Auf Kubas schönsten Pfaden

Es hat sich inzwischen längst herumgesprochen: Kuba verfügt über zauberhafte Landschaften mit einer außerordentlich variantenreichen Tier- und Pflanzenwelt und einer sehr abwechslungsreichen Topographie. Obgleich sich der Tourismus auf Kuba in den letzten Jahren stark entwickelt hat, bleiben die kubanischen Naturschönheiten glücklicherweise nach wie vor schwer zugänglich. Auf dieser Erlebnisreise erkunden Sie auf mehrtägigen Wanderungen intensiv die schönsten Landschaftsregionen Kubas: das Viñales-Tal, die Sierra Escambray und die Sierra Maestra. Den Höhepunkt der Tour stellt die Besteigung des 1.974 m hohen Pico Turquino dar. Sie lernen Kuba von West nach Ost kennen und besuchen die bedeutendsten Städte der Insel. Gehen Sie auf Wanderungen durch die abwechslungsreichen Landschaften Kubas und entspannen Sie anschließend am traumhaften Karibikstrand von Guardalavaca. Diese Reise ist ideal für alle, die Kubas landschaftliche und kulturelle Vielfalt aktiv und intensiv erleben möchten.

amcu001-9.jpg
amcu001-6.jpg
amcu001-5.jpg
amcu001-7.jpg
amcu001-2.jpg
amcu001-8.jpg
amcu001-4.jpg
amcu001-3.jpg
amcu001-1.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • Kolonialstadt Trinidad
  • Trekking in der Sierrra Maestra und Sierra Escambray
  • Besteigung des höchsten Berg Kubas: Pico Turquino (1.974 m)
  • Entspannung unter Palmen

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 12 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Gipfeltouren, Naturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 3: mittelschwer
Es handelt sich um Trekkingreisen mit Wanderungen in einfachem Gelände mit hin und wieder etwas anspruchsvolleren Wegpassagen. Auf den Tagesetappen werden dabei maximal 1.200 Höhenmeter in bis zu 6 Stunden zurückgelegt. Eine konditionelle Vorbereitung sollte mit mindestens 2x wöchentlichem Training stattfinden.

Ihr Ansprechpartner


Alexander Fleischer
Sales Manager Asia/America

Ihr Ansprechpartner für Trekking/Bergsteigen Südamerika und Asien

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Condor ab Frankfurt (Zubringerflüge nach Frankfurt gegen Aufpreis)
  • Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • Übernachtungen: 7x in Mittelklassehotels, 5x Privatpension, 2x Berghütte, 1x Zelt (ein Einzelzimmer kann in den einfachen Unterkünften außerhalb der Hotels nicht garantiert werden)
  • Verpflegung laut Programm
  • Eintrittsgelder für Parks und Besichtigungen
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Einreisekarte für Kuba (ersetzt das Visum)
  • Hochwertiger Squeezy Rucksack von Tatonka
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Zubringerflüge (ab ca. 140,- Euro pro Strecke)
  • Upgrade Premium Economy (Preis auf Anfrage)
  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • EZ-Zuschlag: 280,- Euro pro Person
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben, Versicherung und Übergepäck

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 17 Tage

1. Tag: Anreise nach Kuba

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Havanna, wo Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen werden, fahren Sie in das reizvolle Stadtviertel Alt-Havanna. Dort beziehen Sie Ihr Zimmer im neu eröffneten Hostal im schönen Stadtteil Vedado. Übernachtung im Hostal Villa Vedado o.ä.

2. Tag: Kolonialhauptstadt Havanna

Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit der Reiseleitung an Ihrem Hotel, wo Sie Ihren Spaziergang durch die historische Altstadt von Kubas Hauptstadt starten. Zu Fuß erkunden Sie das koloniale Habana Vieja mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Hemingways Lieblingsbar „Bodeguita del Medio“, dem Palast der Generalkapitäne oder El Templete – ein kleines neoklassizistisches Bauwerk, das an einen griechischen Tempel erinnert. Die Architektur setzt sich aus einer einzigarten Mischung von neo-klassizistischen und Art-Deco-Fassaden aus der spanischen Kolonialherrschaft sowie russisch geprägter Plattenbauweise zusammen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen entdecken Sie während einer Besichtigungsfahrt die neueren Stadtteile Havannas mit dem Revolutionsplatz, dem prachtvollen Stadtteil Vedado und dem Diplomaten- und Villenviertel Miramar. Anschließend steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung. Übernachtung im Hostal Villa Vedado o.ä.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

3. Tag: Sozialprojekt in Puerta del Golpe und Tabakbauern im Viñales-Tal

Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt in Richtung Westen und besuchen das Projekt des Künstlers Mario Pelegrín in Puerta del Golpe. Er hat auf seinem Grundstück ein Kulturprojekt für Jung und Alt aufgebaut. Hier wird gemeinsam getanzt, gesungen und sich künstlerisch engagiert. Der Inhaber berichtet Ihnen von seinen Erfahrungen und Plänen. Nach einem interaktiven kreolischen Mittagssnack fahren Sie weiter in das idyllische Tal von Viñales. Hier lernen Sie während einer leichten Wanderung das Leben der Bauern und die beeindruckende Pflanzenwelt des Viñales-Tals kennen. Auf dem Weg erfahren Sie von lokalen Bauern der Region viel Interessantes über den Anbau des kubanischen Exportschlagers, dem Tabak. Anschließend besuchen Sie ein Fußballprojekt und üben sich in ein paar Fußballtricks, bevor Sie das Abendessen in einem kleinen Lokal des Ortes zu sich nehmen. Übernachtung im Hotel Los Jazmines o.ä.

Wanderzeit ca. 2 Stunden, Schwierigkeit: leicht

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Herrliche Wanderung durch das Viñales-Tal

Am frühen Morgen starten Sie zu Ihrer ersten großen Wandertour. Zu dieser Zeit ist das Tal oft noch in den mystisch anmutenden Morgennebel gehüllt. Das herrliche Panorama des Viñales-Tals erwartet Sie! Während der anspruchsvollen Route durch die Kalksteinlandschaft eröffnen sich immer wieder neue Blickwinkel auf die sogenannten Mogotes-Hügel (Kalksteinhügel) im sanften Farbenspiel von ursprünglicher Vegetation und Licht. Unterwegs erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter einige interessante Dinge über die Region. Nach der Wanderung kehren Sie nach Viñales zurück. Der Rest des Nachmittags und Abends steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Los Jazmines o.ä.

Gehzeit ca. 5 Std., Wanderstrecke ca. 12 km, Schwierigkeit: mittel bis schwer

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Wanderung zum Taburete – Playa Larga in der Schweinebucht

Heute führt Sie der Weg von Viñales nach Las Terrazas, wo Sie das nächste Wanderabenteuer beginnen. Der mit 452 m höchste Berg des Westens wartet auf Sie: der „Taburete“. Nach der Wanderung fahren Sie weiter zum Playa Larga an der berühmten Schweinebucht. Übernachtung im Hotel.

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, ca. 7 km, Schwierigkeit: mittel bis schwer

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

6. Tag: Über Cienfuegos in die Sierra del Escambray

Sie starten den Tag mit einer zweistündigen Wanderung zum „El Enigma de las Rocas“. Sie erforschen eine artenreiche Karstlandschaft, welche von Höhlen und Naturpools geprägt ist. Mit etwas Glück können Sie wilde Schildkröten, Krokodile, Echsen und diverse Vogelarten erspähen. Sie können gerne auch im sehr klaren Süßwasser schnorcheln gehen. Im Anschluss fahren Sie in die Stadt Cienfuegos, die früher als verrufenes Seeräubernest galt und heute eine wichtige Industrie- und Hafenstadt ist. Die Stadt liegt an einer riesigen Bucht und ist von imposanten herrschaftlichen Bauten aus dem 17. Jahrhundert geprägt. Danach geht es weiter nach Topes de Collantes inmitten des Gebirges der Sierra del Escambray (die höchste Erhebung ist der Berg Pico San Juan mit einer Höhe von 1.156 m), wo Sie Ihre Wanderstiefel für die Wanderung bis zur Hacienda Codina schnüren. Auf dem Weg wandern Sie durch Wälder mit reichen Zedern-, Eukalyptus- und Mahagonibeständen. In der Höhle La Batata genießen Sie – je nach Wetter und Zeitplan – ein kühlendes Bad in einem unterirdischen Fluss. Bei der Hacienda Codina wartet dann das Abendessen auf Sie. Das Nachtlager schlagen Sie in unmittelbarer Nähe der Hacienda auf. (Das Hauptgepäck bleibt im Hotel in Topes de Collantes und wird Ihnen im Anschluss nach Trinidad gebracht, während das für die Übernachtung notwendige Gepäck (Sie können eine kleine Tasche für sich zusammenpacken), die Schlafsäcke und die Zelte mit dem LKW transportiert werden. Sie tragen nur einen Tagesrucksack mit Proviant, Wasser, Kamera und einer Regenjacke). Übernachtung im Zelt.

Gehzeit ca. 2,5 Stunden, ca. 5 km, Schwierigkeit: leicht

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

7. Tag: Malerische Landschaft im Parque Guanayara – Trinidad

Die heutige Wanderung führt Sie durch die malerische Landschaft des Parque Guanayara. Am Ende der Wanderung werden Sie mit einem rustikalen Mittagessen belohnt. Anschließend machen Sie eine Pause in der idyllischen Umgebung, bevor es mit Geländewagen oder speziell umgebauten LKWs und anschließend mit dem Bus weiter nach Trinidad geht. Am Nachmittag erreichen Sie das gemütliche Städtchen Trinidad und beziehen Ihre Unterkünfte. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in einer Privatpension (Casa particular).

Gehzeit ca. 6,5 Stunden, ca. 18 km, Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

8. Tag: Koloniales Flair in Trinidad

Nach dem Frühstück erkunden Sie bei einem Stadtrundgang die Kolonialstadt Trinidad. Zahlreiche kleine Plätze, Gassen und Treppen laden zum Schlendern ein. In der berühmten Bar „La Canchánchara“ probieren Sie einen lokalen Drink. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie am nahegelegenen Strand Playa Ancón entspannen? Am Abend können Sie bei kubanischen Rhythmen und temperamentvollen Tänzen das Nachtleben Trinidads in der Casa de la Música oder in einer gemütlichen Bar live erleben (optional). Übernachtung in einer Privatpension (Casa particular).

Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Tal der Zuckerrohrmühlen – Banao

Heute verlassen Sie das reizende Städtchen Trinidad. Auf dem Weg nach Banao besichtigen Sie den ehemaligen Sklaventurm Torre Iznaga, der Ihnen einen Rundumblick über das berühmte Valle de los Ingenios (das Tal der Zuckerrohrmühlen) ermöglicht. Nach einer kurzen weiteren Fahrt im Bus, beginnen Sie schließlich Ihre heutige Wanderung. Dies führt Sie durch unberührte Natur und vorbei an einen kleinen Wasserfall, bis Sie am Nachmittag die wunderschön auf einem Hügel gelegene Hacienda „La Sabina“ erreichen. Übernachtung in der Hacienda „La Sabina“ (Mehrbettzimmer und Gemeinschaftsdusche).

Gehzeit ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: mittel

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Auf nach Camagüey

Umgeben von prächtiger Natur spüren Sie die herrlich frische Luft schon vor dem leckeren Frühstück in der Finca. Gestärkt starten Sie im Anschluss in den neuen Tag und wandern in Begleitung Ihres sympathischen Guides zurück zum Parkeingang. Nach der Ankunft in Camagüey am Nachmittag entdecken Sie die Stadt bei einem gemütlichen Stadtrundgang. Sie schlendern durch die verwinkelten Gassen und erreichen pittoreske Plätze. Abseits der Hauptstraßen wirkt die Stadt wie ein Labyrinth, doch lohnt dies sehr, da an jeder Ecke eine neue Überraschung auf Sie wartet. Übernachtung in einer Privatpension (Casa particular).

Gehzeit ca. 2 Stunden, Schwierigkeit: mittel

Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Wiege der Revolution in der Sierra de Maestra

Von Camagüey geht es heute direkt bis zum Hotel Villa Santo Domingo. Von hier aus geht es per Jeeps/SUVs weiter die 5km lange, sehr steile Strecke bis zum Startpunkt der Wanderung. In Begleitung eines lokalen Guides wandern Sie umgeben von stets üppiger Vegetation zum berühmten Rebellenlager der Revolutionäre der „Comandancia de la Plata“ mitten in der Sierra Maestra. An diesem Ort fühlen Sie sich dem größten Höhepunkt der kubanischen Geschichte so nah wie nirgends sonst: der Revolution von 1959. Ihr lokaler Guide erzählt Ihnen viel Spannendes über den Beginn der berühmten Revolutionszüge der Rebellen rund um Ernesto Che Guevara, Fidel und Raúl Castro und später wissen Sie genau warum die Sierra Maestra auch häufig als die „Wiege der Revolution“ bezeichnet wird. Am Abend kehren Sie zum Hotel zurück, wo Sie Ihr Abendessen genießen werden. Übernachtung im Hotel Villa Santo Domingo o.ä.

Gehzeit ca. 3 Stunden

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

12. Tag: Erste Etappe zum Pico Turquino

Nach dem Frühstück gelangen Sie mit den Jeeps/SUVs über eine sehr steile Straße zum Startpunkt Ihrer Wanderung. Über Treppen und Wurzeln durch wildromantische Landschaften, kleine Bergbäche und eine immer tropischer werdende Vegetation erreichen Sie auf steilen Wegen das erste Etappenziel: Aguada de Joaquím (1.360 m). Sie übernachten verteilt auf zwei größere Räume auf Matratzen in einer sehr einfachen Berghütte. Ihre Schlafsäcke werden von Maultieren/Trägern bis zur Unterkunft transportiert (beim Abstieg am Folgetag müssen Sie Ihren Schlafsack selbst tragen). Sie tragen nur Ihren Rucksack – hier müssen Sie jedoch alles persönlich Benötigte für während des Trekkings selbst tragen. Einfache Betten, Matratzen sowie Spannbetttücher und Kissen werden zur Verfügung gestellt. Es sind keine Duschen vorhanden. Übernachtung in einer einfachen Berghütte.

Gehzeit ca. 5 Stunden, ca. 8 km

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

13. Tag: Gipfelbesteigung des Pico Turquino – Santiago de Cuba

Heute steht mit der Besteigung des höchsten Berges Kubas Ihre anspruchsvollste Wanderung auf dem Programm! Ihr heutiger Weg führt Sie zunächst über den Pico de Joaquím (1.685 m) und den Alto de Regino (1.680 m). Bei gutem Wetter können Sie kurz vor dem Gipfel einen tollen Blick auf die Bergwelt und das angrenzende Meer werfen. Gegen Mittag erreichen Sie den Gipfel des 1.974 m hohen Pico Turquino. Den Abstieg starten Sie über den Pico Cuba (1.872 m) bis nach Las Cuevas auf Meereshöhe. Da Treppenstufen den größten Teil des Abstieges ausmachen, empfehlen wir Ihnen dringend Wanderstöcke mitzunehmen. Nach dieser Herausforderung können Sie die Chance nutzen am Strand zu entspannen und sich im karibischen Meer abzukühlen, bevor Sie mit Jeeps und SUV‘s weiter nach Santiago de Cuba fahren. Übernachtung in einer Privatpension (Casa particular). Bitte bedenken Sie, dass Sie an diesem Tag auch Ihren Schlafsack selbst tragen müssen.

Gehzeit ca. 9 Stunden (ca. 3 - 4 Stunden bergauf und ca. 5 - 6 Stunden bergab), ca. 11 km, Schwierigkeit: schwer bis anspruchsvoll

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

14. Tag: Stadtbesichtigung Santiago de Cuba

Heute gehen Sie auf Entdeckungstour durch die ehemalige Hauptstadt des Landes. Sie besuchen das Monacada-Museum, wo Sie viel Interessantes über die kubanische Revolution erfahren und werden die berühmte Festung „Castillo del Morro“ kennenlernen und von hier einen herrlichen Ausblick über das Meer und die Bucht von Santiago de Cuba genießen. Auch das älteste Haus Kubas am Parque Céspedez lassen Sie sich nicht entgehen. Am Abend können Sie zwischen dem Besuch der Casa de la Trova, Casa de Artex und Patio de los 2 Abuelos wählen und Ihr Tanzbein schwingen oder Sie bestaunen wie greise Soneros ganz im Stile des Buena Vista Social Club den Son voller Eleganz zelebrieren und zusammen mit ihren Señoras zu jeder Tages- und Nachtzeit das Tanzbein schwingen. Übernachtung in einer Privatpension (Casa particular).

Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Strandparadies Guardalavaca (ab Hotel)

Heute geht es zur letzten gemeinsamen Reiseetappe: Guardalavaca. Am Morgen machen Sie sich auf den Weg zur letzten gemeinsamen Reiseetappe: Guardalavaca. Hier wartet der wohlverdiente Strandurlaub auf Sie. Gegen Mittag erreichen Sie die malerischen Strände von Guardalavaca und beziehen Ihr komfortables 4*Hotel. Jetzt heißt es leider auch Abschiednehmen von Ihrem Reiseleiter und Ihrem Fahrer, die Sie während der letzten 2 Wochen begleitet haben. Sie genießen das türkisfarbene Meer und entspannen am breiten karibischen Strand und können nun alle Momente unserer abwechslungsreichen Rundreise Revue passieren lassen! Allen, die auch an den letzten beiden Tagen immer noch sportlich aktiv sein möchte, steht das umfangreiche Sportangebot des Hotels zur Verfügung.

Verpflegung: Frühstück/All-Inclusive

16. Tag: Entspannung am Strand – Fahrt nach Holguín und Heimflug (bis Verlassen des Hotels)

Bis zum Nachmittag können Sie an den feinsandigen Stränden von Guardalavaca relaxen. Nach den Wanderungen der letzten zwei Wochen haben Sie sich Entspannung unter karibischer Sonne verdient! Anschließend geht es zum Flughafen Holguín, wo am späten Nachmittag Ihr Direktflug nach Frankfurt (und ggf. Ihr Weiterflug) startet.

Gerne können Sie auf Wunsch Ihren Strandaufenthalt noch um einige Tage verlängern!

Verpflegung: All-Inclusive

17. Tag: Ankunft in Deutschland

Gut erholt und voller neuer Energie landen Sie heute wieder am Ausgangsflughafen.

Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
02.11. - 18.11.2019 2.895,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
09.11. - 25.11.2019 2.895,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
23.11. - 09.12.2019 2.795,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
21.12.2019 - 06.01.2020 3.195,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
25.01. - 10.02.2020 2.935,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
15.02. - 02.03.2020 2.995,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
07.03. - 23.03.2020 2.935,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
21.03. - 06.04.2020 2.975,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
04.04. - 20.04.2020 3.195,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
18.04. - 04.05.2020 2.935,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
06.06. - 22.06.2020 2.835,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
11.07. - 27.07.2020 2.995,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
01.08. - 17.08.2020 2.995,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
10.10. - 26.10.2020 2.875,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen
24.10. - 09.11.2020 2.935,00 Euro Flug inkl. 280,00 Euro Anfragen Buchen

Zusätzliche Informationen

Bei allen Wanderungen wird Sie neben Ihrem Reiseleiter auch ein lokaler, spezialisierter Guide begleiten. Das ist vom kubanischen Staat aus Gründen der Sicherheit vorgeschrieben und ermöglicht einen noch intensiveren Einblick in die verschiedenen Natur- und Nationalparks. Je nach eigener Beurteilung kann es hier unverbindlich zu extra Kosten (Trinkgelder) kommen.

Reisecode: AMCU001
17 Tage
ab 2.795 Euro inkl. Flug
4 - 12 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Amerika > Kuba
Gruppenreise
  • Temperamentvoller Salsa-Workshop
  • Radtour durch das Viñales-Tal
  • Trekking durch die Sierra Escambray
  • Entspannen am Karibikstrand
16 Tage
ab 2.595 Euro inkl. Flug
4 - 14 Personen
1 Termin mit Restplätzen
Amerika > Kuba
Gruppenreise
  • Die schönsten Kolonialstädte Kubas
  • Havanna per Oldtimer
  • Wanderung im Viñales-Tal
  • Baden am Karibikstrand von Guardalavaca
17 Tage
ab 2.795 Euro inkl. Flug
4 - 12 Personen
3 Termine mit Restplätzen
Amerika > Kuba
Gruppenreise
  • Faszinierende Metropole Havanna
  • Kolonialstädte Cienfuegos & Trinidad
  • Vielseitiger Humboldt Nationalpark
  • Tabakfelder im Viñales-Tal
21 - 22 Tage
ab 3.195 Euro inkl. Flug
4 - 12 Personen