Kasbek Besteigung (5.047 Meter) – Trekking im Kaukasus

Eingebettet in die traumhafte Landschaft des Kaukasus zählt der Kasbek zu den schönsten Bergen dieser Hochgebirgslandschaft. Der Kasbek ist mit einer Höhe von 5.047 m der dritthöchste Berg Georgiens sowie der achthöchste Berg des Großen Kaukasus.

Seit jeher ist der Berg ein Ort von Mythen und Legenden. Der griechischen Mythologie nach wurde hier Prometheus an den Felsen gekettet zur Strafe dafür, dass er gegen den Willen des Zeus den Menschen das Feuer gebracht hatte und somit den Göttern das Licht stahl. Somit ist der Kasbek ein religiöser, fast heiliger Ort, von dem ein ganz besonderer Zauber ausgeht.

Der Berg Kasbek befindet sich an der Grenze zwischen Georgien und Russland, zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer. Er ist der höchste Berg der östlichen Kaukasusregion und für viele Bergsteiger ein Sehnsuchtsziel. Einmal auf den Gipfel des Kasbek angelangt, wird man für die Anstrengungen der Besteigung mit einem gewaltigen Panorama über den Kaukasus in Georgien belohnt.

Ausgangspunkt für eine Kasbek Besteigung ist Georgiens Hauptstadt Tiflis (Tbilissi). Von hier aus lässt sich der Berg gut erreichen. Die Fahrt geht über die berühmte Georgische Heerstraße, welche Tiflis mit Wladikawkas in Russland verbindet. Die Heerstraße ist eine traumhafte Panoramastraße und führt durch eine atemberaubende Landschaft, vorbei an hohen Gipfeln und tiefen Abgründen mit spektakulärem Ausblick. Die Georgische Kreuzstraße verläuft zudem über den geschichtsträchtigen Kreuzpass, ein Gebirgspass in 2.379 Metern Höhe.

Nach dem Transfer erreichen Sie schließlich das kleine Bergdorf Stepanzminda (Kasbegi) am Fuße des Berges und Ausgangspunkt für die Kasbek Besteigung. Sie unternehmen verschiedene Eingehtouren. Begleitet von einem einheimischen und sehr erfahrenen Bergführer geht es auf der Tour vorbei an der berühmten Dreifaltigkeitskirche bis zur Bethlemi-Hütte, der ehemaligen Meteorologischen Station auf 3.670 m. Das geräumige, aber einfache Haus dient als Startpunkt für die Besteigung des Kasbek. Das Haus befindet sich oberhalb eines Gletschers in der Flanke des Mount Kazbek. Die Übernachtung erfolgt entweder in der Bethlemi-Hütte oder im Zelt, da es in der Hütte nur begenzt Schlafmöglichkeiten gibt.

Zur besseren Akklimatisierung steigen Sie auf dem Gletscher bis zur einer Höhe von 4.400 m auf und können auch eine kleine Kapelle in der Nähe der Berghütte besuchen. Nun starten Sie von der Bethlemi-Hütte auf 3.670 m zum Gipfel des Kasbek. Der Aufstieg ist technisch nicht schwierig, verlangt aber sehr gute Kondition und Gletschererfahrung. Aufgrund der Gletscher sind Steigeisen notwenig. Erfahrung mit Steigeisen bzw. ein Steigeisen Kurs ist erforderlich. Der Aufstieg dauert von der Betlemi Hütte aus etwa 6-8 Stunden. Ihr Bergführer führt Sie dabei sicher zum Gipfel, von wo aus Sie bei gutem Wetter mit einem fantastischen Rundumblickblick belohnt werden. Nach dem Gipfelerlebnis dauert der Abstieg zur Hütte etwa 3-4 Stunden.

Falls der Aufstieg nicht direkt gelingen sollte, steht Ihnen noch ein Reservetag zur Verfügung. Ansonsten erfolgt direkt der Abstieg nach Kasbegi. Schließlich erfolgt die Rückfahrt nach Tiflis.

Wer nicht den Gipfel des Kasbek besteigen möchte, dem empfehlen wir unsere Trekking Touren und Wanderungen in der traumhaften Kaukasus Region.

Sie möchten noch tiefer in den Kaukasus eindringen? Wie wäre es mit einer Elbrus Besteigung? Der Elbrus ist mit einer Höhe von der größte Berg Russlands. Er gehört zudem zu den Seven Summits und stellt somit ein Gipfelziel für viele Bergsteiger dar. Wir bieten Kombinationstouren mit Besteigung des Kasbek und des Elbrus – eine Gipfelparade im Kaukasus.

Des Weiteren bieten wir auch Kombinationen mit einer Ararat Besteigung, dem größten Berg der Türkei sowie einer Damavand Besteigung, dem größten Berg im Iran.

Gern können Sie die Kasbek Besteigung auch mit einer Georgien Kulturreise kombinieren.

Mehr lesen ...

Ergebnisse anpassen

Reisedauer Tage:
Reisepreis:
Schwierigkeitsgrad:

Reisen

Asien > Georgien
Gruppenreise, Individualreise / ASGE001
  • Besteigung des Kasbek (5.047 m) über die ehemalige meteorologische Station (3.670 m)
  • Eingehtour auf die Tetu-Spitze (3.280 m) & Ausflug zum Abudelauri-Pass
  • Fahrt über Georgische Heerstraße und Kreuzpass
  • Alte Hauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbe Mzcheta
12 Tage
ab 2.295 Euro inkl. Flug
5 - 12 Personen
Asien > Georgien
Gruppenreise / ASGE201
  • 17 Tage Traumtrekking von Swanetien zum Kasbek
  • Wanderungen am Fuße des Uschba (4.737 m) und Schchara (5.068 m)
  • Besteigung des Kasbek (5.047 m)
  • Kulturelle Höhepunkte in Tiflis und Mzcheta
17 Tage
3.095 Euro inkl. Flug
6 - 14 Personen
Asien > Russland
Individualreise / ASRU010
auf Anfrage individuell buchbar
  • Besteigung Elbrus Westgipfel (5.642 m) über die klassische Südroute
  • Besteigung des Kasbek (5.047 m) über die Betlemi Hütte
  • Akklimatisationstouren am Elbrus
  • Besichtigung Dreifaltigkeitskirche von Gergeti „Zminda Sameba“ und Tiflis
individuell
Preis auf Anfrage
2 - 14 Personen
Asien > Türkei
Gruppenreise, Individualreise / ASTR017
  • 5-tägige Besteigung des „biblischen“ Bergs Ararat 5.165 m
  • Besteigung Mt. Tochal (3.961 m)
  • Fundort der Arche Noah
  • Besteigung des Damavands (5.671 m) auf der Nord-Ost Route
29 Tage
ab 5.690 Euro inkl. Flug
4 - 12 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*