In das wilde Herz Botswanas

Auf dieser abwechslungsreichen Länderkombination durch Simbabwe und Botswana erleben Sie die spektakulären Victoriafälle und die Highlights von Nord-Botswana. Genießen Sie die herrliche Stimmung zum Sonnenuntergang kombiniert mit faszinierenden Tierbeobachtungen am Flussufer des Chobe Flusses. Oder entspannen Sie sich, wenn Sie fast lautlos mit dem Mokoro durch das Schilf der kleinen Flussläufe im Okavango Delta gestakt werden. Auch die Inlandsflüge über das Okavango Delta werden Sie begeistern – wenn sich unter Ihnen das endlos erscheinende Delta bis zum Horizont erstreckt. Das Okavango Delta ist ein riesengroßes Sumpfgebiet, welches als das größte Inlandsdelta der Welt gilt – 16.000 km² voller Wildleben und besten Safarimöglichkeiten. Im Chobe Nationalpark können Sie zudem riesigen Elefantenherden ganz nah sein und sich von ihrer Größe beeindrucken lassen. Der Anblick der zahlreichen Wildtierherden, welche sich am Chobe Fluss einfinden um zu trinken und ausgelassen herumzutollen, ist besonders während der Trockenzeit (Mai - Oktober) beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Zu Beginn Ihrer Reise bestaunen Sie aber zuerst die Victoriafälle. Sie gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“. Botswana ist eines der schönsten Länder der Welt, meist abseits jeglichen Touristenrummels und definitiv einer der besten Orte, um wildlebende Tiere zu beobachten.

Mehr lesen ...
afbw012-10.jpg
afbw012-9.jpg
afbw012-4.jpg
afbw012-8.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Verlängerung Victoria Fälle
Preise und Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • Einzigartige Victoriafälle
  • Fly-In Erlebnis zu ausgewählten Camps und Lodges
  • Vielfältige Safari-Aktivitäten
  • auch als Komfort oder Premium Variante möglich

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: ab 2 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Anne Hein
Sales Manager Africa

Ihr Ansprechpartner für Südliches Afrika (Südafrika, Namibia, Madagaskar, La Reunión, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Malawi, Botswana)

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab Victoria Falls /bis Maun
  • 3x Inlandsflüge und Transfers lt. Programm
  • Besichtigungs- und Pirschfahrten lt. Programm
  • Park- und Eintrittsgebühren
  • 8x ÜN in festen Unterkünfte (Lodges, tented camps)
  • Verpflegung lt. Programm (8x Frühstück, 4x Mittagessen, 6x Abendessen)
  • Getränke (i.d.R. alkoholfreie Getränke, Hauswein, lokales Bier) in Chobe Bakwena, Moremi Crossing und Sango Safari Camp
  • Wäscheservice in den Lodges und Camps in Chobe Bakwena, Moremi Crossing und Sango Safari Camp
  • englischsprachige einheimische Guides in den Lodges und Camps
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge (außer Transfers zwischen den Camps, wie angegeben)
  • Visa & Versicherungen – bitte informieren Sie sich bei Ihrer Behörde vor Ort
  • alle nicht angegeben Aktivitäten, Mahlzeiten, Getränke
  • Premium Getränke wie importierte Weine, Sekt, Spirituosen
  • Erhöhung von Parkgebühren, Steuern, Gebühren, sich ändernde Wechselkurse und Treibstoffzuschläge
  • Tourism levy (Tourismus Abgabe) bei Einreise in Botswana (ca. 30,- USD pro Person)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 9 Tage

1. Tag: Ankunft in Victoria Falls

Nach der Ankunft am Victoria Falls Flughafen werden Sie zur Bayete Guest Lodge gebracht. Diese familiengeführte Lodge strahlt vor Wärme und Freundlichkeit und befindet sich in einem Vorort von Victoria Falls. Die Entfernung zu den Victoria Wasserfällen beträgt etwa 5 Kilometer. Die Bayete Guest Lodge bietet in 25 Zimmern Platz für bis zu 55 Gäste. Jedes Zimmer ist jeweils mit einem privaten Badezimmer und einer Klimaanlage ausgestattet. Die Zimmer liegen in einem wunderschönen Garten, und sind in einem rustikalen, jedoch eleganten Stil eingerichtet. In der Caldecott Boma wird Frühstück (im Preis beinhaltet) als auch Mittag- und Abendessen (auf Anfrage) serviert. Der Ngwezi Bridge Pub inklusive Swimming Pool lädt zum Entspannen ein. Desweiteren bietet Bayete einen kleinen Fitnessbereich im Freien. Übernachtung Bayete Guest Lodge.

2. Tag: Unterwegs an den berühmten Victoria Fällen

Tag zur freien Verfügung. Der Ort Victoria Falls liegt am südlichen Ufer des Zambezi Flusses am östlichen Ende der Victoriafälle. “Vic Falls“ ist ein reizendes Touristenstädtchen, welches sich wunderbar zu Fuß erkunden lässt und eine große Auswahl an Aktivitäten bietet. Von White Water Rafting und Bungee Jumping über das beeindruckende Erlebnis einer Elefantensafari, bis hin zur Sonnenuntergangsfahrt auf dem Sambesi wird hier für Jeden etwas geboten. Die Victoria Fälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Zambezi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“. Die Victoriafälle sind zu Fuß vom Stadtzentrum aus zu erreichen und führen das ganze Jahr über Wasser. Den höchsten Wasserstand erreichen die Fälle zwischen Februar und Mai. Während dieser Zeit kann der Sprühnebel eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Dies ist ein wahrlich spektakulärer Anblick allerdings verschwindet der Grund der Fälle im dichten Nebel. Im August beginnen die Wassermengen langsam zurück zu gehen, so dass der Fluss im Oktober seinen niedrigsten Stand erreicht und der felsige Grund teilweise trocken und sichtbar wird. Während dieser Zeit empfiehlt es sich, die Victoriafälle von Simbabwe oder Livingstone Island aus zu besuchen. Übernachtung Bayete Guest Lodge.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Pirschfahrt im Chobe Nationalpark

Nach dem Frühstück werden Sie von der Bayete Guest Lodge zur Chobe Bakwena Lodge gefahren, in welcher sie 2 Nächte bleiben werden. Die Bakwena Lodge ist ein luxuriöser Rückzugsort, der am Ufer des Chobe Rivers, nahe dem Dorf Kazungula, gelegen ist. Der Name Bakwena bedeutet so viel wie “People of the crocodile” und greift nicht nur die umgebende Kultur Botswanas auf sondern ist auch der Name einer der grӧßten Stämme Botswanas. Am Nachmittag erleben Sie die erste Safari-Pirschfahrt mit englischsprachigem Guide und anderen Gästen der Lodge. Übernachtung Chobe Bakwena Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Pirschaktivitäten Chobe Nationalpark

Während Ihres Aufenthaltes in der Bakwena Lodge haben Sie die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Dazu gehören Pirschfahrten und Bootsfahrten auf dem Chobe, Angelausflüge, Vogelbeobachtungen, kulturelle Ausflüge und Besuche von Impalila Island (gegen ein Aufpreis). Übernachtung Chobe Bakwena Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Flug zum Okavango Delta

Nach dem Frühstück werden Sie zum Kasane Airport gebracht, von hier aus fliegen Sie in einem Kleinflugzeug nach Moremi Crossing, wo Sie 2 Nächte bleiben. Moremi Crossing befindet sich auf einer Insel namens Ntswi an der südlichen Spitze des Chief’s Island. Wenn man über das Delta fliegt, kann man von oben die zahlreichen in sich verschlungenen Wasserwege sehen und die farblichen Kontraste, wo trockenes Land und Delta aufeinandertreffen. Die Kanäle rund um Moremi Crossing bieten Ihnen eine umfangreiche Sicht auf Moremis Auenlandschaften, Grasebenen, Wälder und die verstreuten Palmeninseln. Die Unterkünfte in Moremi Crossing bestehen aus 16 klassischen Safarizelten. Jedes ist mit einem eigenen Holzdeck ausgestattet, welches einen bezaubernden Ausblick auf den Boro Fluss und Chief’s Island bietet. Die begehbaren Safarizelte sind sehr geräumig und umfassen jeweils ein eigenes Badezimmer mit Dusche und Toilette. Da Moremi Crossing von Wasser umgeben ist, bietet es Ihnen einen außergewöhnlich guten Einblick in die diverse Tier- und Vogelwelt. Der Transfer ins Camp erfolgt per Mokoro (dem traditionellen Einbaum) oder mit einem Motorboot. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Safari-Aktivität. Übernachtung Moremi Crossing Camp.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Okavango Delta

An diesem Tag haben Sie eine Auswahl an angebotenen Aktivitäten. Unternehmen Sie Ganz- oder Halbtagesausflüge mit dem Mokoro, Safaris zu Fuß, Motorbootfahrten zum Sonnenuntergang sowie Übernachtungen auf nahegelegenen Inseln. Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, das Okavango Delta und die wilden Tiere aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Auf Chiefs Island haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Tieren aus nächster Nähe zu beobachten. Löwen, Leoparden, Wildhunde, Elefanten, Giraffen, Zebras, Büffel und Antilopen werden dort regelmäßig gesichtet. Übernachtung Moremi Crossing Camp.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Flug zum privaten Tier-Schutzgebiet Khwai

Nach dem Frühstück und einer Aktivität am frühen Morgen (wenn es die Zeit zulässt) werden Sie per Kleinflugzeug zum Sango Safari Camp gebracht, wo Sie 2 Nächte bleiben. Das Camp liegt sanft eingebettet im Schatten großer Bäume am Ufer des Khwai Flusses. Mit seiner Lage am Rande des traditionellen Dorfes Khwai und an der Grenze zum Moremi Wildreservat, ist es die ideale Ausgangsbasis zur Erkundung der Kultur und des Wildreichtums dieses einzigartigen Lebensraums. Die sechs im klassischen Safaristil gestalteten en-suite Meru Zelte können maximal zwölf Gäste beherbergen und erinnern an lang vergangene Zeiten. Jedes Zelt hat ein eigenes en-suite Badezimmer mit einer Eimerdusche unter freiem Himmel. Mit handgearbeiteter Einrichtung und klassischem Design vermischt Sango Safari Camp Rustikales mit Komfort und lässt die Atmosphäre luxuriöser Zeltcamps wiederaufleben. Am Nachmittag weitere Safari. Übernachtung Sango Safari Camp.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: Safari-Pirsch in Khwai & Moremi

Heute unternehmen Sie geführte Safari Ausflüge. Der Khwai Fluss bildet eine natürliche Grenze zwischen dem weltberühmten Moremi Wildreservat und der Khwai Konzession und erlaubt es den Tieren uneingeschränkt in dieser zaunlosen Wildnis umherzuziehen. Das am Ufer gelegene Camp mit Blick auf Moremi hat Zugang zu beiden großartigen Gebieten und der Schwerpunkt des Camps liegt zweifellos darauf Ihnen ein außerordentliches Erlebnis in Sachen Wildbeobachtung zu bieten. Die angebotenen Aktivitäten beinhalten Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen in Moremi und der Khwai Konzession, geführte Fußsafari, Nachtfahrten und Mokoroausflüge. Durch die Kombination von permanentem Wasservorkommen, saisonalen Schwemmgebieten, weiten Grasebenen, Uferböschungen und trockenen Waldgebieten bietet dieser unglaublich reichhaltige Lebensraum eine Vielfalt und Mannigfaltigkeit an Säugetieren und Vögeln, die im nördlichen Botswana ihresgleichen sucht. Sango Safari Camp lädt seine Gäste ein, diesen Reichtum zu genießen. Übernachtung Sango Safari Camp.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Flug nach Maun, Abreise

Nach der Morgenaktivität (wenn die Zeit es zulässt) werden Sie mit einem Kleinflugzeug für ihre weiteren Reisearrangements zum Maun Flughafen gebracht.

Verpflegung: Frühstück

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab/an Victoria Falls (wahlweise auch Livingstone)
  • Flughafentransfers am 1. und 5. Tag der Tour
  • Alle Transporte während der Tour
  • Übernachtungen lt. Programm (4x ÜN in Lodges)
  • Verpflegung lt. Programm (Vollpension: 4x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen, inkl. lokaler Getränke)
  • Ausgewählte Ausflüge und Aktivitäten im Elephant Camp und der Old Drift Lodge
  • Park- und Eintrittsgelder
  • 12-minütiger Helikopter-Flug
  • Englischsprachiger Guides in den Camps

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug (ab 850 Euro; gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Zusätzliche Übernachtungen vor und nach der Tour (auf Anfrage)
  • Flughafentransfers bei Zusatzübernachtungen vor und nach der Tour
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Besichtigungen und Ausflüge, persönliche Ausgaben
  • Eintritt in den Regenwald (30,- USD; vor Ort zahlbar)
  • Naturschutzabgabe im Elephant Camp und Old Drift Lodge (10,- USD p.P. und Nacht)
  • Parkeintritt für den Helikopter Flug (15 USD,- p.P.)
  • Trinkgelder (Empfehlungen: 15,- bis 20,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer)
  • Übergepäck
  • Visa &Versicherung

Tagesbeschreibung - 5 Tage

1. Tag: Ankunft in Simbabwe

Ankunft am Flughafen von Victoria Falls. Ihr Fahrer erwartet Sie und bringt Sie ins Elephant Camp, wo Sie die nächsten zwei Tage verbringen. Das Camp liegt eingebettet im phänomenalen Horizon Naturschutzgebiet. Ein 2000 Hektar großer Landstreifen makelloser, unberührter Wildnis. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit, können Sie während der Mittagszeit mit einem kühlen Getränk am Pool des Camps entspannen. Vom Aussichtdeck aus genießen Sie einen tollen Blick auf die Victoria Fälle. Am späten Nachmittag brechen Sie auf, um die Batoka Schlucht zu erkunden. Ein beeindruckender natürlicher Krater, der den Sambesi Fluss überhängt. Umgeben von dieser spektakulären Umgebung genießen Sie eine Auswahl an Wein, Cocktails, Getränken und Canapés. Übernachtung im Elephant Camp.

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: Zu den Victoria Fällen

Heute haben Sie die Möglichkeit an unterschiedlichen Ausflügen teilzunehmen. Besuchen Sie das Victoria Falls Wildlife Trust, finden Sie sich selbst vor einer Elefantenherde im Wildschutzgebiet wieder oder verbringen Sie einen atemberaubenden Tag im Regenwald, umgeben von einem unserer Weltwunder wieder, den Victoria Fällen. Ihre Unterkunft ist nur eine kurze Fahrstrecke von der Stadt entfernt. Hier können Sie optional an unterschiedlichsten Aktivitäten teilnehmen, wie einer Fahrradtour oder einer Bootsfahrt auf dem Sambesi. Übernachtung im Elephant Camp.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Zum Sambesi Fluss

Nach dem Frühstück werden Sie zur Old Drift Lodge gefahren, einem natürliches Gebiet am Sambesi Fluss. Nach dem Check-In können Sie wieder nach Victoria Falls fahren, um an den optionalen Aktivitäten teilzunehmen oder einfach in Ihrer Lodge entspannen. Am späten Nachmittag, wenn die Temperaturen angenehmer sind, können Sie sich im offenen Geländewagen auf Pirschfahrt in der Umgebung oder auf eine Bootstour auf dem Sambesi Fluss begeben. Begleitet von einem erfahrenen Guide erkunden Sie das komplexe Ökosystem Rund um die Lodge und die Vielfalt der Wildtiere. Übernachtung in der Old Drift Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Mana Pools Nationalpark

Nutzen Sie den heutigen Tag noch einmal, um die Wildnis bei Pirsch- und Bootsfahrten oder bei einer Fußpirsch zu erkunden. Einzigartiges Highlight des Tages ist der 12-minütige Helikopterflug über die majestätischen Victoriafälle. Hier haben Sie die Gelegenheit die Fälle aus der Vogelperspektive zu betrachten und so einen ganz neuen Eindruck von diesem Naturschauspiel zu bekommen. Übernachtung in der Old Drift Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Abreise

Je nach Abflugszeit können Sie heute an einer letzten Aktivität Ihrer Lodge teilnehmen. Im Anschluss Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 ab 3.150,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 290,00 Euro Standard Anfragen Buchen
2 ab 3.950,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 450,00 Euro Komfort Anfragen Buchen
2 ab 4.550,00 Euro zzgl. Flug ab 850,00 Euro 145,00 Euro Premium Anfragen Buchen
2 4.900,00 Euro individuell auf Anfrage Deluxe Anfragen Buchen

Zusätzliche Informationen

Neben dieser Standard Tour bieten wir auch noch zwei weitere Touren mit leicht abgeänderter Route und anderen Unterkünften an. Hier ein kurzer Auszug:


Variante 2 – Komfort:
Tag 1: Ankunft Victoria Falls. Übernachtung: Ilala Lodge (www.ilalalodge.com)
Tag 2: Victoria Falls. Übernachtung Ilala Lodge
Tag 3: Fahrt zum Chobe NP. Übernachtung: Chobe Elephant Camp (www.chobeelephantcamp.com)
Tag 4: Chobe Nationalpark. Übernachtung: Chobe Elephant Camp
Tag 5: Flug von Kasane zum Machaba Camp (www.gomotiplains.co.za/machaba-camp/)
Tag 6: Khwai Konzessionsgebiet. Übernachtung: Machaba Camp
Tag 7: Flug zum Pelo Camp im Okavango Delta (www.wilderness-safaris.com)
Tag 8: Okavango Delta. Übernachtung: Pelo Camp
Tag 9: Flug zum Maun Airport


Variante 3 – Premium:
Tag 1: Ankunft Victoria Falls. Übernachtung: Victoria Falls Safari Club (www.africaalbidatourism.com/where-to-stay/victoria-falls-safari-club/)
Tag 2: Victoria Falls. Übernachtung: Victoria Falls Safari Club
Tag 3: Fahrt zur Chobe River Front. Übernachtung: Ngoma Safari Lodge (www.machabasafaris.com/ngoma-safari-lodge/)
Tag 4: Chobe Nationalpark. Übernachtung: Ngoma Safari Lodge
Tag 5: Flug von Kasane zum Kanana Camp (www.kerdowneybotswana.com)
Tag 6: Okavango Delta: Übernachtung: Kanana Camp
Tag 7: Flug vom Kanana Camp zum Shinde Camp (www.kerdowneybotswana.com)
Tag 8: Shinde Konzessionsgebiet. Übernachtung: Shinde Camp
Tag 9: Flug zum Maun Airport


Variante 4 – Deluxe:
Tag 1: Ankunft Livingstone. Übernachtung: Sanctuary Sussi & Chuma (www.sanctuaryretreats.com/zambia-lodges-sussi-chuma)
Tag 2: Livingstone. Übernachtung: Sanctuary Sussi & Chuma
Tag 3: Fahrt zur Chobe River Front. Übernachtung: Sanctuary Chobe Chilwero Lodge (www.sanctuaryretreats.com/botswana-lodges-chobe-chilwero)
Tag 4: Chobe Nationalpark. Übernachtung: Sanctuary Chobe Chilwero Lodge
Tag 5: Flug von Kasane zum Sanctuary Baines‘ Camp (www.sanctuaryretreats.com/botswana-camps-baines)
Tag 6: Okavango Delta: Übernachtung: Sanctuary Baines‘ Camp
Tag 7: Flug vom Sanctuary Baines‘ Camp zum Sanctuary Chiefs Camp (www.sanctuaryretreats.com/botswana-camps-chiefs)
Tag 8: Moremie Game Reserve. Übernachtung: Sanctuary Chiefs Camp
Tag 9: Flug zum Maun Airport

afbw012-2.jpg
afbw012-5.jpg
afbw012-3.jpg
afbw012-1.jpg
Reisecode: AFBW012
5 - 9 Tage
ab 3.150 Euro zzgl. Flug
ab 2 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*