Mit dem Pferd über das Hochland am Son-Kul-See

Auf dieser Reise sind Sie unterwegs auf einer sechstägigen, einzigartigen Reittour durch das Hochland an der Sei-denstraße. Auf einer Höhe von 3.000 m befindet sich der Son-Kul-See in einer der schönsten Landschaften von Zentral-Kirgistan. Von Juni bis August grasen hier die Viehherden der freundlichen Hirten aus dem Kochkor-Tal auf den saftigen Wiesen, die den See umgeben. Diese Reise bietet Ihnen die perfekte Möglichkeit, diese Region auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden. Sie reiten am See entlang, passieren viele Jurten-Siedlungen, überqueren Hügel und übernachten in der Nähe der Nomaden. Dabei lernen Sie das Leben der Einheimischen kennen. Das Reiten ist hier sehr einfach zu erlernen. Das Land ist flach und das Gras sehr kurz. Eine Verlängerung des Aufent-halts in Kirgistan ist z. Bsp. am Issyk-Kul-See oder zum Trekking möglich.

Mehr lesen ...
yurts-on-son-kul.jpg
horses-having-rest.jpg
trekking-shamsi-son-kul-lake.jpg
horses.jpg
kyrgyz-lifestyle.jpg
inside-yurt.jpg
mom-and-son.jpg
edelweiss-2.jpg
flower-glade.jpg
picnic.jpg
yurts.jpg
lepyoshka.jpg
collecting-wool.jpg
ready-to-be-saddled.jpg
jailoo.jpg
yurt.jpg
kids-2.jpg
ready-to-go.jpg
mountain-panorama.jpg
shepherd.jpg
edelweiss.jpg
panorama.jpg
in-the-pass.jpg
horses-on-jailoo.jpg
getting-ready-to-start.jpg
kids.jpg
son-kul.jpg
yaks.jpg
kilemche.jpg
burana.jpg
clay-house.jpg
son-kul-lake-2.jpg
son-kul-from-above.jpg
dastorkon.jpg
son-kul-lake.jpg
kyrgyz-nomad.jpg
mountain-flower-glade.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • 6 Tage Reittour in traumhafter Landschaft am Son-Kul-See
  • Zu Gast bei Nomadenfamilien
  • Entspannen in unberührter Natur
  • Uralte Petroglyphen bestaunen
  • Stadtbesichtigung in Bischkek

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 14 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Bhutan, Sri Lanka, Russland, Elbrus, Ararat, Myanmar, Usbekistan, Expeditionen, China, Iran, Kirgistan, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm
  • 6 Tage Reittour am Son-Kul-See
  • Übernachtung in Gästehäusern, während des Reitens Übernachtung in Zwei- Pers.-Zelten
  • Vollpension während der gesamten Reise (Tag 2 – 10)
  • Begleitmannschaft für die Reittour: Koch, Träger, Hilfspersonal sowie örtliche Führer
  • russisch-englischsprechender Guide
  • Reitpferd
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte Fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Hin- und Rückflug Deutschland – Kirgistan (gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich)
  • Visum wird nicht benötigt
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • alkoholische Getränke
  • Einzelzimmer(-Zelt) Zuschlag 80,-Euro
  • Übergepäck
  • Versicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 11 Tage

1. Tag: Frankfurt – Bischkek

Abflug ab Deutschland nach Bischkek

2. Tag: Bischkek

Ankunft am frühen Morgen (je nach Flugplan und Zeiten) auf dem Flughafen von Bischkek 800 m. Schon beim Landeanflug auf die Hauptstadt sieht man mit etwas Wetterglück die imposante Gebirgskulisse der weißen Gipfel der Gebirgskette Ala Too (westliches Teil des Tian-Shan-Gebirges).

Sie werden auf dem Flughafen durch die örtliche Reiseleitung empfangen und fahren zum Gästehaus. Am Nachmittag ist Stadtbesichtigung mit Besuch des Nationalmuseums und den zentralen Plätzen der Stadt, Ala-Too, der Osh Markt und dem historischen Komplex Manas Ail. Die Übernachtung ist ei-nem kleinen Gästehaus der Agentur (mit Pool und schönem Garten).

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3. Tag: Bischkek – Son-Kul-See

Nach einem leckeren Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt und fahren anschließend zum Dorf Kyzart am Son-Kul-See. Diese Fahrt dauert ca. 5 Stunden und führt Sie in Richtung der Tien-Shan-Berge auf einer Höhe von 2.200 m. Unterwegs besuchen Sie den historisch architektonischen Kom-plex des Burana-Turms. Der Burana-Turm (Minarett) befindet sich auf dem Territorium einer sehr al-ten historischen Siedlung aus dem 10. Jahrhundert, etwa 90km von Bischkek entfernt. Sie fahren da-nach zum Dorf Kochkorka. Hier können Sie die Altyn-Kol-Filz-Produkte in einem der Geschäfte der Genossenschaft besuchen und sehen die Shyrdak-Show (Prozess der Herstellung kirgisischer natio-naler Filzteppiche für Jurten). Danach folgt ein landestypisches Mittagessen. Dann fahren Sie weiter und erreichen den Ausgangsort für das Reittrekking. Übernachtung im Gästehaus / Fahrzeit ca. 5-6 Stunden / 280 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Son-Kul-See: Start der Reittour - Von Kyzart-Dorf nach Kilemche Jailoo

Heute beginnen Sie Ihre Pferdetour vom Dorf Kyzart aus. Der Weg führt entlang des großen wildrau-schenden Flusses Bazar-Turuk. Außerdem wartet ein moderater Anstieg zum Boordu-Pass auf Sie. Der Pass bietet einen wunderschönen Panoramablick auf die Jailoo-Kilemche-Alm und die um-liegenden Berge. Danach geht der Ritt weiter und Sie schlagen Ihr heutiges Nachtlager auf dieser Alm auf. Über-nachtung Zelt / Reitzeit ca. 6 Stunden / 20 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Entlang der Jailo-Kilemche-Alm

Nach dem Frühstück überqueren Sie die gesamte Jailoo-Kilemche-Alm. Dort erwartet Sie ein Blu-menmeer, was die Nomaden auch Shyrdak (bunter kirgisischer Teppich) nennen. Zahlreiche Nomaden haben hier Ihre Jurten aufgebaut und laden unterwegs zum landestypischen kirgisischen Brot und Getränk ein. Die Landschaft ist einzigartig und bietet Ihnen atemberaubende Blicke an. Nach ca. 5-6 Stunden (ca. 16 km) erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel auf der Alm. Übernachtung im Zelt

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Auf nach Jaman-Echki - Blick auf den Son-Kul-See

Heute reiten Sie hinauf zum Tolok-Pass und Chon-Konush-Pass. Von den beiden Pässen öffnet sich ein herrlicher Blick auf die Berge, die endlose Natur und die Jailoo-Kilemche-Alm. In der Ferne spie-gelt sich der Son-Kul-See. Nun reiten Sie langsam zum Son-Kul-See hinab, der mit jedem Pferde-schritt näher kommt. Die südlichen Berge wachsen in die Lüfte und immer mehr nimmt der See das gesamte Sichtfeld ein. Sie schlagen heute in Jaman-Enchki Ihr Nachtlager auf. Übernachtung im Zelt / Reitzeit ca. 5-6 Stunden/ 15 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Reiten am Ufer des Son-Kul-Sees

Nachdem das Lager abgebaut ist und die Pferde gesattelt sind, reiten Sie am Ufer des Sees entlang, bis Sie die Tuz-Ashuu-Schlucht erreichen. Von hier geht es nun hinauf zum Tuz-Ashuu-Pass (3.220m). Übersetzt aus dem kirgisischen bedeutet der Pass so viel wie kurzer Pass. Hier bauen Sie Ihr nächstes Lager auf. Im Sommer ist es ein wahres Paradies für die Nomaden und deren Vieh. Neben den traditi-onellen unzähligen Herden von Schafen, Ziegen, Kühen und Pferden sind hier oft Yaks zu sehen. Übernachtung im Zelt / Reitzeit ca. 6 Stunden/ 18 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Son-Kul-See: Tulpar-Tash Alm

Heute reiten Sie entlang des Sees zur Tulpar-Tash-Alm, die sich im nordwestlichen Teil des Son-Kul-Sees befindet. Dies ist einer der schönsten Orte vom Son-Kul-See. Der Glanz der Wasseroberfläche des Sees ist von weitem zu sehen. An den Ufern des Sees gibt es Grabhügel von adligen Führern no-madischer Stämme und Steinfiguren, die seit der Blütezeit der Turkkhanate erhalten geblieben sind. Das sind wahre Denkmäler von herausragenden Vorfahren. Hier leben die Einheimischen von Juni bis September auf den Wiesen rund um den See. Man spürt die Freiheit eines nomadischen Lebens. Sie können hier das traditionelle kirgisische Getränk Koumiss (Stutenmilch) probieren. Übernachtung im Zelt / Reitzeit ca. 6 Stunden/ 20 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Abschied vom Son-Kul-See und Ritt zum Dorf Kyzart

Der letzte Reittag bricht an. Inzwischen hat man sich an den täglichen Ablauf mit den Pferden ge-wöhnt und so misch t sich leichte Traurigkeit in unsere Gefühle. Heute, auf der letzten Etappe, reiten Sie auf den usbekischen Pass (3.400 m) hinauf und werfen einen letzten Blick auf den Son-Kul-See, der noch einmal mit seinem wundervollen Panorama das Herz höher schlagen lässt. Danach kehren Sie in das Dorf Kyzart zurück, dem Ausgangspunkt der Reittour. Leider müssen Sie sich nun von Ihrer Begleitmannschaft und auch Ihrem Reittier verabschieden. Heute übernachten Sie wieder im Gäste-haus. Reitzeit ca. 6-7 Stunden / 18 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Rückkehr nach Bischkek

Heute heißt es, Abschied von den Nomaden und der faszinierenden Landschaft zu nehmen.

Unterwegs erwartet Sie eine erlebnisreiche Fahrt durch das kirgisische Hochland. Sie erleben den rauschenden Gebirgsfluss Kekemeren, der weiter nach Suusamyr weiterfließt und auf die kirgisische Hauptstraße kreuzt, die von Bischkek nach Osch führt. Er bewässert die Täler und macht diese zu grünen Oasen. Eingerahmt von den wilden Bergen, ergibt dies wunderschöne Fotomotive. Hier kön-nen Sie auch wieder viele Nomaden erblicken, die ihre Jurten für die Sommerzeit aufgestellt haben. Wenn Sie durch das malerische Suusamyr-Tal kommen, fahren Sie später auf den Tuya-Ashu-Pass hinauf, der dann hinunter nach Bischkek führt. Am Abend Abschiedsfeier im Garten des Gästehauses. Übernachtung Gästehaus / Fahrzeit ca. 5-6 Stunden / 280 km

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Bischkek – Deutschland

Am Morgen Transfer zum Flughafen und der Rückflug in die Heimat (oder Start des gebuchten An-schlussprogrammes)

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 1.890,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
3 1.890,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
4 1.490,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
5 1.490,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
6 1.290,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
7 1.290,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
8 1.190,00 Euro zzgl. Flug 80,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: ASKG003
11 Tage
ab 1.190 Euro zzgl. Flug
2 - 14 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*