Kaffee - Berge - Karibik

Begeben Sie sich gemeinsam mit einem deutschsprachigen Reiseleiter auf eine einzigartige Reise durch Kolumbien, welche Sie von der Hauptstadt Bogotá, tief in den kolumbianischen Dschungel an die Grenze zu Peru und Brasilien, über die schneebedeckten Gipfel der Anden, bis in eine der schönsten Hafenstädte am karibischen Meer – Cartagena, führt. Lernen Sie dabei die einzigartige Vielfalt Kolumbiens kennen.
Sie beginnen die Rundreise in Bogotá, wo Sie die koloniale Altstadt (Candelaria) besichtigen. Daraufhin geht es ganz weit in den Süden von Kolumbien, in den Amazonas und das dort gelegene Calanoa-Dschungelreservat. Hier erkunden Sie zu Fuß und per Boot unsere grüne Lunge der Erde. Anschließend führt Sie die Reise in die Bergwelt der Anden. In der Kaffeeregion, rund um die Gebietshauptstadt Armenia, werden Sie auf einer Kaffee-Finca wohnen und sich in der reizvollen Umgebung auf Ihre Durchquerung der Vulkankette Los Nevados vorbereiten. Die höchsten Punkte des Bergmassivs sind der Nevado Santa Isabel (4.950 m), Nevado del Tolima (5.215 m) und der Nevado del Ruiz (5.311 m). Zwischen diesen Bergriesen liegen weitere verschiedene, 4.000 - 5.000 m hohe Vulkane, tolle Páramo-Hochgebirgslandschaften mit den typischen Frailejones (kolumbianische Nationalblume) und wunderschöne verschiedenfarbige Lagunen. Während des Trekkings besteht die Möglichkeit, den Gipfel Nevado del Tolima (5.215 m) zu besteigen. Nach der erfolgreichen Durchquerung der Vulkankette, geht es weiter über die moderne Metropole Medellín an die karibische Küste. Hier erwartet Sie die schöne koloniale Hafenstadt Cartagena. Nach der Stadtbesichtigung lässt sich die Reise am besten beim Sonnenuntergang mit einem kühlen Getränk über den Dächern der Stadt ausklingen.

col_vision21_mgmedellin.jpg
dscf2292.jpg
dsc06643.jpg
_dsc3721.jpg
amco003-2.jpg
img_4251.jpg
img_4060.jpg
img_3978.jpg
img_3748.jpg
img_3720.jpg
amco001-9.jpg
amco001-5.jpg
amco001-3.jpg
amco001-8.jpg
amco001-4.jpg
amco001-7.jpg
amco001-6.jpg
amco001-1.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Dschungelabenteuer im Calanoa-Reservat
  • Trekking im Los Nevados Nationalpark
  • Gipfelmöglichkeit: Nevado del Tolima (5.215 m)
  • Koloniale Pracht in Cartagena an der Karibik

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Kulturreisen, Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Bergzeichen:
Für diese Touren ist es unerlässlich, dass Sie mit Pickel und Steigeisen umgehen können. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung.

Ihr Ansprechpartner


Alexander Fleischer
Sales Manager Asia/America

Ihr Ansprechpartner für Trekking/Bergsteigen Südamerika und Asien

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt in der Economy Class (andere Abflughäfen auf Anfrage)
  • Inlandsflüge: Bogotá-Leticia, Leticia-Armenia, Medellín – Cartagena und Cartagena – Bogotá inkl. aller örtlicher Flughafengebühren
  • Privattransport ab Bogotá Flughafen und bis Cartagena Flughafen
  • Durchgehende deutschsprechende Reiseleitung unterstützt durch örtliche Spezialreiseleitung bei dem Trekkingprogramm im Los Nevados NP und bei den Ausflügen im Dschungel
  • Übernachtungen in landestypischen Mitteklassehotels
  • 5 Übernachtungen in Zelten und/oder Schutzhütten im Los Nevados NP
  • Vollpension beim Los Nevados Trekking und im Dschungel, ansonsten lt. Programm
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Programm beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Nützliches Willkommensgeschenk und zusätzliches Infomaterial zur Reise
  • Begleitmannschaft beim Trekking bestehend aus Koch, Hilfspersonal, Maultiertreiber und Maultiere (bis zu 10 kg Ihres persönliches Gepäck, zusätzlich zu dem Gemeinschaftsgepäck, können auf den Mulis transportiert werden)
  • Deutschsprechender AT REISEN Reiseleiter (ab 10 Teilnehmern)
  • Vorbereitungstreffen in Leipzig ab 10 Personen
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und individuelle Ausgaben
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag: 310,- Euro
  • Ausreisesteuer ca. 33 USD
  • Übergepäck und Versicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Abflug aus Deutschland und Ankunft in Kolumbien

Heute früh verlassen Sie Deutschland und kommen noch am gleichen Abend in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá (2.640 m) an, wo Sie Ihr deutschsprechender Reiseleiter bereits erwartet. Per Transfer gelangen Sie zu Ihrem gemütlichen Kolonialhotel in Bogotás Altstadt Candelaria. Übernachtung in der Casa Platypus o.ä.

2. Tag: Stadtbesichtigung Bogotá

Am Morgen beginnen Sie mit einer halbtägigen Stadtbesichtigung der kolumbianischen Hauptstadt, die Ihnen so ganz anders erscheinen wird, als erwartet. Sie laufen durch die koloniale Altstadt, besichtigen den Plaza de Bolivar, die Regierungsgebäude, das weltbekannte Goldmuseum und fahren mit der Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate hinauf. Auf 3.152 m genießen Sie einen atemberaubenden Rundblick. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um letzte Erledigungen zu tätigen und diese faszinierende Stadt weiter auf eigene Faust zu erkunden. Die Altstadt mit ihren steilen Gassen und zum Teil sehr gut erhaltenen kolonialen Gebäuden stimmen Sie richtig auf Südamerika ein. Übernachtung in der Casa Platypus o.ä.

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Bogotá – Ab in den Dschungel nach Leticia

Heute werden Sie zum Flughafen gebracht und Sie fliegen nach Leticia, der Dschungelstadt Kolumbiens, welche direkt am Dreiländereck Kolumbien/Brasilien/Peru liegt. Von hier aus starten alle Touren in den kolumbianischen Dschungel in der Umgebung. Am Flughafen werden Sie von Ihrem zusätzlichen örtlichen englischspr. Dschungel-Guide empfangen und zum Hotel gebracht. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung z.B. um den sehr schönen Vogelpark zu entdecken. Übernachtung im Hotel Amazon B&B o.ä.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Leticia – Calanoa Dschungelreservat

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot auf dem Río Amazonas bis zum Besucherzentrum des Naturreservats Calanoa, welches nach 2h erreicht wird. Kurz darauf erreichen Sie auch die Calanoa Lodge. Am Nachmittag erleben Sie einen einzigartigen Spaziergang durch umliegende uralte Dschungelpfade. Dabei sind Sie mit Ihrem Guide stets auf der Suche nach den Bewohnern des Dschungels – mit ein wenig Glück können Sie verschiedenen Affen- und Vogelarten, Schlangen, Spinnen oder sogar einen Tapir oder ein Faultier erspähen. Natürlich wird Ihr Guide auch sein umfangreiches Wissen über die Heilpflanzen der Region mit Ihnen teilen. Wo findet man diese und gegen welche Krankheiten werden Sie von den Einheimischen eingesetzt. Am Abend gehen Sie mit dem Kanu auf eine nächtliche Tour auf den Matamata-Fluss, um den Geräuschen des Urwaldes zu lauschen und um das ein oder andere nachtaktive Tier im Schein der Taschenlampen zu erspähen. Übernachtung in der Calanoa Lodge. Wichtiger Hinweis: Es gibt in der Calanoa Lodge nur 4 Bungalows mit jeweils 2 Doppelzimmern. Jeder Bungalow hat nur 1 Bad. Je nach Gruppengrösse könnte es also sein, dass das Badezimmer zwischen 2 Zimmern geteilt werden muss.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Dschungel pur und Flussdelfine

Es steht ein Ganztagesausflug auf dem Programm, bei welchem Sie die tollen Seen von Tarapoto erkunden und während der Bootsfahrt die unglaubliche Flora und Fauna der Region entdecken. Ebenfalls suchen Sie eine berühmte Stelle auf, wo man häufig rosa und graue Flussdelfine hautnah erleben kann. Natürlich wird Ihr Guide ständig Ausschau nach diversen Dschungelbewohnern halten. Am Abend kehren Sie zur Lodge zurück und haben wenn Sie mögen die Möglichkeit auf eine weitere nächtliche Erkundungstour. Übernachtung in der Calanoa Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Calanoa Dschungelreservat – Rückkehr nach Leticia und Flug nach Armenia

Nach dem Frühstück kehren Sie mit dem Boot nach Leticia zurück und fliegen über Bogotá nach Armenia, der Hauptstadt des Departments Quindio im Kaffeedreieck. Hier erwartet Sie ein tolles Hotel auf einer Kaffee-Finca mit Pool und tropischen Garten, umgeben von Kaffeeplantagen, auf denen der so berühmte aromatische kolumbianische Kaffee angebaut wird. Übernachtung auf der Kaffeefinca Bosques del Saman o.ä.

Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Ein Tag im Zeichen des Kaffees

Am heutigen Vormittag findet eine interessante Tour statt. Sie erfahren alles Wissenswerte über den Kaffeeanbauprozess – von der Verarbeitung bis hin zum Export. Im Anschluss fahren Sie in den nahegelegenen botanischen Garten, wo Sie einiges über die Flora und Fauna von diesem Teil Kolumbiens erfahren. Der Rest des Tages auf der Kaffeefinca steht zur freien Verfügung, um z. B. ein erfrischendes Bad im Pool zu nehmen. Ein besonderes Highlight ist das Canopy, das längste Kolumbiens, bei dem Sie über diverse Kaffeeplantagen und tropischen Dschungel hinwegfliegen. Übernachtung auf der Kaffeefinca Bosques del Saman o.ä.

Verpflegung: Frühstück

8. - 13. Tag: Armenia – Trekking im Parque Nacional Natural Los Nevados

Beginn der 6 Tage/5 Nächte Durchquerung der Vulkankette Los Nevados – der höchsten Erhebung der Zentralkordillere. Das Gebiet umfasst die vier Departments Tolima, Quindio, Riseralda und Caldas. Die beiden höchsten Punkte des Bergmassivs sind der Nevado del Tolima (5.215 m), und der Nevado del Ruiz (5.311 m). Dazwischen liegen weitere verschiedene, 4.000 - 5.000 m hohe Vulkane, tolle Panoramalandschaften mit den typischen Frailejones, als auch Hartgräsern, Bromelien und Rosettenstauden und wunderschöne Lagunen. Während der Tour ist die optionale, aber sehr empfehlenswerte Besteigung des Nevado del Tolima (5.215 m) vorgesehen. Übernachtet wird in sehr guten Zelten, die dem internationalen Vergleich standhalten oder in Schutzhütten. Inklusive in der Tour sind: Vollpension, Maultiere zur Beförderung des Gepäcks und lokale Guides mit viel Bergsteigererfahrung. Das folgende Routing ist geplant, kann aber aufgrund des Klimas und der Sicherheitslage im Nationalpark geändert werden.

Hinweis: Ihr Hauptgepäck mit Kleidung und persönlichen Gegenständen, welche Sie während des Trekkings nicht benötigen, verbleibt im Hotel und wird Ihnen im Anschluss des Trekkings ins Hotel nach Manizales gebracht.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

8. Tag: Armenia – Salento – Valle de Cocora – Estrella de Agua

Heute früh erfolgt Ihr Transfer von der Finca zunächst in das kleine Kolonialstädtchen Salento. Dort unternehmen Sie zuerst eine kurze Besichtigung des Dorfes, bevor es weiter in das Cocora-Tal geht, wo Sie am späten Vormittag den ersten Trekkingtag beginnen. Es geht immer durch das wunderschöne Cocora-Tal, in welchem hunderte bis zu 70 m hohe Wachspalmen (der kolumbianische Nationalbaum) das Landschaftsbild prägen. Vorbei am Naturreservat Acaime geht es bis zur ersten Schutzhütte Estrella de Agua (3.170 m). Aufstieg: 770 m / Abstieg: 0 m / Gehzeit: 6 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

9. Tag: Estrella de Agua – Finca La Playa

Am zweiten Trekkingtag geht es durch den Andenwald und die typische Páramolandschaft, welche von den “Frailejones” geprägt wird. Nach einem etwas steileren Anstieg gelangen Sie nun in den “Páramo de Romerales”, wo Sie die Nacht in der Schutzhütte Finca La Playa (3.680 m) verbringen. Aufstieg: 570 m / Abstieg: 50 m / Gehzeit: 6-7 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Finca La Playa – Laguna del Encanto (3.980 m) – “Helipuerto” (4.800 m)

Weiter geht es stets bergauf durch endlose Páramolandschaften mit weiten Blicken zur Languna del Encanto (3.980 m). Hier machen Sie kurz Rast und entspannen an dieser wunderschön gelegenen Lagune. Anschließend steigen Sie weiter bis zum sogenannten “Helipuerto” auf, welcher an der nordwestlichen Seite des Nevado del Tolima liegt. Die heutige Nacht verbringen Sie in Zelten auf ca. 4.800 m Höhe. Aufstieg: 1.120 m / Abstieg: 0 m / Gehzeit: 7 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: “Helipuerto” – Gipfelbesteigung des Nevado Tolima (5.215 m) – Laguna del Encanto

Heute stehen Sie früh auf und machen sich im Schein der Stirnlampen auf den Weg zum Gipfel, zuerst vorbei an Felsen, bis Sie die Gletscherzunge erreichen. Ab hier geht es weiter mit Steigeisen und in Seilschaft bis zum Gipfel. Dort werden Sie alle Mühen vergessen haben und genügend Zeit für das obligatorische Gipfelfoto haben. Genießen Sie den tollen Weitblick vom zweithöchsten Punkt der Region und gönnen Sie sich bei gutem Wetter eine ausgiebige Gipfelrast. Danach beginnen Sie den Abstieg bis zur Laguna del Encanto (3.980 m). Dort verbringen Sie die Nacht erneut in Zelten. Aufstieg: 500 m / Abstieg: 1.300 m / Gehzeit: 8 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Laguna del Encanto – Paramillo del Quindio (4.690 m) – Laguna La Leona

Heute geht es weiter in Richtung Nordwesten, wo Sie zügig das wunderschöne Gebiet des Paramillo del Quindio erreichen. Dieser Gebirgszug gehört ebenfalls zu den höchsten des Nationalparks, auch wenn hier aufgrund der Klimaerwärmung kein fester Gletscher mehr vorhanden ist. Daraufhin geht es vorbei an Sumpfgebieten bis zur Laguna La Leona. Hier schlafen Sie noch einmal in Zelten. (4.200 m.) Aufstieg: 700 m / Abstieg: 500 m / Gehzeit: 7 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

13. Tag: Laguna La Leona – Laguna del Otún (4.000 m) – Manizales

Weiter geht es durch interessante geologische Formationen bis zur Laguna del Otún. Nach einer entspannten Pause an dieser wunderschönen Laguna mit einem tollen Ausblick auf den Nevado Santa Isabel (4.950 m), geht es nun immer bergab bis zur Hacienda Potosím wo Ihr Trekking endet und Sie von Ihrem Transport abgeholt und nach Manizales gebracht werden. Hier im schönen Hotel haben Sie nun genügend Zeit zum Erholen und Relaxen nach den anstrengenden 6 vergangenen Tagen. Übernachtung im Hotel Recinto del Pensamiento o.ä. Aufstieg: 200 m / Abstieg: 300 m / Gehzeit: 6 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

14. Tag: Manizales – Medellín

Am Vormittag fahren Sie durch die tolle kolumbianische Berglandschaft der Mittelandenkette bis nach Medellín, der Stadt des ewigen Frühlings. Nach der Ankunft, erfolgt der Transfer in Ihr schönes Hotel im eleganten Stadtviertel El Poblado. Abends besteht optional die Möglichkeit mit dem Guide ins aufregende Nachtleben von Medellín aufzubrechen. Übernachtung im Hotel Nutibara o.ä.

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Medellín – Cartagena

Nachdem Sie ausgeschlafen haben, brechen Sie gegen späten Vormittag zu einer halbtägigen Stadtbesichtigung Medellíns auf. Sie erkunden das elegante Medellin im modernen Stadtteil El Poblado, das ursprüngliche Medellin im Zentrum und fahren mit dem ganzen Stolz der „Paisas“, wie die Einwohner Medellíns genannt werden, der Metro (einzige Metro in Kolumbien). Mit der Seilbahn Metrocable fahren Sie zur Station Santo Domingo, von wo aus Sie einen fantastischen Ausblick auf die ganze Stadt haben. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen nach Cartagena. Dort angekommen werden Sie direkt in Ihr Hotel gebracht und haben den Abend Zeit, die Stadt bereits ein wenig auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Hotel Casa Villa Colonial o.ä.

Verpflegung: Frühstück

16. Tag: Kolonialstadt Cartagena

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer ausführlichen Besichtigung (ca. 8 h) der kolonialen Schätze Cartagenas, wie der Festung „San Felipe“ und des Klosters „La Popa“. Anschließend folgt die Besichtigung des Denkmals „Zapatos Viejos“ (Alte Schuhe). Außerdem besuchen Sie die Kirche San Pedro de Claver, den Inquisitionspalast und die Altstadt mit unzähligen Kirchen, Museen, Plätzen, Restaurants, Geschäften und Schmuckläden. Die meterdicke Stadtmauer um die Altstadt im Kolonialstil wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Übernachtung im Hotel Casa Villa Colonial o.ä.

Verpflegung: Frühstück

17. Tag: Cartagena und Karibikstrand

Der heutige Tag ist zur freien Verfügung. Morgens besteht optional die Möglichkeit zu einem Ausflug an die wunderschönen Strände der “Islas del Rosario“. Mit einem Schnellboot geht es vom Hafen “Muelle de los Pegasus“ durch die Bucht von Cartagena, vorbei an Bocachica und Costa Norte Isla Baru in Richtung der “Islas del Rosario“. Der erste Stopp ist an den Stränden von Cholon, um im glasklaren Wasser ein Bad zu nehmen. Anschließend Weiterfahrt zur Isla del Pirata. Nach der Ankunft gibt es einen Willkommenskaffee und Sie haben Zeit zum Baden und Erholen auf der kleinen Insel. Nach einem typischen Mittagessen, erfolgt die Weiterfahrt zur Insel San Martin und Besuch des natürlichen Unterwasserzoos mit einer Delfin- und Haifischshow. Im Anschluss geht die Fahrt wieder zurück zur Isla del Pirata, wo erneut Zeit zum Erholen, Baden und Schnorcheln im Meer bleibt (ca. 9 h). Rückfahrt nach Cartagena und Übernachtung im Hotel Casa Villa Colonial o.ä.

Verpflegung: Frühstück

18. Tag: Rückreise nach Deutschland

Je nach Abflugszeit erfolgt der Rücktransfer zum Flughafen von Cartagena. Von dort aus treten Sie über Bogotá die Heimreise an.

Verpflegung: Frühstück

19. Tag: Ankunft in Deutschland

Gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck landen Sie heute wieder in der Heimat.

Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
03.03. - 21.03.2020 3.995,00 Euro Flug inkl. 310,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: AMCO001
19 Tage
3.995 Euro inkl. Flug
6 - 14 Personen