Tanganjika Safari

Die Reise schlechthin, die das wilde, unerschlossene Afrika zeigt. Bringen Sie etwas Zeit, Ruhe und Entdeckerlust mit, dann erleben Sie hier einzigartige Tierbeobachtungen unter Führung eines deutschsprachigen Safari-Guides. Die Kombination startet mit der Beobachtung der Schimpansen im Gombe Nationalpark. Danach geht es zum wildesten Park Tansanias, dem Katavi. Spektakulär sind hier die Flusspferde. Entlang am tiefsten See Afrikas, dem Tanganjika See, geht es zum Kitulo Plateau, einem botanischen Juwel auf ca. 2.600 m. Danach locken die großen und auch wenig besuchten Parks des Südens, Ruaha, Mikumi und Selous. Dabei sind Sie nicht nur im Geländewagen unterwegs, sondern auch per Boot und zu Fuß. Ruhe und Entspannung für die Seele bringen die schönen Übernachtungsmöglichkeiten auf dieser Reise. Jede für sich ist etwas besonderes. Entdecken Sie das wahre Afrika!

Mehr lesen ...
2013-06-08_174544-dar-selous.jpg
img_5932.jpg
tz-034.jpg
titel-2.jpg
2014-01-nr.-02-uganda-schimpanse-im-budongo-forest-reserve..jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Schimpansen im Gombe NP
  • Katavi NP, Kitulo NP und Ruaha NP
  • Entlang des Lake Tanganjika
  • einzigartige West-Süd Tour mit 6 Parks

Kurzinformationen

  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Uganda, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Komplette Organisation von AT REISEN
  • Tour ab/an Dar es Salaam
  • Alle Transfers wie beschrieben
  • Inlandflug Dar es Salam- Kigoma
  • Alle Besichtigungs- und Pirschfahrten lt. Programm
  • Alle Park- und Eintrittsgebühren
  • 4x4 Geländewagen mit ausklappbarem Dach, bis 6 Personen ausgelegt (alle mit Fensterplatz) mit Steckdosen und Kühlbox
  • Alle Übernachtungen in den guten Unterkünften im DZ/ Komfortzelt mit DU/WC (lt. Programm)
  • Verpflegung: Vollpension auf Safari, Frühstück in Dar es Salaam
  • englischspr. oder deutschspr. einh. Fahrer-Guide
  • Vorbereitungsgespräch

Nicht enthaltene Leistungen

  • intern. Flug ab/an Deutschland /Österreich/ Schweiz
  • Visakosten (Tansania ca. 50,- USD)
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder Empfehlungen (25,- Euro pro Tag/Auto für Safari Fahrer )
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge, persönliche Ausgaben
  • Übergepäck
  • Versicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • eventuell anfallende Flughafenausreisegebühr
  • Rail & Fly (80,- EUR bei Buchung; 100,- EUR nach Ticketausstellung)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 17 Tage

1. Tag: Ankunft in Tansania

Nach Ihrem individuellen Flug von Europa nach Afrika, landen Sie am Indischen Ozean, in der größten Stadt Tansanias, in Dar es Salaam. Nach Erledigung Ihrer Grenzformalitäten und der Gepäckaufnahme werden Sie von unserer Vorortagentur in Empfang genommen und bringt Sie in Ihr erstes Hotel. Übernachtung im schönen, am Wasser gelegenen Slip Way Hotel.

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: Flug nach Kigoma – per Boot zum Gombe NP

Am frühen Morgen Transfer zum Nyerere Flughafen und Inlandflug nach West-Tansania in die Stadt Kigoma. Auch hier werden Sie empfangen und zum Hafen gebracht wo ein kleines Boot für Sie bereit liegt. Nun geht’s es mit diesem Motorboot ca. 2 Std. auf dem Lake Tanganjika zum Ufer des Gombe Stream NP. Übernachtung direkt am See in der exclusiven Mbali Mbali Gombe Forest Lodge. Diese einzigartig schöne Lodge hat 7 Luxuszelte mit direktem Blick auf den riesigen See mit dem kristallklaren Wasser. Genießen Sie nun die Abende bei einem Sundowner am Seeufer.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3.- 4.Tag: Schimpansen Tracking

Sie sind sicherlich ganz gespannt auf die kommenden 2 Tage. Nach einer Einweisung von einem Nationalpark Ranger können Sie an zwei Vormittagen diese lebhaften, habituierten Schimpansen gut im Bergregenwald direkt am Lake Tanganjika beobachten. Die Beobachtungszeit beträgt ca. 1 Stunde. Der Nachmittag am ersten Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und kann für eine Kanutour oder zum Baden oder einfach Relaxen genutzt werden. Am zweiten Tag geht es am Nachmittag per Boot wieder zurück nach Kigoma. Übernachtung Mbali Mbali Gombe Forest Lodge/ 2. Nacht im Kigoma Hilltop Hotel. Gerne können Sie dann in Kigoma auf eigene Faust noch etwas bummeln gehen und das wahre Leben der Tansanier kennenlernen.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Unterwegs nach Katavi

Nach einem zeitigen Frühstück werden Sie von Ihrem englisch- deutschsprechenden Safari-Fahrer abgeholt, mit dem Sie die nächsten 13 Tage unterwegs sein werden. Sie starten nun 4x4 Geländewagen mit ausklappbarem Dach mit einer langen Überlandfahrt zum abgelegenen, unbändigen, wenig besuchten, aber extrem tierreichen Katavi Nationalpark. Hier übernachten Sie im kleinen Katavi Wildlife Camp mit nur 6 großen Komfortzelten. Am Abend erwartet Sie am Lagerfeuerplatz der Sternenhimmel Afrikas.

6.+7. Tag: Safari im wilden Katavi NP F/BL/A

Ganztägig können Sie nun an diesen beiden Tagen diesen Park mit seinen vielen Löwen, Krokodilen und Flusspferden auf Ihrer Pirschfahrt erkunden. Katavi- das ist der Sinnbegriff für die wilde und ursprüngliche Savanne mit einem riesigen Tiervorkommen. Das ist Wildnis pur- so wie es vor Jahrhunderten in ganz Afrika ausgesehen haben muss! Genießen Sie ausgedehnte Pirschfahrten und einmalige Fotobeobachtungen. Übernachtung Katavi Wildlife Camp.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Entspannung und Baden am Lake Tanganyika

Auch heute geht es wieder zeitig los, da Sie eine Fahrt von ca. 180 km zum zum größten See des afrikanischen Grabenbruchs, dem Lake Tanganjika, vor sich haben. Er ist der zweittiefste See der Erde und zweitgrößte in Afrika. Ankunft gegen Mittag in der schönen, direkt am See gelegenen Lake Shore Lodge. Mittagessen mit Blick auf den See. Und am Nachmittag können Sie ganz nach eigenen Belieben sich am See und Wasser entspannen oder am Abend eine Bootstour in den Sonnenuntergang unternehmen (optional). ÜN Lake Shore Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Ins Hochland von Mbeya

Ganz zeitig starten Sie nun zur langen Fahrt ca. 520 km, durch teilweise menschenleere Gegenden ins südliche Hochland nach Mbeya. Die Landschaft sowie das Wolkenspiel symbolisieren Abenteuer und Ruhe und lässt Sie träumen. Ankunft im Hochland auf 1400 m am späten Nachmittag und Übernachtung in der schönen Utengule Kaffee Farm.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Kaffeefarm und Entspannung

Warme Sommer und frische Winter in Kombination von saisonalen Regen haben hier auf 1400 m Höhe perfekte Bedingungen geschaffen und Kaffee anzubauen. Und dieser Raft Valley Kaffee ist berühmt. Die Bourbon-Sorten, die im Schatten von Utengule Estate angebaut werden, sind bekannt für ihren weichen Geschmack, ihren vollen Körper und ihre ausgezeichnete Säure. Der Boden ist sehr organisch und reich an Mineralien, die aus Vulkanausbrüchen vor Millionen von Jahren stammen. Das Anwesen wird von klaren Gebirgsbächen durchzogen, die nach der langen Trockenzeit zur Bewässerung der Kaffeefelder und zum Waschen des Kaffees während der Ernte verwendet werden. Etwa 40% der 300 Hektar des Hofes sind bewirtschaftet, während weitere 40% ein Naturschutzgebiet mit einer besonders reichen Flora und Fauna sind, in dem mehr als 200 Vogelarten leben. Besucher des Anwesens kommen, um mehr über Kaffee zu erfahren, ihre eigenen Kirschen zu pflücken oder einen Kaffeebaum zu pflanzen, während sie in der Utengule Coffee Lodge übernachten. Von April bis Juli werden die Felder des Utengule Coffee Estate zum Leben erweckt, wenn die roten, reifen Kirschen in der Sonne gepflückt, gewaschen und getrocknet werden. Nach einer Pause von zwei Monaten werden die Kaffeebohnen geröstet, gemischt und für den anspruchsvollen Kaffeegourmet verpackt. Vom Mai bis August können Sie am Vormittag an einer Kaffeetour mitmachen. Der Nachmittag steht Ihnen am Pool oder auf der Terrasse zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der ruhigen und schönen Utengule Kaffee Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Vom Kitulo Blumen Park zur Kisolanza Farm

Entspannt geht es nun in Ihrem Abenteuer Tansania weiter. Starten Sie zeitig zum Kitulu NP. Man nennt ihn auch in der Zeit Nov.- bis April die „Blumen-Serengeti“. Bis gegen 15 Uhr haben Sie dort Zeit für Beobachtungen und einer kleinen Wanderung. Danach Geht es für Sie zur Kisolanza Farm, wo Sie einen angenehmen Abend verbringen werden.

Diese liegt in der kühlen Höhe des malerischen südlichen Hochlands von Tansania und ist seit den 1930er Jahren die Heimat der Familie Ghaui. Ursprünglich mit Tabak bepflanzt, ist es immer noch eine voll funktionsfähige Farm mit Rindern, Schafen und einer Reihe von Feldfrüchten. Das Old Farm House umfasst mittlerweile eine ganze Reihe von Unterkünften sowie ein außergewöhnliches Restaurant und eine Bar, einen Hofladen und ein Spa. Das Ziel bleibt das Gleiche wie zuvor: Es soll ein Ort sein, an dem jeder erdenkliche Komfort für die Gäste geboten wird, z. B. warme Duschen, leckeres Essen, ein warmes, sauberes Bett und das einladende Gefühl, sich wie zu Hause zu fühlen. ÜN Kisolanza Farm.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12.- 13. Tag: Pirsch im riesigen Ruaha NP

Weiterfahrt am Morgen bis in den größten Nationalparks Tansanias, dem noch bei vielen unbekannten Ruaha Nationalpark. Seine Lebensader ist der Great-Ruaha-Fluss, der sich während der Regenzeit seinen gewaltigen Weg entlang des östlichen Parkrands bahnt. Die Landschaften variieren von dichten Wäldern, Baobab Ebenen, Hügeln, offenen Savannen und Flusslandschaften und sind so abwechslungsreich wie seine Tierwelt. Dieser Park ist bekannt für seine großen Elefantenherden und die große Raubkatzenpopulation, welche die Savanne beherrschen. Diese eindrückliche Ansammlung von großen Raubtieren wird noch verstärkt durch Streifen- und Tüpfelhyänen. Aber auch alle Arten von Antilopen kann man hier antreffen. Ein großer Vorteil der südlichen Parks sind die wenigen Touristen und Geländewagen. Damit erleben Sie hier ein fast ungestörtes Safarifeeling. Übernachtung in der Ruaha Hilltop Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

14. Tag: Pirschfahrt im Mikumi NP

Der Abschied vom wilden Ruaha NP fällt schwer, aber der nächste Park lockt nach 4-5 Stunden Fahrt. Der Mikumi NP erwartet Sie, wo Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt bis zum Abend unternehmen. Der Mikumi Nationalparks grenzt im Süden an das Selous Game Reserve. Das beliebte Herzstück des Parks, die Mkata-Schwemmebene mit ihrem offenen Horizont und der reichen Tierwelt, wird oft mit den berühmteren Ebenen der Serengeti verglichen. Hier finden Sie die zuweilen auch hoch oben in den Bäumen liegen Löwen, aber auch Zebras, Gnus, Impalas, Giraffen, Große Kudus, Rappenantilopen und Büffelherden. Mehr als 400 Vogelarten sind auf dem Gebiet des Parks verzeichnet worden, unter ihnen solch farbige Bewohner wie die Grünscheitelracke, der Gelbkehlpieper und der Gaukler. Hauptattraktion der zwei Wasserstellen 5km nördlich des Park-Haupteingangs sind die Flusspferde, die dort in Gesellschaft ständig wechselnder Wasservogel-populationen leben. Übernachtung Tan-Swiss Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

15. Tag: Pirschfahrt im Selous (neu Nyerere NP)

Nach dem Frühstück startet die Fahrt zum letzten Tierpark Ihrer Reise. Sie haben nun schon jede Menge Tierbeobachtungen durchgeführt, aber seien Sie jetzt noch auf den Selous – Nyerere NP gespannt. Dieser Park vermittelt wie kaum ein anderer einen Eindruck von der Weite der ostafrikanischen Savanne. Unterwegs ist Pirschfahrt bis zur Lodge. Bezug der Unterkunft in der sehr schönen Selous Riverside Lodge/ Selous River Camp (große Luxuszelte mit DU/WC),

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

16. Tag: Fußsafari und Bootstour im Selous Game Reserve

Kurz nach Sonnenaufgang und einem Tee oder Kaffee starten Sie nun zu einer ganz neuen Erfahrung. Es wartet der Ranger auf Sie und Sie gehen auf eine spannende Fußsafari. Dabei erhalten Sie wichtige Informationen zum Verhalten in der Wildnis. Spätes Frühstück in der Lodge und ausruhen vom aufregendem Fußpirscherlebnis. Nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge findet am Nachmittag eine Bootssafari auf dem Rufiji River statt. Der Fluss formt ein Labyrinth an Wasserwegen, dicht bewachsenen Kanälen und offenen Seen. Hier besteht die Möglichkeit, die riesigen Krokodile, Hippos und eine Vielzahl an Vögeln zu beobachten. Übernachtung in der sehr schönen Selous Riverside Lodge / Selous River Camp, welche direkt am Rufiji River liegen.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

17. Tag: Rückfahrt nach Dar es Salaam

Entspannte Rückfahrt ca. 5 Std. bis in die größte Metrople Tansanias, nach Dar es Salam. Nun endet Ihre Reise durch den wilden Südwesten. Gerne können Sie nun ein paar Tage am Strand auf der Gewürzinsel Sansibar dranhängen. Per Fähre oder Flieger geht es auf die Trauminsel zur Entspannung unter Palmen.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 7.290,00 Euro zzgl. Flug 850,00 Euro Anfragen Buchen
4 6.290,00 Euro zzgl. Flug 850,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AFTZSAF206
17 Tage
ab 6.290 Euro zzgl. Flug

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Afrika > Tansania
Gruppenreise, Individualreise / AFTZSAF007
  • Kleingruppen-Safari
  • Riesige Parks und viele Tiere
  • Fußsafari mit Wildhüter
  • Bootstour auf dem Rufiji River
11 - 14 Tage
ab 3.190 Euro zzgl. Flug
4 - 12 Personen
AT
Individuell
Afrika > Uganda
Individualreise / AFUG006
auf Anfrage individuell buchbar
  • Gorilla-Pirsch in Uganda
  • Besuch Dian Fossey Grab
  • Safaris in tierreichen Parks
  • Schimpansen im Nyungwe NP
14 Tage
ab 3.790 Euro zzgl. Flug

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*