Die große Tierwanderung

Die Migration ist die größte Massenwanderung an Säugetieren auf der Welt und ein einmaliges Schauspiel der Natur. Riesige Herden von Gnus, Thomson Gazellen, Zebras und Antilopen ziehen jährlich von der Serengeti nach Norden in die Masai Mara und bevölkern zusätzlich die großen Weideflächen in den Monaten Juli bis September. Im Oktober beginnt der allmähliche Rückzug nach Süden. Der millionenstarken Invasion der Pflanzenfresser folgen auch die Raubkatzen und Schakale. Die großen Herden sind immer auf Wanderung und folgen dem besseren Nahrungsangebot. So entsteht die über 500 km lange Tour, immer getrieben von Hunger und Durst. Wenn in der Serengeti die Lebensgrundlagen knapp werden, ziehen sie nach Norden in die Masai Mara, überqueren den immer Wasser führenden Mara Fluss und gelangen so wieder in Weidegebiete mit ausreichendem Nahrungsangebot an verschiedenen Gräsern und viel Wasser. Erst wenn dort die verschiedenen Gräser abgeweidet sind, geht der zyklische Rundkurs weiter und das Millionenheer der Pflanzenfresser zieht zurück nach Tansania in die Serengeti und das Ngorongoro Gebiet. Die Migration ist also ein einzigartiges Schauspiel der Natur und ein ewiger Kreislauf des Lebens. Erkunden Sie bei dieser Reise die kenianischen Parks Lake Nakuru und Masai Mara und fahren weiter zu den Ufern des größten Süßwassersees Afrikas – dem Lake Victoria. Anschließend pirschen Sie durch die Serengeti, den Lake Manyara Nationalpark und entdecken das Weltnaturerbe Ngorongoro Krater. Ein feines und unbeschreibliches Ereignis wartet auf Sie.

Mehr lesen ...
_mg_9994bueffelherde.jpg
aftzsaf002-4.jpg
img_2640.jpg
dsc_0372.jpg
titelbild.jpg
dsc_5276-kopie.jpg
themenreisen_boxslider_fotoreisen.jpg
p1000693.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Safari in Kenia & Tansania
  • Große Tierwanderung erleben
  • Bootsfahrt auf dem Lake Victoria
  • Fußsafari in der Masai Mara

Kurzinformationen

  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Komplette Organisation von AT REISEN
  • Tour ab Nairobi/an Kilimanjaro Airport
  • Flughafentransfers, alle Transfers und Pirschfahrten laut Programm
  • Komplette Safari-Rundreise mit deutschsprechendem Fahrerguide im Minibus (Kenia) und im 4x4 Geländewagen mit Steckdosen (Tansania), Kühlbox
  • alle Eintritte und Parkgebühren
  • Besichtigungen laut Programm
  • Individuelle Reise für Kleingruppen bis max. 7 Personen pro Fahrzeug - Fensterplatz Garantie
  • alle Übernachtungen in den angegebenen guten Mittelklasse – Lodges (nach Verfügbarkeit oder vergleichbare Unterkünfte)
  • Vollpension auf der gesamten Safari-Rundreise, in Nairobi mit Frühstück
  • 1 Liter Wasser pro Person und Tag während der Safari

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flüge z.B. mit Ethiopian Airlines, KLM, Turkisch Airlines- gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl und Buchung behilflich
  • Visakosten (Tansania ca. 50,- USD, Kenia ca. 50,- USD)
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer)
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge (z.B. Olduvai Gorge; Nachtsafari)
  • persönliche Ausgaben
  • Übergepäck, Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühren
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühr
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 12 Tage

1. Tag: Ankunft in Kenia

Mit Ihrem individuellen Flug erreichen Sie Kenia am Nairobi Flughafen. Nach den Einreiseformalitäten und der Gepäckaufnahme werden Sie Ihrem Fahrer Guide abgeholt und zum Hotel gefahren. Nachdem Sie in Ihr Zimmer eingecheckt sind und sich frisch gemacht haben fahren Sie zum Besuch des Karen Blixen Museums und das Giraffencenters (je nach Flugankunft). Übernachtung: Sentrim Boulevard Hotel.

AT REISEN-Tipp: Abendessen im Restaurant Tamambo direkt neben dem Karen Blixen Museum (nicht inkludiert).

2. Tag: Lake Nakuru Nationalpark – Pirschfahrten

Den Tag starten Sie mit einem ersten Frühstück in Afrika. Alle Eindrücke sind neu und die netten Kenianer erleichtern Ihnen das Ankommen. Ihr Fahrer erwartet Sie schon und Sie fahren anschließend ca. 2-3 Stunden nach Norden, entlang des Great Rift Valley zum Lake Nakuru Nationalpark. Überwältigen wird Sie das Naturschauspiel der Millionen von Flamingos die hier am Nakuru See beheimatet sind. Deshalb ist dieser Park in ganz Afrika zum ersten Vogelschutz-Nationalpark benannt wurden. Nach Ankunft Pirschfahrt bis zum Abend in diesem kleinen und schönem Park. Hier können Sie die selten vorkommenden Breitmaul- und Spitzmaulnashörner, Büffel, Giraffen und viele andere Tiere beobachten. Übernachtung direkt im Park in der: Lake Nakuru Lodge/ Sarova Lion Hill Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

3. Tag: Fahrt in die Masai Mara

Noch vor dem Frühstück starten Sie eine Morgenpirschfahrt im Lake Nakuru Nationalpark. Gerade am Morgen ist die beste Zeit, um Raubtiere gut zu beobachten, vielleicht sogar an einem Riss. Anschließend spätes Frühstück und dann Weiterfahrt ca. 6 Stunden bis in die weltberühmte Masai Mara, dem nördlichen Ausläufer der Serengeti. Hier finden Sie einen tierreichen Naturraum der weit über die Grenzen hinaus berühmt ist, traumhafte Beobachtungsmöglichkeiten für Tiere vor. Es ist ein Schutzgebiet, indem die Massais im Einklang mit den Tieren leben. Mit etwas Glück erleben Sie hier die Wanderung (Migration) der Gnus und Zebras und der dazugehörigen Jäger (abhängig von der Reisezeit). Übernachtung: Sentrim Mara Camp/ Mara Leisure Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

4. Tag: Pirschfahrt Masai Mara

Afrika so wie Sie es sich vorgestellt haben! Die fast endlose Savanne mit leichten Hügeln und den typischen Schirmakazien breitet sich vor Ihnen aus. Hier erleben Sie nun spannende Safarifahrten mit Ihrem Fahrer-Guide. Er bringt Ihnen seine Heimat näher in Wort und Bild. Mit etwas Glück erleben Sie bereits hier die Big Five. Die Chance ist sehr hoch, denn die seltenen Spitzmaulnashörner sind auch in der Masai Mara zu finden. Ganztägig sind Sie unterwegs und nehmen Ihr Mittagslunch unterwegs ein. Am Abend sitzt man dann mit einem kühlen Drink und läßt den eindrucksvollen Tag Revue passieren. Übernachtung: Sentrim Mara Camp/ Mara Leisure Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

5.Tag: Unterwegs zur Fußsafari in der Masai Mara

6 Uhr wenn gerade die Sonne aufgeht starten Sie mit einem Kaffee/ Tee in den Tag und gleich zur einzigartigen Fußsafari. Ohne den Schutz des Autos ein ganz neues und erhabenes Gefühl. Ein Ranger begleitet Sie dabei. Sie erfahren viel Interessantes über die Tiere und das Verhalten im Bush. Anschließend offeriert Ihnen die Lodge ein spätes Frühstück, ehe Sie wieder ins Auto umsteigen und bis zum späten Nachmittag eine ausgiebige Pirschfahrt in der Masai Mara unternehmen. Langsam werden Sie schon zum erfahren Afrikakenner und erblicken schon frühzeitig auch kleinere und seltenere Tiere. Übernachtung: Sentrim Mara Camp/ Mara Leisure Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

6. Tag: Wechsel nach Tansania – Am Lake Victoria

Zeitig beginnt wieder Ihr Tag und nach dem Frühstück fahren Sie zur Grenze nach Tansania. Hier erfolgt der Fahrzeugwechsel und die tansanische Agentur empfängt Sie mit großen Geländewagen. Anschließend Fahrt zum größten See Afrikas, dem Lake Victoria. Die Länder Uganda, Tansania und Kenia teilen sich den See. Er ist der drittgrößte See der Welt und der zweitgrößte Süßwassersee. Direkt am See liegt Ihre nächste Unterkunft. Nach dem Zimmerbezug haben Sie ausreichend Zeit, ungestört auf den 100 Hektar der Hotelanlage zu Fuß durch die Savanne streifen und das reiche Vogelleben beobachten. Genießen Sie den Sonnenuntergang und die Nacht direkt am See. Übernachtung: Speke Bay Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

7. Tag: Bootstour Lake Victoria – Serengeti Pirschfahrt

Am Morgen findet ein Ausflug auf dem See mit einem traditionellen Fischerboot statt. Der See beherbergt ca. 550 verschiedene Fischarten und mit etwas Glück können Sie die heimischen Flusspferde beobachten. Dabei fahren Sie zum Fischerdorf und können dort die Lebensweise der Fischer kennenlernen. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt in den berühmtestes Park Ostafrikas, die Serengeti. Sie durchqueren diese bei der Fahrt zu Ihrer nächsten Lodge und können dabei natürlich gut die Tiere beobachten. Übernachtung in den großen Komfortzelten des Ikoma Tented Camps.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Pirschfahrt in der Serengeti

Kurzes, grünes Gras, brettebene, fast endlos erscheinende Flächen und bizarre Felsgebilde, sogenannte Kopjes, prägen die Landschaft der Serengeti. Während Ihrer Safari können Sie die größten Tiervorkommen in freier Wildbahn beobachten – Großkatzen wie Löwen, Leoparden, Geparde und Servale sowie viele Hyänen oder Schakale. In den Flüssen tummeln sich Flusspferde und Krokodile, welche die Millionen von Huftieren - Gnus, Zebras und alle Arten von Gazellen (abhängig von der Reisezeit) – von Zeit zu Zeit in Angst und Schrecken versetzen. Genießen Sie nun den Abend am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel und lassen diesen einzigartigen Tag Revue passieren. Am Abend gibt es weiterhin die Möglichkeit zu einer Nachtpirschfahrt (gegen Gebühr). Übernachtung: Ikoma Tented Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

9. Tag: Tiere über Tiere in der Serengeti

Nach den vielen Tiererlebnissen können Sie es nun auch einmal gemütlich angehen lassen. Sie entscheiden selbst ob Sie ausschlafen und das Frühstück in der Savanne einnehmen. Vielleicht ein mit Tieren im Hintergrund? Danach Weiterfahrt zum Ngorongoro Krater und Pirschfahrt unterwegs. Die Piste führt dann bergauf und Sie passieren den Rand des Ngorongoro Kraters. Hier können Sie einen Blick in den Krater werfen und auch am Gzimek Denkmal Halt einlagen, welches zu Ehren des Tierschützers Michael Gzimek nach seinem Absturz hier aufgestellt worden ist. Auch sein berühmter Vater Bernhard Gzimek liegt hier begraben. Ihre kleine Lodge befindet sich oben auf dem Kraterrand. Übernachtung: Rhino Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Safari im Ngorongoro Krater

Erleben Sie eine Safari der Extraklasse. Viel haben Sie schon von diesem riesigen Krater gehört und freuen Sich nun auf die Safari. Sie fahren ganz zeitig los, bitte mit warmer Jacke, da es hier oben auf ca. 2300 m sehr kühl ist. Nach Registrierung geht es steil hinab zum Kraterboden. Dieser Krater (16 x 20 km) wird oft als achtes Weltwunder bezeichnet. Der Kraterboden liegt ca. 200 bis 500 m unterhalb des Kraterrandes, in dem ein sehr großer Tierbestand beobachtet werden kann. Auf engstem Raum leben hier alle Savannenbewohner (Löwen, Flusspferde, Hyänen, Geparde, Zebras, Gnus, Büffel, Flamingos usw.) im Einklang mit den Massai zusammen. Mit etwas Glück erlebt man hier die Big Five. zusammen. Ein schönes Safarierlebnis erwartet Sie. Am Nachmittag verlassen Sie den Krater und fahren nach Karatu. Übernachtung im Karatu Forest Tented Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark

Am Morgen fahren Sie weiter zur Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark (ca. 1 Stunde). In einer wunderschönen Landschaft an der Steilwand des Rift Valley eingebettet, liegt der Manyara See mit 330 km² Wasseroberfläche. Der Park beherbergt 400 Vogelarten, Büffel und die berühmten, aber schwer auszumachenden, baumkletternden Löwen. Mit etwas Glück können sie auch die kleineren Waldelefanten beobachten. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Arusha.

Übernachtung in der schönen und kleinen Green Hills of Africa Lodge. Entspannen Sie nun am Pool oder auf der Terrasse des Restaurants.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Abschied und individuelle Heimreise

Leider endet nun das einmalige 12 tägige Ostafrika Abenteuer. Sie haben einzigartige Parks erleben dürfen und sicherlich unzählige Fotos machen können. Auch die netten Afrikaner werden Ihnen in Erinnerung bleiben. Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug oder Badeverlängerung auf Sansibar

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 3.190,00 Euro zzgl. Flug 460,00 Euro Nebensaison April - Mai Anfragen Buchen
2 4.590,00 Euro zzgl. Flug 460,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
4 3.550,00 Euro zzgl. Flug 460,00 Euro zum Wunschtermin Anfragen Buchen
Reisecode: AFTZSAF002
12 Tage
ab 3.190 Euro zzgl. Flug

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Afrika > Tansania
Gruppenreise, Individualreise / AFTZSAF007
  • Kleingruppen-Safari
  • Riesige Parks und viele Tiere
  • Fußsafari mit Wildhüter
  • Bootstour auf dem Rufiji River
11 Tage
ab 3.190 Euro zzgl. Flug
4 - 12 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*