Auf dem Dach der Mongolei

Auf dieser Reise bieten wir Ihnen die schönsten Naturschauplätze des Landes an. Dabei können Sie alte Traditio-nen der Nomaden und unberührte Natur der Mongolei hautnah miterleben. Die Rundreise beginnt in der Haupt-stadt, Ulan-Bator, wo Sie einen ersten Einblick von der Kultur bekommen. Danach geht es weiter Richtung Westen. Dabei haben wir Ihnen eine abwechslungsreiche Route zusammengestellt. Vorbei an klaren Seen, endlose Step-pen, heißen Quellen, Dünen, wilde Bäche, Wiesen, Berge und weite Wälder. Sie haben u.a. die Möglichkeit, das Kloster Erdene Zuu (UNESCO Weltkulturerbe), Tempelmuseen, und den Vulkankrater Khorgo Uul zu besuchen. Daneben ist auch ein Stopp bei einer kasachischen und tuwinischen Familie eingeplant. Somit können Sie Natio-nalparks, Naturschutzgebiete und unberührte Landschaften besichtigen und die Schönheit der Natur bewundern sowie Sitten und Bräuche der Nomaden kennenlernen.

asmn001-2.jpg
asmn001-3.jpg
asmn001-4.jpg
asmn001-8.jpg
asmn001-5.jpg
asmn001-7.jpg
asmn001-6.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Ulan-Bator Stadtbesichtigung
  • Kloster Zuu (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Nationalparks, der Vulkankrater Khorgo Uul
  • Altai-Gebirgskette
  • Besuch bei einer kasachischen und tuwinischen Familie
  • Jurten-Camps – ins Nomadenleben eintauchen

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 10 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner


Lisa Balke
Trainee Sales Manager Asia

Ihr Ansprechpartner für China, Russland, Nepal

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Preis schließt folgende Leistungen ein:
  • Flug ab/an Frankfurt (andere Flughäfen auf Anfrage) nach Ulan-Bator in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (07/18)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Alle Transfers (mit Russischen Bus Jeeps)
  • Übernachtungen lt. Programm
  • Vollverpflegung lt. Programm
  • Besichtigungen inkl. der Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder
  • Übergepäck
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag: 250,- Euro
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 18 Tage

1. Tag: Abflug

Abflug von Berlin/Brandenburg nach Ulan-Bator/Chinggis Khan.

2. Tag: Ulan-Bator mit City Tour

Morgens kommen Sie in Ulan-Bator an und ein Transfer bringt Sie zum Hotel. Nach dem Frühstück haben Sie eine kurze Pause und dann geht die City Tour los. Zuerst besichtigen Sie die Gandan Klosteranlage, das zentrale Heiligtum der Mongolei. Danach erkunden Sie das Nationale Museum. Dort können Sie sich ein Bild über die Geschichte der Mongolei machen. Nach dem Mittag werden Sie noch das Tschoidshin Lama Tempelmuseums, welches einen umfangreichen Schatz an religiö-sen Artefakten beherbergt, in der Stadt besuchen. Das Abendessen findet im Hotel statt. Über-nachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Harhorin, Kloster Erdene Zuu

Weiter geht es zur alten Hauptstadt der Mongolen – Harhorin. Dort besichtigen Sie zunächst das älteste Kloster der Mongolei, das Erdene Zuu Kloster (UNESCO Weltkulturerbe). Einst war es mit seinen 60 Gebäuden eine der größten Tempelanlagen der Mongolei. Leider wurde ein Großteil bei der Kulturrevolution zerstört. Trotzdem ist es mit seiner gewaltigen, weißen Umrandungsmauer und seinen mehr als hundert Stupas (Denkmäler und das Symbol Buddhas) sehr beeindruckend. Ein Rundgang führt Sie durch Gebetshallen, Tempelanlagen und einem dazu gehörigen Museum. Am Abend können Sie dann live Folklore erleben. Die Übernachtung erfolgt im Jurten-Camp am Fluss Orkhon. Fahrzeit ca. 5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: „Weißer See” Terkhiin Tsagaan Nuur

Am heutigen Tag geht die Strecke wieder durch eine unbeschreiblich schöne Landschaft zum „weißen See” – dem Terkhiin Tsagaan Nuur. Der See ist durch den immensen Lavastrom des Khor-go Vulkans entstanden. Die Übernachtung ist im Extra-Ger der Nomaden. Es ist speziell für Touris-ten aufgestellt. Fahrzeit ca. 3 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Vulkankrater Khorgo Uul

Für heute ist eine Wanderung zum Vulkankrater Khorgo Uul und um den „Weißen See“ vorgese-hen. Der See ist riesig und es ist eindrucksvoll, wie er vor der Kulisse eines baumlosen Gebirgszu-ges liegt. Leichte Wanderung, ca. 1 Stunde/ Übernachtung im traditionellen Extra-Ger der Noma-den.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Stadt Tosonzengel

Nun werden Sie an die kälteste Stelle der Mongolei gebracht, zur Stadt Tosonzengel. Dort ändert sich auf die Vegetation, in die für die Mongolei so typische Nord-Sudseiten Bergvegetation. Wäh-rend Sie durch die Täler fahren, können Sie besonders den Unterschied zwischen der einen Seite des Berghangs und der anderen sehen. Auf der erst genannten wachsen eher Trocken- und Wüs-tenpflanzen und auf der anderen können Sie Hänge mit dichter Taiga, erblicken.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Dünen von Bor Khyariin Els

Am Morgen geht die Fahrt weiter nach Westen. Schließlich werden Sie im Zelt an den Dünen von Bor Khyariin Els übernachten. Von den Sanddünen aus können Sie einen atemberaubenden Blick über die Steppenwüste genießen und mit etwas Glück auch ein paar Wildtiere beobachten, welche an den temporären See kommen.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Provinzstadt Khowd

Ihr nächstes Ziel wird die Stadt Khowd sein. Sie ist die Provinzstadt der Westmongolei und liegt am Rande des Altaigebirges. Übernachten werden Sie in einem Jurten-Camp am Rande der Stadt. Fahrzeit ca. 6 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Gletscher-Berg Zambagarav Uul

Heute fahren Sie nach Nord-Westen. Unterwegs werden Sie zelten. Von da aus haben Sie einen fantastischen Blick auf den Gletscher-Berg Zambagarav Uul, welcher 4.195 m hoch ist und auf der Grenze zwischen Khowd Aimak und dem Bajan-Ulgij Aimak liegt. Fahrzeit 3 Stunden. Übernach-tung im Zelt (ca. 2.500 m Höhe). Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Provinzstadt Ölgii

Weiter geht es Richtung Westen. Am Nachmittag erreichen Sie die Provinzstadt der Kasachen, Öl-gii. Sie ist die höchstgelegenste Provinz der Mongolei und liegt zu einem großen Teil im mongoli-schen Altai, an der Grenze zum russischen Altai. Dort können Sie die Moschee von Ölgii, das isla-mische Zentrum der Mongolei, besuchen oder über den Basar schlendern. Außerdem ist die Stadt für die traditionelle Jagd mit abgerichteten Adlern bekannt. Die Übernachtung ist im Jurten-Camp der Kasachen. Fahrzeit ca. 4 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. - 12. Tag: Nationalpark Altai Tavan Bogd

Diese beiden Tage werden Sie im Nationalpark Altai Tavan Bogd verbringen und zu den Seen Kho-ton und Khurgan Nuur via Dorf Tsengel fahren. Inmitten dieser einzigartigen Landschaften mit Blick auf den See und den Lärchenwald werden Sie ihr Zelt aufschlagen. In dem Gebirge können Sie auch auf Entdeckungstour nach hochalpinen Tieren wie dem Rothirsch, Steinmarder, das Arga-li-Schaf, Elch, Schneehuhn, Sibirischen Steinbock und dem Steinadler gehen.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Fahrt zu den wunderschönen Schwester-Seen Khoton und Khurgan (ca. 4 Stunden Fahrt), zwischen den Berggipfeln von der Altai-Gebirgskette, Übernachtung im Zelt am See.

12. Tag: Wanderung am Berghang (leicht, Wandergebiet: 2000 m über dem Meeresspiegel), Übernachtung wie am Vorabend.

13. - 15. Tag: Gletscher-Fluss Potanin

Die abenteuerliche Fahrt durch den Nationalpark Altai Tavan Bogd geht weiter. Dabei ist eine Wanderung in dieser einzigartigen Berglandschaft zum Gletscher-Fluss Potanin vorgesehen. Die Route verläuft durch ein wüstenhaft geprägtes Hochland mit hohen, vergletscherten Bergen, Al-men, großen Seen, Flüssen und Bächen.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

13. Tag: Heute fahren wir nach Norden zu den Berggipfeln der Altai-Gebirgskette "Altai Tavan Bogd" (ca. 6 Stunden Fahrt), Übernachtung im Zelt am Berghang mit wunderschönen Blick zur Bergkette.

14. Tag: Wanderung zum Gletscher von Potanin (mittelschwer, 2500 m ueber Meeresspiegel), als Packtiere werden Kamele eingesetzt. Übernachtung im Zelt nicht weit von dem Gletscher.

15. Tag: Vormittags Wanderung von dem Gletscher zurück nach Osten (mittelschwer), nachmittags Weiterfahrt nach Osten (ca. 3 Stunden Fahrt), unterwegs Übernachtung im Zelt am Berg Zengel bei den Khasakhischen Nomaden mit Jagd Adlern.

16. Tag: Zur Provinzstadt Ölgii

Schließlich fahren Sie nach Ölgii zurück. Unterwegs sind Sie zu Gast bei kasachischen und tuwini-schen Familien. Somit können Sie dort die Sitten und Bräuche der Nomaden kennenlernen. Die Übernachtung ist im Zelt. Fahrzeit ca. 3 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

17. Tag: Flug nach Ulan-Bator

Am Vormittag geht der Flug zurück nach Ulan-Bator (ca. 3 Stunden). Nach der Ankunft checken Sie im Hotel ein. Danach haben Sie noch Zeit für einen Stadtbummel und zum Einkaufen. Am Abend erwartet Sie noch ein Abschiedsessen mit Folklore. Übernachten werden Sie im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

18. Tag: Abflug

Nun bringt Sie ein Transfer zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
ab 2 Personen zum Wunschtermin 2 3.345,00 Euro Flug inkl. 250,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: ASMN001
18 Tage
3.345 Euro inkl. Flug
4 - 10 Personen