Trekking vom Poon-Hill zum Mount Everest - Nepal zum Kennenlernen

Diese Trekking-Einsteigerreise kombiniert die beiden Touren „Nepal zum Kennenlernen“ in der Annapurna und der Everest Region. Von der Königsstadt Kathmandu geht es mit dem Flugzeug nach Pokhara, wo Sie Ihre Trekkingtour beginnen. Sie kommen vorbei an blühenden Rhododendron-Wäldern, gewaltigen Gebirgsszenerien und bunten Dörfern. Vom Aussichtshügel Poon Hill (3.210 m) haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Himalaya-Kette mit ihren Berg-Riesen Annapurna, Dhaulagiri und Machhapuchhare. Nach der 6-tägigen Trekkingtour im Annapurna Gebiet geht es zurück nach Kathmandu. Von hier aus führt Sie der zweite Teil der Reise in die hochalpine Everest Region. In einem der schönsten Trekking-Gebiete weltweit unternehmen Sie unter anderem eine Wanderung zum Everest-View-Hotel. Hier können Sie einen gigantischen Blick auf den höchsten Berg der Erde, den Mt. Everest, genießen. Außerdem wandern Sie auf einem Höhenpanoramaweg zu den berühmten Bergklöstern Pangboche und Tengboche. Wieder zurück in Kathmandu können Sie die Reise ganz individuell ausklingen lassen.





Mehr lesen ...

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine

Highlights

  • 6 Tage Lodgetrekking im Annapurna- und 9 Tage im Everest-Gebiet
  • Ideale, leichte bis mittlere Trekkingeinsteigertour
  • Aussichtshügel Poon Hill: Sicht auf Dhaulagiri 8.167 m, Machhapuchare 6.993 m, Annapurna 8.091 m
  • Aussichtshügel Sanu Tawoche: Blick auf Mt. Everest 8.848 m und Ama Dablam 6.895 m
  • Berühmte Bergklöster in Pangpoche und Tengpoche
  • Königsstädte Kathmandu, Bhaktatpur und Patan

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt nach Kathmandu und zurück (weitere Abflughäfen auf Anfrage) in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 09/18)
  • 2x Inlandsflüge Kathmandu – Pokhara und Kathmandu - Lukla - Kathmandu in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 09/18)
  • alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm in Privatfahrzeugen
  • Übernachtung in Hotels (Kathmandu), während des Trekkings Übernachtung in Lodgen
  • Verpflegung: Vollpension während des Trekkings, ansonsten Frühstück (21 x Frühstück / 14 x Mittagessen / 16 x Abendessen)
  • Begleitmannschaft und Träger oder Tragetiere
  • Trekkinggenehmigung und TIMS Karte
  • Gepäcktransport während des Trekkings 15 kg persönliches Gepäck (Träger oder Tragetiere)
  • Deutsch sprechender einheimischer Reiseleiter während des Trekkings
  • Deutsch sprechender örtlicher Guide bei Stadtbesichtigungen
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (Sprechen Sie uns an)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visakosten ca. 40,- USD/ 35,- Euro
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke (Trekkinggetränke ca. 5-9 Euro pro Tag)
  • Trinkgelder (s. Infoblatt)
  • Flughafengebühren Inlandsflüge ca. 700 Rupien
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag 160,- Euro (gilt nur für die Stadtübernachtungen, während des Trekkings muss vor Ort in bar bezahlt werden, da keine Reservierungen vorgenommen werden können. Die Zuschläge für das Einzelzimmer sind jedoch sehr gering)
  • Versicherungen

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung

1. Tag: Abflug von Deutschland nach Kathmandu.

2. Tag: Ankunft

Ankunft in Nepals Hauptstadt und Transfer zu Ihrem Stadthotel. Anschließend gemeinsames Abendessen in der Altstadt von Thamel.

3. Tag: Kathmandu – Stadtbesichtigung

Ganztägige Stadtbesichtigung in Kathmandu und Umgebung. Pashupatinath: Hindu-Heiligtum am heiligen Bagmati-Fluss, wo die rituellen Waschungen stattfinden. Bodnath: Größte Stupa der Welt sowie Durbar Square in Kathmandu. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Flug nach Pokhara und Beginn des Trekking

Heute geht’s per Flieger entlang der Himalayakette (Panoramaflug) von Kathmandu nach Pokhara am Pewa See (nicht benötigtes Gepäck kann im Hotel deponiert werden). Danach starten Sie Ihre Trekkingtour. Von Pokahara fahren Sie in rund 1,5 Std. über den Khare-Pass 1700 m nach Kande 1770 m, dem Ausgangspunkt Ihres Trekkings. Nach Begrüßung durch die Begeleitmannschaft führt der heutige Weg über Steinstufen hinauf zum Tagesziel Dorf Pothana. Dabei passieren Sie kleine Dörfer, Reisefelder und Bambuswald. Mit etwas Glück sieht man Affen (Languren oder Rhesusaf-fen) in den Bäumen herumturnen. Von Potana 1890 m haben Sie einen tollen Ausblick auf den Machhapuchhre, Annapurna IV und II. Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit ca. 3,5 h / Aufstieg ca. 400 m / Abstieg ca. 50 m

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Trekking nach Landruk

Sie bleiben auf der Höhen und folgen dem Weg in einem ständigen auf und ab und passieren die kleine Dörfer Deurali 2100m und Tolka 1700 m. Ein urige Bergvegetation bestimmt das heutige Bild und Lichtungen eröffnen ständig neue Blicke auf die Berge und zurück nach Pokhara . Von Deurali steigen sie in das breite Modi Khola Tal hinab, wo sich an den Hänge unzählige Terrassenbauern niedergelassen haben. Nach ca. 5 h Gehzeit erreichen Sie das Dorf Landruk 1565 m. Ein toller Aus-blick auf Annapurna Süd und Hiun Chuli läst die Herzen höher schlagen. Am Nachmittag können Sie durch den hübschen Ort bummeln und vielleicht bei einem Volleyballspiel der Einheimischen zu-schauen. Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit ca. 5 h / Aufstieg ca. 350 m / Abstieg ca. 650 m

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Trekking nach Tadapani

Von Landruk geht es über Steinstufen hinab bis zum Flussufer des Modi Khola. Sie überqueren den Fluss auf der neuen Brücke und steigen anschließend wieder über viele Steintreppen hinauf nach Ghandruk 1940 m. Sie passierten wieder viele Felder und kleine Dörfer. Nach der Mittagspause geht es weiter bergan und passieren dabei herrliche Naturwälder. Nachdem Sie Bhaisi Kharka pas-siert haben laufe Sie noch 40 min bis zum heutigen Übernachtungsort Tadapani. Von hier aus ergibt sich ein faszinierender Ausblick auf die Annapurnakette. Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit ca. 6 h / Aufstieg ca. 800 m / Abstieg ca. 550 m

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Trekking nach Ghorepani

Zuerst führt der Weg in einem ständigem auf und ab bis nach Banthanti 3180 m zur Mittagsrast und dann weiter über den 3090 m hohen Deurali Pass, Wasserfällen, Rhododendrenbäumen und dicht bewaldeten Gebiet bis nach Ghorepani 2860 m.

Tipp: Es lohnt sich schon am späten Nachmittag der Aufstieg zum Poon Hill 3190 m (ca. 40 min) , denn von dem Aussichtspunkt haben Sie einen vorzüglichen Ausblick auf Himalaya Range mit Dhaulagiri, Tukuche, Nilgiri, Dhampus Peak, Annapuran Süd, Hiun Chuli und Machhapuchhre. Das Sonnenlicht taucht die Berge in ein rötliches Licht – einfach spektakulär!

Übernachtung in einer Lodge. Gehzeit 4-5 h. Abstieg 700 m / Aufstieg ca. 700 m

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Aussichtskanzel Poon Hill und weiter nach Hile

Sehr zeitiger Aufbruch zur Aussichtskanzel Poon Hill 3210 m. Nach 40 min erreichen Sie zum Son-nenaufgang diesen fantastischen Platz und bei freier Sicht seht Ihr nebeneinander 11 schneebe-deckte Berggipfel bis über 8000 m, u.a. Dhaulagiri, Annapurna und Gurkha Himal. Nach dem Früh-stück in Ghorepani erfolgt ein langer Abstieg über einen scheinbar endlosen Steinplattenweg bis nach Hile 1430 m. Abstieg ca. 1450 m / Gehzeit ca. 7 h. Übernachtung in einer Lodge

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Nayapul - Pokhara

Zeitiger Aufbruch und Abstieg bis nach Nayapul 1070 m. Unterwegs passieren Sie den Ort Birethan-ti, von wo Sie einen tollen Ausblick auf den formschönen Obelisk Machhapuchhre 6997 bekom-men. Nach der Verabschiedung der Begleitmannschaft erfolgt der Transfer bis nach Pokhara. ÜN im Hotel. Nach einer Dusche steht der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Genießen Sie die herrliche Lage am See und den Traumblick auf die Berge. Es lohnt sich entweder ein Bummel durch den kleinen Ort, die Besichtigung des Devi Wasserfalls oder ein Ausflug zur Frie-denspagode mit dem spektakulären Blick auf die Annapurna Range und Dhaulagiri (Sonnenauf-gang- oder Untergang). Eine Bootstour auf dem Phewa-See, mit Besichtigung des kleinen Tempels auf der Insel im See ist auch ein tolle Alternative. Übernachtung im Hotel. Gehzeit ca. 2-3 h / Fahr-zeit ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/-

10. Tag: Rückfahrt nach Kathmandu

Am Morgen erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Kathmandu. Ankunft am Nachmittag in der Hauptstadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. Tipp Kultur: Es lohnt sich ein Stop auf halber Strecke (bei Kurintar) und einen Ausflug zum Mana-kaman-Tempel zu unternehmen. Dieses wichtige Pilgerziel vieler Hindus erreichen Sie per Kabinen-lift, denn der Tempel liegt ca. 1000 m höher auf einem Felsenrücken. Neben dem kulturellen Ein-blick genießt man von hier oben eine tolle Fernsicht in das Tal mit Trisuli-Fluss und auf die Bergrie-sen (Ausflugsdauer ca. 2-3 Stunden / Preis für Auf -und Abfahrt ca. 1000 Rupien =ca. 10 Euro)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

11. Tag: Ruhetag in Kathmandu

Nach dem gemeinsamen Frühstück haben Sie die Möglichkeit die spannende Stadt Kathmandu auf eigene Faust zu erkunden ( z.B. Ausflug in die ehemaligen Königsstädte Bhaktapur und Patan/ s. Verlängerungsmöglichkeiten). Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

12. Tag: Flug nach Lukla und Trekking nach Phakding

Frühmorgens fliegen Sie mit einem kleinen Flugzeug (max. 20 Personen) ca. 45 Minuten nach Lukla. Nicht benötigtes Gepäck kann im Hotel deponiert werden. Hier erwartet uns die Begleitmann-schaft (Vorbehalt: Sollte der Flug an diesem Tag nicht möglich sein, werden Sie in Kathmandu blei-ben und einen Teil des Besichtigungsprogramms vorziehen.) Noch heute starten Sie zu Ihrer ersten Wanderung. Über die Ortschaft Chaunrikharka steigen Sie ab zum Dudh Kosi- Fluss. Es geht den Fluss entlang bis Phakding. Den Rest des Tages können Sie ausruhen. Übernachtung in der Lodge. Gehzeit ca. 4 h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

13. Tag: Trekking nach Namche Bazar

Sie folgen dem Fluss und überqueren ihn auf Holzbrücken in Benkar und Jorsale. Nach einer Mit-tagsrast an der Mündung von Beothe und Dudh Kosi 2850 m bewältigen Sie den steilen Aufstieg nach Namche Bazar 3440 m. Hier gibt es einen bunten Markt mit vielen Bergsportläden und Souve-nirläden, ein „Health Center“, ein Postamt, eine Funkstation, eine deutsche Bäckerei und einen Po-lizeicheckposten. Das Bummeln macht Spaß und manchmal prescht ein Yak durch die schmalen und überfüllten Gassen. Übernachtung in der Lodge. Gehzeit 5 –6 h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

14. Tag: Höhenanpassung und Tagestour nach Khumjung

Heute ist eine Akklimatisierungstour vorgesehen. Sie verlassen linksseitig das kleine quirlige Nam-che Bazar und steigen über steile Hänge zum Everest View Hotel (ca. 3750 m) auf. Hier genießen Sie den ersten Blick auf den höchsten Berg der Erde. Genauso schön nur etwas kleiner verzaubert Sie der Anblick der 6856 m hohen Ama Dablam, mit ihrem gewaltigen Eisbalkon. Danach machen Sie noch einen Abstecher in das Dorf Khumjung, besichtigen wenn möglich das kleine Kloster und ma-chen noch einen Abstecher zum Khunde Hospital. Übernachtung in Namche Bazar. Gehzeit ca. 5 h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

15. Tag: Trekking nach Phortse Tenga

Ihr heutiges Tagesziel ist Phortse Tenga 3680 m. Hinter der Ortschaft Sanasa erfolgt ca. 1 ½h ein ste-tiger Anstieg zu Mony Tschörten 3975 m. Traumhafter Blick auf Ama Dablam, Kantaiga und Tham-serku. Anschließend 300 Höhenmeter Abstieg in ein wunderschönes Flusstal. Übernachtung in ei-ner Lodge. Gehzeit ca. 5 h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

16. Tag: Trekking nach Pangpoche

Weiter geht es über einen Höhenpanoramaweg bis nach Pangpoche. Die mächtige und formschö-ne Ama Dablam ist unser ständiger Weggefährte und thront über uns. Nach der Mittagspause und der Besichtigung des Klosters in Pangpoche (hier gibt es Haarreste vom Yeti zu sehen) beziehen Sie unser heutiges Quartier und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Über uns glänzt der schneebedeckte 6542 m hohe Taboche. Gehzeit 4-5 h/ Lodgeübernachtung.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

17. Tag: Ausflug zur Taboche Alm oder Besteigung des Sanu Taboche Vorgipfel

Tagestour zur Taboche Alm und wenn möglich bis zum 5215 m hohen Sanu Taboche (technisch leicht, Trittsicherheit und eine gute Grundkondition sind Voraussetzung!). Gewaltiger Blick auf Lhotse 8561 m und Mt. Everest 8848 m. Hinweis: Man muss nicht bis zum Taboche Vorgipfel auf-steigen, denn man bekommt auch schon nach kurzem Aufstieg nach der Taboche Alm den spekta-kulären Blick auf die Eisriesen. Lodgeübernachtung. Gehzeit oberhalb der Taboche Alm ca. 4 -5 h (auf und ab) und bis zum Vorgipfel ca. 6-7 (auf und ab).

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

18. Tag: Trekking zum Kloster nach Tengpoche

Sie überqueren per Hängebrücke den Koshi Fluss und in einem ständigen Auf und Ab geht es bis zum berühmten Kloster in Tengpoche. Nochmals Blick auf den Mt. Everest. Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

19. Tag: Trekking via Namche Bazar nach Monjo

Nach der morgendlichen Zeremonie der Mönche besichtigen Sie das Kloster. Es ist eines der schönsten Klöster im Sherpaland. Im Jahr 1989 abgebrannt, wurde das Kloster mit viel Hilfe aus dem Ausland wieder im alten Stil aufgebaut. Von diesem Platz, kann man nochmals einen träume-rischen Blick auf Everest, Lhotse, Nuptse werfen, ehe es dann via Namche Bazar nach Monjo geht. Abends haben Sie dann Zeit, endlich mal wieder ein Bier zu trinken. Übernachtung in der Lodge. Gehzeit 6 h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

20. Tag: Letzter Trekkingtag – Lukla

Voller Energien gehen Sie heute in aller Ruhe den letzten Trekkingtag an. Nach ca. 5-6 h erreichen Sie unseren Ausgangspunkt – Flughafen Lukla. Am Abend dann Party mit unserer Begleitmann-schaft und Verabschiedung. Übernachtung in der Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

21. Tag: Rückflug nach Kathmandu – Freizeit

Je nach Wetterlage fliegen Sie am Morgen nach Kathmandu zurück. Transfer in das Hotel, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. ÜN Hotel

Verpflegung: Frühstück

22. Tag: Reservetag (Schlechtwetter bei Rückflug von Lukla) oder Ausflug in den Shivapuri NP oder in die schöne Stadt Dhulikel.

Halbtägiger Ausflug in den Shivapuri NP. Vorher kleiner Abstecher zum Kloster Changu Narayan. Danach Beobachtung von einer Vielzahl an Vögeln im Shivapuri Nature Reserve. Am Nachmittag unternehmen Sie noch einen Abstecher in die ehemaligen Königsstädte Bhaktapur und Patan. ÜN Hotel in Kathmandu.

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

23. Tag: Freizeit und Rückreise

Je nach Flugverbindung steht Ihnen heute entweder ein halber oder ganzer Tag zur freien Verfü-gung (Einkaufsbummel oder Besichtigung). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutsch-land.

Verpflegung: Frühstück

24. Tag: Rückreise

Ankunft am gleichen Tag.

Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 3.400,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
01.11. - 23.11.2019 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
21.12.2019 - 13.01.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
20.03. - 11.04.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
10.04. - 02.05.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
01.05. - 23.05.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
02.10. - 24.10.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
16.10. - 07.11.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
30.10. - 21.11.2020 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
21.12.2020 - 13.01.2021 3.350,00 Euro Flug inkl. 160,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: ASNP101
23 - 24 Tage
ab 3.350 Euro inkl. Flug
2 - 14 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*