von Persepolis liegenden, Felsengräber von Naqshe-e Rostam. Hier liegen fast in Sichtweite zu Persepolis die Gräber einiger sassanidischer und achämenidischer Könige. Von den vier kreuzförmigen Grabfassaden kann nur eine eindeutig identifiziert werden. Sie werde jedoch dem Darius den Großen, Xerxes, Artaxerxes II und Darius II. zugeschrieben. Der hinter der Wand gelegene Berg ist eine uralte Nekropole, wie viele der dort gefundenen Grabanlagen beweisen. Danach besichtigen Sie noch die alte Residenzstadt Pasargadae (UNESCO-Weltkulturerbe), wo die Perser im Jahre 550 v. Chr. über die Meder siegten. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Isfahan (ca. 400 km). Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Isfahan – die Perle Persiens

Heute steht ein Ganztagesprogramm in Isfahan an. Besuch des großen Imam-Platzes und dessen schönen Monumenten wie Aliqapu-Palast und Imam-Moschee. Auch der bunte Basar lädt zum Be-such ein. Weiterhin besuchen Sie die Shaik-Lotfollah-Moschee, die Siosehpol-Brücke mit ihren 33 Bögen und den Ali-Qapu-Torpalast. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Isfahan – Teheran

Nach dem Frühstück geht es weiter mit der Besichtigungstour durch Isfahan. Sie fahren in das armenische Viertel „Djolfa“, wo Sie die Vank-Kathedrale aus dem 16.Jh. besichtigen werden. Anschließend Fahrt zu dem Vierzig-Säulen-Palast und den schwingenden Minaretten. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Teheran mit Übernachtung im Hotel. Abschiedsessen in einem typischen iranischen Restaurant.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

9. Tag: Teheran – Frankfurt

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
Standard 2 2.450,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro
Anfragen Buchen
Komfort 2 2.590,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro
Anfragen Buchen

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
23.08. - 31.08.2019 2.290,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
13.09. - 21.09.2019 2.290,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
11.10. - 19.10.2019 2.290,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen
01.11. - 09.11.2019 2.290,00 Euro Flug inkl. 260,00 Euro
Buchbar Anfragen Buchen

Preisinformationen

Hotel Komfort-Aufschlag: 150,- Euro

Reisecode: ASIR010
9 Tage
ab 2.290 Euro
4 - 12 Personen