La Gomera – Trekking und Relaxen

La Gomera ist eine kleine Insel im atlantischen Ozean, die durch ihre wilde und abwechslungsreiche Geographie fasziniert. Sie erwarten neben traumhaften Küstenregionen vor allem grandiose Berglandschaften. Vom Herzstück der Insel ausgehend, dem von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärten Silberlorbeerwald, erstrecken sich tief eingeschnittene Schluchten und Täler bis ins Meer. Während der 7-tägigen Inseldurchquerung wandern Sie von Ort zu Ort durch das Inselinnere. Übernachten werden Sie in verschwiegenen Bergdörfern, Tälern im Norden und an einem idyllischen Weiler am Rande des Nationalparks. Alle Unterkünfte sind familiengeführte Hotels und Pensionen, Appartements und eine gomerianische Finca in den Bergen. Im Anschluss lassen Sie die Reise im Valle Gran Rey, einem herrlichen Tal mit wunderschöner Bergkulisse, ausklingen. Wer darüber hinaus außer Ruhe und Strand noch weiter aktiv sein will, findet ausreichend Gelegenheit. La Gomera ist wie ein Mikrokontinent – ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde.
Sie wandern jeweils mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck steht Ihnen täglich zur Verfügung (Ausnahme: Übernachtung im Bauernhaus in El Cedro am 8. Tag).

Mehr lesen ...
kleines-bild-eues201.jpg
mitoura_la-gomera_hermigua2.jpg
kleines-bild.jpg
mitoura_la-gomera_roque-cano.jpg
mitoura_la-gomera_agulo.jpg
nadine-trekking.jpg
img_7651.jpg
mitoura_la-gomera_wanderer.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Sonderprogramm Weihnachten
Preise/Termine
Bewertungen

Highlights

  • 7-tägige Trekkingtour von Ort zu Ort
  • Die schönsten Wanderungen in allen Inselteilen
  • Nationalpark Garajonay – UNESCO Welterbe
  • Relaxen im sonnenreichen Valle Gran Rey

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 5 - 12 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern

Bewertungen:

4,7 von 5,0 Sternen aus 2 Bewertungen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner

Nicole Schmidt
Sales Manager Europe

Ihr Ansprechpartner für Europa Sommerreisen und Winterreisen, Hundeschlitten

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Düsseldorf nach Teneriffa und zurück
  • Fährüberfahrt von Teneriffa nach La Gomera und zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 11 Übernachtungen; während der Trekkingtour im Hotel, Appartement und einfacher Pension im DZ mit Dusche/WC und in einem Bauernhaus (Übernachtung im 2-3 Bettzimmer), im Valle Gran Rey in 2-Pers.-Appartements mit Küche, Bad bzw. Dusche/WC und Balkon bzw. Terrasse
  • 1 x Abendessen am Anreisetag
  • Halbpension (Frühstück u. Abendessen) während der Trekkingtour (2.-9. Tag der Reise)
  • 7-tägige Trekkingtour, 2 Standortwanderungen (San Sebastián u. Valle Gran Rey)
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Einzelzimmerzuschlag (am 8. Tag kein EZ möglich)

Tagesbeschreibung - 12 Tage

1. Tag: Anreise nach San Sebastián

Sie fliegen nach Teneriffa und fahren mit der Fähre nach San Sebastián. Mit etwas mehr als 8.000 Einwohnern ist dies ein idyllisches Städtchen mit romantischen Plätzen, schöner Uferpromenade, Sandstränden und geschichtsträchtiger Vergangenheit. Christoph Kolumbus machte hier 1492 ein letztes Mal vor der Entdeckung der "Neuen Welt" Halt. Ein Ort, an dem es sich lohnt, noch einen Tag zu verweilen!

Verpflegung: Abendbrot

2. Tag: Wanderung zu einer einsamen Bucht

Sie beginnen mit einer Einstiegswanderung in Richtung einer verschwiegenen Bucht. Der Weg bietet herrliche Ausblicke auf die Inselhauptstadt und den Küstenabschnitt. Nach der Wanderung erwartet Sie ein Bad im Atlantik am Strand von San Sebastián.

Gehzeit: 3-4 Std. 8 km ▲ 300 m ▼ 300 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

3. Tag: Subtropische Bergwelt und höchster Punkt der Insel (1.487 m)

Nach einer kurzen Anfahrt starten Sie am mächtigen Roque de Agando unsere erste Wanderetappe. Es ist ein Vulkanfels, der in Jahrmillionen von der Erosion geformt wurde. Sie wandern hoch zum Pico de Garajonay (1.487 m) mit Panoramablick auf weite Teile Gomeras und die Nachbarinseln El Hierro, La Palma und Teneriffa. Der Abstieg durch einen Kiefernwald führt Sie nach Chipude, einen Ort am Fuße des imposanten Tafelberges.

Gehzeit: 5 Std. 13,5 km ▲ 700 m ▼ 700 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

4. Tag: Authentische Bergdörfer

Die Wanderroute führt durch das Töpferdorf El Cercado, wo dieses Handwerk noch heute genauso praktiziert wird wie einst bei den Ureinwohnern der Insel. Vorbei an ehemalig bewirtschafteten Terassen mit immer wieder beeindruckenden Blicken in die tiefen Schluchten kommen Sie schließlich in das Palmendorf Las Hayas, wo man den für Gomera typischen Palmenhonig gewinnt. Ihre Unterkunft ist eine kleine Bergpension.

Gehzeit: 4 Std. 14 km ▲ 400 m ▼ 400 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

5. Tag: Durch den Märchenwald

Heute erwartet Sie gleich zu Beginn der Trekkingetappe ein Stück Märchenwald. Vermooste und ineinander verschlungene Baumäste knarren im Wind. Dahinter eröffnet sich das Panorama des Inselnordens mit üppig grünen Landschaften. Sie steigen ab und erreichen Vallehermoso - das "Schöne Tal", umgeben von einer faszinierenden Bergwelt.

Gehzeit: 5 Std. 18 km ▲ 200 m ▼ 1.000 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Agulo: La Gomeras tropischer Garten

Vor Ihnen thront majestätisch der Roque Cano - eine Landschaft, häufig eingetaucht in weißen Nebel. Sie machen Halt am Besucherzentrum der Nationalparkbehörde. Über den kunstvoll angelegten "Camino Real" geht es hinunter nach Agulo. Der Ort mit seinen verwinkelten Gassen gilt als schönstes Dorf der Insel und wird auch als tropischer Garten La Gomeras bezeichnet.

Gehzeit: 5 Std. 15 km ▲ 800 m ▼ 800 m

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

7. Tag: Relaxtag in Agulo

Sie verweilen zum Relaxen in Agulo. Die stilvolle Unterkunft, der verträumte Ort, einen Ausflug nach Hermigua oder eine mögliche Wanderung zu einer schönen Badebucht lassen den Tag schnell vergehen. Am Abend packen Sie für zwei weitere Trekkingtage den Rucksack.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

8. Tag: El Cedro: Am Rande des Regenwaldes

Sie beginnen die Etappe auf einem alten Dorfverbindungsweg. Ein atemberaubender Aufstieg belohnt schließlich mit fantastischen Ausblicken auf Agulo und den Pico del Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. Über los Aceviños gelangen Sie dann an den Weiler El Cedro. Sie übernachten in einer ehemaligen Finca, einem gomerischen Bauernhaus, direkt am Rande des Urwalds. Abends sitzen wir bei gutem Landwein zusammen.

Gehzeit: 4-5 Std. 14 km ▲ 950 m ▼ 350

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

9. Tag: Durch den Nationalpark zum Valle Gran Rey

Die üppige Vegetation des 5 Millionen Jahre alten Urwaldes mit immergrünem Lorbeer, Riesenfarnen und Baumheide schafft eine einzigartige Atmosphäre. Nicht selten verwandeln Passatwolken den Wald in ein mystisches Szenario. Es ist der "Feuchte Atem Gottes", wie die Gomeros ihn nennen, der durch den Laurisilva zieht. Erneut wechselt die Landschaft abrupt. Ein atemberaubender Ausblick auf das Valle Gran Rey mit seinen vielen Palmen und endlos erscheinenden Terrassenfeldern bildet einen weiteren Höhepunkt.

Gehzeit: 6 Std. 16 km ▲ 600 m ▼ 1.000 m

Verpflegung: Frühstück

10.-11. Tag: Relaxen im Valle Gran Rey

Sie bleiben für die kommenden zwei Tage im Valle Gran Rey. Ein idealer Ort mit herrlichem Klima, schönen Stränden und beeindruckender Natur. Sie unternehmen noch eine Wanderung im Tal zum Wasserfall von Arure.

Gehzeit: 3,5 Std. 10 km ▲ 400 m ▼ 400 m

12. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Fähre nach Teneriffa, Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/an Düsseldorf nach Teneriffa und zurück
  • Fährüberfahrt von Teneriffa nach La Gomera und zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 14 Übernachtungen; 7 Ü. in San Sebastián im 3-Sterne-Hotel Torre del Conde im DZ mit Dusche/WC und 7 Ü. im Valle Gran Rey, Bad bzw. Dusche/WC und Balkon bzw. Terrasse
  • 7 x Frühstück u. 8 x Abendessen
  • 8 geführte Wandertouren
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Einzelzimmerzuschlag

Tagesbeschreibung

1. Tag: Ankunft auf La Gomera

Nach kurzer Fährüberfahrt von Teneriffa nach La Gomera treffen wir im Hotel Torre del Conde in San Sebastián ein.

2. Tag: San Sebastian und verschwiegene Badebucht

Wir erkunden La Gomeras pittoreske Inselhauptstadt. Eine Stadtführung lässt uns auf den Spuren von Kolumbus, den Ureinwohnern der Insel und der spanischen Eroberung Gomeras wandeln. Eine Küstentour bringt uns von San Sebastián zu einer schönen Badebucht.

Gehzeit: ca. 4 Stunden, 8 km, ca. ↑300 ↓300 Hm

3. Tag: Inselnorden mit Nationalpark Garajonay

Wir starten oberhalb von San Sebastián auf 1000m und wandern von der Degollada de Peraza zum Roque Agando, einem mächtigen Felsschlot, der über dem Tal von Benchijigua trohnt. Wir betreten den Nationalpark und erfahren viel über dieses UNESCO-Weltnaturerbe mit seinem einzigartigen Lorbeerwaldbestand und wandern bis in den Weiler El Cedro. Hier kehren wir in einer urigen Bar ein. Auf einem spektakulären Weg am Wasserfall hinab gelangen wir zu einem Stausee. Zum Schluss wandern wir eine Piste am Hang entlang mit traumhaften Ausblicken auf Hermigua.

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden, 15 km, ca. ↑250 ↓850 Hm

4. Tag: Wanderung im Inselnorden von Hermigua nach Agulo

Wir starten am Endpunkt unserer letzten Wanderung in Hermigua und haben einen beeindruckenden Aufstieg vor uns. Belohnt werden wir mit tollen Ausblicken auf das Tal mit seinen weitläufigen Bananenplantagen. Nachdem wir das Tal von Palmita gekreuzt haben, besuchen wir ein Infozentrum des Nationalparks, mit botanischem Garten, ethnologischem Museum u.v.m. Nach der Mittagspause steigen wir die “rote Wand“ hinab nach Agulo, dem vielleicht schönsten Dorf der Insel.

Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 12 km, ca. ↑650 ↓650 Hm

5. Tag: Tag zur freien Gestaltung in San Sebastián

6. Tag: Bergidylle im Inselsüden

Von Vegapaila steigen wir hinab nach Benchigigua, einem palmengesäumten Tal mit tropischem Ambiente. Nach einer Rast steigen wir in vielen Serpentinen in das verlassene Dorf Azadoy auf und am Hang entlang zum traditionellen Bergdorf Imada. Die idyllische Lage des Ortes, mit seinen vielen Terrassenfeldern und Kulturlandschaft, wird jeden begeistern. Wir kehren in der berühmten Bar von Arcilia ein, geniessen das Dorfleben und lassen uns mit Inselspezialitäten verwöhnen.

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden, 15 km, ca. ↑650 ↓550 Hm

7. Tag: Höchster Gipfel und Bergdörfer

Wir starten in der Nähe des Endpunktes der Wanderung des Vortages und “besteigen” den höchsten Punkt der Insel, den Pico de Garajonay mit seinen 1487m. Von hier oben haben wir einen tollen Blick auf Teneriffa, La Palma, El Hierro und mit etwas Glück können wir sogar Gran Canaria sehen. Unser Weg bergab bringt uns von Igualero nach Chipude, das Bergdorf am Fusse des Tafelberges “Fortaleza”. Auch hier werden wir unser Abendessen in einem typischen Dorfrestaurant einnehmen, bevor wir die Heimreise nach San Sebastián antreten.

Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 12 km, ca. ↑300 ↓650 Hm

8. Tag: Durch den Märchenwald nach Valle Gran Rey

Heute wandern wir von der Inselmitte aus durch den “Jardín de las Creces”, den Märchenwald, nach Westen bis ins Bergdorf Arure. Wir erleben eine Landschaft voller Kontraste und Vielfalt. Moosbehangene kanarsche Stechpalmen lassen wir hinter uns un betreten Wege zwischen Weinfeldern und Obstplantagen. Über einen alten Handelsweg gelangen wir hinunter ins grandiose Valle Gran Rey und beziehen unsere neue Unterkunft.

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden, 14 km, ca. ↑200 ↓1300 Hm

9. Tag: Tag zur freien Gestaltung

Wir erkunden gemeinsam das Valle Gran Rey.

10. Tag: Das Töpferdorf

Vom Valle Gran Rey aus und mit immer wieder neuen schönen Ausblicken, steigen wir in vielen Serpentinen auf in das Töpferdorf El Cercado, wo heute wie früher das Töpferhandwerk ausgeübt wird, ohne Töpferscheibe, so wie die Ureinwohner das schon taten. Nachdem wir uns mit frisch gepresstem Orangensaft stärken konnten, wandern wir weiter nach Las Hayas, wo wir unser Abendessen einnehmen.

Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 10 km, ca. ↑800 ↓150 Hm

11. Tag: Tag zur freien Gestaltung

12. Tag: Tag zur freien Gestaltung

13. Tag: Wasserfall von Arure

Durch einen Schilfdschungel gelangen wir zu einem kleinen Wasserfall, wo wir picknicken und uns erfrischen können. Auf dem Rückweg kehren wir ein, um Gomeras bestes Eis zu probieren.

Gehzeit: ca. 4 Stunden, 9 km, ca. ↑350 ↓350 Hm

14. Tag: Tag zur freien Gestaltung

15. Tag: Abreise

Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
07.09. - 18.09.2024 2.399,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
21.09. - 02.10.2024 2.399,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
05.10. - 16.10.2024 2.599,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
12.10. - 23.10.2024 2.649,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
26.10. - 06.11.2024 2.599,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
02.11. - 13.11.2024 2.399,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
09.11. - 20.11.2024 2.349,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
16.11. - 27.11.2024 2.299,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
23.11. - 04.12.2024 2.299,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
30.11. - 11.12.2024 2.299,00 Euro Flug inkl. 350,00 Euro Anfragen Buchen
21.12.2024 - 04.01.2025 2.949,00 Euro Flug inkl. 500,00 Euro 15 Tage mit 8 Wandertouren von 2 Standorten (San Sebastian/Valle Gran Rey) Anfragen Buchen

Preisinformationen

  • Andere Abflughäfen: Aufpreis: ab 200,- € p.P. (auf Anfrage)
  • Rail & Fly Ticket 2. Klasse Hin+zurück innerhalb Deutschlands ab 85,- € p.P.

Zusätzliche Informationen

La Gomera hat keinen internationalen Flughafen. Alle Anreisen erfolgen über die Flughäfen von Teneriffa (in der Regel der Flughafen Teneriffa Süd) und die Weiterreise erfolgt mit der Fähre nach San Sebastián de La Gomera. Längere Wartezeiten auf die Fähre am Hafen von Los Cristianos müssen einkalkuliert werden.

Bei späten Flugankünften ist eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa notwendig, wenn am gleichen Tag keine Fährverbindung mehr nach La Gomera möglich ist. Zur Orientierung (ohne Gewähr): Bei Flugankünften bis ca. 17:30 Uhr auf Teneriffa ist in der Regel die Weiterreise nach La Gomera mit Fähre möglich.
Bei frühen Abflügen ab dem Flughafen auf Teneriffa ist eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa notwendig, wenn am Abreisetag keine rechtzeitige Fährverbindung von La Gomera möglich ist. Zur Orientierung (ohne Gewähr): Bei Abflügen ab 11:00 Uhr von Teneriffa ist in der Regel der Fährtransport von La Gomera nach Teneriffa möglich.

Sie wandern jeweils mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck steht Ihnen täglich zur Verfügung (Ausnahme: Übernachtung im Bauernhaus in El Cedro am 8. Tag).

Bei Sondertour Weihnachten/Silvester: 5-14 Teilnehmer

Bewertungen (2)

Betreuung durch den AT REISEN Mitarbeiter
4,7 von 5,0 Sternen
Reiseprogramm
4,8 von 5,0 Sternen
Reiseleitung
5,0 von 5,0 Sternen
Anreise und Transfers
4,0 von 5,0 Sternen
Unterkunft
5,0 von 5,0 Sternen
Gesamt
4,7 von 5,0 Sternen

Bewertung von Lutz vom 26.06.2022

Gesamt
4,8 von 5,0 Sternen

Kommentar

sehr, hat den Erwartungen entsprochen, vom Reiseleiter wurde viel wissenswertes und Interessantes Über Flora, Fauna und die Inselbevölkerung vermittelt. Er hat die reise gut organisiert, Unterkunft und Betreuung top.

Bewertung vom 27.11.2021

Gesamt
4,6 von 5,0 Sternen

Kommentar

Reiseinhalt und Optionen waren wie gebucht
zukünftige Verbesserungen betreffen die Organisation der An- und Abreise, hier wurde durch den Reiseguide nachträglich die Abreise auf einen späteren Zeitpunkt (Busshutle+Fähre) mit dem Reisebüro organisert, da sonst mehrere Stunden Aufenthalt am Flughafen TFS entstanden wären. Bei der Anreise wäre auch eine Fähre eher möglich gewesen, dadurch wäre das gemeinsame Abendbrot am Anreisetag auch umsetzbar gewesen.

Reisecode: EUES201
12 Tage
ab 2.199 Euro inkl. Flug
5 - 12 Personen
1 garantierter Termin

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Europa > Spanien > La Gomera
Individualreise / OZWW002
auf Anfrage individuell buchbar
  • 2 Wal- und Delfintouren
  • ganztägiger Inselausflug
  • Vortrag über Wale und Delfine
  • Familien mit Kindern geeignet
8 Tage
ab 899 Euro zzgl. Flug
ab 2 Personen
Afrika > La Réunion
Individualreise / AFRE206
auf Anfrage individuell buchbar
  • Botanische Wanderung zum Wasserfall Trou de Fer
  • Aufstieg zum höchsten Punkt: Piton des Neiges (3.069 m)
  • Trekking vom Maïdo Aussichtspunkt zum Grand Bénare (2.896 m)
  • Trekking auf den Vulkangipfel des Piton de la Fournaise (2.632 m)
21 Tage
ab 3.300 Euro zzgl. Flug
Europa > Portugal > Madeira
Individualreise / EUPT005
auf Anfrage individuell buchbar
  • Die Blumeninsel - ein einzigartiges Wanderparadies
  • Höchster Berg Madeiras - Pico Ruivo (1.862 m)
  • Atemberaubende Aussichten genießen und märchenhafte Wälder durchqueren
  • 5 Wanderungen mit Gepäcktransfer
8 Tage
ab 1.190 Euro zzgl. Flug
2 - 12 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren