Baikalsee, Insel Olchon und alte Baikalbahn

Gewaltig, reich und würdevoll liegt das weltweit größte Süßwasserreservoir inmitten der sibirischen Taiga. Der Baikal ist der tiefste und älteste Süßwassersee der Erde und von einer einzigartigen Flora und Fauna umgeben. Diese Reise beschert Ihnen eine Fülle von Eindrücken für das Auge und den Geist. Steppe, Taiga, schroffe Felsen, Sandstrände und natürlich die unendliche blaue Weite des Baikalsees – diese faszinierenden Landschaften ent-decken Sie zu Fuß, per Auto, bei einer Bootsfahrt entlang der Küste und mit der Baikalbahn. Mit etwas Glück sehen Sie die possierliche Süßwasserrobbe, die nur hier zu finden ist. Das Leben der Einheimischen von damals und heute lernen Sie bei Ihren Aufenthalten in sibirischen Dörfern kennen, aber auch in der Gebietshauptstadt Ir-kutsk, bei Besuchen in Museen und an schamanistischen Orten.

Mehr lesen ...
001-titel.jpg
6-mai07-315.jpg
bild-klein.jpg
26.-romy-und-steffen-effenberger-bild-098.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • Tascheran-Steppe und einsame Dörfer entdecken
  • Wanderungen mit faszinierenden Ausblicken auf den Baikalsee
  • Besuch der Gebietshauptstadt Irkutsk und Aufenthalt im Hafendorf Listwjanka
  • Wanderung zum Suchoje-See
  • Zu Gast bei burjatischen oder russischen Familien
  • die Strecke der legendären Baikalbahn per Zug und zu Fuß
  • mit dem Boot entlang der Küste

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 8 - 12 Personen
  • Reiseart: Individualreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) über Moskau oder St. Petersburg nach Irkutsk in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 11/2018)
  • Alle Transfers und Wanderungen lt. Programm
  • 2 Übernachtungen im Gasthaus in Irkutsk, 2 Übernachtungen bei Familien in DZ (Toilette/Banja draußen), 3 Übernachtungen in einem Ferienhaus in Listwjanka in DZ mit DU/WC, 2 Übernachtungen in Herberge in DZ (Etagendusche/WC), 3 Übernachtungen in einer Holzhaus-Ferienanlage in DZ (Toilette/Dusche drau-ßen),
  • 12x Frühstück, 11x Mittagessen (6x als Lunch-Paket), 8x Abendessen
  • Ausflug zur Strecke der Baikalbahn (Schifffahrt und Wanderung)
  • 8 geführte Wanderungen
  • Schifffahrt mit einem Charterschiff nach Listwjanka
  • Nationalparkgebühr
  • Gepäcktransport am 3. Tag Irkutsk-Listwjanka und am 8.-10. Tag, Gepäckaufbewahrung in Listwjanka (2 Ta-ge )
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Irkutsk
  • Organisation der Einladung für das Visum
  • Exkursionen und Führungen in Irkutsk, Listwjanka, Baikalmuseum, Freilichtmuseum Talzy
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Irkutsk
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)
  • Ab 10 Personen AT-Guide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum ca. 85,- Euro (mit Bearbeitungszeit von bis zu 20 Tagen)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgeld
  • Rail&Fly € 80,- Euro
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag 250,- Euro (stehen nur begrenzt zur Verfügung)
  • Versicherung
  • eventuelle Flughafengebühren und Steuern
  • 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel in Irkutsk statt Gasthaus im DZ: € 60,-
  • 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel in Irkutsk statt Gasthaus im EZ: € 100,-

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Flug ab Deutschland

Flug von Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) via Moskau nach Irkutsk.

2. Tag: Ankunft in Irkutsk

Am Morgen kommen Sie in Irkutsk an. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Anschließend Rundgang durch die Altstadt und Besuch einer russisch-orthodoxen Kirche. Übernachtung im Gasthaus.

Verpflegung: Mittagessen

3. Tag: Sibirisches Dorf am Ufer des Baikal

Mit dem Gepäck für drei Tage/zwei Nächte (Tagesrucksack) fahren Sie zu einem abseits liegenden Dorf am Ufer des Baikal. Hier werden Sie bei einheimischen (burjatischen und/oder russischen) Familien untergebracht. Sämtliche Lebensmittel, die Ihnen serviert werden, kommen vom eigenen Hof. Spaziergang durch das Dorf, das idyllisch direkt am Baikal liegt und von allen Seiten von der Taiga des Pribajkalskij Nationalparks umgeben ist. Kennenlernen des Alltags eines sibirischen Bauernhofes. Übernachtung in der Familie.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Wanderung zum Suchoje-See

Am Nachmittag geht es zu dem Aussichtspunkt „Schamanenberg“ (2 h), wo die Angehörigen Ihrer Gastfamilie immer noch ihre Schamanenrituale ausüben. Ein prächtiger Blick auf ein riesiges Flussdelta, auf den Baikal und auf die Berge des Nationalparks. Unterwegs Birkenzweige sammeln für die heutige Banja (Sauna) am Abend! Übernachtung bei einer einheimischen Familie. Gehzeit: ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Mit einem Charterboot entlang der Küste bis nach Listwjanka, dem „Tor zum Baikal“

Da das Schiff nur Ihrer Gruppe zu Verfügung steht, können Sie bequem vorbei ziehende Landschaften des Westufers bewundern. Gegen Mittag erreichen Sie Listwjanka und gehen in eine Gaststätte essen. Hier haben Sie die Möglichkeit, den einzigartigen und leckeren Omul-Fisch zu probieren. Danach gehen Sie durch das Dorf spazieren und besuchen den Fisch- und Souvenirmarkt, wo viele authentische Sachen wie Schmuck aus Baikal-Halbedelsteinen oder Fässchen aus Birkenrinde angeboten werden. Am Nachmittag Besuch des interessanten und informativen Baikalmuseum und Wanderung zum Tscherskij Stein: Von 700 m ü. M. sehen Sie den Baikal, den Fluss Angara und das am anderen Ufer liegende Chamar-Daban-Gebirge. Übernachtung in einem Ferienhaus. Fahrzeit: 3-4 h

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

6. Tag: Wanderung durch Taiga und Museum der altrussischen Holzbaukunst Talzy

Sie unternehmen eine ca. 5-stündige Wanderung durch die Taiga des Pribajkalskij-Nationalparks und haben die Möglichkeit, typische Pflanzenarten kennenzulernen und zu erfahren, wie die Bewohner diese als Heilmittel nutzen. Unterwegs machen Sie Picknick an einer malerischen Stelle und kochen dort Kräutertee am Lagerfeuer. Am Nachmittag besuchen Sie das schöne Freilichtmuseum der altrussischen Holzbaukunst in Talzy. Übernachtung wie Vortag.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

7. Tag: Legendäre Baikalbahn

Von Listwjanka aus fahren Sie mit einem Charterschiff Richtung Port Baikal. Danach werden Sie einen Teil der legendären Strecke der Baikalbahn erwandern (10-12 km, ca. 3 h). Zahlreiche technische Einrichtungen wie Brücken, Stutzmauern und Tunnels können Sie in Ruhe besichtigen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff zurück nach Listwjanka. Übernachtung wie Vortag.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch

8. Tag: Zum „Kleinen Meer“ und Wanderung in der Bucht Sagan-Zaba

Von Irkutsk fahren Sie zur Meeresenge „kleines Meer“. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zur Sagan-Zaba-Bucht, die durch ihre Felszeichnungen von Schamanen bekannt ist. Das letzte Stück zur Bucht legen Sie zu Fuß durch einen schönen Kieferwald zurück. Danach wandern Sie noch zu einem Aussichtsberg, von wo sich ein wunderschöner Blick öffnet: Wenn der Wettergott auf Ihrer Seite steht, ist von dem Berg ein Viertel (!!!) vom ganzen Baikal zu sehen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Herberge am Kleinen Meer. Die Unterkunft ist sehr schön gelegen – man hat einen offenen Blick auf die Meeresenge und die Insel Olchon. Gehzeit ca. 5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Tag Wanderung in der Tascheran-Steppe (ca. 5 h).

Das Gebiet der Tascheran-Steppe ist ziemlich kompakt – von Süden nach Norden sind es rund 50 km - hat aber viele schöne Ecken und ist ideal zum Wandern. Sie besteigen heute u.a. den höchsten Berg der Tascheran-Steppe, den Tan-Chan. Die Aussicht von oben ist einfach atemberaubend – die endlose blaue Weite des Baikal, die „Sonneninsel” Olchon und die Meeresstraße Maloe More. Danach

wandern Sie zum Tal der Steingeister, wo Sie eine Schamanenlegende anhören. Am Nachmittag Fahrt zum Dorf Sachurta, wo es Einkaufsmöglichkeiten gibt und dann weiter zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung in der Herberge wie am Vortag. Gehzeit ca. 5 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

10. Tag: Süden der Insel Olchon & Baikalrobben-Beobachtungsstelle

Wanderung zur Fähre (mit Gepäcktransport) und Überfahrt zur größten Insel des Baikalsees, der Olchon. Entdeckung des Südens der Insel: Sie wandern mal durch weite hügelige Steppe zu der steilen Ostküste, mal durch den Wald, mal direkt am Wasser entlang. Es ist eine recht anspruchsvolle Wanderung – gute Kondition und Trittsicherheit ist gefragt. Als Belohnung kommen Sie zu einer versteckten Bucht, wo bei sonnigem windstillen Wetter sehr gute Chancen bestehen, die endemischen Süßwasserrobben in unmittelbarer Nähe zu beobachten! Bezug der Ferienanlage in Chuschir (die „Metropole“ Olchons) – Ihre Unterkunft für die nächsten 3 Tage. Abends Spaziergang zum Wahrzeichen Baikals, dem Schamanenfelsen, und Einführung in die Religion der Einheimischen, den Schamanismus.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

11. Tag: Ganztagesausflug in den Norden Olchons mit Wanderungen (Gehzeit ca. 4 h)

Heute erkunden Sie den mittleren Bereich im Osten von Olchon, wo Sie auf einsamen Pfaden die Schönheit der Natur genießen können. Da es keine richtigen Straßen auf Olchon gibt, muss die Anfahrt zu den einzelnen Wanderetappen mit geländegängigen Fahrzeugen erfolgen. Sie erleben verschiedene Landschaften des Nationalparks Pribaikalskij - mal wandern Sie durch den Wald, mal durch die Steppe, mal an der Küste, wo Sie auch Möglichkeiten zum Baden haben werden. Unterwegs machen Sie ein Picknick an einer malerischen Stelle mit dem Blick auf die Meeresenge Maloje More. Atemberaubende Aussichten, Blumenfelder und unendliche Weiten des Baikals gehören zu den Höhepunkten des Tages. Am Nachmittag kehren Sie nach Chuschir zurück. Übernachtung wie Vortag. Gehzeit ca. 5 h.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

12. Tag: Chuschir

Tag zur freien Verfügung. Erholung am langen Sandstrand, Radfahren, Reiten, Besuch des Heimatkundemuseums oder einer burjatischen Jurte sind die möglichen Optionen. Übernachtung wie Vortag.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

13. Tag: Wanderung und Rückfahrt nach Irkutsk

Heute haben Sie eine ziemlich lange, aber sehr abwechslungsreiche Wanderstrecke: Zuerst geht es zu den 2000 bis 4000 Jahre alten Felszeichnungen auf dem Hügel Sachurte, danach besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Steppe – die Festungsmauer der Kurykanen-Zivilisation aus dem 8-9 Jh. am Berg Schebete sowie den legendären Berg Eche-Joerd, eins der Heiligtümer der sibirischen Schamanisten. Am Abend kommen Sie nach Irkutsk zurück. Anschlussabendessen. Gehzeit ca. 3-4 Stunden. Übernachtung im Gasthaus.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

14. Tag: Gruppentransfer zum Flughafen

Rückflug über Moskau zurück nach Deutschland.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung
6-mai07-026.jpg
6-mai07-397.jpg
001-titel.jpg
002-bild-klein.jpg
Reisecode: ASRU014
individuell
Preis auf Anfrage
8 - 12 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Asien > Russland
Gruppenreise, Individualreise / ASRU001
  • Barnaul, Hauptstadt der russischen Region Altai
  • Sibirisches Dorf Vysotnik mit Banja und rustikale Holzhütten im Dörfchen Tjungur
  • 3 verschiedene Tagestouren vom Lager Ak-kem: Tal der sieben Seen, Nordwand der Belucha, zum See der geheimnisvollen Berggeister
  • Kutscherlinskoje-See – schönster See im Altai
19 Tage
ab 2.729 Euro inkl. Flug
4 - 14 Personen
Asien > Russland
Gruppenreise, Individualreise / ASRU010
  • Besteigung Elbrus Westgipfel (5.642 m) über die klassische Südroute
  • Besteigung des Kasbek (5.047 m) über die Betlemi Hütte
  • Akklimatisationstouren am Elbrus
  • Besichtigung Dreifaltigkeitskirche von Gergeti „Zminda Sameba“ und Tiflis
15 Tage
2.990 Euro inkl. Flug
2 - 14 Personen
7 garantierte Termine
Asien > Russland
Gruppenreise / ASRU013
  • Besteigung spektakulärer Vulkane Kamtschatkas: Plosky Tolbachik (3.085 m), Avachinsky (2.741 m), Mutnovsky (2.323 m) und den Goreli (1.829 m)
  • Fischen am Bystraya
  • Ewenische Kultur in Esso erleben
  • Bootsausflug in das Naturjuwel „Avacha-Bucht“
22 Tage
3.889 Euro zzgl. Flug
10 - 14 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*