Sondertour zum Gipfel des Ararat (5.165 Meter)

Schon aus der Ferne deutlich sichtbar erhebt sich der Ararat, eines der mächtigsten Vulkanmassive der Welt – wie Phönix aus der Asche, über das Tiefland Ostanatoliens. Der „Große Ararat“ ist mit 5.165 m der höchste Berg der Türkei, nur durch einen Sattel ist dieser von dem „Kleinen Ararat“ (3.896 m) getrennt. Via Istanbul gelangen Sie nach Van, Ihrem Ausgangspunkt der Reise. Nach einer Bootsfahrt auf dem riesigen Van-See zur Insel Akdamar, starten Sie mit den beiden schönen Eingeh-Bergtouren zum Nemrut Dagi (2.935 m) und Süphan Dagi (4.058 m). Dabei stimmen Sie sich optimal für den Ararat ein. Angenehmer Nebeneffekt ist dabei eine optimale Anpassung an die Höhe. Anschließend fahren Sie nach Dogubayzit, dem Ausgangspunkt für die Besteigung des Ararats. In Eli am Fuße des mythischen Berges beginnen Sie mit den 5-tägigen Aufstieg (inkl. Akklimatisationstag) zum Gipfel des Ararats. Der Weg führt vorbei an kurdischen Nomaden, Almwiesen und über Geröllwege bis hin zum Gipfel. Unterwegs werden 2 Zeltlager (ca. 3.200 m und ca. 4.200 m) errichtet. Da der Ararat eine Schneekuppe besitzt, kommen ab ca. 4.900 m Steigeisen zum Einsatz, jedoch sind dafür keine Kenntnisse erforderlich. Von dem höchs-ten Punkt des Landes haben Sie einen einzigartigen Ausblick über das Tiefland der Türkei bis hin nach Armenien und in den Iran. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute bis in das Dorf Eli. Am Ende der Tour besichtigen Sie noch den Ishak-Pascha-Palast und den „Fundplatz“ der Arche Noah. Es gibt keinen absoluten Beweis dafür, ob das Schiff nach der Sintflut hier gestrandet ist oder nicht und jeder darf seiner Phantasie freien Lauf lassen.

katalogbild-2017-klein-2.jpg
img_5019.jpg
img_4963.jpg
0258.jpg
dsc03373.jpg
0219.jpg
dsc02163.jpg
katalogbild-2019-2_bearbeitet.jpg
img_7646.jpg
07-08-10_ararat-006.jpg
topbild.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Besteigung des „biblischen“ Berges Ararat 5.165 m
  • Höchster Berg der Türkei
  • Besteigung des Nemrut Dagi (2.935 m) & Süphan Dagi (4.058 m)
  • Besichtigung des Ishak-Pascha-Palastes
  • Bootsfahrt auf dem größten See der Türkei – dem Van See
  • Fundort der Arche Noah

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking, Gipfeltouren, Sonderreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner


Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) via Istanbul nach Van und zurück mit Turkish Airli-nes oder anderen Fluggesellschaften in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 11/2018)
  • Alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm
  • Alle Eintrittspreise/ Eintrittskarten lt. Programm
  • Unterkunft lt. Programm im ½ Doppelzimmer (Dogubeyazit im 3* Hotel inkl. Frühstück, 5x ÜN in Hotels (Mittelklasse), 5x ÜN im gestellten Zelt)
  • Verpflegung: 10x F, 9x M (davon 8x Lunchbox), 10x A
  • Ausrüstung am Berg: Gestellte Zelte inkl. Speisezelt und Toilettenzelt, Schaumstoffmatte (ca. 4 cm dick)
  • Begleitmannschaft und Gepäcktransport bei den Bergtouren
  • Lastentransport der Ausrüstung am Ararat durch Mulis (max. 15 kg pro Pers.)
  • Beschaffung der Genehmigungsnummer für das Sondervisum Ararat, Ort- und Staatsgebühren + Gipfel-genehmigung für den Ararat
  • Vorbereitungstreffen in Leipzig (ggf. telefonisch)
  • Lizenzierter lokaler deutsch sprechender türkischer Bergführer
  • deutschsprachiger Reiseleiter von AT REISEN (ab mindestens 10 Teilnehmern)
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Rail&Fly 80,- Euro
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Übergepäck
  • Trinkgelder (ca. 60,- Euro)
  • Einzelzimmerzuschlag 140,- Euro (inkl. Einzelzelt am Berg)
  • Verlängerung in Istanbul oder Badeverlängerung türkische Riviera oder Ägäis
  • Versicherung
  • Verlängerung in Istanbul: Preis pro Übernachtung und pro Person: ca. 100,-Euro im EZ oder ca.70,- Euro im DZ (inkl. Frühstück) Transferkosten vom/zum Flughafen: 160,- Euro (pro Fahrzeug) Deutschsprachiger Stadtguide inkl. Transfers (zzgl. Eintrittsgelder) ab 2 Personen ab 195,- Euro

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: 15.09. Anreise nach Van und Begrüßungsessen (Optional nach Istanbul)

Flug von Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) via Istanbul nach Van (1.727 m). Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Am Abend lernen Sie die ande-ren Reiseteilnehmer beim Willkommensessen kennen. Übernachtung im Hotel.

Option Istanbul (gegen Aufpreis): Wer jedoch lieber einen quirligen Nachmittag in der Hauptstadt Istanbul verbringen möchte, kann einen Zwischenstopp in der Metropole einlegen. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft in das Altstadtviertel Sultanahmet ge-bracht. Je nach Ankunftszeit haben Sie dann die Möglichkeit die Stadt individuell zu erkunden (ohne Reiseleitung). Die Blaue Moschee, der Topkapi Palast und die Hagia Sophia sind nur wenige Gehmi-nuten vom Hotel entfernt. Oder tauchen Sie einfach in das nächtliche quirlige Treiben dieser Stadt zwischen Okzident und Orient, dem Schmelztiegel der Kulturen, ein und genießen die tolle Atmo-sphäre. Am nächsten Morgen (ca. 4:00 Uhr) erfolgt der Transfer vom Hotel zum Flughafen mit an-schließenden Weiterflug nach Van in Ostanatolien. (Bei dieser Variante ist das Abendessen nicht in-kludiert).

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: 16.09.Insel Akdamar und Fahrt zum Ausgangspunkt Nemrut Dagi

Die Stadt Van liegt am Ostufer des gleichnamigen Sees Van Gölü. Der ca. 40 Km breite und 80 Km lange See ist der größte der Türkei und bietet ein einzigartiges abwechslungsreiches Panorama. Am südlichen Ende ragen die Berge des Bitlis Massivs weit empor, weitere Stellen entlang des Ufers werden von bizarren Bergen und Vulkanen umrahmt. In Van (1.727 m) beginnen Sie den Tag zunächst mit einem gemeinsamen Frühstück im Hotel. Im Anschluss setzen Sie mit dem Boot auf die Insel Akdamar über. Auf der unbewohnten zweitgrößten Insel des Van Gölüs besichtigen Sie die armenische „Kirche zum Heiligen Kreuz“. Diese ist das letzte bestehende Gebäude einer ehemaligen Stadt mit Kloster- und Palastanlage aus dem frühen 10 Jahrhundert. Nach einer ausführlichen Besichtigung kehren Sie zum Festland zurück. Anschließend erfolgt der Transfer via Tatvan zum Nemrut Dagi. In Tatvan haben Sie die Möglichkeit zusätzliche Getränke für den heutigen Tag einzukaufen. Genießen Sie die tolle Aussicht während der Fahrt entlang der bergi-gen Südseite des Van Gölü Sees. Am Fuße des Nemrut Dagis – inmitten des riesigen Kraters schlagen Sie an einem von Thermalquellen gespeisten See Ihr erstes Lager auf. Es besteht die Möglichkeit ein Bad im See zu nehmen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: 17.09.Besteigung Nemrut Dagi und Fahrt zum Zeltlager am Berg Süphan

Am Morgen erfolgt die Besteigung des höchsten Punktes des Kraterrandes des Nemrut Dagi (ca. 3 h, 2.935 m m). Der seit langem erloschene Vulkan hat einst durch einen Ausbruch vor ca. 100.000 Jahren den Abfluss des Van See verschüttet. Nach Gipfelpause und Fotos erfolgt der Abstieg zum Camp am See. Über eine andere Route verlassen Sie den Krater wieder. In Ahlat legen Sie einen Stopp ein und Besichtigen den riesigen islamischen Friedhof, der etwas außerhalb der Stadt liegt. Die Gräber sind mit Mihrab-Grabsteinen aus dem 12. Jahrhundert bestückt. Anschließend fahren Sie weiter zur Nordspitze des Sees bis zum Berg Süphan Dagi. Das Camp wird auf ca. 2.600 m Höhe aufgebaut. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit eine Akklimatisierungstour bis auf 3.000 m (ca. 3 Stunden) Höhe zu unternehmen. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: 18.09.Besteigung des Süphan Gipfel und Weiterfahrt nach Dogubayzit (am Fuße des Ararat)

Noch im Dunkeln (ca. 4:00 Uhr) beginnt die Besteigung des Süphan-Gipfels (4.058 m). Im oberen Teil der Aufstiegsroute müssen Sie Blockgeröll und kleine Felsen (keine Kletterkenntnisse erforderlich) überqueren. Je nach Witterung und Jahreszeit müssen im Gipfelbereich noch ausgedehnte Schnee-felder überquert werden. Nach einer ausgiebigen Rast erfolgt der Abstieg über die Aufstiegsroute. Im Camp wird eine weitere Rast eingelegt, bevor Sie weiter Richtung Ararat fahren, kurz vor Ankunft in Dogubeyazit haben Sie einen schönen Ausblick auf das Bergpanorama inklusive des 5.137 m hohen Bergriesen. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp am rauschenden Bendimahi Wasserfall ein. Über-nachtung im Hotel./ Gehzeit: 9-11 Stunden./ Auf- und Abstieg ca. 1.450 m./ Fahrzeit: ca. 6 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: 19.09.Abenteuer Ararat: Wanderung bis zum Camp 1

Ein neuer Tag bricht an und Sie fahren zum Ausgangspunkt der Besteigung des Ararats. Auf der Fahrt können Sie die tolle Aussicht mit Blick auf den Ararat genießen. Nach ca. 1 ½ Stunden Fahrt kommen Sie am Fuße des Berges, hinter dem kleinen Dorf Eli (2.200 m) an. Hier treffen Sie auf Ihre Begleit-mannschaft und starten mit dem Aufstieg. Jeder Teilnehmer trägt nur seinen eigenen Tagesrucksack, das restliche Gepäck wird von den Mulis transportiert. Nach ca. 3 Stunden Wanderung erreichen Sie das „Green Camp“ (Camp 1) auf ca. 3.200 m. Damit Sie sich besser an die Höhe gewöhnen können, be-steht am Nachmittag die Möglichkeit auf ca. 3.500-3.600 m aufzusteigen. Übernachtung im Zelt./ Geh-zeit: ca. 4 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: 20.09. Abenteuer Ararat: Aufstieg bis zum Camp 2

Ziel des heutigen Tages ist es mit all Ihren Sachen bis zum Camp 2 (4.170 m) aufzusteigen. Nach einem stärkenden Frühstück machen Sie sich auf dem Weg. Sie haben für den Aufstieg genügend Zeit, so-dass Sie in Ruhe die fantastischen Ausblicke und die wunderschöne Landschaft genießen können. Der Weg ist technisch leicht und führt über Serpentinen stetig bergaufwärts. Nach ca. 5 Stunden er-reichen Sie Ihr neues Nachtlager. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Sie haben noch aus-reichend Zeit um Ihre Ausrüstung für den bevorstehenden Gipfeltag vorzubereiten. Am Abend sollten Sie zeitig ins Bett gehen, da die kommende Nacht nicht sehr lang ist. Übernachtung im Zelt. / Gehzeit: ca. 5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: 21.09.Gipfeltag Ararat 5.165 m

Die Träumerei ist mit dem Wecken 2:30 Uhr vorbei. Nach einem Bergsteigerfrühstück und der Gipfel-vorbereitung starten Sie ca. 4:00 Uhr in Richtung Gipfel. Der Weg ist mäßig steil. Ab ca. 4.900 m Höhe treffen Sie auf den flach ansteigenden Gletscher zum Gipfel und ab hier müssen Sie mit Steigeisen und Skistöcken weitergehen. Nach insgesamt ca. 5-6 Stunden erreichen Sie den Gipfel des 5.165 m hohen Ararat. Von der kleinen Gipfelkuppel genießen Sie einen überwältigenden Ausblick in das Tiefland der Tür-kei, zum Gipfel des kleinen Ararats (3.896 m) und zu den benachbarten Ländern Iran und Armenien. Nach dem Gipfelfoto und Händeschütteln erfolgt der Abstieg auf gleicher Route bis zum Camp 2 (ca. 2-3 h). Nach einer ausgiebigen Rast erfolgt der restliche Abstieg bis zum Camp 1 (ca. 2 Stunden). Übernachtung im Zelt./ Gehzeit ca. 11 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: 22.09.Abstieg nach Eli - Besichtigung der Ishak-Pascha-Palastanlage

Früh am Morgen steigen Sie ab bis in das Dorf Eli, hier werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel nach Dogubeyazit gebracht. Hier warten ein warmes Hotelzimmer und eine Dusche auf Sie. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug zum Ishak-Pascha-Palast. Am Ende der Stadt thront auf einem Felsen der burgähnliche Festungskomplex, die Ruinen eines prunkvollen altertümlichen Palastes. Das Bauwerk gibt Ihnen nicht nur Einblicke in die Geschichte der Stadt, sondern bietet Ihnen auch eine wunder-schöne Aussicht über den Ort und die umliegende Bergwelt. Den Abend lassen Sie bei einem traditi-onellen Abendessen bei einer kurdischen Familie ausklingen. Übernachtung im Hotel./ Gehzeit ca. 2-3 h/ Abstieg 900 m.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: 23.09.Arche Noah & heiße Quellen

Der Ararat ist der höchste Berg der Türkei. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um den Berg. Ei-ne der bekanntesten handelt von der Arche Noah, die während der Sintflut einst hier gestrandet sein soll. Nahe der Stadt Dogubeyazit können Sie den sagenumwobenen Platz der Strandung von der Ar-che Noah besichtigen. Am Nachmittag fahren Sie zum Quellfluss Euphrat, wo Sie die Möglichkeit ha-ben ein ausgiebiges Bad in den heißen Schwefelquellen zu nehmen. Übernachtung im Hotel

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: 24.09.Rückfahrt nach Van

Über den Pass Tendürek Geçidi (2.644 m) geht die Fahrt zurück nach Van, dem Ausgangsort Ihrer Rei-se. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Sie können ein Bad im See genießen oder zum Zentrum gehen. Es besteht auch die Möglichkeit ein Türkisches Hamam zu besuchen mit einer wohl-tuenden Massage (ca. 40,-Euro). Beim Abschiedsessen mit unseren Bergführer können Sie sich noch einmal über die Eindrücke der letzten Tage austauschen und die Reise Revue passieren lassen. Fahr-zeit ca. 4 h, Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: 25.09.Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
15.09. - 25.09.2019 1.870,00 Euro Flug inkl. 140,00 Euro Buchbar Anfragen Buchen
Reisecode: ASTR009
11 Tage
1.870 Euro
6 - 14 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Asien > Türkei
Gruppenreise
  • 5-tägige Besteigung des Ararat 5.165 m
  • Besichtigung des Ishak-Pascha-Palastes
  • Herzliche Gastfreundschaft der Kurden
  • Stadtbesichtigung Teheran
16 Tage
2.990 Euro
6 - 14 Personen
2 Termine mit Restplätzen
Asien > Türkei
Gruppenreise
  • 5-tägige Besteigung des „biblischen“ Berg Ararat 5.165 m
  • Besichtigung des Ishak-Pascha-Palastes
  • 7 Tage Besteigung des höchsten Berges von Europa in internationaler Gruppe
  • Eingehtour zum Tscheget Peak 3.400 m
17 Tage
3.250 Euro
6 - 14 Personen
2 Termine mit Restplätzen
Asien > Türkei
Gruppenreise
  • Besichtigung des Ishak-Pascha-Palastes
  • Höchster Berg der Türkei
  • Fundort der Arche Noah
  • 5-tägige Besteigung des „biblischen“ Bergs Ararat (5.165 m)
8 Tage
1.650 Euro
6 - 14 Personen
2 Termine mit Restplätzen